Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Ihr Warenkorb

Zum Warenkorb

DJI Phantom 4 Pro+ V2.0

Drohnen und Copter
Artikelnr. 13198
Für weitere Info hier klicken. Artikel: DJI Phantom 4 Pro+ V2.0
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: DJI Phantom 4 Pro+ V2.0
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: DJI Phantom 4 Pro+ V2.0
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Semiprofessionelle-Drohne
  • 20 Megapixel Sensor
  • OcuSync-Bildübertragungssystem
  • Fernsteuersender mit integriertem 5,5 Zoll 1080p Bildschirm
  • 30 Minuten Flugzeit
  • 7 km Reichweite
  • 4 dB Geräuschreduktion
  • 4K 60fps
  • 30 m Sensorreichweite
  • Hinderniserkennung in fünf Richtungen

Die neue Phantom 4 Pro V2.0 verfügt über das leistungsfähige OcuSync HD-Bildübertragungssystem, welches den automatischen Wechsel zwischen zwei Frequenzbändern und die drahtlose Verbindung mit den DJI Goggles RE erlaubt. Wie bereits die Phantom 4 Pro und Advanced, ist die Phantom 4 Pro V2.0 mit einem 1-Zoll 20 Megapixel Sensor ausgerüstet, der in der Lage ist Videos in 4K bei 60 Bildern die Sekunde aufzunehmen. Das FlightAutonomy-System verfügt über duale nach hinten gerichtete Sensoren und zwei Infrarot-Sensoren, welches eine Hinderniserkennung in fünf Richtungen erlaubt und darüber hinaus eine Hindernisvermeidung in 4 Richtungen.

Weitere Produktmerkmale:
60 fps
1-Zoll Bildsensor
Mechanischer Verschluss
Hinderniserkennung in 5 Richtungen
OcuSync-Bildübertragungssystem
30 Minuten Flugzeit
Duale Encodiermöglichkeit

KAMERA MIT 1-ZOLL 20 MEGAPIXEL SENSOR
Die integrierte Kamera wurde neu konzipiert, um einen 1-Zoll 20 Megapixel CMOS-Sensor zu nutzen. Ein speziell entworfenes Objektiv aus 8 Elementen, wurde in sieben Gruppen unterteilt. Es ist die erste Kamera von DJI, die eine mechanische Blende nutzt, welche Rolling-Shutter-Verzerrungen eliminiert, die bei Aufnahmen unter hoher Geschwindigkeit auftreten. Dies macht die Kamera ebenbürtig mit vielen traditionellen Bodenkameras. Leistungsfähigere Videoverarbeitung unterstützt H.264 Videos in 4K bei 60 Bildern die Sekunde, oder H.265 Videos in 4K bei 30 Bildern die Sekunde, bei jeweils 100 Mbit/s. Fortschrittliche Sensoren und Prozessoren sichern Aufnahmen mit mehr Details und den notwendigen Daten, die für fortschrittliche Nachbearbeitung benötigt werden.

HINDERNISERKENNUNG IN FÜNF RICHTUNGEN
FlightAutonomy wurde um ein weiteres Paar hochauflösender Sichtsensoren auf der Rückseite erweitert, sowie einem Infrarot-System an den Seiten der Drohne. Dieses Netzwerk erstellt eine Hinderniserfassung in ganze fünf Richtungen und eine Hindernisvermeidung in vier Richtungen. Dies macht die Phantom 4 Pro V2.0 sicherer als je zuvor und gibt Regisseuren das Vertrauen für noch komplexere Aufnahmen.

OCUSYNC FERNSTEUERUNG MIT INTEGRIERTEM BILDSCHIRM
Der neue in die Fernsteuerung der Phantom 4 Pro V2.0+ integrierte 5,5 Zoll 1080p Bildschirm, verfügt über eine Helligkeit von 1000 cd/m2, was mehr als doppelt so hell ist, als bei konventionellen Mobilgeräten üblich. Die DJI GO 4 App ist direkt in das Display integriert und ist für die Hard-und Software optimiert. Zusammen mit dier Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden und dem OcuSync-Bildübertragungssytem mit 7 km Reichweite, ist die Phantom 4 Pro V2.0+ eine perfekte Drohne für professionelle Aufnahmen.*
*Ohne Hindernisse und Interferenzen, FCC konform.

