Ihr Warenkorb

Gechenk für dich ab 999,- Bestellwert | Jetzt wählen

Billingham S4 burgundy-chocolate

Direkt nach Hause - keine Versandkosten
Schultertaschen
Artikelnr. 18511
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Billingham S4  burgundy-chocolate
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Die größte Tasche der S-Serie - könnte eine mittelgroße DSLR und eine spiegellose Kamera sowie 2 oder 3 kleine bis mittlere Objektive aufnehmen
  • Hauptfach mit Reißverschluss, Rückentasche mit Reißverschluss und tiefes Vordertasche
  • Mit 2 umpositionierbaren, gepolsterten Klettteilern
  • Hergestellt aus 3-Lagen wasserdichtem Canvas
  • Echte Vollnarbenleder- und Messingbefestigungen

Billingham S4 Fototasche für MFT-Kameras
Die größte Tasche unter den drei Modellen der S-Serie von Billingham ist hinsichtlich Handhabung, Ausstattungsmerkmale und Details im Grunde nahezu identisch mit den beiden kleineren Taschen dieser Serie. Daher unterscheiden sich die nachfolgenden Textabschnitte kaum von den Beschreibungen für die S2 und S3. Mit ca. 370 x 170 x 270 mm (außen), bzw. ca. 330 x 130 x 190 mm (innen) ist die Billingham S4 aber noch keineswegs riesig, sondern immer noch kompakt. Dadurch eignet sie sich – so wie ihre beiden kleineren Geschwister – bestens vor allem für Street- und Reisefotografie. Hinein passt etwa eine Spiegellose durchaus zusammen mit einer mittelgroßen DSLR-Kamera. Und dann ist immer noch Platz für ein paar kleine bis mittelgroße Objektive, und für Zubehör sowieso.

Komfortabel in punkto Handhabung und groß im Raumangebot
Schnell und mit nur einer Hand lässt sich die schützende Abdeckkappe der Billingham S4 öffnen oder schließen. Zwei Lederriemen mit Langlöchern machen es möglich. Sie lassen sich flugs von je einem Stop-Bolzen aus Messing ziehen oder auf ihn drücken. Nach kurzer Übung geht dies wie von selbst. Der kräftige 2-Wege-Reißverschluss des Hauptfachs kann links und rechts jeweils hinter die hochstehende Oberkante ("TukTop") der beiden Seitenwandpolster gesteckt werden. So sind die Reißverschlusszähne nicht im Weg, wenn Gegenstände aus der Billingham S4 entnommen oder in sie hineingelegt werden. Ganz wie von selbst eröffnet sich zwischen jedem Seitenwandpolster und der Außenwand je ein flaches Fach, prima zu nutzen etwa für Reiseführer, Batterien und anderes mehr. Letztere Fächer sind sozusagen eine inoffizielle Dreingabe. Denn die Billingham S4 hat, ganz offiziell, ein dezent verstecktes Reißverschlussfach an ihrer Rückseite, das sich für ähnliche flache Dinge nutzen lässt. Hinzu kommt noch ein geräumiges Frontfach, gut für mancherlei Zubehör.

Perfekter Rundum-Schutz für wertvolle Fotogeräte
Die Billingham S4 schützt Ihre wertvolle Ausrüstung hervorragend. Weiches Innenpolster ringsherum, dazu eine ca. 25 mm dicke, stoßdämpfende Bodenplatte, die sich sogar herausnehmen lässt. Zwei Trennpolster erlauben, die Fototasche beliebig zu unterteilen. Mit ihren Klettstreifen lassen sie sich jederzeit anders positionieren. Eine Querfalzung bewirkt, dass sich der obere Teil der Trennpolster beim Schließen der Tasche beinahe automatisch schützend über den Tascheninhalt legt. Die S4 wäre keine echte Billingham, würde sie nicht aus dem geradezu legendär wasserdichten Material bestehen, aus dem alle Billingham Taschen bestehen. Egal, ob Canvas oder FibreNyte, jeweils eine Doppellage dieser kräftigen Gewebe wird durch eine Zwischenschicht aus Butylkautschuk miteinander verbunden – ein perfekter Schutz gegen Feuchtigkeit von außen. Und die bei Billingham gewohnt üppig bemessene Regenklappe schützt Hauptfach und Frontfach in einem. Wenn sie denn geschlossen ist.

