Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46

Direkt nach Hause - keine Versandkosten
Dreibeinstativ
Artikelnr. 18626
Armour LN-324CT + Ballhead NB-46 Armour LN-324CT + Ballhead NB-46
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Stativ und Kugelkopf
  • aus Carbon gefertigt
  • 20 kg Tragkraft
  • verschiedene Füße

Leofoto Armour LN-324CT Carbon-Stativ mit NB-46 Kugelkopf
20 kg Tragkraft sind schon eine „Hausnummer“. Die schafft dieses Stativ, obwohl es kompakt und dank seines Materials auch als besonders leicht zu bezeichnen ist. Ob maximal auf 1.800 mm Arbeitshöhe ausgezogen (ohne die eingebaute Mittelsäule) oder mit minimal möglichen 240 mm ganz niedrig gemacht: Das LN-324CT hilft Fotografen dabei, viele verschiedene Bildaussagen zu realisieren. Im dazugehörigen NB-46 Kugelkopf stecken sogar noch Kraftreserven, denn seine Leistungsfähigkeit reicht gar bis zu einer Tragkraft von 30 kg. Da lässt sich das jeweilige Eigengewicht als erstaunlich gering bezeichnen: Nur 2.151 g bringt das Armour LN-324CT Carbon-Stativ auf die Waage, beim NB-46 Kugelkopf sind es 649 g. Damit nicht genug, denn die bescheidenen 2.800 g Gesamtgewicht dieses leistungsstarken „Tandems“ ufern keineswegs in einem zu großen Packmaß aus. Mit 540 mm bleibt es sehr überschaubar. Möglich macht dies das Umklappen der Stativbeine um 180°. Im Set begleitet werden Stativ und Kugelkopf durch ein Multi-Tool und einen Satz Edelstahl-Spikes. Alle Teile zusammen passen in die ebenfalls beiliegende Transporttasche. Bleiben da noch Wünsche offen?

Leofoto Armour-Serie – leichte und kompakte Carbon-Stative für große Traglasten
Mit nicht weniger als zehn Lagen Carbon warten auch die Stative der Armour-Serie von Leofoto auf. Die ultradünnen Lagen aus Kohlenstoff-Fasern werden hochverdichtet. Das Resultat ist enorme Stärke bei sehr geringem Gewicht. Damit einher gehen strukturelle Festigkeit, Biegesteifigkeit und hervorragende Schwingungsdämpfung – 100% Qualität eben. Dies setzt sich konsequent bei den Metallteilen an diesen Carbon-Stativen fort: Sie sind weder geformt noch geschmiedet (wie anders vorkommend). Vielmehr sind sie mit CNC-Steuerung äußerst präzise aus Aluminium gefräst. CNC – „Computerized Numerical Control“ – bedeutet rechnergestützte numerische Steuerung. Die Carbon-Stative der Leofoto Armour-Serie sind wie geschaffen für gewichtige Video- oder Fotoausrüstungen samt langer Brennweiten. Einzigartig auch die Sicherheitsverriegelung der wechselbaren Montageplatte an der offenen, einen jederzeit flexiblen Ausbau gestattenden Plattform. Weiterhin punktet die Armour-Serie mit Ihrer Kompaktheit. Denn zum Transport werden die Beine um 180° umgeklappt. Die jeweils zu diesen Carbon-Stativen mitgelieferten Leofoto Kugelköpfe werden dadurch von den Beinen umschlossen. Und nicht zuletzt läddt sich immer eines der Beine zum Einbeinstativ umbauen. Gibt es noch mehr Flexibilität bei all der Leichtigkeit?
Jedes Stativbein besteht aus vier Segmenten, samtweich gleitend und verdrehungssicher. Für schnellen Auf- und Abbau der Stative sind die Beinsegmente allesamt mit griffig gummierten Drehverschlüssen ausgestattet. Gummifüße, die sich situationsbedingt auch gegen mitgelieferte Edelstahl-Spikes austauschen lassen, reduzieren ungünstige Schwingungen. Optional zu kaufend gibt es außerdem Schnee- und Sandfüße.

Leofoto Armour LN-324CT Carbon-Stativ – mit enormer Kraftreserve für schwieriges Gelände
Die jeweils zehn Lagen des leichten Carbons fallen bei diesem Armour-Modell ganz besonders opulent aus. Jedenfalls machen die Durchmesser von 32, 28, 25 und 22 mm der je vier Stativbein-Segmente einen ziemlich wuchtigen Eindruck. Leicht sind sie dennoch, und robust sowieso. Die hohe Tragkraft (20 kg) dieser stämmigen Beine sorgt für entspanntes Fotografieren selbst auf unebenem Grund. Kaum eine Kamera ist so schwer, aber die Kraftreserven des Stativs sind eben einfach beruhigend. Da verdrehen sich auch keine Beinsegmente, sondern sie bewegen sich immer gerade und mit sanftem Gleiten. Letzteres natürlich nur nachdem man die griffigen, gummierten Drehverschlüsse löste. Mit einem ebenso schnellen Dreh zieht man sie fest. Die eingebaute Mittelsäule hat obenauf eine 3/8“-Schraube.

