Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Online Fototage: 20.05.-03.06. | Mehr dazu

Leica S3

Digitale Mittelformat Kameras Gehäuse
Artikelnr. 15613
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leica S3
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leica S3
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leica S3
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Mittelformat
  • 64 Megapixel Auflösung
  • Leica ProFormat Sensor
  • hohe Sensorempfindlichkeit bis zu ISO 50.000
  • Mittelformat (30x45) Cine 4K Video
  • Autofokus
  • 3 Bilder pro Sekunde in Serie
  • optischer Sucher
  • Magnesiumgehäuse mit griffiger Gummierung
  • externer Audioausgang

Die Exzellenz der Leica S3 beruht auf ihrem wohldurchdachten Gesamtsystem.
Alle Einzelteile sind präzise aufeinander abgestimmt und verschmelzen in perfekter Harmonie für den legendären Leica Look.

Durch enge Zusammenarbeit mit Profifotografen entwickelt, ist die Kamera ideal für den Profieinsatz geeignet:
Überragende Bildqualität und technische Vielseitigkeit zeichnen die Leica S3 ebenso aus wie ihre unkomplizierte Handhabung und extreme Robustheit.

Die S3 ist mit einer Weiterentwicklung des Leica ProFormat Sensors mit 64 Megapixel Auflösung ausgestattet.
Mit 30 x 45 Millimetern entspricht er einerseits dem klassischen Seitenverhältnis einer Kleinbildkamera, andererseits besitzt er eine um 56 Prozent größere lichtempfindliche Fläche. Es war eine Entscheidung, die nicht nur einen positiven Einfluss auf die Bildqualität hat, sondern auch Voraussetzung dafür ist, mit der Leica S3 den charakteristischen Look des Mittelformats zu erzielen.

Für die Bildwirkung und Bildqualität ist dabei die Behandlung von Licht von entscheidender Bedeutung: Ein größerer Sensor erfordert Objektive mit größerem Bildkreis. Sie sorgen nicht nur für den mittelformattypischen, merklich geringeren Tiefenschärfebereich, sondern benötigen überdies aufgrund ihrer konstruktiven Merkmale keine extremen Öffnungsverhältnisse, um besonders viel Licht auf den Sensor zu leiten. Dank der größeren Sensorfläche wiederum ist jedes einzelne Sensorpixel größer, fängt daher mehr Licht ein und kann damit das Plus an Licht auch optimal verarbeiten.

Das Leica ProFormat markiert damit die ideale Balance aus Bildqualität und Gestaltungsmöglichkeiten für ein breites Spektrum fotografischer Einsatzmöglichkeiten – die ideale Synthese aus Kleinbild und klassischem Mittelformat.

Der Sensor der Leica S3 liefert nicht nur eine beeindruckende Auflösung, er erweitert auch den Dynamikumfang auf erkennbar mehr als 15 Blendenstufen und bildet so zwischen Licht und Schatten ein bislang unerreichtes Tonwertspektrum ab. Dank der hohen Sensorempfindlichkeit von bis zu ISO 50.000 ist die Leica S3 nicht auf Studiolicht angewiesen: Ob on location, in der Reportagefotografie, bei Konzertaufnahmen oder bei Einsätzen auf Hochzeiten – wo immer vorhandenes Licht genutzt werden soll, spielt die Leica S3 ihre Stärken aus und setzt die Vorteile des großen Formats ins rechte Licht. Darüber hinaus erlaubt der CMOS-Sensor Videoaufnahmen und Live View als Ergänzung zum optischen Sucherbild.

Autofokus
Schnell auf den Punkt
Das überarbeitete, prädikative Autofokussystem der Leica S3 ist immer einen Schritt voraus. Objektiv und Kamera bilden eine Einheit, die den direkten Weg zum scharfen Bild nimmt. Der Autofokus ist auf eine ebenso schnelle wie sanfte Annäherung an die optimale Schärfe ausgelegt und kann dabei noch Korrekturen im letzten Bruchteil einer Sekunde berücksichtigen. Für die dynamische Fotografie unverzichtbar, erkennt er sämtliche Bewegungen des Motivs schon während des Fokussiervorgangs.

