Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Ihr Warenkorb

Zum Warenkorb

Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25

Dreibeinstativ
Artikelnr. 18797
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • 48,5 cm Packmaß
  • 117 cm ausfahrbar
  • aus Carbon
  • 6 kg Tragkraft

Leofoto Ranger LS-224C Carbon-Stativ mit LH-25 Kugelkopf
Das leichte Leofoto Ranger LS-224C Carbon-Stativ ist der größere Bruder des sehr kurzen und deshalb besonders taschentauglichen LS-223C. Sein Packmaß ist mit 485 mm bereits deutlich länger, aber keineswegs unhandlich. Längere Packmaße erlauben aber generell größere Arbeitshöhen, in dem Fall sind es immerhin bis zu 1.170 mm (ohne ansetzbare Mittelsäule). Dieses Carbon-Stativ ist sofort einsatzbereit, weil es im Set mit einem Leofoto LH-25 Kugelkopf, anschraub- und justierbarer Mittelsäule und Multi-Tool kommt. Die maximale Tragkraft von Stativ und Kugelkopf beträgt jeweils 6 kg. Das reicht bequem für eine DSLR-Kamera mit mittlerem Tele-Zoom. Das LS-224C Carbon-Stativ (715 g) und der LH-25 Kugelkopf (172 g) sind auch inklusive Zubehör so leicht, dass sie sich als optimale Begleiter für Fototouren in der Natur erweisen.

Leofoto Ranger-Serie – die ultraleichten, aber enorm stabilen Carbon-Stative
Quasi die Natur der kompakten und leichten Leofoto Ranger Stative ist die Natur. Auf tagelanger Fotopirsch kommt es auf jedes Gramm und jeden Millimeter an, um Volumen und Gewicht des Gepäcks zu minimieren. Doch müssen alle Ausrüstungsteile nicht nur platz- und gewichtsparend sein, sondern auch sehr hohe Anforderungen erfüllen. Stabilität unter allen Umständen, das ist der Anspruch. Für die geforderte Leichtigkeit sorgt das Material, Carbon. Dessen Stabilität und Vibrationsfreiheit „wächst“ mit der Anzahl seiner Schichten. Von der Stativserie Traveler und den Einbein-Stativen abgesehen, bestehen Leofoto-Stative aus zehnlagigem Carbon. Die bewusst modulare Bauweise aller Stative der Leofoto Ranger-Serie – Mittelsäule nicht eingebaut, sondern nur bei Bedarf anzusetzen – macht es möglich, Gepäck auch einmal aufs Nötigste zu beschränken.
Mit ihren geringen Durchmessern ordnen sich auch die Kopfteller der Ranger-Serie dem Platzspar-Konzept unter.  Und weil aus starkem Flugzeugaluminium CNC-gefräst, sind sie absolut passgenau. Die Kopfplattenschraube hat jeweils ein 3/8“-Gewinde. Die Stativbeine – je nach Modell aus je drei bis fünf Beinelementen – gleiten verdrehungssicher und geschmeidig. Fixiert werden sie durch sicher zu greifende, weil gummierte Drehverschlüsse. Unerwünschte Schwingungen absorbieren die Gummifüße.

Leofoto Ranger LS-224C Carbon-Stativ – kompakt, deshalb ideal für unterwegs
Es ist durchaus nicht unpraktisch, dass ein so leichtes Stativ keine eingebaute Mittelsäule besitzt. Sie ist im Set dabei und bei Bedarf mitzunehmen und anschraubbar. Doch manchmal will man nur mit minimal nötiger Fotoausrüstung unterwegs sein. Allemal steigert die im Set enthaltene Mittelsäule aber die Arbeitshöhe des Ranger LS-224C Carbon-Stativs um bis zu 325 mm – von 1.170 mm auf immerhin 1.495 mm. Andererseits lassen sich die Beine des Ranger LS-224 Carbon-Stativs aber sogar so weit spreizen, dass sich eine Arbeitshöhe von flachen 135 mm ergibt – eine perfekte Basis für die Makro-Fotografie knapp über dem Boden. Die Stativbeine bestehen aus je vier Segmenten, ihre Durchmesser betragen 22, 19, 16 und 13 mm.

