Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

B+W Polfilter HTC MRC Nano XS-Pro digital zirkular E 82

Direkt nach Hause - keine Versandkosten
Polarisations-Filter
Artikelnr. 57910
Für weitere Info hier klicken. Artikel: B+W Polfilter HTC MRC Nano XS-Pro digital zirkular E 82
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Polfilter
  • extra dünn
  • zur Reflexminderung und Farbsättigung
  • XS-Pro Digital HTC Käsemann MRC nano
Polfilter — zur Reflexminderung und Farbsättigung
Polfilter ermöglichen die Schwächung von Reflexen bei schrägem Lichteinfall auf elektrisch nichtleidenden Oberflächen, z. B. Glas, Kunststoffe und Lack, was schließlich die Farbsättigung erhöht.

Zirkular-Polfilter verhindern bei gleicher Bildwirkung
falsche Belichtungsmessung und AF-Scharfeinstellung. Sie sind zwingend notwendig bei Strahlteiler im TTL-Belichtungsmesser- oder AF-Strahlengang.

Maximale Verstärkung des Himmelsblaus für ein plastisches Hervortreten der weißen Wolken ergibt sich bei Aufnahmerichtungen von etwa 90° zum Stand der Sonne.

Viele transparente Kunststoffe und Folien, z. B. Plastiklineale, zerknüllte Zellophanfolie, zeigen zwischen zwei Polfiltern oder Polarisationsfolien interessante Farben, die sich verändern, wenn die beiden Polfilter/-folien relativ zueinander verdreht werden. Damit können auch mechanische Spannungen als farbige Muster sichtbar gemacht werden.

Für eine im Bild gleichmäßige Wirkung sollte man 35 oder 28 mm im Kleinbildformat nicht unterschreiten.
Strahlend weiße Wolken vor tiefblauem Himmel oder sattbunte Herbstfarben sind kein Zufall. Polarisationsfilter, kurz Polfilter genannt, steigern die Reinheit der Eigenfarben und erhöhen die Farbsättigung.
Polfilter zählen zu den wichtigsten Filtern der analogen und digitalen Fotografie. Sie sind in der Fassung drehbar; so lässt sich der Löschungseffekt im Sucher oder am Display erkennbar regulieren.
Der Verlängerungsfaktor beträgt 2 bis 3, das entspricht 1 bis 1,5 Blendenstufen.

Maximale Wirkung erreicht man in der Landschaftsfotografie bei einem Aufnahmewinkel von 90° zur Sonne. Für eine im Bild gleichmäßige Wirkung sollte man wegen der ungleichmäßigen Polarisation des Himmelslichts die Brennweite 35 oder 28 mm im Kleinbildformat nicht unterschreiten. Allgemein können mit Hilfe eines richtig orientierten Polfilters Reflexe im Idealfall vollständig unterdrückt werden. Idealfall bedeutet hier, dass Beleuchtungswinkel und Aufnahmewinkel annähernd gleich sind und dem Winkel maximaler Polarisation, üblicherweise 30° bis 40°, entsprechen.

Der zweite Nutzeffekt von Polfiltern ist die Minderung von Reflexen auf nichtmetallischen Oberflächen (Wasser, Schaufenster, Lack). Gegenstände dahinter, auch Schrift hinter spiegelndem Lack, werden wieder erkennbar. Eine faszinierende Bildverbesserung ohne Bildbearbeitung.

Zirkular-Polfilter sind unbedingt dann erforderlich – und das ist bei fast allen modernen Kameras der Fall – wenn Strahlenteiler im TTL-Belichtungsmesser- oder Autofocus-Strahlengang im Spiel sind. Beim Einsatz eines Linear-Polfilters käme es zu Fehlbelichtungen!

Sofort lieferbar.
vorrätig auch im Düsseldorfer Geschäft
UVP* 290,36
Sie sparen 106,36
184,- Polarisations-Filter
inkl. MwSt. /

B+W Polfilter HTC MRC Nano XS-Pro digital zirkular E 82

Kurzprofil

  • Polfilter
  • extra dünn
  • zur Reflexminderung und Farbsättigung
  • XS-Pro Digital HTC Käsemann MRC nano

Produktbeschreibung zu B+W Polfilter HTC MRC Nano XS-Pro digital zirkular E 82

Polfilter — zur Reflexminderung und Farbsättigung
Polfilter ermöglichen die Schwächung von Reflexen bei schrägem Lichteinfall auf elektrisch nichtleidenden Oberflächen, z. B. Glas, Kunststoffe und Lack, was schließlich die Farbsättigung erhöht.

Zirkular-Polfilter verhindern bei gleicher Bildwirkung
falsche Belichtungsmessung und AF-Scharfeinstellung. Sie sind zwingend notwendig bei Strahlteiler im TTL-Belichtungsmesser- oder AF-Strahlengang.

Maximale Verstärkung des Himmelsblaus für ein plastisches Hervortreten der weißen Wolken ergibt sich bei Aufnahmerichtungen von etwa 90° zum Stand der Sonne.

Viele transparente Kunststoffe und Folien, z. B. Plastiklineale, zerknüllte Zellophanfolie, zeigen zwischen zwei Polfiltern oder Polarisationsfolien interessante Farben, die sich verändern, wenn die beiden Polfilter/-folien relativ zueinander verdreht werden. Damit können auch mechanische Spannungen als farbige Muster sichtbar gemacht werden.

