Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

BLACK WEEKS in der Deal Area | Angebote sichern

49 | 100 Analoge Fotografie

Wenn alte Techniken wieder modern werden, dann deutet das meist darauf hin, dass sie sehr gute Ergebnisse lieferten. So ist das auch mit der analogen Fotografie. Wir erklren euch in diesem Beitrag die Geschichte der analogen Footgrafie und was sie heute noch so beliebt macht!

Dominik Sondergeld - Olympus Mju 2 - Kodax Portra 400

Von der Wissenschaft zur Kunst

Frher wurde 'Fotografie' meist von Chemikern und Physikern betrieben, da sie eher als Wissenschaft und nicht als Kunst gesehen wurde. Das Experimentieren mit verschiedensten fotografischen Arbeitsverfahren durchzog das gesamte 19. Jahrhundert und brachte zahlreiche Emulsionen fr die Entwicklung, Fixierung und bergangsprozesse hervor. So gewann die Fotografie mit der Zeit an Einfachheit und wurde fr viele Interessenten zugnglicher. In der industriellen Revolution stieg zunehmend die Nachfrage fr Portraits, da es eine schnellere und preisgnstigere Alternative zu lgemlden war. Das steigende Interesse trug primr dazu bei, dass die Fotografie weiter erforscht und ausgebaut wurde. 1884 wurde der Rollfilm eingefhrt: eine bahnbrechende Erffindung; ein Trockengel ersetzte bei der Entwicklung nun die fotografische Platte, sodass Nutzer nun nicht mehr die Chemikalien mit sich tragen mussten. 1888 erschien dann auch die allererste analoge Kamera auf dem Markt. Die Entwicklung ging weiter. Ende des 19. Jahrhunderts gab es das 'Autochromplattenverfahren', welches auf der Idee basierte drei einzelne Fotografien durch ein Mosaik von winzigen Farbfilter hindurch aufzunehmen. Diese Platten enthielten fnf Millionen Kartoffelkrner, die gepresst, gefrbt und abgeflacht wurden, damit wurde eine Illusion geschaffen, dass Rot-, Blau- und Grntne sich miteinander mischten. Das Licht wurde mithilfe von Silberbromid eingefangen, welches die Platten enthielten. Allerdings musste man ja dann das Negativ in ein Positivbild umwandeln: Umkehrverarbeitungen machten dies mglich, in denen von jeder Platte ein transparentes Positivbild entwickelt wurde, das sofort betrachtet oder projiziert werden konnte. 1936 kam dann der Kodachromfilm in 16mm und 35mm auf den Markt, 1963 der erste Polaroidfilm (Sofortfarbfilm), wodurch die Begeisterung der Fotografie immer mehr wuchs. Wie ihr seht ist 'analoge Fotografie' eine wahre Wissenschaft und Kunst in einem. Es erfordert sehr viel Lernbereitschaft und Interesse, doch wer dies aufbringt wird mit einem unglaublichen Farbraum und Dynamikumfang berrascht. Deshalb ist auch heute die analoge Fotografie wieder so im Trend. Viele Nutzer mchten den einzigartigen Look und die Tiefenschrfe. Auch als Anfnger eignet sich die analoge Fotografie sehr gut, da ihr hier alle Einstellungen selber vornehmen msst und somit eure Kamera besser verstehen lernt. 

Diese Bilder sind in Lissabon entstanden mit einer Olympus Mju 2 und dem Kodax Portra 400 Film. Mehr zu dem Fotografen findet ihr auf seinem Instagram Kanal. 

Dominik Sondergeld - Olympus Mju 2 - Kodax Portra 400
Dominik Sondergeld - Olympus Mju 2 - Kodax Portra 400
Werbung fr analoge Kameras - Foto Koch

53 | 100 Entschleunigung

Vor 8 Jahren hat Hans Wichmann zum ersten mal bewusst eine Langzeitbelichtung gesehen. Die Langzeitfotografie ist fr ihn ein wunderbares Mittel zur Entschleunigung. Alle weiteren spannenden Details zu seinen Werken erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Jetzt lesen!

50 | 100 So nah und doch so fern!

Supermond, Blutmond, Mondfinsternis... gefhlt geschehen diese Ereignisse fast jedes Jahr und kommen doch erst wieder im nchsten Jahrhundert. Was hat es damit auf sich? In diesem Beitrag erfahrt ihr was hinter diesen Naturphnomenen steckt und wie ihr sie am besten festhaltet!

Jetzt lesen!

48 | 100 Das W

Der Fotograf Daniel Ernst war 8 Tage lang wandern und lief entlang des "W's". Was es damit auf sich hat und was er spannendes erlebt hat, erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Jetzt lesen!

100 Fotos - 100 Geschichten

Wir zeigen dieses Jahr ganz besondere Bilder. Bilder, die eine spezielle Geschichte erzhlen, vielleicht eine Geschichte, die man zuerst gar nicht erkennt. Seien Sie gespannt und schauen Sie regelmig vorbei!

Jetzt anschauen

Auch interessant

Sony Black Weeks

Sichern Sie sich Black Weeks Rabatte auf ausgewhlte Sony Highlights

Jetzt sparen!

Black Week Angebote bei Foto Koch

Alle Informationen zur Black Week bei Foto Koch. Schaut unbedingt online in unserer Deal Area vorbei, um sensationelle Rabatte und attraktive Schnppchen zu entdecken.

Mehr dazu

54 | 100 Mit dem Strom von Christian Mller

Foto Koch feiert 100 Jahre und wir erzhlen EURE besten Geschichten, denn ohne euch wren wir heute nicht hier! Die heutige Geschichte von Christian Mller entstand in der Pariser U-Bahn.

Jetzt lesen

52 | 100 Every Day Art

Das Besondere im Alltglichen zu entdecken, dies hat sich der Ratinger Fotograf Klaus Lenzen zum Ziel gesetzt. Was hinter seinem Fotoprojekt steckt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Jetzt lesen!