Mittelformatvideo
Filmreif
Mit dem Leica CMOS-Sensor und dem Bildprozessor aus der Maestro II Serie verfügt die Leica S3 über die technischen Voraussetzungen für professionelle Videoaufnahmen in Cine 4K und Full HD.

Bei jeder Auflösung wird die volle Breite des Sensors genutzt, sodass auch Videoaufnahmen den besonderen Look haben, den man von Fotos im Mittelformat kennt.

Egal ob Video oder Still, der horizontale Blickwinkel ist identisch.
Die herausragende Bildqualität und die spezielle Charakteristik der S-Objektive verleihen den Aufnahmen ein einzigartiges cineastisches Flair. Wie die Fotos bestechen auch die Videos mit selektiver Schärfe und dem für Leica typischen Bokeh.

Die hohe Qualität der Filmbilder bleibt durch die 4:2:2-Farbabtastung und die Speicherung im MOV-Format mit Timecode erhalten. Dank der MotionJPEG-Kompression der Videodaten gibt es keine Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Frames, sodass dieses Format bereits ohne Konvertierung ideal für den Filmschnitt geeignet ist. Alternativ zur internen Filmaufzeichnung bis Cine 4K bietet die Leica S3 auch einen unkomprimierten Stream in Full HD zur Kontrolle auf einem angeschlossenen Monitor oder zur Aufzeichnung mit einem externen HDMI-Rekorder.

Auch im Videomodus der Leica S3 stehen nicht nur alle Objektive des S-Systems zur Auswahl, sondern auch adaptierbare Objektive anderer Mittelformatsysteme. Die Leica S3 bietet für die gebräuchliche manuelle Scharfstellung beim Filmen diverse Hilfen zur optimalen Fokussierung an. Eine Anzeige scharfer Bildbereiche durch Focus Peaking etwa erleichtert die Identifikation der Position optimaler Schärfe. Die optionale Clipping-Anzeige und die Einblendung von Grids komplettieren die Unterstützung bei Videoaufnahmen. Automatisch oder manuell ausgesteuerter Stereoton zum bewegten Bild lässt sich mit dem eingebauten oder einem externen Mikrofon mit 48 kHz und 16 Bit aufzeichnen.

DNG
Die Daten der Leica S3 lassen sich als zukunftssicheres DNG-Format (Digital Negative) speichern – das einzige herstellerübergreifend standardisierte Format, das an keinen bestimmten Raw-Konverter gebunden ist und von den meisten Bildbearbeitungsprogrammen gelesen werden kann. Dadurch integriert sich die S3 reibungslos in jede bestehende Arbeitsumgebung.

Neben der verlustfrei komprimierten Speicherung der kompletten Bildinformation werden im DNG-Format alle Metadaten wie zum Beispiel Entfernung und Blende erfasst. Alle Daten können entweder auf SD-Karte (SDXC), CF-Karte (UDMA7) oder extern (PC) gespeichert werden.

Workflow
Die Leica S3 bietet die freie Auswahl des Workflow. Die perfekt auf die Kamera zugeschnittene Software Leica Image Shuttle sorgt dabei für einen zugleich effizienten wie professionellen Arbeitsablauf, bei dem alle relevanten Bildeigenschaften wie Motiv, Ausschnitt, Schärfe und Belichtung direkt am größeren Computermonitor kontrolliert werden können.

Die Leica S3 verfügt über eine Lemo USB-3.0-SuperSpeed-Schnittstelle, um eine möglichst schnelle und stabile Datenübertragung auf Ihren Computer sowie Tethered Shooting zu ermöglichen. In Kombination mit iOS-Geräten lässt sich mit der S3 zudem eine kabellose Verbindung herstellen.

Alternativ lässt sich Tethered Shooting auch mit anderen Softwarelösungen realisieren. Adobe® Photoshop® Lightroom® Classic ist als zentrale Steuerungsinstanz fux{0308}r alle Aufgaben rund ums digitale Bild gerux{0308}stet: Vom Import der Dateien ux{0308}ber die Sortierung inklusive Verschlagwortung und die Bildbearbeitung bis hin zur Aus- und Weitergabe der Bilder als Datei, per Mail oder im Internet ist an alles gedacht.