Billingham & Co, ein Familienunternehmen seit 1973
In den Hügeln des Old Hill in England gelegen, entstehen in der Manufaktur dank gut ausgebildeter, versierter Mitarbeiter traditionell gefertigte Fototaschen, die unter Fotografen weltweit einen besonderen Status einnehmen. Ursprünglich als Anglertaschen entworfen, entdeckten Fotografen sie schnell als ideal für ihre Zwecke. Gründer Martin Billingham erkannte dieses Potential und optimierte alle folgenden Billingham-Modelle für die Bedürfnisse der Fotografie.

Farbe: burgundy-chocolate
Sofort lieferbar.
Abholung am gleichen Tag im Düsseldorfer Geschäft
UVP* 379,99
312,14 Schultertaschen
versandkostenfrei ab 39,-
inkl. MwSt. /
14 Tage kostenloser Rückversand.
Versandkostenfrei ab 39,- Innerhalb Deutschlands

Unsere Empfehlungen für Sie

Billingham S4 burgundy-chocolate

Kurzprofil

  • Die größte Tasche der S-Serie - könnte eine mittelgroße DSLR und eine spiegellose Kamera sowie 2 oder 3 kleine bis mittlere Objektive aufnehmen
  • Hauptfach mit Reißverschluss, Rückentasche mit Reißverschluss und tiefes Vordertasche
  • Mit 2 umpositionierbaren, gepolsterten Klettteilern
  • Hergestellt aus 3-Lagen wasserdichtem Canvas
  • Echte Vollnarbenleder- und Messingbefestigungen

Produktbeschreibung zu Billingham S4 burgundy-chocolate

Billingham S4 Fototasche für MFT-Kameras
Die größte Tasche unter den drei Modellen der S-Serie von Billingham ist hinsichtlich Handhabung, Ausstattungsmerkmale und Details im Grunde nahezu identisch mit den beiden kleineren Taschen dieser Serie. Daher unterscheiden sich die nachfolgenden Textabschnitte kaum von den Beschreibungen für die S2 und S3. Mit ca. 370 x 170 x 270 mm (außen), bzw. ca. 330 x 130 x 190 mm (innen) ist die Billingham S4 aber noch keineswegs riesig, sondern immer noch kompakt. Dadurch eignet sie sich – so wie ihre beiden kleineren Geschwister – bestens vor allem für Street- und Reisefotografie. Hinein passt etwa eine Spiegellose durchaus zusammen mit einer mittelgroßen DSLR-Kamera. Und dann ist immer noch Platz für ein paar kleine bis mittelgroße Objektive, und für Zubehör sowieso.

Komfortabel in punkto Handhabung und groß im Raumangebot
Schnell und mit nur einer Hand lässt sich die schützende Abdeckkappe der Billingham S4 öffnen oder schließen. Zwei Lederriemen mit Langlöchern machen es möglich. Sie lassen sich flugs von je einem Stop-Bolzen aus Messing ziehen oder auf ihn drücken. Nach kurzer Übung geht dies wie von selbst. Der kräftige 2-Wege-Reißverschluss des Hauptfachs kann links und rechts jeweils hinter die hochstehende Oberkante ("TukTop") der beiden Seitenwandpolster gesteckt werden. So sind die Reißverschlusszähne nicht im Weg, wenn Gegenstände aus der Billingham S4 entnommen oder in sie hineingelegt werden. Ganz wie von selbst eröffnet sich zwischen jedem Seitenwandpolster und der Außenwand je ein flaches Fach, prima zu nutzen etwa für Reiseführer, Batterien und anderes mehr. Letztere Fächer sind sozusagen eine inoffizielle Dreingabe. Denn die Billingham S4 hat, ganz offiziell, ein dezent verstecktes Reißverschlussfach an ihrer Rückseite, das sich für ähnliche flache Dinge nutzen lässt. Hinzu kommt noch ein geräumiges Frontfach, gut für mancherlei Zubehör.

Perfekter Rundum-Schutz für wertvolle Fotogeräte
Die Billingham S4 schützt Ihre wertvolle Ausrüstung hervorragend. Weiches Innenpolster ringsherum, dazu eine ca. 25 mm dicke, stoßdämpfende Bodenplatte, die sich sogar herausnehmen lässt. Zwei Trennpolster erlauben, die Fototasche beliebig zu unterteilen. Mit ihren Klettstreifen lassen sie sich jederzeit anders positionieren. Eine Querfalzung bewirkt, dass sich der obere Teil der Trennpolster beim Schließen der Tasche beinahe automatisch schützend über den Tascheninhalt legt. Die S4 wäre keine echte Billingham, würde sie nicht aus dem geradezu legendär wasserdichten Material bestehen, aus dem alle Billingham Taschen bestehen. Egal, ob Canvas oder FibreNyte, jeweils eine Doppellage dieser kräftigen Gewebe wird durch eine Zwischenschicht aus Butylkautschuk miteinander verbunden – ein perfekter Schutz gegen Feuchtigkeit von außen. Und die bei Billingham gewohnt üppig bemessene Regenklappe schützt Hauptfach und Frontfach in einem. Wenn sie denn geschlossen ist.

