Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Canon EOS 5D Mark IV + Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG OS A

200,- Trade-in Bonus
Canon EOS Plus X Aktion
Direkt nach Hause - keine Versandkosten
SLR Fremd-Kombination
Artikelnr. 80079
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Canon EOS 5D Mark IV + Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG OS A
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel:
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel:
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • digitale Spiegelreflexkamera
  • 30,4 Megapixel
  • CMOS-Vollformat-Sensor mit großem Dynamikumfang
  • innovativer Dual Pixel CMOS AF und Dual Pixel RAW
  • großes 8,1 cm Touchscreen-LC-Display
  • 4K Video mit DCI und bis zu 30 Bildern pro Sekunde
  • bestens verbunden dank integriertem WLAN mit NFC und GPS

Die Canon EOS 5D Mark IV – für alle, die nach der perfekten Aufnahme streben

Mit Spannung haben Hobby- und Profifotografen die Weiterführung der EOS 5D Serie erwartet. Jetzt ist es soweit – das neue Spitzenmodell, die Canon EOS 5D Mark IV ist da. Wie auch ihr Vorgänger, die EOS 5D Mark III, zählt die Neuvorstellung zu den bisher vielseitigsten DSLR-Modellen. Bei der Entwicklung der Kamera wurde unter anderem das Feedback der Foto-Community ausgewertet und umgesetzt.

Innovatives Dual Pixel Raw Format
Der 30,4-Megapixel-CMOS-Sensor im Vollformat überzeugt mit großem Dynamikumfang und der Möglichkeit für schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde (7 B/s). Mit interner 4K-Videoaufzeichnung sowie integriertem WLAN und GPS stellt die EOS 5D Mark IV eine gelungene Kombination aus Geschwindigkeit, hoher Auslösung, exzellenten Low-Light-Eigenschaften und modernen Videofunktionen dar. Die EOS 5D Mark IV ist die erste EOS, die im Dual Pixel RAW Format aufzeichnen kann. Dieses Dateiformat ermöglicht bei der Nachbearbeitung die Korrektur oder Verlagerung des Schärfepunkts, eine horizontale Verlagerung des Bokeh sowie die Reduzierung von Linsenreflexionen.

Der Teufel steckt im Detail
Im Herzen der EOS 5D Mark IV befindet sich der brandneue Vollformat-CMOS-Sensor mit 30,4 Megapixeln. Er bietet selbst in hellsten Spitzlichtern und tiefsten Schatten eine enorme Detailzeichnung. Der ISO-Bereich von 100 bis 32.000 lässt sich auf ISO 50 bis 102.400 erweitern und ermöglicht bei praktisch allen Lichtbedingungen hervorragende Aufnahmen. Ein optimierter Algorithmus zur Rauschunterdrückung führt zu noch besseren Low-Light-Ergebnissen, was beispielsweise ideal für Fotojournalisten ist, die mit den gegebenen Lichtverhältnissen vor Ort und aus der Situation heraus arbeiten müssen.

Das AF-System der EOS 5D Mark IV besteht aus 61 AF-Feldern, die einen weiten Bildbereich netzförmig abdecken.
Dies vereinfacht die Schärfenachführung auf sich schnell bewegende Gesichter oder wechselnde Farben. Die 61 AF-Felder – darunter 41 Kreuzsensoren – decken nicht nur einen großen Bereich des Sensors ab. Sie ermöglichen selbst bei -3 LW (was in etwa dem Mondlicht entspricht) den Einsatz des Autofokus mit dem optischen Sucher – sogar bis -4 LW, wenn sich die Kamera im Live View Modus befindet. Beim Einsatz von Extendern an allen Teleobjektiven fokussiert die EOS 5D Mark IV sehr präzise bis Blende 8 mit allen 61 AF-Feldern und 21 Kreuzsensoren. Das hochauflösende 3,2-Zoll-LC-Display bietet eine intuitive Touchscreen-Steuerung des kompletten Menüs. Es wurde mit einem neuen AF-Bereich-Auswahlschalter kombiniert, der einen schnellen Wechsel des aktiven AF-Felds/-Bereichs ermöglicht.

Für die präzise Belichtung, Motiverkennung und -nachverfolgung setzt die Kamera einen 150.000-Pixel-Belichtungsmesssensor (IR und RGB) ein, dessen Daten von einem eigenen DIGIC 6 Prozessor verarbeitet werden.