Die leistungsfähigen Bildbearbeitungsfunktionen von Lightroom Classic sind perfekt dafux{0308}r geeignet, das Bild fux{0308}r die weitere Nutzung aufzubereiten. Dabei bietet Lightroom Classic den Vorteil des Raw-Workflows und verändert niemals die Originaldatei, sondern protokolliert nur die gewux{0308}nschten Änderungen. Erst bei der Ausgabe wird jeweils eine neue Bilddatei generiert, sodass ohne Risiko mehrere Versionen eines Bildes entstehen können.

Fux{0308}r erweiterte Bearbeitungen lassen sich klassische Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe® Photoshop® optimal in den Workflow integrieren.

Bedienung und Handling
Der Intuition vertrauen
Für die Leica S3 wurde ein intuitives Bedienkonzept entwickelt, das mit einem absoluten Minimum an Elementen auskommt. Die beiden zentralen Kontrollelemente der Leica S3, das Einstellrad und die 5-Wege-Taste, sind bequem mit dem rechten Daumen zu bedienen. Mit ihrer Hilfe steuert man die Blende und navigiert durch die Menüs auf dem rückseitigen Display, das zusätzlich von vier Tasten umrahmt ist.

Der Hauptschalter der Kamera erlaubt die Wahl zwischen Schlitz- oder Zentralverschluss. Durch den ergonomischen Handgriff liegt die Kamera optimal in der Hand. Ihr verhältnismäßig geringes Gewicht und die optimale Schwerpunktlage sorgen für ein ermüdungsfreies Arbeiten.

Maestro II Prozessor
Designed to win
Die elektronischen Komponenten der Leica S3 sind auf einen maximalen Datendurchsatz ausgelegt. Dank der mehr als 9.800 parallel arbeitenden Digital-Analog-Wandler werden die Bilddaten vom Sensor in kürzester Zeit und ohne Einbußen bei der Bildqualität ausgelesen.

Die Bildverarbeitung übernimmt der speziell für Leica entwickelte Prozessor aus der Maestro II Serie.

Der 2 GB fassende Pufferspeicher sorgt dafür, dass jedes Glied der Verarbeitungskette schnell arbeiten kann und kein Leerlauf entsteht. Mit einem durchgehend hohen Datendurchsatz wird trotz der hohen Auflösung von 64 Megapixeln eine Bildfrequenz von bis zu drei Bildern pro Sekunde erreicht. Der Prozessor der Leica S3 sorgt für eine optimale Rauschunterdrückung und stellt sicher, dass die Kamera verzögerungsfrei auf alle Kommandos reagiert.

Dieser Artikel wird exklusiv für Sie bestellt.
18.600,- Digitale Mittelformat Kameras Gehäuse
inkl. MwSt. /

Unsere Empfehlungen für Sie

Leica S3

Kurzprofil

  • Mittelformat
  • 64 Megapixel Auflösung
  • Leica ProFormat Sensor
  • hohe Sensorempfindlichkeit bis zu ISO 50.000
  • Mittelformat (30x45) Cine 4K Video
  • Autofokus
  • 3 Bilder pro Sekunde in Serie
  • optischer Sucher
  • Magnesiumgehäuse mit griffiger Gummierung
  • externer Audioausgang

Produktbeschreibung zu Leica S3

Die Exzellenz der Leica S3 beruht auf ihrem wohldurchdachten Gesamtsystem.
Alle Einzelteile sind präzise aufeinander abgestimmt und verschmelzen in perfekter Harmonie für den legendären Leica Look.

Durch enge Zusammenarbeit mit Profifotografen entwickelt, ist die Kamera ideal für den Profieinsatz geeignet:
Überragende Bildqualität und technische Vielseitigkeit zeichnen die Leica S3 ebenso aus wie ihre unkomplizierte Handhabung und extreme Robustheit.

Die S3 ist mit einer Weiterentwicklung des Leica ProFormat Sensors mit 64 Megapixel Auflösung ausgestattet.
Mit 30 x 45 Millimetern entspricht er einerseits dem klassischen Seitenverhältnis einer Kleinbildkamera, andererseits besitzt er eine um 56 Prozent größere lichtempfindliche Fläche. Es war eine Entscheidung, die nicht nur einen positiven Einfluss auf die Bildqualität hat, sondern auch Voraussetzung dafür ist, mit der Leica S3 den charakteristischen Look des Mittelformats zu erzielen.

