Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

23 | 100 Mein Schiff

aus der Serie 100 Fotos - 100 Geschichten

Unser dualer Student Jonas Junk war im Sommer 2016 mit der Tui Cruises "mein Schiff" auf Reisen. Was er dabei alles so erlebt hat und was hinter diesem stimmungsvollen Bild steckt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Jonas Junk

Der Hintergrund des Bildes:

8. August 2016. 5 Uhr morgens - mein Wecker klingelt. Die Tui Cruises Mein Schiff 2 befindet sich mittlerweile im Becken von Tivat und die Sonne kommt bald zum Vorschein. Für einen von sechs Bordfotografen des Tui Kreuzfahrtschiffes heißt das: Die Nacht ist vorbei! Von Deck 2 mache ich mich mit meiner Kamera auf den Weg zu Deck 12. Schon jetzt sind die Crew Aufzüge des 262 Meter langen Kreuzfahrt Kolosses am Limit und ich entscheide mich für die Treppe. Angekommen auf dem offenen Deck wird sowohl das frühe Aufstehen, als auch die Quälerei im Treppenhaus belohnt, denn der Himmel präsentiert ein atemberaubendes Farbspektrum. Bevor ich mich meiner eigentlichen Aufgabe an Bord widme nutze ich die Lichtstimmung und nehme mit meinem Weitwinkelobjektiv einige Fotos für das eigene Fotobuch auf. Vor lauter Fotografieren merke ich, Ich bin nicht allein. Einige unserer Gäste stehen bereits mit einer Tasse Kaffee an der Reling und genießen den kühlen Wind. Das Ziel des heutigen Tages ist der Hafen von Kotor. Im kleinen Örtchen werden zur Mittagszeit um die 35 Grad erwartet und so bleibt morgens die einzige Zeit für eine frische Brise. Mein Job an Bord ist es allerdings weniger Landschaftsbilder aufzunehmen, vielmehr Erinnerungen für die Gäste festzuhalten und so klappere ich Stück für Stück alle Gäste an Deck ab und versuche möglichst viele Bilder zu schiessen. Gegen 7 Uhr, nachdem wir die Meerenge von Verige durchquert haben und direkt auf den Hafen von Kotor zusteuern kehre ich mit 34 Fotos in den Crew-Bereich auf Deck 2 zurück. Auf der Autobahn, so nennen wir die Untertunnelung des Schiffes auf Deck 2, herrscht bereits reges Treiben, denn die Tenderboote müssen zu Wasser gelassen werden, sobald wir unsere Ankerposition erreichen. Von der Lichtstimmung an Deck bekommt dort niemand was mit. Ich glaube der Job als Fotograf ist einer der besten an Bord, denn wir haben viel Zeit mit den Gästen verbracht, an Orten an denen auch die Gäste ihren Urlaub genießen! Die Zeit an Bord war trotz der hohen Arbeitsbelastung eine Erfahrung wert und ich würde es jedem spontanen Fotografen und Filmer weiterempfehlen. Jeden Tag neue Häfen, neue Freunde und neue Abenteuer!

Mehr zu Jonas findet ihr auf seiner Webseite oder auf seinem Instagram Kanal.

22 | 100 Passing by

Nicht jede Geschichte und jedes Bild ist mit positiven Emotionen verbunden. Manche rufen Trauer, Erschrecken oder Melancholie hervor. Lest jetzt was hinter diesem Bild steckt.

Jetzt lesen

21 | 100 Der König der Lüfte

Unsere Auszubildende hat im Winter 2018 ein Praktikum im Nationalpark Berchtesgaden im Rahmen des "Adlerprojektes" absolviert. Spannende Details zu dem König der Lüfte und zu dem einzigen Alpennationalpark Deutschland, erfahren Sie in diesem Beitrag der "100 Fotos 100 Geschichten" Serie.

Jetzt lesen!

20 | 100 Schottland- Zeitreise

In diesem Blog Beitrag der "100 Fotos 100 Geschichten" Serie erfahren Sie mehr über den Hintergrund der Bilder: Reiseziele, welche Locations man unbedingt besuchen sollte und die besten Spots zum Fotografieren.

Jetzt lesen!

19 | 100 Street Photography

Der Hobby-Fotograf Christian Stops startete seine "Street Fotografie" im Jahr 2013, lange bevor er überhaupt mit dem Begriff in Berührung kam. Weitere Details erfahren Sie in diesem Beitrag der "100 Fotos 100 Geschichten" Serie.

Jetzt lesen!

Auch interessant

22 | 100 Passing by

Nicht jede Geschichte und jedes Bild ist mit positiven Emotionen verbunden. Manche rufen Trauer, Erschrecken oder Melancholie hervor. Lest jetzt was hinter diesem Bild steckt.

Jetzt lesen

21 | 100 Der König der Lüfte

Unsere Auszubildende hat im Winter 2018 ein Praktikum im Nationalpark Berchtesgaden im Rahmen des "Adlerprojektes" absolviert. Spannende Details zu dem König der Lüfte und zu dem einzigen Alpennationalpark Deutschland, erfahren Sie in diesem Beitrag der "100 Fotos 100 Geschichten" Serie.

Jetzt lesen!

Instagram Takeover by Frederik Schindler

Der Fotograf und Filmemacher Frederik Schindler hat für einige Tage unseren Instagram Account übernommen und atemberaubende Aufnahmen und Szenerien aus Namibia mit uns geteilt.

jetzt lesen

Tamron im E-Mount Rausch | 28-200mm für Vollformat Hands-On

Wir haben das neue Tamron 28-200mm für Sony E-Mount für euch bei uns in Düsseldorf getestet. Durch neuste technische Fortschritte und Innovationen, ist es Tamron gelungen noch eine Schippe draufzusetzen. Was alles optimiert wurde und welche Fortschritte es gibt, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.

zum Video