Billingham & Co, ein Familienunternehmen seit 1973
In den Hügeln des Old Hill in England gelegen, entstehen in der Manufaktur dank gut ausgebildeter, versierter Mitarbeiter traditionell gefertigte Fototaschen, die unter Fotografen weltweit einen besonderen Status einnehmen. Ursprünglich als Anglertaschen entworfen, entdeckten Fotografen sie schnell als ideal für ihre Zwecke. Gründer Martin Billingham erkannte dieses Potential und optimierte alle folgenden Billingham-Modelle für die Bedürfnisse der Fotografie.

Ideal für

Allround

    Augen auf, Motive lauern an jeder Ecke! Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt und verpassen Sie nicht die besten fotografischen Situationen, egal ob im Alltag, beim Wochenendausflug oder privaten Foto-Projekt. Diese Produkte eignen sich hervorragend als Allround-Lösung.

Billingham S4 burgundy-chocolate

Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
37 x 17 x 27 cm
Gewicht ca.
1050 g
Innenmaße B x H x T ca.
33 x 13 x 19 cm
Sonstiges
Farbton
rot
braun
Material
Nylon
Material-Art
Textil/Stoff
Leder/Kunstleder
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Die Ware wird mit dem Zubehör ausgeliefert, das vom Hersteller als zum Lieferumfang gehörend angegeben wird.
EAN und KAN KAN
EAN
5035627116938
KAN
BI501614-54

Auch interessant

21. & 22. Juni | FOTOTAGE

Besuche das Foto-Event im Rheinland und erlebe spannende Shootings, Fotowalks, Clean & Check sowie einmalige Messe-Deals

Jetzt informieren

Newsletter

Aktuellste Angebote, exklusive Vorteile, Neuheiten, Events, Infos & mehr

Jetzt abonnieren

Täglich neue Schnäppchen

Freue dich jeden Tag auf neue Top Angebote, die nur kurze Zeit gültig sind!

Deals sichern

Der neue Schnappschuss ist da!

In der neuesten Ausgabe des Schnappschuss' geht es um das Thema "Behind the Scenes"!

Jetzt lesen!

Welches Fernglas für die nächste Segeltour

Der Wassersport hat seine eigenen Anforderungen an das Fernglas, denn auf der See ist das Fernglas den Gezeiten ausgesetzt und die Navigation erschwert, dazu bieten Marine Ferngläser besondere Eigenschaften, um dich bestens zu unterstützen.

mehr erfahren

Erster Test des Sony 16-35mm f2,8 GM2 im Vergleich zum 16-35 GM1

Das neue Sony 16-35mm GM2 ist hier und setzt neue Maßstäbe! Es ist leichter, schärfer und sogar noch einmal kompakter als der Vorgänger! Deswegen zeigen wir euch heute den direkten Vergleich der beiden G-Master Objektive und zeigen, ob sich ein Upgrade lohnt!

Jetzt lesen

Kamera Basics #13: CMOS, BSI Sensor oder Stacked Sensor? Was sind die Unterschiede?

Als Fachhändler haben wir eine Mission: Wir möchten dich bestmöglich beraten und dir dabei helfen die Unterschiede der verschiedenen Technologien, die auf dem Kameramarkt zu finden sind, besser zu verstehen. Deswegen möchten wir dir heute die verschiedenen Sensortechnologien näher bringen. Ganz besonders die Unterschiede des Stacked Sensor zum BSI Sensor.

Jetzt lesen

Kamera Basics #12: Einstieg in die Makrofotografie

Kleine Objekte und Details groß abbilden! Das beschreibt die Makrofotografie schon sehr gut! Doch was genau könnte ein Motiv für diese Art der Fotografie sein? Seifenblasen, Insekten, Blumen, Schneeflocken und vieles mehr, das könnten die Aufnahmen als Motiv beinhalten.

mehr erfahren