Geschwindigkeit ist das A und O
Die EOS 5D Mark IV wurde für höchste Ansprüche an Geschwindigkeit konzipiert, damit kein noch so flüchtiger Moment verloren geht. Spezielle Technologien zur Highspeed-Auslesung der DIGIC 6+ Daten ermöglichen schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und AF/AE Nachführung. In einer solchen Sequenz können bis zu 21 RAWs bzw. eine unbegrenzte Anzahl an JPEGs aufgenommen werden. Für Situationen, in denen es auf Diskretion ankommt – etwa bei der Aufnahme von aktuellen Nachrichten oder Tieren in ihrer natürlichen Umgebung – bietet die Kamera die Modi „Leise Aufnahme“ und „Leise Reihenaufnahme“, die die Aufnahmegeräusche auf ein Minimum reduzieren.

Der große Sprung zu 4K-Videoaufnahmen
Mit der EOS 5D Mark IV steht 4K-Video all denen zur Verfügung, die ihre Geschichten mit bewegten Bildern zum Ausdruck bringen möchten. Mit DCI 4K (4.096 x 2.160 Pixel) bei 30/25/24 Bildern pro Sekunde zeigt die Kamera einmal mehr ihre Vielseitigkeit: Aus den 4K-Videos lassen sich Einzelbilder mit jeweils 8,8 Megapixeln kameraintern extrahieren – eine ideale Option, wenn man Film und Fotos braucht. Da Streaming-Dienste zunehmend Inhalte fordern, die mit den aktuellsten Technologien am Markt aufgenommen wurden, ist eine hohe Aufnahmequalität wichtiger denn je. Die EOS 5D Mark IV bietet hierfür das gesamte Leistungspaket: 4K, 120 Bilder pro Sekunde in HD, Dual Pixel CMOS AF, Zeitraffer-Videos und einen neuen HDR-Movie-Modus.

Erweiterte Bedienoptionen und Konnektivität
Mit ihren zahlreichen neuen und verbesserten Funktionen bietet die EOS 5D Mark IV eine einzigartige Flexibilität sowie eine umfangreiche Konnektivität. Das integrierte WLAN ermöglicht eine sichere Datenübertragung (FTPS/FTP) sowie die Fernbedienung der Kamera per Mobilgerät, auf dem die Canon Camera Connect App installiert ist. Zusätzlich sorgt NFC für die unkomplizierte Verbindung mit kompatiblen Mobilgeräten. GPS fügt den EXIF-Bilddaten die jeweiligen Standortdaten hinzu, was das Organisieren der Aufnahmen erleichtert. Auch IPTC-Daten, die beispielsweise Aufnahmeinformationen beinhalten, lassen sich erstmals automatisch in die Bilddaten einbetten.

Durch den verbesserten Schutz gegen Staub und Spritzwasser ist die Kamera ideal für Fotografen oder Fotojournalisten, die unter extremen Umweltbedingungen arbeiten.

Neue Perspektiven mit einzigartiger Abbildungsqualität
Canon ist für sein weltweit größtes Angebot an Wechselobjektiven bekannt. Heute wird das Lineup mit zwei neuen Objektiven erweitert: Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM und das EF 16-35mm 1:2,8L III USM. Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM ist ein flexibles und robustes Objektiv für den Alltagseinsatz. Mit seinem Brennweitenbereich von 24-105mm, einer konstanten Lichtstärke von 1:4 und dem optimierten Vier-Stufen-Bildstabilisator (IS) bietet es eine gleichmäßige Bildschärfe und ist es ideal für die unterschiedlichsten Aufnahmesituationen, Motive und Lichtbedingungen. Ein neuer Antrieb ermöglicht die leise Anpassung der Blendenöffnung bei Videoaufnahmen. Das EF 16-35mm 1:2,8L III USM ist prädestiniert für außergewöhnlich hochwertige und beeindruckende Bilder. Es wurde auf die hochauflösenden Sensoren aktueller Kameras in der EOS 5D Mark IV abgestimmt. Dieses leistungsstarke Objektiv überzeugt mit einer außergewöhnlichen Abbildungsqualität und ist die erste Wahl für Profis und engagierte Fotografen. Die vielseitigen Weitwinkel-Brennweiten (16-35mm) sind besonders für Hochzeitsfotografen und Fotojournalisten interessant, die nah an ihr Motiv herangehen müssen. Die konstante Lichtstärke von 1:2,8 macht es zur erstklassigen Wahl für den Low-Light-Einsatz.