Für die Bildwirkung und Bildqualität ist dabei die Behandlung von Licht von entscheidender Bedeutung: Ein größerer Sensor erfordert Objektive mit größerem Bildkreis. Sie sorgen nicht nur für den mittelformattypischen, merklich geringeren Tiefenschärfebereich, sondern benötigen überdies aufgrund ihrer konstruktiven Merkmale keine extremen Öffnungsverhältnisse, um besonders viel Licht auf den Sensor zu leiten. Dank der größeren Sensorfläche wiederum ist jedes einzelne Sensorpixel größer, fängt daher mehr Licht ein und kann damit das Plus an Licht auch optimal verarbeiten.

Das Leica ProFormat markiert damit die ideale Balance aus Bildqualität und Gestaltungsmöglichkeiten für ein breites Spektrum fotografischer Einsatzmöglichkeiten – die ideale Synthese aus Kleinbild und klassischem Mittelformat.

Der Sensor der Leica S3 liefert nicht nur eine beeindruckende Auflösung, er erweitert auch den Dynamikumfang auf erkennbar mehr als 15 Blendenstufen und bildet so zwischen Licht und Schatten ein bislang unerreichtes Tonwertspektrum ab. Dank der hohen Sensorempfindlichkeit von bis zu ISO 50.000 ist die Leica S3 nicht auf Studiolicht angewiesen: Ob on location, in der Reportagefotografie, bei Konzertaufnahmen oder bei Einsätzen auf Hochzeiten – wo immer vorhandenes Licht genutzt werden soll, spielt die Leica S3 ihre Stärken aus und setzt die Vorteile des großen Formats ins rechte Licht. Darüber hinaus erlaubt der CMOS-Sensor Videoaufnahmen und Live View als Ergänzung zum optischen Sucherbild.

Autofokus
Schnell auf den Punkt
Das überarbeitete, prädikative Autofokussystem der Leica S3 ist immer einen Schritt voraus. Objektiv und Kamera bilden eine Einheit, die den direkten Weg zum scharfen Bild nimmt. Der Autofokus ist auf eine ebenso schnelle wie sanfte Annäherung an die optimale Schärfe ausgelegt und kann dabei noch Korrekturen im letzten Bruchteil einer Sekunde berücksichtigen. Für die dynamische Fotografie unverzichtbar, erkennt er sämtliche Bewegungen des Motivs schon während des Fokussiervorgangs.

Mittelformatvideo
Filmreif
Mit dem Leica CMOS-Sensor und dem Bildprozessor aus der Maestro II Serie verfügt die Leica S3 über die technischen Voraussetzungen für professionelle Videoaufnahmen in Cine 4K und Full HD.

Bei jeder Auflösung wird die volle Breite des Sensors genutzt, sodass auch Videoaufnahmen den besonderen Look haben, den man von Fotos im Mittelformat kennt.

Egal ob Video oder Still, der horizontale Blickwinkel ist identisch.
Die herausragende Bildqualität und die spezielle Charakteristik der S-Objektive verleihen den Aufnahmen ein einzigartiges cineastisches Flair. Wie die Fotos bestechen auch die Videos mit selektiver Schärfe und dem für Leica typischen Bokeh.

Die hohe Qualität der Filmbilder bleibt durch die 4:2:2-Farbabtastung und die Speicherung im MOV-Format mit Timecode erhalten. Dank der MotionJPEG-Kompression der Videodaten gibt es keine Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Frames, sodass dieses Format bereits ohne Konvertierung ideal für den Filmschnitt geeignet ist. Alternativ zur internen Filmaufzeichnung bis Cine 4K bietet die Leica S3 auch einen unkomprimierten Stream in Full HD zur Kontrolle auf einem angeschlossenen Monitor oder zur Aufzeichnung mit einem externen HDMI-Rekorder.

