Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Werde zum Kombinier-Tier! bis zu 700 Einfach-Mehr-Bonus | Jetzt sichern

Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M

Systemkamera Objektiv
Artikelnr. 35383
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Professionelles 16 mm Weitwinkelobjektiv
  • geeignet für APS-C Sensor
  • ideal für Landschaftsaufnahmen oder Reportagen
  • hohe Lichtstärke von T/2,2
  • stufenlose Blende
  • 13 mehrfach vergütete Linsen, davon zwei asphärische Linsen
  • ED-Glas für minimerte chromatischen Aberration
  • Aufwändige optische Konstruktion für eine optimale Bildqualität
  • manuelles Einstellen von Fokus und Blende
  • inkl. Objektivtasche, Schutzdeckel und Gegenlichtblende

Für die Videografie und Fotografie entwickelt
Mit dem Weitwinkelobjektiv von Samyang sind Sie sowohl für die Video- als auch für die Fotografie ausgestattet, ohne dabei Ihre Kamera zeitaufwändig umrüsten zu müssen. Die Blende lässt sich stufenlos einstellen, wodurch Änderungen in der Belichtung sogar während des Takes flüssig durchgeführt werden können. Blendenring wie Fokusring sind mit einem Zahnkranz versehen und somit für die Verwendung mit Schärfeziehvorrichtungen (Follow Focus-Systemen) optimiert. Achtung, das Objektiv bietet einen APS-C Bildkreis!

Ausdrucksstarke und lichtstarke Landschaftsaufnahmen
Das Samyang 16 mm T/2,2 APS-C eignet sich mit seiner Brennweite von 16 mm dank des großen Bildwinkels und einer hohen Schärfentiefe hervorragend für ausdrucksstarke Landschaftsaufnahmen und als Reportageobjektiv. Die hohe Lichtstärke von T/2,2 ermöglicht auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen kurze Belichtungszeiten und kann somit auch in Innenräumen hervorragend verwendet werden. Die Fokussierung und die Blendeneinstellung erfolgen manuell. Die Naheinstellungsentfernung beträgt 20 cm.

Aufwändige optische Konstruktion für hervorragende Bildqualität
Für eine besonders hohe Abbildungsleistung sorgt eine aufwändige optische Konstruktion mit 13 mehrfach vergüteten Glaslinsen, davon zwei asphärische Linsen. Dank der Verwendung von ED Glas werden Farb- und Öffnungsfehler kompensiert, so dass keine störenden Farbsäume entstehen und eine hohe Bildqualität gewährleistet ist. Die mehrfach vergüteten Linsen verhindern Reflexionen und stellen somit dem Bild mehr Licht zur Verfügung. Außerdem wird durch die Vergütung auch der Kontrast erhöht und eine brillantere Farbwiedergabe erzeugt.

Sehr hochwertige Verarbeitung
Das Metallgehäuse ist sehr robust und überzeugt mit seiner edlen Optik. Für optimale Bildergebnisse und weitere Gestaltungsmöglichkeiten sorgt neben der hochwertigen Optik auch die abnehmbare Gegenlichtblende, die seitlich einfallendes Streulicht und Linsenreflexionen verhindert. Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 77 mm.

Verwendung eines APS-C Objektivs an einer Kamera mit Vollformat-Sensor
Objektive, die für Kameras mit APS-C Sensor entwickelt wurden, können teilweise (hautsächlich unter Verwendung eines Adapters) an Kameras mit Vollformatsensor eingesetzt werden. Da der Bildkreis von APS-C Objektiven kleiner ist als ein Vollformatsensor, kommt es zu schwarzen Rändern. Der verwendbare Bereich des mit einer Vollformatkamera fotografierten Bildes entspricht also dem einer Kamera mit APS-C Sensor, dafür ist Arbeiten mit Open Gate und das nachträgliche Kadrieren möglich. Die Bilder müssen jedoch auf jeden Fall in der Nachbearbeitung beschnitten werden. Eine Verwendung von APS-C Objektiven an Vollformatkameras ist also möglich, jedoch nicht zu empfehlen.