ERBLICKE EINE ANDERE WELT
Die Phantom 4 Pro V2.0 verbindet sich kabellos mit den DJI Goggles RE und lässt den Piloten den Flug direkt auf den dualen LTPS-Displays in 1080p erleben. Durch OcuSync können Nutzer einen kristallklaren FPV-Flug mit extrem niedriger Latenz genießen.

Darüber hinaus kann die Drohne intuitiver denn je gesteuert werden. Durch die Funktion "Kopfsteuerung" können Fluggerät und Gimbal ausschließlich mit Bewegungen des Kopfes kontrolliert werden.

INTELLIGENTER FLUG
ACTIVE TRACK
Die Phantom 4 Pro V2.0 erkennt automatisch Ziele, folgt ihnen und hält diese in Bewegung fixiert, für noch komplexere Aufnahmen.

Das Verfolgen von sich schnell bewegenden Objekten kann sehr herausfordernd sein, aber fortschrittlichste Algorithmen zur Bilderkennung der Phantom 4 Pro erlauben ihr die Ziele zu verfolgen und im Bild zu halten. Dieser neue Algorithmus ist in der Lage diverse Objekte zu erkennen, von Menschen bis zu Tieren und Fahrzeugen. Sie passen die Flugdynamiken entsprechend an, für butterweiche Aufnahmen.

Piloten können noch wählen zwischen:
Folgen

Folgt einem Ziel von vorne oder von hinten und weicht dabei Hindernissen automatisch aus.

Profile
Fliegt entlang des Ziels aus einer Vielzahl von Winkeln, um ein perfekte Profilaufnahmen des Ziels zu machen.

Spotlight
Hält die Kamera auf Dein Ziel gerichtet, während die Drohne ungebunden fliegen kann.

TAPFLY
Fliege überallhin, mit nur einem einfachen Tippen auf den Bildschirm. Tippe einfach auf den Bildschirm um ganz simpel die Flugrichtung anzupassen, während die Phantom 4 Pro automatisch Hindernissen ausweicht. Tippe erneut um die Kontrolle wieder manuell zu übernehmen. Die neue Funktion AR-Route zeigt die Flugrichtung der Drohne in Echtzeit, während die Route angepasst wird. Es kann sehr fordernd sein, die Höhe, Geschwindigkeit, Kurs und Kamera gleichzeitig mit den Joysticks zu kontrollieren. TapFly Free erlaubt Piloten die Richtung des Fluges festzulegen, was Ihnen ermöglicht die Drohne oder den Gimbal zu drehen, ohne die Richtung des Fluges zu ändern. Insgesamt stehen damit nun drei Modi in TapFly zur Verfügung.
TapFly Forward - Einfach antippen um in die gewählte Richtung zu fliegen.
TapFly Backward - Einfach antippen um in die entgegengesetzte Richtung der Berührung zu fliegen.
TapFly Free - Fliegen nach vorne, aber habe weiterhin volle Kontrolle über die Kamera während des Fluges.
*Hindernisvermeidung in TapFly Free nicht verfügbar.

AUTOMATISCHE RÜCKKEHRFUNKTION
Durch die verbesserte Rückkehrfunktion, kann die Phantom 4 Pro automatisch die beste Route zur Rückkehr auswählen. Die Funktion nimmt während des Fluges die Route auf, was der Phantom 4 Pro erlaubt die gleiche Route für den Rückflug zu nutzen, falls das Signal verloren geht.

Basierend auf der Fluglage zur Zeit des Verbindungsabbruches, ist die Phantom 4 Pro sogar in der Lage ihre Flugroute anzupassen, um Hindernissen auszuweichen. Beim Abflug der Phantom 4 Pro, nimmt diese den Bereich unter ihr auf und gleicht die Aufnahmen bei der Landung ab. Für maximale Präzision bei der Landung. Die Phantom 4 Pro untersucht darüber hinaus, ob die Bodenkonditionen für eine sichere Landung ausreichen. Falls Hindernisse gefunden werden, oder Wasser festgestellt wird, wird der Pilot alarmiert und die Phantom 4 Pro schwebt in Warteposition.