Für eine im Bild gleichmäßige Wirkung sollte man 35 oder 28 mm im Kleinbildformat nicht unterschreiten.
Strahlend weiße Wolken vor tiefblauem Himmel oder sattbunte Herbstfarben sind kein Zufall. Polarisationsfilter, kurz Polfilter genannt, steigern die Reinheit der Eigenfarben und erhöhen die Farbsättigung.
Polfilter zählen zu den wichtigsten Filtern der analogen und digitalen Fotografie. Sie sind in der Fassung drehbar; so lässt sich der Löschungseffekt im Sucher oder am Display erkennbar regulieren.
Der Verlängerungsfaktor beträgt 2 bis 3, das entspricht 1 bis 1,5 Blendenstufen.

Maximale Wirkung erreicht man in der Landschaftsfotografie bei einem Aufnahmewinkel von 90° zur Sonne. Für eine im Bild gleichmäßige Wirkung sollte man wegen der ungleichmäßigen Polarisation des Himmelslichts die Brennweite 35 oder 28 mm im Kleinbildformat nicht unterschreiten. Allgemein können mit Hilfe eines richtig orientierten Polfilters Reflexe im Idealfall vollständig unterdrückt werden. Idealfall bedeutet hier, dass Beleuchtungswinkel und Aufnahmewinkel annähernd gleich sind und dem Winkel maximaler Polarisation, üblicherweise 30° bis 40°, entsprechen.

Der zweite Nutzeffekt von Polfiltern ist die Minderung von Reflexen auf nichtmetallischen Oberflächen (Wasser, Schaufenster, Lack). Gegenstände dahinter, auch Schrift hinter spiegelndem Lack, werden wieder erkennbar. Eine faszinierende Bildverbesserung ohne Bildbearbeitung.

Zirkular-Polfilter sind unbedingt dann erforderlich – und das ist bei fast allen modernen Kameras der Fall – wenn Strahlenteiler im TTL-Belichtungsmesser- oder Autofocus-Strahlengang im Spiel sind. Beim Einsatz eines Linear-Polfilters käme es zu Fehlbelichtungen!

B+W Polfilter HTC MRC Nano XS-Pro digital zirkular E 82

Optik
Filter-Art
Pol-Filter
Filter-Typ
ohne Angabe
Ausstattung
Filtergewinde/Größe
82 mm
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Die Ware wird mit dem Zubehör ausgeliefert, das vom Hersteller als zum Lieferumfang gehörend angegeben wird.
EAN und KAN
EAN
4012240009565
KAN
1081479

Unsere Empfehlungen für Sie

Wird oft zusammen gekauft mit

Auch interessant

19 | 100 Street Photography

Der Hobby-Fotograf Christian Stops startete seine "Street Fotografie" im Jahr 2013, lange bevor er überhaupt mit dem Begriff in Berührung kam. Weitere Details erfahren Sie in diesem Beitrag der "100 Fotos 100 Geschichten" Serie.

Jetzt lesen!

Lichtsetzung mit Profoto

Schwierige Lichtverhältnisse? Profoto bietet Ihnen perfekte Blitzgeräte, damit Sie für die nächste Situation optimal gerüstet sind. Genießen Sie Lichtgestaltung par excellence - immer und überall, ob an der Kamera oder als Off-Camera-System.

Jetzt anschauen

Kinderfotografie | Fujifilm

Welche Tipps und Tricks gibt es für das Genre "Kinderfotografie" und wie stellt man Kinder in das beste Licht? All das erfahren Sie in diesem Video mit Stefan Finger.

Jetzt anschauen

15 | 100 Selbstportraits a la 1964

Wie sahen Selbstportraits früher aus? Knipste man dort ebenso willkürlich im Alltag herum? Das erfahren Sie von in diesem Beitrag aus der "100 Fotos 100 Geschichten" Serie.

Jetzt lesen

Innovative Lichtkonzepte - Godox

Godox Blitztechnik gibt es seit 25 Jahren, LED-Dauerlicht und Studiozubehör mit modernster Technik - durch und durch professionell! Das Herzstück ist eine moderne und innovative Entwicklungsabteilung, mit Ideen und Sinn für die Zukunft. Erfahren Sie jetzt die neusten innovativen Lichtkonzepte in diesem Video.

Jetzt anschauen

Fotografisch sehen - mit Jens Landmesser

Farben, Formen, Strukturen. Wie passen die in der Bildkomposition zusammen und wie ist ein Bild perfekt aufgebaut? Welche Tipps und Tricks gibt es, um das "fotografische Auge" besser zu schulen, um stimmige Endergebnisse zu kreieren. All das erklärt Ihnen Jens Landmesser in diesem Video.

Jetzt anschauen

Das richtige Objektiv - Canon

Festbrennweite oder doch lieber Zoomobjektiv? Jens Landmesser erklärt Ihnen in diesem Video welches Objektiv für welche Fotosituation das Richtige ist.

Jetzt anschauen

10 Begeisternde Gründe für Capture One

Ob in zahlreichen Foren, Fotogruppen oder beim Stammtisch - Der Name CAPTURE ONE fällt immer öfter und das nicht ohne Grund. Wenn Sie sich jetzt fragen, was genau macht dieses Programm? Welche Vorteile haben Sie davon? Der CAPTURE ONE Experte Philip Reichwein hat in seinem neuen Video die Antwort.

Jetzt anschauen