Warum die Blende manchmal in T angegeben wird
In der Fotografie nutzt man das Kürzel "f" für Blende (von "focal length"). Der angegebene Wert gibt das Verhältnis zwischen Brennweite und Eintrittspupille am Objektiv an. Im Film- und Videobereich verwendet man dahingegen das Kürzel "T", das für "Transmission" steht. Dieser Wert errechnet sich aus der Blende f und dem Lichtverlust im jeweiligen Objektiv. Er gibt die Netto-Helligkeit des Bildes an, das auf den Sensor trifft. Dies erlaubt es beim Filmen, das Objektiv zu wechseln: So lange der "T-Stop" bei beiden gleich gewählt wird, ist garantiert, dass zwei Einstellungen, die mit unterschiedlichen Objektiven vom selben Motiv gefilmt wurden, gleich hell sind. So gibt es keine Helligkeitssprünge, wenn sie im Schnitt zusammengefügt werden.

Kostenlose Video-Beratung

Kostenlose Video-Beratung

weitere Informationen
Anschluss: Canon EF-M
Am Auenlager. Lieferzeit 4-6 Werktage nach Zahlungseingang.
448,73 Systemkamera Objektiv
inkl. MwSt. /

Das Nummer 1 Bildbearbeitungstool
Nur: 199,- statt 332,-

Video-Training gratis

Unsere Empfehlungen für Sie

Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M

Kurzprofil

  • Professionelles 16 mm Weitwinkelobjektiv
  • geeignet für APS-C Sensor
  • ideal für Landschaftsaufnahmen oder Reportagen
  • hohe Lichtstärke von T/2,2
  • stufenlose Blende
  • 13 mehrfach vergütete Linsen, davon zwei asphärische Linsen
  • ED-Glas für minimerte chromatischen Aberration
  • Aufwändige optische Konstruktion für eine optimale Bildqualität
  • manuelles Einstellen von Fokus und Blende
  • inkl. Objektivtasche, Schutzdeckel und Gegenlichtblende

Produktbeschreibung zu Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M

Für die Videografie und Fotografie entwickelt
Mit dem Weitwinkelobjektiv von Samyang sind Sie sowohl für die Video- als auch für die Fotografie ausgestattet, ohne dabei Ihre Kamera zeitaufwändig umrüsten zu müssen. Die Blende lässt sich stufenlos einstellen, wodurch Änderungen in der Belichtung sogar während des Takes flüssig durchgeführt werden können. Blendenring wie Fokusring sind mit einem Zahnkranz versehen und somit für die Verwendung mit Schärfeziehvorrichtungen (Follow Focus-Systemen) optimiert. Achtung, das Objektiv bietet einen APS-C Bildkreis!

Ausdrucksstarke und lichtstarke Landschaftsaufnahmen
Das Samyang 16 mm T/2,2 APS-C eignet sich mit seiner Brennweite von 16 mm dank des großen Bildwinkels und einer hohen Schärfentiefe hervorragend für ausdrucksstarke Landschaftsaufnahmen und als Reportageobjektiv. Die hohe Lichtstärke von T/2,2 ermöglicht auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen kurze Belichtungszeiten und kann somit auch in Innenräumen hervorragend verwendet werden. Die Fokussierung und die Blendeneinstellung erfolgen manuell. Die Naheinstellungsentfernung beträgt 20 cm.

Aufwändige optische Konstruktion für hervorragende Bildqualität
Für eine besonders hohe Abbildungsleistung sorgt eine aufwändige optische Konstruktion mit 13 mehrfach vergüteten Glaslinsen, davon zwei asphärische Linsen. Dank der Verwendung von ED Glas werden Farb- und Öffnungsfehler kompensiert, so dass keine störenden Farbsäume entstehen und eine hohe Bildqualität gewährleistet ist. Die mehrfach vergüteten Linsen verhindern Reflexionen und stellen somit dem Bild mehr Licht zur Verfügung. Außerdem wird durch die Vergütung auch der Kontrast erhöht und eine brillantere Farbwiedergabe erzeugt.

Sehr hochwertige Verarbeitung
Das Metallgehäuse ist sehr robust und überzeugt mit seiner edlen Optik. Für optimale Bildergebnisse und weitere Gestaltungsmöglichkeiten sorgt neben der hochwertigen Optik auch die abnehmbare Gegenlichtblende, die seitlich einfallendes Streulicht und Linsenreflexionen verhindert. Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 77 mm.