GESTENMODUS
Durch den Gestenmodus können Selfies jetzt noch einfacher mit nur wenigen Gesten gemacht werden, ganz ohne Fernsteuerung. Fortschrittliche Bilderkennungstechnologie erlaubt der Phantom 4 Pro Instruktionen durch Gesten zu erhalten. Das Ziel hebt einfach die Arme, wenn die Kamera auf das Ziel zeigt und die Drohne fixiert das Ziel daraufhin im Zentrum des Bildes. Wenn Du bereit für ein Bild bist, streckst Du einfach die Arme aus um es der Drohne zu signalisieren. Die Drohne beginnt nun mit einem dreisekündigen Countdown und gibt Dir genug Zeit deine Pose einzunehmen.

DRAW
Draw ist eine brandneue Technologie zur Kontrolle von Wegpunkten. Zeichne einfach eine Route auf den Bildschirm und die Phantom 4 Pro V2.0 bewegt sich automatisch in die entsprechende Richtung, während die Flughöhe fixiert bleibt. Dies erlaubt dem Piloten sich auf die Kontrolle der Kamera zu konzentrieren, für noch komplexere Aufnahmen. Es stehen zwei verschiedene Draw-Modi zur Verfügung, für jeweils unterschiedliche Szenarien.

Vorwärts:
Die Drohne folgt der Route mit konstanter Geschwindigkeit, die Kamera nach vorne ausgerichtet.

Frei:
Die Drohne bewegt sich nur entlang der Route, wenn dazu aufgefordert. In diesem Modus, kann die Kamera

FLUGLEISTUNG
FLUGMODI
Verschiedene Produktionen benötigen verschiedene Flugcharakteristika, und die Phantom 4 Pro V2.0 verfügt über drei verschiedene dieser Modi: P, A und S. Der Wechsel zwischen diesen Modi geben dem Piloten die Kontrolle, die dieser braucht, ganz gleich ob er nach smoothen Aufnahmen, Simplizität, intelligente Navigation oder Geschwindigkeit sucht. Im Positionsmodus sind TapFly, ActiveTrack, Hinderniserfassung und Positierungsfunktionen aktiv. Im Sportmodus steht ein Extra an Agilität und Geschwindigkeit zur Verfügung, mit bis zu 72 km/h. Der Atti-Modus deaktiviert die Satellitenstabilisierung und hält lediglich die Fluglage. Dies ist ideal für erfahrene Piloten, um weiche Aufnahmen zu schießen. Der Stativ-Modus limitiert die Geschwindigkeit auf 7 km/h, für präziseste Kontrolle und Flüge in geschlossenen Räumen. Die Infrarot- und Sichtsensoren sind in diesem Modus aus Sicherheitsgründen stets aktiviert.

LEISER ANTRIEB
Neue aerdodynamische 9455 Propeller und neue FOC ESC-Einheiten bieten einen reduzierten Geräuschpegel und mehr Stabilität. Der Geräuschpegel des Fluggeräts wurde um bis zu 4 db* (60%) reduziert.
*Ohne Hindernisse und Interferenzen, FCC konform

REDUNDANTE SENSOREN
Die dualen IMU- und Kompassmodule der Phantom 4 Pro V2.0 machen diese noch zuverlässiger, im Vergleich zu herkömmlichen Octokoptern und Hexacoptern. Kompass und IMU sind wichtige Sensoren, welche einen stabilen Flug garantieren und die Phantom 4 Pro V2.0 vergleicht konstant die Daten, die von beiden Sets aufgenommen werden. Diese Daten werden durch fortschrittliche Algorithmen überprüft, um deren Genauigkeit zu überprüfen. Inakkurate Daten werden aussortiert, ohne den Flug zu beeinflussen.

INTELLIGENT BATTERIES
Professionelle Luftbildfotografie benötigt längere Flugzeiten. Die Phantom 4 Pro V2.0 hat eine maximale Flugzeit von 30 Minuten, mehr als genug Zeit für die perfekte Aufnahme. Die DJI GO 4 App zeigt den Batteriestand und kalkuliert die verbleibende Flugzeit, sowie vieles mehr. Die App warnt automatisch, wenn der minimale Batteriestand erreicht ist, der für eine sichere Rückkehr benötigt wird. Ein fortschrittliches System zum Batteriemanagement verhindert darüber hinaus Überladung, oder eine unregelmäßige Entladung der Batterie. Bei Einlagerung über längere Zeit, entleeren sich die Batterien bis zu einem gewissen Punkt, um beste Lebensdauer zu garantieren.