Auch im Videomodus der Leica S3 stehen nicht nur alle Objektive des S-Systems zur Auswahl, sondern auch adaptierbare Objektive anderer Mittelformatsysteme. Die Leica S3 bietet für die gebräuchliche manuelle Scharfstellung beim Filmen diverse Hilfen zur optimalen Fokussierung an. Eine Anzeige scharfer Bildbereiche durch Focus Peaking etwa erleichtert die Identifikation der Position optimaler Schärfe. Die optionale Clipping-Anzeige und die Einblendung von Grids komplettieren die Unterstützung bei Videoaufnahmen. Automatisch oder manuell ausgesteuerter Stereoton zum bewegten Bild lässt sich mit dem eingebauten oder einem externen Mikrofon mit 48 kHz und 16 Bit aufzeichnen.

DNG
Die Daten der Leica S3 lassen sich als zukunftssicheres DNG-Format (Digital Negative) speichern – das einzige herstellerübergreifend standardisierte Format, das an keinen bestimmten Raw-Konverter gebunden ist und von den meisten Bildbearbeitungsprogrammen gelesen werden kann. Dadurch integriert sich die S3 reibungslos in jede bestehende Arbeitsumgebung.

Neben der verlustfrei komprimierten Speicherung der kompletten Bildinformation werden im DNG-Format alle Metadaten wie zum Beispiel Entfernung und Blende erfasst. Alle Daten können entweder auf SD-Karte (SDXC), CF-Karte (UDMA7) oder extern (PC) gespeichert werden.

Workflow
Die Leica S3 bietet die freie Auswahl des Workflow. Die perfekt auf die Kamera zugeschnittene Software Leica Image Shuttle sorgt dabei für einen zugleich effizienten wie professionellen Arbeitsablauf, bei dem alle relevanten Bildeigenschaften wie Motiv, Ausschnitt, Schärfe und Belichtung direkt am größeren Computermonitor kontrolliert werden können.

Die Leica S3 verfügt über eine Lemo USB-3.0-SuperSpeed-Schnittstelle, um eine möglichst schnelle und stabile Datenübertragung auf Ihren Computer sowie Tethered Shooting zu ermöglichen. In Kombination mit iOS-Geräten lässt sich mit der S3 zudem eine kabellose Verbindung herstellen.

Alternativ lässt sich Tethered Shooting auch mit anderen Softwarelösungen realisieren. Adobe® Photoshop® Lightroom® Classic ist als zentrale Steuerungsinstanz fux{0308}r alle Aufgaben rund ums digitale Bild gerux{0308}stet: Vom Import der Dateien ux{0308}ber die Sortierung inklusive Verschlagwortung und die Bildbearbeitung bis hin zur Aus- und Weitergabe der Bilder als Datei, per Mail oder im Internet ist an alles gedacht.

Die leistungsfähigen Bildbearbeitungsfunktionen von Lightroom Classic sind perfekt dafux{0308}r geeignet, das Bild fux{0308}r die weitere Nutzung aufzubereiten. Dabei bietet Lightroom Classic den Vorteil des Raw-Workflows und verändert niemals die Originaldatei, sondern protokolliert nur die gewux{0308}nschten Änderungen. Erst bei der Ausgabe wird jeweils eine neue Bilddatei generiert, sodass ohne Risiko mehrere Versionen eines Bildes entstehen können.

Fux{0308}r erweiterte Bearbeitungen lassen sich klassische Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe® Photoshop® optimal in den Workflow integrieren.

Bedienung und Handling
Der Intuition vertrauen
Für die Leica S3 wurde ein intuitives Bedienkonzept entwickelt, das mit einem absoluten Minimum an Elementen auskommt. Die beiden zentralen Kontrollelemente der Leica S3, das Einstellrad und die 5-Wege-Taste, sind bequem mit dem rechten Daumen zu bedienen. Mit ihrer Hilfe steuert man die Blende und navigiert durch die Menüs auf dem rückseitigen Display, das zusätzlich von vier Tasten umrahmt ist.

Der Hauptschalter der Kamera erlaubt die Wahl zwischen Schlitz- oder Zentralverschluss. Durch den ergonomischen Handgriff liegt die Kamera optimal in der Hand. Ihr verhältnismäßig geringes Gewicht und die optimale Schwerpunktlage sorgen für ein ermüdungsfreies Arbeiten.

Maestro II Prozessor
Designed to win
Die elektronischen Komponenten der Leica S3 sind auf einen maximalen Datendurchsatz ausgelegt. Dank der mehr als 9.800 parallel arbeitenden Digital-Analog-Wandler werden die Bilddaten vom Sensor in kürzester Zeit und ohne Einbußen bei der Bildqualität ausgelesen.