Leofoto LH-25 Kugelkopf – sehr klein, aber kräftig und präzise
Aus CNC-gefrästem, schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium präzise gefertigt, und mit eingebauter Wasserwaage, gehört dieser kleine Kugelkopf zum Lieferumfang des Sets. Seine Kraft lässt dieses „Fliegengewicht“ (nur 172 Gramm) zwar nicht auf ersten Blick erkennen. Doch „stemmt“ der Leofoto LH-25 Kugelkopf sehr ordentliche 6 kg Traglast! Die niedrige Bauhöhe von nur 67 mm hält den Schwerpunkt unten. Das reduziert nebenbei auch unerwünschte Schwingungen. Mit Stativgewinde 3/8“ und einer großen Flügelmutter, letztere zur Arretierung der Kugel (Durchmesser 25 mm) in der gewünschten Position. Samtweich die Verstellung und leichtgängig die 360°-Panorama-Funktion. Präzises Einstellen erleichtert die Skala auf der Stativplatte. Vertikale Neigung der Kugel ist bis 90° möglich. Ansetzen und Abnehmen von Kameras funktioniert im Handumdrehen mit der eingebauten Schnellwechselkupplung inklusive PU-25 QR-Kameraplatte vom Typ Arca-Swiss.

Sofort lieferbar.
vorrätig auch im Düsseldorfer Geschäft
219,- Dreibeinstativ inkl. MwSt. /

Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25

Kurzprofil

  • 48,5 cm Packmaß
  • 117 cm ausfahrbar
  • aus Carbon
  • 6 kg Tragkraft

Produktbeschreibung zu Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25

Leofoto Ranger LS-224C Carbon-Stativ mit LH-25 Kugelkopf
Das leichte Leofoto Ranger LS-224C Carbon-Stativ ist der größere Bruder des sehr kurzen und deshalb besonders taschentauglichen LS-223C. Sein Packmaß ist mit 485 mm bereits deutlich länger, aber keineswegs unhandlich. Längere Packmaße erlauben aber generell größere Arbeitshöhen, in dem Fall sind es immerhin bis zu 1.170 mm (ohne ansetzbare Mittelsäule). Dieses Carbon-Stativ ist sofort einsatzbereit, weil es im Set mit einem Leofoto LH-25 Kugelkopf, anschraub- und justierbarer Mittelsäule und Multi-Tool kommt. Die maximale Tragkraft von Stativ und Kugelkopf beträgt jeweils 6 kg. Das reicht bequem für eine DSLR-Kamera mit mittlerem Tele-Zoom. Das LS-224C Carbon-Stativ (715 g) und der LH-25 Kugelkopf (172 g) sind auch inklusive Zubehör so leicht, dass sie sich als optimale Begleiter für Fototouren in der Natur erweisen.