DJI GO 4
Bei Luftbildaufnahmen ist die Fernsteuerung für die meisten physischen Kontrollen verantwortlich. Aufwendigere Aufnahmen jedoch benötigen eine Videoaufzeichnung in Echtzeit, vitale Flugstatistiken und fortschrittliche Einstellungen. Diese werden traditionell durch intelligente Smartphones oder Tablets geregelt, was diese für die Luftbildfotografie unverzichtbar macht. Die DJI GO 4 App ist für die Luftbildfotografie optimiert und wird mit dem Fluggerät zusammen aktualisiert. Sie kann auf allen Smartphones und Tablets installiert werden und ist in den DJI CrystalSky-Monitor integriert, für simple und komfortable Kontrolle.

Eine große Anzahl an Intelligenten Flugmodi sind über die DJI GO 4 App verfügbar. Sie erlaubt darüber hinaus auch Zugriff auf manuelle Kameraeinstellungen, wie ISO, Blende, Belichtungszeit, Formate usw. Jede Veränderung in den Einstellungen der DJI GO 4 App wird sofort umgesetzt, ohne lange Ladezeiten. Vitale Flugdaten und der Status der Videoübertragung sind einfach in der App abrufbar, für noch mehr Kontrolle und Komfort.

DJI GO 4 verfügt über Funktionen zur Nachbearbeitung, damit Aufnahmen sofort bereit sind geteilt zu werden oder sogar live gestreamt werden können. Nach jedem Flug, werden Flugrouten und Daten automatisch gesammelt und mit dem DJI GO 4 Account synchronisiert, um jederzeit überprüft werden zu können. Flugdaten können stets einfach nachvollzogen werden.

Dieser Artikel ist nicht mehr lieferbar.
Umfangreiches Zubehör bieten wir weiterhin an.

Unsere Empfehlungen für Sie

DJI Phantom 4 Pro+ V2.0

Kurzprofil

  • Semiprofessionelle-Drohne
  • 20 Megapixel Sensor
  • OcuSync-Bildübertragungssystem
  • Fernsteuersender mit integriertem 5,5 Zoll 1080p Bildschirm
  • 30 Minuten Flugzeit
  • 7 km Reichweite
  • 4 dB Geräuschreduktion
  • 4K 60fps
  • 30 m Sensorreichweite
  • Hinderniserkennung in fünf Richtungen

Produktbeschreibung zu DJI Phantom 4 Pro+ V2.0

Die neue Phantom 4 Pro V2.0 verfügt über das leistungsfähige OcuSync HD-Bildübertragungssystem, welches den automatischen Wechsel zwischen zwei Frequenzbändern und die drahtlose Verbindung mit den DJI Goggles RE erlaubt. Wie bereits die Phantom 4 Pro und Advanced, ist die Phantom 4 Pro V2.0 mit einem 1-Zoll 20 Megapixel Sensor ausgerüstet, der in der Lage ist Videos in 4K bei 60 Bildern die Sekunde aufzunehmen. Das FlightAutonomy-System verfügt über duale nach hinten gerichtete Sensoren und zwei Infrarot-Sensoren, welches eine Hinderniserkennung in fünf Richtungen erlaubt und darüber hinaus eine Hindernisvermeidung in 4 Richtungen.

Weitere Produktmerkmale:
60 fps
1-Zoll Bildsensor
Mechanischer Verschluss
Hinderniserkennung in 5 Richtungen
OcuSync-Bildübertragungssystem
30 Minuten Flugzeit
Duale Encodiermöglichkeit

KAMERA MIT 1-ZOLL 20 MEGAPIXEL SENSOR
Die integrierte Kamera wurde neu konzipiert, um einen 1-Zoll 20 Megapixel CMOS-Sensor zu nutzen. Ein speziell entworfenes Objektiv aus 8 Elementen, wurde in sieben Gruppen unterteilt. Es ist die erste Kamera von DJI, die eine mechanische Blende nutzt, welche Rolling-Shutter-Verzerrungen eliminiert, die bei Aufnahmen unter hoher Geschwindigkeit auftreten. Dies macht die Kamera ebenbürtig mit vielen traditionellen Bodenkameras. Leistungsfähigere Videoverarbeitung unterstützt H.264 Videos in 4K bei 60 Bildern die Sekunde, oder H.265 Videos in 4K bei 30 Bildern die Sekunde, bei jeweils 100 Mbit/s. Fortschrittliche Sensoren und Prozessoren sichern Aufnahmen mit mehr Details und den notwendigen Daten, die für fortschrittliche Nachbearbeitung benötigt werden.

