Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Hama Ministativ Ball L weiß

Tisch-Stativ
Artikelnr. 49954
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Hama Ministativ Ball L weiß
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Hama Ministativ Ball L weiß
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • für Foto-, Videokameras, Mikrofone und Mini-Lautsprecher
  • 2-teilige Stativbeine (ausziehbar)
  • mit Kugelneiger
Das "Mini-Stativ mit Kugelneiger" ist ein kleiner, handlicher Dreifuß zur Fixierung von Endgeräten wie etwa von Photokameras, Camcordern, Mikrofonen oder Mini-Lautsprecherrn.

Bilder via Selbstauslöser schießen, Videosequenzen mit dem Camcorder aufnehmen oder via Tischmikrofon eine Rede schwingen: Auf diesem flexiblen Mini-Stativ lassen sich Endgeräte mit Schraubvorrichtung optimal fixieren. So haben Sie die Hände frei für andere Dinge.

Der portable Dreifuß mit einer verstellbaren Höhe von bis zu 21 cm, einem 1/4" Gewinde und einem Gewicht von nur 124 g ist stets ein transportfreundlicher und zuverlässiger Partner für unterwegs und verleiht Videokameras, LCD-Displays und Tisch-Mikrofonen einen idealen Stand.

Egal, ob auf planer Fläche, auf unebenem Untergrund oder an einem Hang: Das Stativ kann dank längenverstellbarer Beine an jeden Standort angepasst werden und lässt das aufgeschraubte Gerät sicher arbeiten, das über den Kugelneiger in jede erdenkliche Position gebracht werden kann. Kunststoffkappen an den Ausziehfüßen bieten den nötigen Halt und verhindern das Abrutschen des Dreibeins.

Das portable "Mini-Stativ mit Kugelneiger" lässt Ihnen Raum für Kreativität jeder Art und ist ein praktischer Helfer für großartige Aufnahmen!

Am Außenlager. Lieferzeit 4-6 Werktage nach Zahlungseingang.
UVP* 12,29
Sie sparen 1,35
10,94 Tisch-Stativ
inkl. MwSt. /

Unsere Empfehlungen für Sie

Bewertung schreiben

ja   nein

Faire Produktion

Hama steht für eine sehr gute Qualität und sorgt mit dem eigenen Social Code of Conduct für faire Produktionsbedingungen. Folgende Punkte sind u.a. darin enthalten und in Übereinstimmung mit den ILO-Konventionen:
  • Freiwillige Beschäftigung: Die Arbeitsleistung eines jeden Individuums muss durch diesen freiwillig erbracht sein etc.
  • Keine Kinderarbeit
  • Diskriminierung jeglicher Art ist verboten
  • Die Arbeitsbedingungen sind menschenwürdig zu gestalten
  • Sicherheit und Gesundheit: Eine sichere und hygienische Arbeitsumgebung ist unter Einhaltung aller Gesundheits- und Arbeitsschutzvorgaben zu gewährleisten etc.
  • Organisations- und Versammlungsfreiheit: Das gesetzliche Recht der Beschäftigten, Organisationen ihrer Wahl zu gründen etc. darf in keiner Weise eingeschränkt werden.
  • Sicherheits- und Umweltfragen: Die gesetzlichen Mindestanforderungen müssen bei dem Umgang mit Chemikalien etc. eingehalten werden oder über diese hinausgehen.

Auch interessant

Die Stativ Sensation | Peak Design

Der Experte Axel Müller von Peak Design zeigt verschiedene Produkte, u.a. das Peak Design Travel Tripod, welches mit Hilfe einer Kickstarter Kampagne durch die Decke gegangen ist. Erfahren Sie mehr in diesem Video.

Jetzt anschauen

Fotografie-Blog | News, Technik & Inspiration

Kamera-Tests, Neuheiten und Inspiration für deine Fotografie! Im Foto Koch Blog findest du aktuelle Themen und Trends rund um die Fotografie und Videoproduktion.

Zum Blog

Top 5 Reisestative

Jaja, das Thema Stativ im Urlaub - ein schön kontrovers diskutiertes Thema. Komisch eigentlich, da doch die meisten auf Reisen so viel fotografieren, wie sonst nie. Wann sollte man ein Stativ also einsetzen, wenn nicht im Urlaub? Klar nimmt es Platz weg und man muss es schleppen, aber es gibt ja auch sehr leichte und kleine Alternativen, die diese Ausrede vergessen machen. Schließlich bekommt man unglaublich viele verschiedene Motive vor die Linse und kann sich in neuen Genres ausprobieren. Gerade im Urlaub sollte man Ruhe finden und nicht schnell schnell die Fotos runterrattern.

jetzt lesen