Kürzlich im Preis gesunken.
Sofort lieferbar.
vorrätig auch im Düsseldorfer Geschäft
Preis vor Aktion(en)
3.979,-
Sofortrabatt
Canon EOS 5D Mark IV Gehäuse
- 300,-
Trade-in Bonus
Canon EOS 5D Mark IV Gehäuse
- 200,-
Sie zahlen 3.479,-
SLR Fremd-Kombination
inkl. MwSt. /
Canon EOS Plus X Aktion Sichern Sie sich bis zu 1.000,- Cashback bei Kauf ausgewählter Canon Kameras zusammen mit ausgewählten Canon Objektiven! gültig bis 31.07.2020 weitere Informationen

Unsere Empfehlungen für Sie

Informationen

Canon EOS 5D Mark IV Gehäuse

Kurzprofil

  • digitale Spiegelreflexkamera
  • 30,4 Megapixel
  • CMOS-Vollformat-Sensor mit großem Dynamikumfang
  • innovativer Dual Pixel CMOS AF und Dual Pixel RAW
  • großes 8,1 cm Touchscreen-LC-Display
  • 4K Video mit DCI und bis zu 30 Bildern pro Sekunde
  • bestens verbunden dank integriertem WLAN mit NFC und GPS

Produktbeschreibung zu Canon EOS 5D Mark IV Gehäuse

Die Canon EOS 5D Mark IV – für alle, die nach der perfekten Aufnahme streben

Mit Spannung haben Hobby- und Profifotografen die Weiterführung der EOS 5D Serie erwartet. Jetzt ist es soweit – das neue Spitzenmodell, die Canon EOS 5D Mark IV ist da. Wie auch ihr Vorgänger, die EOS 5D Mark III, zählt die Neuvorstellung zu den bisher vielseitigsten DSLR-Modellen. Bei der Entwicklung der Kamera wurde unter anderem das Feedback der Foto-Community ausgewertet und umgesetzt.

Innovatives Dual Pixel Raw Format
Der 30,4-Megapixel-CMOS-Sensor im Vollformat überzeugt mit großem Dynamikumfang und der Möglichkeit für schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde (7 B/s). Mit interner 4K-Videoaufzeichnung sowie integriertem WLAN und GPS stellt die EOS 5D Mark IV eine gelungene Kombination aus Geschwindigkeit, hoher Auslösung, exzellenten Low-Light-Eigenschaften und modernen Videofunktionen dar. Die EOS 5D Mark IV ist die erste EOS, die im Dual Pixel RAW Format aufzeichnen kann. Dieses Dateiformat ermöglicht bei der Nachbearbeitung die Korrektur oder Verlagerung des Schärfepunkts, eine horizontale Verlagerung des Bokeh sowie die Reduzierung von Linsenreflexionen.

Der Teufel steckt im Detail
Im Herzen der EOS 5D Mark IV befindet sich der brandneue Vollformat-CMOS-Sensor mit 30,4 Megapixeln. Er bietet selbst in hellsten Spitzlichtern und tiefsten Schatten eine enorme Detailzeichnung. Der ISO-Bereich von 100 bis 32.000 lässt sich auf ISO 50 bis 102.400 erweitern und ermöglicht bei praktisch allen Lichtbedingungen hervorragende Aufnahmen. Ein optimierter Algorithmus zur Rauschunterdrückung führt zu noch besseren Low-Light-Ergebnissen, was beispielsweise ideal für Fotojournalisten ist, die mit den gegebenen Lichtverhältnissen vor Ort und aus der Situation heraus arbeiten müssen.

Das AF-System der EOS 5D Mark IV besteht aus 61 AF-Feldern, die einen weiten Bildbereich netzförmig abdecken.
Dies vereinfacht die Schärfenachführung auf sich schnell bewegende Gesichter oder wechselnde Farben. Die 61 AF-Felder – darunter 41 Kreuzsensoren – decken nicht nur einen großen Bereich des Sensors ab. Sie ermöglichen selbst bei -3 LW (was in etwa dem Mondlicht entspricht) den Einsatz des Autofokus mit dem optischen Sucher – sogar bis -4 LW, wenn sich die Kamera im Live View Modus befindet. Beim Einsatz von Extendern an allen Teleobjektiven fokussiert die EOS 5D Mark IV sehr präzise bis Blende 8 mit allen 61 AF-Feldern und 21 Kreuzsensoren. Das hochauflösende 3,2-Zoll-LC-Display bietet eine intuitive Touchscreen-Steuerung des kompletten Menüs. Es wurde mit einem neuen AF-Bereich-Auswahlschalter kombiniert, der einen schnellen Wechsel des aktiven AF-Felds/-Bereichs ermöglicht.