HINDERNISERKENNUNG IN FÜNF RICHTUNGEN
FlightAutonomy wurde um ein weiteres Paar hochauflösender Sichtsensoren auf der Rückseite erweitert, sowie einem Infrarot-System an den Seiten der Drohne. Dieses Netzwerk erstellt eine Hinderniserfassung in ganze fünf Richtungen und eine Hindernisvermeidung in vier Richtungen. Dies macht die Phantom 4 Pro V2.0 sicherer als je zuvor und gibt Regisseuren das Vertrauen für noch komplexere Aufnahmen.

OCUSYNC FERNSTEUERUNG MIT INTEGRIERTEM BILDSCHIRM
Der neue in die Fernsteuerung der Phantom 4 Pro V2.0+ integrierte 5,5 Zoll 1080p Bildschirm, verfügt über eine Helligkeit von 1000 cd/m2, was mehr als doppelt so hell ist, als bei konventionellen Mobilgeräten üblich. Die DJI GO 4 App ist direkt in das Display integriert und ist für die Hard-und Software optimiert. Zusammen mit dier Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden und dem OcuSync-Bildübertragungssytem mit 7 km Reichweite, ist die Phantom 4 Pro V2.0+ eine perfekte Drohne für professionelle Aufnahmen.*
*Ohne Hindernisse und Interferenzen, FCC konform.

ERBLICKE EINE ANDERE WELT
Die Phantom 4 Pro V2.0 verbindet sich kabellos mit den DJI Goggles RE und lässt den Piloten den Flug direkt auf den dualen LTPS-Displays in 1080p erleben. Durch OcuSync können Nutzer einen kristallklaren FPV-Flug mit extrem niedriger Latenz genießen.

Darüber hinaus kann die Drohne intuitiver denn je gesteuert werden. Durch die Funktion "Kopfsteuerung" können Fluggerät und Gimbal ausschließlich mit Bewegungen des Kopfes kontrolliert werden.

INTELLIGENTER FLUG
ACTIVE TRACK
Die Phantom 4 Pro V2.0 erkennt automatisch Ziele, folgt ihnen und hält diese in Bewegung fixiert, für noch komplexere Aufnahmen.

Das Verfolgen von sich schnell bewegenden Objekten kann sehr herausfordernd sein, aber fortschrittlichste Algorithmen zur Bilderkennung der Phantom 4 Pro erlauben ihr die Ziele zu verfolgen und im Bild zu halten. Dieser neue Algorithmus ist in der Lage diverse Objekte zu erkennen, von Menschen bis zu Tieren und Fahrzeugen. Sie passen die Flugdynamiken entsprechend an, für butterweiche Aufnahmen.

Piloten können noch wählen zwischen:
Folgen

Folgt einem Ziel von vorne oder von hinten und weicht dabei Hindernissen automatisch aus.

Profile
Fliegt entlang des Ziels aus einer Vielzahl von Winkeln, um ein perfekte Profilaufnahmen des Ziels zu machen.

Spotlight
Hält die Kamera auf Dein Ziel gerichtet, während die Drohne ungebunden fliegen kann.

TAPFLY
Fliege überallhin, mit nur einem einfachen Tippen auf den Bildschirm. Tippe einfach auf den Bildschirm um ganz simpel die Flugrichtung anzupassen, während die Phantom 4 Pro automatisch Hindernissen ausweicht. Tippe erneut um die Kontrolle wieder manuell zu übernehmen. Die neue Funktion AR-Route zeigt die Flugrichtung der Drohne in Echtzeit, während die Route angepasst wird. Es kann sehr fordernd sein, die Höhe, Geschwindigkeit, Kurs und Kamera gleichzeitig mit den Joysticks zu kontrollieren. TapFly Free erlaubt Piloten die Richtung des Fluges festzulegen, was Ihnen ermöglicht die Drohne oder den Gimbal zu drehen, ohne die Richtung des Fluges zu ändern. Insgesamt stehen damit nun drei Modi in TapFly zur Verfügung.
TapFly Forward - Einfach antippen um in die gewählte Richtung zu fliegen.
TapFly Backward - Einfach antippen um in die entgegengesetzte Richtung der Berührung zu fliegen.
TapFly Free - Fliegen nach vorne, aber habe weiterhin volle Kontrolle über die Kamera während des Fluges.
*Hindernisvermeidung in TapFly Free nicht verfügbar.