Leofoto Ranger-Serie – die ultraleichten, aber enorm stabilen Carbon-Stative
Quasi die Natur der kompakten und leichten Leofoto Ranger Stative ist die Natur. Auf tagelanger Fotopirsch kommt es auf jedes Gramm und jeden Millimeter an, um Volumen und Gewicht des Gepäcks zu minimieren. Doch müssen alle Ausrüstungsteile nicht nur platz- und gewichtsparend sein, sondern auch sehr hohe Anforderungen erfüllen. Stabilität unter allen Umständen, das ist der Anspruch. Für die geforderte Leichtigkeit sorgt das Material, Carbon. Dessen Stabilität und Vibrationsfreiheit „wächst“ mit der Anzahl seiner Schichten. Von der Stativserie Traveler und den Einbein-Stativen abgesehen, bestehen Leofoto-Stative aus zehnlagigem Carbon. Die bewusst modulare Bauweise aller Stative der Leofoto Ranger-Serie – Mittelsäule nicht eingebaut, sondern nur bei Bedarf anzusetzen – macht es möglich, Gepäck auch einmal aufs Nötigste zu beschränken.
Mit ihren geringen Durchmessern ordnen sich auch die Kopfteller der Ranger-Serie dem Platzspar-Konzept unter.  Und weil aus starkem Flugzeugaluminium CNC-gefräst, sind sie absolut passgenau. Die Kopfplattenschraube hat jeweils ein 3/8“-Gewinde. Die Stativbeine – je nach Modell aus je drei bis fünf Beinelementen – gleiten verdrehungssicher und geschmeidig. Fixiert werden sie durch sicher zu greifende, weil gummierte Drehverschlüsse. Unerwünschte Schwingungen absorbieren die Gummifüße.

Leofoto Ranger LS-224C Carbon-Stativ – kompakt, deshalb ideal für unterwegs
Es ist durchaus nicht unpraktisch, dass ein so leichtes Stativ keine eingebaute Mittelsäule besitzt. Sie ist im Set dabei und bei Bedarf mitzunehmen und anschraubbar. Doch manchmal will man nur mit minimal nötiger Fotoausrüstung unterwegs sein. Allemal steigert die im Set enthaltene Mittelsäule aber die Arbeitshöhe des Ranger LS-224C Carbon-Stativs um bis zu 325 mm – von 1.170 mm auf immerhin 1.495 mm. Andererseits lassen sich die Beine des Ranger LS-224 Carbon-Stativs aber sogar so weit spreizen, dass sich eine Arbeitshöhe von flachen 135 mm ergibt – eine perfekte Basis für die Makro-Fotografie knapp über dem Boden. Die Stativbeine bestehen aus je vier Segmenten, ihre Durchmesser betragen 22, 19, 16 und 13 mm.

Leofoto LH-25 Kugelkopf – sehr klein, aber kräftig und präzise
Aus CNC-gefrästem, schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium präzise gefertigt, und mit eingebauter Wasserwaage, gehört dieser kleine Kugelkopf zum Lieferumfang des Sets. Seine Kraft lässt dieses „Fliegengewicht“ (nur 172 Gramm) zwar nicht auf ersten Blick erkennen. Doch „stemmt“ der Leofoto LH-25 Kugelkopf sehr ordentliche 6 kg Traglast! Die niedrige Bauhöhe von nur 67 mm hält den Schwerpunkt unten. Das reduziert nebenbei auch unerwünschte Schwingungen. Mit Stativgewinde 3/8“ und einer großen Flügelmutter, letztere zur Arretierung der Kugel (Durchmesser 25 mm) in der gewünschten Position. Samtweich die Verstellung und leichtgängig die 360°-Panorama-Funktion. Präzises Einstellen erleichtert die Skala auf der Stativplatte. Vertikale Neigung der Kugel ist bis 90° möglich. Ansetzen und Abnehmen von Kameras funktioniert im Handumdrehen mit der eingebauten Schnellwechselkupplung inklusive PU-25 QR-Kameraplatte vom Typ Arca-Swiss.

Leofoto Ranger LS-224C + Ballhead LH-25

Ausstattung
Maximale Arbeitshöhe
117 cm
Packmaß
48,5 cm
Tragfähigkeit
6 kg
Abmessungen und Gewicht
Gewicht ca.
887 g
Sonstiges
Material-Art
Carbon
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Die Ware wird mit dem Zubehör ausgeliefert, das vom Hersteller als zum Lieferumfang gehörend angegeben wird.
EAN und KAN
EAN
6940828398313
KAN
LF-LS-224C+LH25

Unsere Empfehlungen für Sie

Wird oft zusammen gekauft mit