Verwendung eines APS-C Objektivs an einer Kamera mit Vollformat-Sensor
Objektive, die für Kameras mit APS-C Sensor entwickelt wurden, können teilweise (hautsächlich unter Verwendung eines Adapters) an Kameras mit Vollformatsensor eingesetzt werden. Da der Bildkreis von APS-C Objektiven kleiner ist als ein Vollformatsensor, kommt es zu schwarzen Rändern. Der verwendbare Bereich des mit einer Vollformatkamera fotografierten Bildes entspricht also dem einer Kamera mit APS-C Sensor, dafür ist Arbeiten mit Open Gate und das nachträgliche Kadrieren möglich. Die Bilder müssen jedoch auf jeden Fall in der Nachbearbeitung beschnitten werden. Eine Verwendung von APS-C Objektiven an Vollformatkameras ist also möglich, jedoch nicht zu empfehlen.

Warum die Blende manchmal in T angegeben wird
In der Fotografie nutzt man das Kürzel "f" für Blende (von "focal length"). Der angegebene Wert gibt das Verhältnis zwischen Brennweite und Eintrittspupille am Objektiv an. Im Film- und Videobereich verwendet man dahingegen das Kürzel "T", das für "Transmission" steht. Dieser Wert errechnet sich aus der Blende f und dem Lichtverlust im jeweiligen Objektiv. Er gibt die Netto-Helligkeit des Bildes an, das auf den Sensor trifft. Dies erlaubt es beim Filmen, das Objektiv zu wechseln: So lange der "T-Stop" bei beiden gleich gewählt wird, ist garantiert, dass zwei Einstellungen, die mit unterschiedlichen Objektiven vom selben Motiv gefilmt wurden, gleich hell sind. So gibt es keine Helligkeitssprünge, wenn sie im Schnitt zusammengefügt werden.

Samyang MF 16mm T/2,2 Video Canon EF-M

Optik
Brennweite
16 mm
optischer Zoom
1 fach
Lichtstrke f/
ohne Angabe
Lichtstrke T/
2,2
Naheinstellung
0,2 m
max. Abbildungsmastab
ohne Angabe
Objektivtyp
Weitwinkelobjektiv
Festbrennweite
Cine-Objektiv
Innenfokussierung
ja
Autofokus
nein
Technik
geeignet fr
APS-C/DX Kamera
Objektiv-Anschluss
Canon EF-M
Ausstattung
Filtergewinde/Gre
77 mm
Bildstabilisator
nein
Abmessungen und Gewicht
Lnge ca.
115 mm
Durchmesser ca.
83 mm
Gewicht ca.
620 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Lieferumfang
Im Lieferumfang
1x Samyang MF 16mm T2,2 Video APS-C Objektiv, 1x Gegenlichtblende, 2x Objektivdeckel (vorne und hinten), 1x Objektivschutzbeutel und 1x Anleitung
EAN und KAN
EAN
8809298883003
KAN
21790

Auch interessant

Canon EOS M50 Mark II - die perfekte Kamera fr Influencer

Die Canon EOS M50 war bei den unterschiedlichsten Nutzern ein groer Erfolg, aber bei Content-Creatorn wie Bloggern, Vloggern und Influencern ist sie der absolute Hit. Die EOS M50 Mark II bietet nun Updates, die diese Zielgruppe noch mehr ansprechen werden.

Mehr erfahren

Canon EOS R5 Review by Hannes Becker

Hannes Becker fasst seine Gedanken zu der Canon EOS R5, die er bei seiner Reise auf die Frer Inseln gesammelt hat, in seinem Review zusammen.

Jetzt anschauen

Der groe Einfach-Mehr-Bonus

Kamera plus Zubehr kaufen & bis zu 700 sparen!

Jetzt sichern

Die Canon EOS C70 im Praxistest

Die Canon EOS C70 ist Canons kompaktere Herangehensweise an ihre Cinema-Kameras mit dem neuen RF-Bajonett. Aber was kann die neue Cinema Kamera von Canon eigentlich und fr wen ist sie interessant?

Jetzt anschauen

Canon Trade-in Aktion

Nutzen Sie die aktuelle Canon Trade-In-Aktion und sichern sich bis zu 500,- Euro Trade-in Bonus!

Jetzt sichern

Kostenlose Live-Beratung

Sprich mit unseren Fachberater*innen per Video!

Termin vereinbaren

Schnappschuss - Neue Ausgabe Bewegung

Ab sofort steht euch die neue Ausgabe des Schnappschuss Magazins mit dem Thema Bewegung zur Verfgung.

Zum Magazin

Die besten Objektiv Neuheiten aus 2020

Die Objektivingenieure haben sich mal wieder selber bertroffen und eine ganze Reihe neuer Objektive auf den Markt gebracht. Wir stellen fr euch die Highlights der verschiedenen Kamera Systeme kurz vor!

Jetzt lesen