AUTOMATISCHE RÜCKKEHRFUNKTION
Durch die verbesserte Rückkehrfunktion, kann die Phantom 4 Pro automatisch die beste Route zur Rückkehr auswählen. Die Funktion nimmt während des Fluges die Route auf, was der Phantom 4 Pro erlaubt die gleiche Route für den Rückflug zu nutzen, falls das Signal verloren geht.

Basierend auf der Fluglage zur Zeit des Verbindungsabbruches, ist die Phantom 4 Pro sogar in der Lage ihre Flugroute anzupassen, um Hindernissen auszuweichen. Beim Abflug der Phantom 4 Pro, nimmt diese den Bereich unter ihr auf und gleicht die Aufnahmen bei der Landung ab. Für maximale Präzision bei der Landung. Die Phantom 4 Pro untersucht darüber hinaus, ob die Bodenkonditionen für eine sichere Landung ausreichen. Falls Hindernisse gefunden werden, oder Wasser festgestellt wird, wird der Pilot alarmiert und die Phantom 4 Pro schwebt in Warteposition.

GESTENMODUS
Durch den Gestenmodus können Selfies jetzt noch einfacher mit nur wenigen Gesten gemacht werden, ganz ohne Fernsteuerung. Fortschrittliche Bilderkennungstechnologie erlaubt der Phantom 4 Pro Instruktionen durch Gesten zu erhalten. Das Ziel hebt einfach die Arme, wenn die Kamera auf das Ziel zeigt und die Drohne fixiert das Ziel daraufhin im Zentrum des Bildes. Wenn Du bereit für ein Bild bist, streckst Du einfach die Arme aus um es der Drohne zu signalisieren. Die Drohne beginnt nun mit einem dreisekündigen Countdown und gibt Dir genug Zeit deine Pose einzunehmen.

DRAW
Draw ist eine brandneue Technologie zur Kontrolle von Wegpunkten. Zeichne einfach eine Route auf den Bildschirm und die Phantom 4 Pro V2.0 bewegt sich automatisch in die entsprechende Richtung, während die Flughöhe fixiert bleibt. Dies erlaubt dem Piloten sich auf die Kontrolle der Kamera zu konzentrieren, für noch komplexere Aufnahmen. Es stehen zwei verschiedene Draw-Modi zur Verfügung, für jeweils unterschiedliche Szenarien.

Vorwärts:
Die Drohne folgt der Route mit konstanter Geschwindigkeit, die Kamera nach vorne ausgerichtet.

Frei:
Die Drohne bewegt sich nur entlang der Route, wenn dazu aufgefordert. In diesem Modus, kann die Kamera

FLUGLEISTUNG
FLUGMODI
Verschiedene Produktionen benötigen verschiedene Flugcharakteristika, und die Phantom 4 Pro V2.0 verfügt über drei verschiedene dieser Modi: P, A und S. Der Wechsel zwischen diesen Modi geben dem Piloten die Kontrolle, die dieser braucht, ganz gleich ob er nach smoothen Aufnahmen, Simplizität, intelligente Navigation oder Geschwindigkeit sucht. Im Positionsmodus sind TapFly, ActiveTrack, Hinderniserfassung und Positierungsfunktionen aktiv. Im Sportmodus steht ein Extra an Agilität und Geschwindigkeit zur Verfügung, mit bis zu 72 km/h. Der Atti-Modus deaktiviert die Satellitenstabilisierung und hält lediglich die Fluglage. Dies ist ideal für erfahrene Piloten, um weiche Aufnahmen zu schießen. Der Stativ-Modus limitiert die Geschwindigkeit auf 7 km/h, für präziseste Kontrolle und Flüge in geschlossenen Räumen. Die Infrarot- und Sichtsensoren sind in diesem Modus aus Sicherheitsgründen stets aktiviert.