Für die präzise Belichtung, Motiverkennung und -nachverfolgung setzt die Kamera einen 150.000-Pixel-Belichtungsmesssensor (IR und RGB) ein, dessen Daten von einem eigenen DIGIC 6 Prozessor verarbeitet werden.

Geschwindigkeit ist das A und O
Die EOS 5D Mark IV wurde für höchste Ansprüche an Geschwindigkeit konzipiert, damit kein noch so flüchtiger Moment verloren geht. Spezielle Technologien zur Highspeed-Auslesung der DIGIC 6+ Daten ermöglichen schnelle Reihenaufnahmen mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und AF/AE Nachführung. In einer solchen Sequenz können bis zu 21 RAWs bzw. eine unbegrenzte Anzahl an JPEGs aufgenommen werden. Für Situationen, in denen es auf Diskretion ankommt – etwa bei der Aufnahme von aktuellen Nachrichten oder Tieren in ihrer natürlichen Umgebung – bietet die Kamera die Modi „Leise Aufnahme“ und „Leise Reihenaufnahme“, die die Aufnahmegeräusche auf ein Minimum reduzieren.

Der große Sprung zu 4K-Videoaufnahmen
Mit der EOS 5D Mark IV steht 4K-Video all denen zur Verfügung, die ihre Geschichten mit bewegten Bildern zum Ausdruck bringen möchten. Mit DCI 4K (4.096 x 2.160 Pixel) bei 30/25/24 Bildern pro Sekunde zeigt die Kamera einmal mehr ihre Vielseitigkeit: Aus den 4K-Videos lassen sich Einzelbilder mit jeweils 8,8 Megapixeln kameraintern extrahieren – eine ideale Option, wenn man Film und Fotos braucht. Da Streaming-Dienste zunehmend Inhalte fordern, die mit den aktuellsten Technologien am Markt aufgenommen wurden, ist eine hohe Aufnahmequalität wichtiger denn je. Die EOS 5D Mark IV bietet hierfür das gesamte Leistungspaket: 4K, 120 Bilder pro Sekunde in HD, Dual Pixel CMOS AF, Zeitraffer-Videos und einen neuen HDR-Movie-Modus.

Erweiterte Bedienoptionen und Konnektivität
Mit ihren zahlreichen neuen und verbesserten Funktionen bietet die EOS 5D Mark IV eine einzigartige Flexibilität sowie eine umfangreiche Konnektivität. Das integrierte WLAN ermöglicht eine sichere Datenübertragung (FTPS/FTP) sowie die Fernbedienung der Kamera per Mobilgerät, auf dem die Canon Camera Connect App installiert ist. Zusätzlich sorgt NFC für die unkomplizierte Verbindung mit kompatiblen Mobilgeräten. GPS fügt den EXIF-Bilddaten die jeweiligen Standortdaten hinzu, was das Organisieren der Aufnahmen erleichtert. Auch IPTC-Daten, die beispielsweise Aufnahmeinformationen beinhalten, lassen sich erstmals automatisch in die Bilddaten einbetten.

Durch den verbesserten Schutz gegen Staub und Spritzwasser ist die Kamera ideal für Fotografen oder Fotojournalisten, die unter extremen Umweltbedingungen arbeiten.

Neue Perspektiven mit einzigartiger Abbildungsqualität
Canon ist für sein weltweit größtes Angebot an Wechselobjektiven bekannt. Heute wird das Lineup mit zwei neuen Objektiven erweitert: Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM und das EF 16-35mm 1:2,8L III USM. Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM ist ein flexibles und robustes Objektiv für den Alltagseinsatz. Mit seinem Brennweitenbereich von 24-105mm, einer konstanten Lichtstärke von 1:4 und dem optimierten Vier-Stufen-Bildstabilisator (IS) bietet es eine gleichmäßige Bildschärfe und ist es ideal für die unterschiedlichsten Aufnahmesituationen, Motive und Lichtbedingungen. Ein neuer Antrieb ermöglicht die leise Anpassung der Blendenöffnung bei Videoaufnahmen. Das EF 16-35mm 1:2,8L III USM ist prädestiniert für außergewöhnlich hochwertige und beeindruckende Bilder. Es wurde auf die hochauflösenden Sensoren aktueller Kameras in der EOS 5D Mark IV abgestimmt. Dieses leistungsstarke Objektiv überzeugt mit einer außergewöhnlichen Abbildungsqualität und ist die erste Wahl für Profis und engagierte Fotografen. Die vielseitigen Weitwinkel-Brennweiten (16-35mm) sind besonders für Hochzeitsfotografen und Fotojournalisten interessant, die nah an ihr Motiv herangehen müssen. Die konstante Lichtstärke von 1:2,8 macht es zur erstklassigen Wahl für den Low-Light-Einsatz.

Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG OS ART Canon EF

Kurzprofil

  • Weitwinkelobjektiv
  • schneller AF mit Jederzeit-MF-Funktion
  • runde Blendenöffnung
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • besonders geeignet für Reise-, Natur- und Portraitfotografie

Produktbeschreibung zu Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG OS ART Canon EF

Herausragende optische Leistung für das Zeitalter der hochauflösenden Digitalkameras
Fotografen erwarten von einem 24-70 mm F2,8 Objektiv mehr als herausragende Bildqualität. Sie möchten ein Allzweck-Objektiv, das aufgrund seiner Funktionen eine Vielzahl an Aufnahmesituationen abdeckt.

Sie wünschen sich ebenso ein optisches Design, das sich ideal für moderne hochauflösende Digitalkameras eignet, einen Hyper-Sonic-Motor (HSM) für einen ultraschnellen Autofokus, einen optischen Stabilisator (OS) mit leistungsstarker Stabilisator-Wirkung, einen staub- und spritzwassergeschützten Anschluss mit Gummidichtung und einen Metall-Tubus für ein stabiles, verlässliches Gefühl.

Das von Grund auf neu entwickelte SIGMA 24-70 mm F2,8 DG OS HSM | Art liefert die Leistung und Funktionalität, mit der Profi-Fotografen gelungene Aufnahmen für Nachrichten, in der Natur oder viele andere Bereiche erstellen können.

Das lichtstarke Standard-Zoom-Objektiv ist perfekt für die heutigen hochauflösenden Digitalkameras geeignet. Drei SLD-Glaselemente (Super Low Dispersion) und vier asphärische Linsenelemente sorgen für eine Reduzierung von Abbildungsfehlern. Um eine hervorragende Bildqualität von der Bildmitte bis zum Rand des Fotos sicherzustellen, minimiert das optische System Koma, bei denen die Lichtstrahlen zerstreut und ähnlich einem Kometenschweif abgebildet werden würden, und Farbquerfehler, die nicht über die Blendensteuerung korrigiert werden können. Das optische System reduziert zudem Verzeichnungen, die oft bei Weitwinkelaufnahmen auftreten, so dass eine außergewöhnliche optische Leistung im gesamten Zoom-Bereich erzielt wird.

Ein Objektiv, das den hohen Ansprüchen der SIGMA Art-Produktlinie gerecht wird
Wir waren schon immer Wegbereiter für 24-70 mm F2,8-Objektive, die ihrer Zeit voraus sind. Das erste Modell mit dieser Spezifikation, das SIGMA 24-70 mm F2,8 EX DG ASPHERICAL DF, kam im Jahr 2001 auf den Markt. Bei der nun vierten Generation dieser Produktfamilie, dem neuen SIGMA 24-70 mm F2,8 DG OS HSM | Art, ist uns das Kunststück gelungen, einen optischen Stabilisator in ein Standard-Zoom-Objektiv mit großem Durchmesser zu integrieren.

Unsere langjährige Erfahrung in der Konstruktion und Herstellung haben wir dazu genutzt, sicherzustellen, dass dieses neue Objektiv die kompromisslosen Anforderungen der Art-Produktlinie in Bezug auf Bild- und Verarbeitungsqualität erfüllen kann.

Ein noch schöneres Bokeh
Bei weit geöffneter Blende ermöglicht dieses Objektiv einen außergewöhnlichen fotografischen Ausdruck. Der fokussierte Motivbereich wird außergewöhnlich scharf abgebildet, während der Hintergrund ein wunderschönes Bokeh mit lediglich minimalen sphärischen Aberrationen aufweist. Da lichtstarke Zoom-Objektive oft mit weit geöffneter Blende genutzt werden, hat SIGMA seine volle Aufmerksamkeit auf das Erscheinungsbild des Bokehs gelegt, um die perfekte Kreisform zu erhalten.