Leofoto NB-46 Kugelkopf – ungeheuer stark, dabei präzise und schnell zu handhaben
Nur schlanke 46 mm im Durchmesser, meistert die Kugel dennoch gewichtige 30 kg. Mit einer Bauhöhe von 110 mm liegt der Schwerpunkt noch niedrig – bei Kameras, bestückt mit schweren und langen Brennweiten erweist sich dies als besonders günstig. Bei Leofoto ist es Standard, dass die Kugelköpfe hochpräzise, weil CNC-gesteuert, aus schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium gefräst sind. So auch der NB-46. Wasserwaage und Stativgewinde 3/8“ gehören dazu. Die Drehung des Kugelkopfs läuft weich, aber nicht locker, und eine Skala macht exaktes Verstellen einfach. Um bis zu 90° kann die Kugel abgekippt werden. Eine Schnellwechselkupplung NP-60 vom Typ Arca-Swiss gehört zur Ausstattung, damit Ansetzen und Abnehmen der Kamera keine zeitraubende Angelegenheit wird. Nicht zu vergessen: Das Dreibein Armour LN-324CT kann auch zum Einbeinstativ werden. Auch hierzu ist der NB-46 Kugelkopf der Idealpartner.

Niedriger Bestand. 
 Artikel könnte knapp werden.
Sofort lieferbar.
vorrätig auch im Düsseldorfer Geschäft
499,- Dreibeinstativ
inkl. MwSt. /

Unsere Empfehlungen für Sie

Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46

Kurzprofil

  • Stativ und Kugelkopf
  • aus Carbon gefertigt
  • 20 kg Tragkraft
  • verschiedene Füße

Produktbeschreibung zu Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46

Leofoto Armour LN-324CT Carbon-Stativ mit NB-46 Kugelkopf
20 kg Tragkraft sind schon eine „Hausnummer“. Die schafft dieses Stativ, obwohl es kompakt und dank seines Materials auch als besonders leicht zu bezeichnen ist. Ob maximal auf 1.800 mm Arbeitshöhe ausgezogen (ohne die eingebaute Mittelsäule) oder mit minimal möglichen 240 mm ganz niedrig gemacht: Das LN-324CT hilft Fotografen dabei, viele verschiedene Bildaussagen zu realisieren. Im dazugehörigen NB-46 Kugelkopf stecken sogar noch Kraftreserven, denn seine Leistungsfähigkeit reicht gar bis zu einer Tragkraft von 30 kg. Da lässt sich das jeweilige Eigengewicht als erstaunlich gering bezeichnen: Nur 2.151 g bringt das Armour LN-324CT Carbon-Stativ auf die Waage, beim NB-46 Kugelkopf sind es 649 g. Damit nicht genug, denn die bescheidenen 2.800 g Gesamtgewicht dieses leistungsstarken „Tandems“ ufern keineswegs in einem zu großen Packmaß aus. Mit 540 mm bleibt es sehr überschaubar. Möglich macht dies das Umklappen der Stativbeine um 180°. Im Set begleitet werden Stativ und Kugelkopf durch ein Multi-Tool und einen Satz Edelstahl-Spikes. Alle Teile zusammen passen in die ebenfalls beiliegende Transporttasche. Bleiben da noch Wünsche offen?

Leofoto Armour-Serie – leichte und kompakte Carbon-Stative für große Traglasten
Mit nicht weniger als zehn Lagen Carbon warten auch die Stative der Armour-Serie von Leofoto auf. Die ultradünnen Lagen aus Kohlenstoff-Fasern werden hochverdichtet. Das Resultat ist enorme Stärke bei sehr geringem Gewicht. Damit einher gehen strukturelle Festigkeit, Biegesteifigkeit und hervorragende Schwingungsdämpfung – 100% Qualität eben. Dies setzt sich konsequent bei den Metallteilen an diesen Carbon-Stativen fort: Sie sind weder geformt noch geschmiedet (wie anders vorkommend). Vielmehr sind sie mit CNC-Steuerung äußerst präzise aus Aluminium gefräst. CNC – „Computerized Numerical Control“ – bedeutet rechnergestützte numerische Steuerung. Die Carbon-Stative der Leofoto Armour-Serie sind wie geschaffen für gewichtige Video- oder Fotoausrüstungen samt langer Brennweiten. Einzigartig auch die Sicherheitsverriegelung der wechselbaren Montageplatte an der offenen, einen jederzeit flexiblen Ausbau gestattenden Plattform. Weiterhin punktet die Armour-Serie mit Ihrer Kompaktheit. Denn zum Transport werden die Beine um 180° umgeklappt. Die jeweils zu diesen Carbon-Stativen mitgelieferten Leofoto Kugelköpfe werden dadurch von den Beinen umschlossen. Und nicht zuletzt läddt sich immer eines der Beine zum Einbeinstativ umbauen. Gibt es noch mehr Flexibilität bei all der Leichtigkeit?
Jedes Stativbein besteht aus vier Segmenten, samtweich gleitend und verdrehungssicher. Für schnellen Auf- und Abbau der Stative sind die Beinsegmente allesamt mit griffig gummierten Drehverschlüssen ausgestattet. Gummifüße, die sich situationsbedingt auch gegen mitgelieferte Edelstahl-Spikes austauschen lassen, reduzieren ungünstige Schwingungen. Optional zu kaufend gibt es außerdem Schnee- und Sandfüße.