LEISER ANTRIEB
Neue aerdodynamische 9455 Propeller und neue FOC ESC-Einheiten bieten einen reduzierten Geräuschpegel und mehr Stabilität. Der Geräuschpegel des Fluggeräts wurde um bis zu 4 db* (60%) reduziert.
*Ohne Hindernisse und Interferenzen, FCC konform

REDUNDANTE SENSOREN
Die dualen IMU- und Kompassmodule der Phantom 4 Pro V2.0 machen diese noch zuverlässiger, im Vergleich zu herkömmlichen Octokoptern und Hexacoptern. Kompass und IMU sind wichtige Sensoren, welche einen stabilen Flug garantieren und die Phantom 4 Pro V2.0 vergleicht konstant die Daten, die von beiden Sets aufgenommen werden. Diese Daten werden durch fortschrittliche Algorithmen überprüft, um deren Genauigkeit zu überprüfen. Inakkurate Daten werden aussortiert, ohne den Flug zu beeinflussen.

INTELLIGENT BATTERIES
Professionelle Luftbildfotografie benötigt längere Flugzeiten. Die Phantom 4 Pro V2.0 hat eine maximale Flugzeit von 30 Minuten, mehr als genug Zeit für die perfekte Aufnahme. Die DJI GO 4 App zeigt den Batteriestand und kalkuliert die verbleibende Flugzeit, sowie vieles mehr. Die App warnt automatisch, wenn der minimale Batteriestand erreicht ist, der für eine sichere Rückkehr benötigt wird. Ein fortschrittliches System zum Batteriemanagement verhindert darüber hinaus Überladung, oder eine unregelmäßige Entladung der Batterie. Bei Einlagerung über längere Zeit, entleeren sich die Batterien bis zu einem gewissen Punkt, um beste Lebensdauer zu garantieren.

DJI GO 4
Bei Luftbildaufnahmen ist die Fernsteuerung für die meisten physischen Kontrollen verantwortlich. Aufwendigere Aufnahmen jedoch benötigen eine Videoaufzeichnung in Echtzeit, vitale Flugstatistiken und fortschrittliche Einstellungen. Diese werden traditionell durch intelligente Smartphones oder Tablets geregelt, was diese für die Luftbildfotografie unverzichtbar macht. Die DJI GO 4 App ist für die Luftbildfotografie optimiert und wird mit dem Fluggerät zusammen aktualisiert. Sie kann auf allen Smartphones und Tablets installiert werden und ist in den DJI CrystalSky-Monitor integriert, für simple und komfortable Kontrolle.

Eine große Anzahl an Intelligenten Flugmodi sind über die DJI GO 4 App verfügbar. Sie erlaubt darüber hinaus auch Zugriff auf manuelle Kameraeinstellungen, wie ISO, Blende, Belichtungszeit, Formate usw. Jede Veränderung in den Einstellungen der DJI GO 4 App wird sofort umgesetzt, ohne lange Ladezeiten. Vitale Flugdaten und der Status der Videoübertragung sind einfach in der App abrufbar, für noch mehr Kontrolle und Komfort.

DJI GO 4 verfügt über Funktionen zur Nachbearbeitung, damit Aufnahmen sofort bereit sind geteilt zu werden oder sogar live gestreamt werden können. Nach jedem Flug, werden Flugrouten und Daten automatisch gesammelt und mit dem DJI GO 4 Account synchronisiert, um jederzeit überprüft werden zu können. Flugdaten können stets einfach nachvollzogen werden.

DJI Phantom 4 Pro+ V2.0

Bildsensor
Sensor Auflösung
20 Megapixel
Sensorgröße (Typ)
1 Zoll
Optik
Brennweite (auf KB umgerechnet)
24 mm
Lichtstärke f/
2,8
Technik
Konnektivität
GPS
maximale Video-Auflösung
4K Video
Maximale Reichweite der Fernsteuerung
7 km
Sonstiges
Maximale Flugzeit
30 Minuten
Maximale Flughöhe
6000 m
Anwendungsbereich
Semi-Profis
Anzahl Propeller
4
Gimbal
3-Achsen
Positionsbestimmung
ja
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Fluggerät, Fernsteuerung, Akku, Ladegerät, Netzkabel, 4 Propeller, Gimbalklemme, Micro USB Kabel, Tragetasche und Micro SD Karte (16 GB)
EAN und KAN
EAN
6958265164828
KAN
138331