Unter Einsatz fortschrittlicher Technologie für die Verarbeitung asphärischer Linsen
Asphärische Linsen moderner Hochleistungs-Objektive erfordern spezielles Fachwissen in der Konstruktion und Herstellung. Unsere ersten Produkte mit dieser Technologie waren das SIGMA 12-24 mm F4 DG HSM | Art und SIGMA 14 mm F1,8 DG HSM | Art, die beide eine große asphärische Linse mit 80mm Durchmesser als Frontlinsenelement einsetzen. Aufbauend auf dem Erfolg dieser Vorgänger integrierten wir auch in das SIGMA 24-70 mm F2,8 DG HSM | Art ein asphärisches Linsenelement, das eine extrem hohe Auflösung erzielt.

Dieses Element ist in der Mitte wesentlich dicker als an den Rändern und das Formen dieser ungewöhnlichen Form ist ein Meisterstück in der Fertigungstechnologie. Zudem bearbeiten wir die Oberfläche dieses asphärischen Linsenelements unter Einhaltung ultra-präziser Toleranzen, die in einem Hundertstel eines Mikrometers gemessen werden. Diese extrem feine Oberfläche ermöglicht dem SIGMA 24-70 mm F2,8 DG HSM | Art ein sehr natürliches und weiches Bokeh zu erzeugen, ohne die sichtbaren konzentrischen Ringe, die häufig bei herkömmlichen asphärischen Linsenelementen zu finden sind.

Die OS-Funktion und der Hyper-Sonic-Motor garantieren Erfolg bei jeder Aufnahme
Der Optische Stabilisator (OS) überzeugt durch eine leistungsstarke stabilisierende Wirkung und kann daher in vielen unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden. Der neu gestaltete, große Hyper-Sonic-Motor (HSM) leistet 1,3 Mal so viel Drehmoment wie sein Vorgänger und bietet eine außergewöhnlich stabile Leistung auch bei niedrigen Drehzahlen.

* Basierend auf den CIPA-Richtlinien. Gemessen im Telebereich an einer Kamera mit 35mm-Vollformat-Bildsensor.

Objektivtubus mit hoher Steifigkeit
Da Standard-Zoom-Objektive oft als Allzweck-Objektiv eingesetzt und daher häufig benutzt werden, ist das SIGMA 24-70 mm F2,8 DG HSM | Art so konzipiert, auch unter härteren Aufnahmebedingungen, denen sich Profi-Fotografen ausgesetzt sehen, zu bestehen.

Aus diesem Grund ist der Objektivtubus zu einem großen Teil aus Metall gefertigt, während die äußeren beweglichen Teile aus einem thermisch stabilen Verbundmaterial (TSC) bestehen, das sehr widerstandsfähig gegen thermische Ausdehnung und Kontraktion ist. Diese Struktur trägt nicht nur zur außergewöhnlichen optischen Leistung des Objektivs bei, sondern auch zur hohen Festigkeit und verlässlichen Verarbeitung.

Staub- und spritzwassergeschützter Anschluss
Da der Anschluss des Objektivs besonders anfällig für Staub und andere Fremdkörper ist, sorgt die Gummidichtung dafür, dass man unbesorgt sein kann. Das Frontlinsenelement verfügt zudem über eine wasser- und ölabweisende Beschichtung, so dass das Objektiv auch im Regen, in der Nähe von Wasser oder unter anderen schwierigen Bedingungen gut funktioniert.

Beinhaltet Nikons elektromagnetischen Blendenmechanismus
In der Nikon-Variante verfügt das Objektiv über den elektromagnetischen Blendenmechanismus und ist so in der Lage, die Signale des Kameragehäuses zu verarbeiten. Diese Eigenschaft sorgt für eine präzise Blendensteuerung und gleichbleibende Leistung bei automatischer Belichtung (AE) im Serienbildmodus.

(Hinweis: Bei einigen Kameragehäusen kann die Funktionalität eingeschränkt sein.)

Canon EOS 5D Mark IV Gehäuse

Interview mit Canon

Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG OS ART Canon EF

Verschneite Bergwelten mit dem SIGMA 70-200mm

Du glaubst Landschaftsfotografie geht nur mit einem Weitwinkel Objektiv? In diesem Blogbeitrag zeigt euch Christopher Schmidtke Bilder von seinem Fotoausflug in die bayrischen Voralpen. Fotografiert hat er ausschließlich mit dem Teleobjektiv Sigma 70-200.