Leofoto Armour LN-324CT Carbon-Stativ – mit enormer Kraftreserve für schwieriges Gelände
Die jeweils zehn Lagen des leichten Carbons fallen bei diesem Armour-Modell ganz besonders opulent aus. Jedenfalls machen die Durchmesser von 32, 28, 25 und 22 mm der je vier Stativbein-Segmente einen ziemlich wuchtigen Eindruck. Leicht sind sie dennoch, und robust sowieso. Die hohe Tragkraft (20 kg) dieser stämmigen Beine sorgt für entspanntes Fotografieren selbst auf unebenem Grund. Kaum eine Kamera ist so schwer, aber die Kraftreserven des Stativs sind eben einfach beruhigend. Da verdrehen sich auch keine Beinsegmente, sondern sie bewegen sich immer gerade und mit sanftem Gleiten. Letzteres natürlich nur nachdem man die griffigen, gummierten Drehverschlüsse löste. Mit einem ebenso schnellen Dreh zieht man sie fest. Die eingebaute Mittelsäule hat obenauf eine 3/8“-Schraube.

Leofoto NB-46 Kugelkopf – ungeheuer stark, dabei präzise und schnell zu handhaben
Nur schlanke 46 mm im Durchmesser, meistert die Kugel dennoch gewichtige 30 kg. Mit einer Bauhöhe von 110 mm liegt der Schwerpunkt noch niedrig – bei Kameras, bestückt mit schweren und langen Brennweiten erweist sich dies als besonders günstig. Bei Leofoto ist es Standard, dass die Kugelköpfe hochpräzise, weil CNC-gesteuert, aus schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium gefräst sind. So auch der NB-46. Wasserwaage und Stativgewinde 3/8“ gehören dazu. Die Drehung des Kugelkopfs läuft weich, aber nicht locker, und eine Skala macht exaktes Verstellen einfach. Um bis zu 90° kann die Kugel abgekippt werden. Eine Schnellwechselkupplung NP-60 vom Typ Arca-Swiss gehört zur Ausstattung, damit Ansetzen und Abnehmen der Kamera keine zeitraubende Angelegenheit wird. Nicht zu vergessen: Das Dreibein Armour LN-324CT kann auch zum Einbeinstativ werden. Auch hierzu ist der NB-46 Kugelkopf der Idealpartner.

Leofoto Armour LN-324CT + Ballhead NB-46

Ausstattung
Minimale Arbeitshöhe
24 cm
Maximale Arbeitshöhe
176 cm
Packmaß
52 cm
Tragfähigkeit
20 kg
Abmessungen und Gewicht
Gewicht ca.
2840 g
Sonstiges
Material-Art
Carbon
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Die Ware wird mit dem Zubehör ausgeliefert, das vom Hersteller als zum Lieferumfang gehörend angegeben wird.
EAN und KAN
EAN
6940828345812
KAN
LF-LN-324CT+NB-46

Auch interessant

Blitzneuheit für die Hosentasche - Profoto A10

Profoto bringt die Möglichkeiten der professionellen Handyfotografie in das Gehäuse der beliebten A1 Reihe und erschaffen so einen Hybriden für Profifotografie mit dem Kameragehäuse und dem Handy: der Profoto A10!

Jetzt lesen!

Online Fototage | 30. Oktober bis 08. November

Erlebe spannende Beiträge, Live Days, eine tolle Challenge, Neuheiten und einmalige Jubiläumsangebote

Jetzt informieren

Fotografie-Blog | News, Technik & Inspiration

Kamera-Tests, Neuheiten und Inspiration für deine Fotografie! Im Foto Koch Blog findest du aktuelle Themen und Trends rund um die Fotografie und Videoproduktion.

Zum Blog

Workshops & Co.

Bringe deine Fotografie auf die nächste Stufe!

Jetzt buchen