Die Bildverarbeitung übernimmt der speziell für Leica entwickelte Prozessor aus der Maestro II Serie.

Der 2 GB fassende Pufferspeicher sorgt dafür, dass jedes Glied der Verarbeitungskette schnell arbeiten kann und kein Leerlauf entsteht. Mit einem durchgehend hohen Datendurchsatz wird trotz der hohen Auflösung von 64 Megapixeln eine Bildfrequenz von bis zu drei Bildern pro Sekunde erreicht. Der Prozessor der Leica S3 sorgt für eine optimale Rauschunterdrückung und stellt sicher, dass die Kamera verzögerungsfrei auf alle Kommandos reagiert.

Leica S3

Bildsensor
Sensor Auflösung
64 Megapixel
Sensorgröße (Typ)
Mittelformat
Sensorgröße (Maße)
30 x 45 mm
Crop-Faktor (Verlängerungsfaktor auf KB)
0,8 x
Sensor-Typ
CMOS
Optik
Autofokus
ja
Technik
Belichtungsmessung
Mehrfeld-, Mittenbetont-, Spotmessung
TTL-Offenblendmessung
Belichtungsautomatik
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik + Manuell
Blitz
Blitzschuh
Konnektivität
HDMI
USB
WiFi
GPS
maximale Video-Auflösung
4K Video
Anschluss
Audioausgang
USB 3.0
Objektiv-Anschluss
Leica S
ISO-Empfindlichkeit
100 - 50.000
Speicher
Speichersystem
SD Karten-Slot
CF Karten-Slot
Speicherkartentyp
Compact Flash
SD
Ausstattung
Blitzsynchronisation
1/125 s
Dioptrieneinstellung
-3,0 bis +1 dpt
Displaygröße ca.
7,62 cm
Display beweglich
nein
LiveView
ja
Bildstabilisator
nein
optischer/elektronischer Sucher
ja
Suchertyp
optisch
Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
160 x 80 x 120 mm
Gewicht ca.
1260 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Akku-/Batterie-Typ
Leica BP-PRO1 S
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Kameragehäuse, Leica Akku S BP-PRO1, Leica Schnellladegerät S mit Netzstecker), Leica Tragriemen S, Leica Okular-Abdeckkappe S, Leica Bajonettdeckel S, Lemo USB 3.0-Kabel S und Lemo Blitzsynchronkabel S
EAN und KAN
EAN
4022243108271
KAN
10827

Garantieinformationen

Bis zu 2 Jahre Hersteller Garantie
Ab dem Kaufdatum bietet die Leica Camera AG, Am Leitz-Park 5. D-35578 Wetzlarbei einem autorisierten LEICA Händler für Ihr LEICA Produkt, einschließlich der in der dazugehörigen Originalverpackung enthaltenen Zubehörteile (zusammen “Geschütztes Produkt”) bis zu 2 Jahre Hersteller-Garantie. 

Ihre gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind davon nicht berührt.
Weitere Informationen zur Hersteller Garantie finden Sie hier

Auch interessant

Challenge 3 - Vor deiner Tür

Mach mit, stelle dich den Aufgaben und gewinne tolle Preise!

Jetzt teilnehmen

Online Fototage | 20. Mai bis 03. Juni

Erlebe spannende Beiträge, tolle Challenges und einmalige Jubiläumsangebote

Jetzt informieren

Täglich neue Schnäppchen

Freuen Sie sich jeden Tag auf neue Top Angebote, die nur kurze Zeit gültig sind!

Deals sichern

Fotografie-Blog | News, Technik & Inspiration

Kamera-Tests, Neuheiten und Inspiration für deine Fotografie! Im Foto Koch Blog findest du aktuelle Themen und Trends rund um die Fotografie und Videoproduktion.

Zum Blog

Panasonic S1R Vollformat und die L-Mount Allianz

Einen Tag vor der Photokina haben die Hersteller Panasonic, Leica und Sigma die Zusammenarbeit bei dem neuen L-Mount bekannt gegeben. Kurz gesagt bedeutet das, dass das L-Bajonett ein neuer flexibler Standard wird, der Fotografen neue Freir?ume geben soll.

jetzt lesen