Dieses Set besteht aus:

Canon EOS 5D Mark IV Gehäuse

Bildsensor
Sensor Auflösung
30 Megapixel
Sensorgröße (Typ)
Vollformat
Sensorgröße (Maße)
36 x 24 mm
Sensor-Typ
CMOS
Optik
Autofokus
ja
Technik
Belichtungsmessung
Mehrfeldmessung
Selektivmessung
Spotmessung
Belichtungsautomatik
Programmautomatik
Manuell
Zeitautomatik
Blendenautomatik
Betriebssystem
Windows
Mac OS X
Blitz
Blitzschuh
Konnektivität
HDMI
USB
NFC
WiFi
GPS
FTP
Verschlusszeiten
1/8.000 Sek - 30 Sek + Bulb
RAW-Format
ja
maximale Video-Auflösung
4K Video
Anschluss
Mikrofon-Eingang
Kopfhörer
Blitz-Anschluss
Canon
Objektiv-Anschluss
Canon EF
ISO-Empfindlichkeit
100 - 32.000
ISO-Empfindlichkeit (erweiterbar)
100 - 102.400
Speicher
Speichersystem
SD Karten-Slot
CF Karten-Slot
Speicherkartentyp
SDHC
SDXC
Compact Flash
SD
Ausstattung
Blitzsynchronisation
1/200 s
Dioptrieneinstellung
-3,0 bis +1 dpt
Displaygröße ca.
8,1 cm
Display beweglich
nein
Touchscreen
ja
LiveView
ja
Gesichts- Motiverkennung
ja
Bildstabilisator
nein
Suchertyp
optisch
Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
150,7 x 116,4 x 75,9 mm
Gewicht ca.
890 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Akku-/Batterie-Typ
Canon LP-E6NH
Handgriff-Typ
Canon BG-E20
Lieferumfang
Im Lieferumfang
EOS 5D Mark IV, Akku LP-E6N, Akkuladegerät LC-E6E, Augenmuschel Eg, Breiter Trageriemen, Schnittstellenkabel IFC-150U II, Kabelschutz und EOS DIGITAL Solution Disk
EAN und KAN
EAN
8714574645957
KAN
1483C025

Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG OS ART Canon EF

Optik
Brennweite
24 - 70 mm
optischer Zoom
2,9 fach
Lichtstärke f/
2,8
Naheinstellung
37 cm
max. Abbildungsmaßstab
1:4,8
Objektivtyp
Weitwinkelobjektiv
Autofokus
ja
Technik
geeignet für
Vollformat
Objektiv-Anschluss
Canon EF
Ausstattung
Filtergewinde/Größe
82 mm
Bildstabilisator
ja
Bildstabilisator-Art
optisch
Abmessungen und Gewicht
Länge ca.
107,6 mm
Durchmesser ca.
88 cm
Gewicht ca.
1020 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Frontdeckel, Rückdeckel, Köcher und Gegenlichtblende
EAN und KAN
EAN
0085126576547
KAN
576954

Garantieinformationen

Die Canon Europa N.V., Bovenkerkerweg 59, 1185 XB Amstelveen, Niederlande gewährt Ihnen ein Jahr Herstellergarantie, die mit dem Tag des Rechnungsdatums beginnt.
Die Garantie kann in den von Canon autorisierten Servicestellen im europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz geltend gemacht werden.
Die kostenlose Garantiereparatur wird nur gegen Vorlage dieser Garantiekarte zusammen mit der Originalrechnung/Kaufquittung erbracht, die vom Verkäufer ausgestellt und gestempelt wird, sofern die Garantiekarte (a) den Namen des Käufers, (b) Namen und Adresse des Verkäufers, (c) Modellbezeichnung und gegebenenfalls Seriennummer des gekauften Produktes und (d) das Kaufdatum enthält.
Die Garantie gilt für Mängel an der Hardware, eine Reperatur ist jedoch ausgeschlossen, wenn Schäden oder Fehler entstanden sind durch: Unsachgemäße Behandlung, übermäßige Benutzung sowie Handhabung oder Bedienung des Produktes in einer Weise, die mit den in den Bedienungsanleitungen oder Handbüchern für das Bedienungspersonal und/ oder relevanten Benutzerdokumenten enthaltenen Anleitungen unvereinbar ist, insbesondere auch falsche Aufbewahrung, Sturz oder starke Erschütterungen; Korrosion, Schmutz, Wasser oder Sand; Reparaturen, Änderungen oder Reinigungen, die nicht durch eine von Canon autorisierte Servicestelle durchgeführt wurden; Defekte, die unmittelbar auf die Verwendung von nicht mit dem Produkt kompatiblen Ersatzteilen, Software oder Verbrauchsmaterial (z.B. Tinte, Papier, Toner oder Batterien) zurückzuführen sind; Anschluß des Produktes an von Canon für diesen Anschluß nicht vorgesehene Geräte; unzureichende Verpackung beim Versand des Produktes an die autorisierte Servicestelle; Unglücksfälle, Naturkatastrophen und alle anderen Ursachen, die von Canon weder zu kontrollieren noch vorauszusehen sind, einschließlich, aber nicht begrenzt auf, Blitzschlag, Wasser, Feuer, Aufruhr und unzulängliche Lüftungs- und Klimaverhältnisse.
Im Garantiefall wird Canon versuchen, das Problem zu beheben, wenn das Produkt nicht mehr funktioniert. Und wenn es nicht repapriert werden kann, wird Canon es durch das gleiche Modell ersetzen (oder im Falle, dass das Modell nicht mehr verfügbar ist, durch ein alternatives Modell). Wenn ihr Produkt ersetzt wird, wird das neue Produkt für den Rest der Laufzeit von der ursprünglichen Garantie abgedeckt.