Garantieinformationen

Die SZ DJI Technology Co., Ltd., 14th Floor, West Wing, Skyworth Semiconductor Design Building, No. 18 Gaoxin South 4th Ave, Nanshan District, Shenzhen, China, 518057 garantiert, dass jedes DJI Produkt, welches Sie erwerben, während der Garantielaufzeit unter normaler Nutzung frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist. Die Garantielaufzeit beginnt am Zeitpunkt des Kaufabschlusses, wie es auf Ihrem Zahlungsbeleg oder Ihrer Rechnung angegeben ist. Wenn kein Zahlungsbeleg oder Rechnung vorgelegt wird, beginnt die Garantielaufzeit 90 Tage nach dem Herstellungsdatum, das auf dem Produkt angegeben ist, oder die Garantielaufzeit wird durch DJI spezifiziert.
Die Garantiefristen variieren je nach Produkt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier
DJI garantiert, dass jedes DJI Produkt, welches Sie erwerben, während der Garantielaufzeit unter normaler Nutzung frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist. Die Garantielaufzeit beginnt am Zeitpunkt des Kaufabschlusses, wie es auf Ihrem Zahlungsbeleg oder Ihrer Rechnung angegeben ist. Wenn kein Zahlungsbeleg oder Rechnung vorgelegt wird, beginnt die Garantielaufzeit 90 Tage nach dem Herstellungsdatum, das auf dem Produkt angegeben ist, oder die Garantielaufzeit wird durch DJI spezifiziert.
Sollte das Produkt gemäß dieser Garantie nicht ordnungsgemäß funktionieren, können Sie den Kundenservice in Anspruch nehmen, indem Sie DJI kontaktieren. 
Der Kundendienst ist unter Umständen nicht in allen Regionen verfügbar oder unterscheidet sich von Region zu Region. Zusätzlichen Kosten können anfallen, sollte Kundendienst außerhalb des normalen Servicebereichs in Anspruch genommen werden. Bitte kontaktieren Sie DJI für mehr Informationen über Ihre spezifische Region.

Sie können eine Garantieleistung beantragen wenn,
  • Das Produkt wurde nicht abnormaler oder missbräuchlicher Benutzung, wie vom Hersteller während der Garantiezeit bestimmt, ausgesetzt. 
  • Keine unautorisierte Zerlegung, Änderung oder Installation wurde an dem Produkt oder an einem seiner Komponenten durchgeführt. 
  • Sie stellen einen gültigen Kaufbeweis, Quittung oder Auftragsnummer zur Verfügung.
Eine Garantieleistung wir nicht zur Vefügung gestellt wenn,
  • Die zwölf (12) Monate des Garantiezeitraums verstrichen sind.
  • Kaufbeleg, Quittung oder Rechnung kann nicht vorgewiesen werden oder es kann nach den Umständen angenommen werden, sie wurden gefälscht oder manipuliert. 
  • Das Produkt, das zur Rückerstattung eingesendet wurde, enthält nicht das nötige Zubehör oder Verpackungen, oder beinhaltet Artikel, die durch Benutzerfehler beschädigt wurden. 
  • Es konnte kein Problem mit dem Produkt festgestellt werden, nachdem DJI ausführliche Tests durchgeführt hat. 
  • Jeglicher Produktfehler oder Schaden durch nicht autorisierte Nutzung oder Veränderung des Produkts, einschließlich der Einwirkung von Feuchtigkeit, Eindringen von Fremdkörpern (Wasser, Öl, Sand usw.), unsachgemäße Installation oder fehlerhafte Verwendung. 
  • Produktetiketten, Seriennummern, wasserdichte Markierungen, falsche Beweiskennzeichen usw., die ein Anzeichen von Manipulation oder Veränderung aufweisen. 
  • Schäden wurden durch unkontrollierbare äußere Einflüsse erlangt, inklusive Feuer, Flut, Winde oder Blitzeinschlag.
  • Andere in dieser Vereinbarung aufgeführte Umstände.
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte (Nacherfüllung, Rücktritt oder Minderung, Schadenersatz). Die Garantie gilt zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung und schränkt diese nicht ein.

Mehr Infos finden Sie hier  und hier.