Ihre gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind davon nicht berührt.
Weitere Informationen zur Hersteller Garantie finden Sie hier und hier.

Canon Pro Partner

Wir von Foto Koch gehören zu Canons Professional Partnern und sind somit zertifizierter Händler für Canon Profi-Produkte. Wir legen wert auf ein Höchstmaß an Qualität und sind der kompetente Ansprechpartner für alle Hobby- und Profifotografen.

Haben Sie Fragen zu Canon Produkten?

Rufen Sie unsere Profi-Fachberater an: 0211 - 17 88 00
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@fotokoch.de
oder besuchen Sie uns im Düsseldorfer Geschäft, Schadowstraße 62

Canon Professional Network (cpn)

Im Canon Professional Network können sich Fotografen über aktuelle News und Produkte Informieren, inspirieren lassen und von speziellen Inhalten profitieren.

Zur Canon Professional Network Seite

Auch interessant

Lange gewartet, viel spekuliert: Alles zum neuen Highlight Canon EOS R5 und R6

Lange wurde spekuliert, ob die bisher veröffentlichten Specs möglich sind, ob die Kamera das hält, was sie verspricht. Canon hat heute nun die neue Canon EOS R5 final präsentiert und wir durften sie uns schon vorab ansehen.

Zum Video

Canon EOS R5 Livestream + In-Store Demo | 23. Juli

Erlebe die brandneue Canon EOS R5 live! Ab 19 Uhr gibt es einen Livestream, bei dem ihr eure Fragen stellen könnt. Vorher findet im Düsseldorfer Geschäft eine Demo statt.

Alle Infos

Instagram Takeover by Frederik Schindler

Der Fotograf und Filmemacher Frederik Schindler hat für einige Tage unseren Instagram Account übernommen und atemberaubende Aufnahmen und Szenerien aus Namibia mit uns geteilt.

jetzt lesen

Das Canon EOS R System in der Praxis

Das Canon EOS R-System. Schnell, scharf und flexibel. Welche Tipps und Tricks es zum gesamten Canon EOS R System gibt, erklärt Ihnen Jens Landmesser in diesem Video.

Jetzt anschauen

Fotografisch sehen - mit Jens Landmesser

Farben, Formen, Strukturen. Wie passen die in der Bildkomposition zusammen und wie ist ein Bild perfekt aufgebaut? Welche Tipps und Tricks gibt es, um das "fotografische Auge" besser zu schulen, um stimmige Endergebnisse zu kreieren. All das erklärt Ihnen Jens Landmesser in diesem Video.

Jetzt anschauen

Das richtige Objektiv - Canon

Festbrennweite oder doch lieber Zoomobjektiv? Jens Landmesser erklärt Ihnen in diesem Video welches Objektiv für welche Fotosituation das Richtige ist.

Jetzt anschauen

Grundlagen der Fotografie Teil 2

Der Canon Academy Trainer Jens Landmesser erklärt die Grundlagen der Fotografie. ISO, Blende und Verschlusszeit, wie diese zusammenwirken und was sie am Ende im Bild verändern, erfahren Sie in diesem Video. 

Jetzt anschauen

Grundlagen der Fotografie - Tipps 1

Der Canon Academy Trainer Jens Landmesser erklärt die Grundlagen der Fotografie. ISO, Blende und Verschlusszeit, wie diese zusammenwirken und was sie am Ende im Bild verändern, erfahren Sie in diesem Video.

Jetzt anschauen