Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

OSTER DEALS | Jetzt sichern

Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount

Systemkamera Objektiv
Artikelnr. 30746
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv
  • Reisen, Natur & Landschaft, Sport & Action, Tiere, Menschen & Portrait, Veranstaltungen
  • Zoom-Lock-Schalter
  • Gegenlichtblende mit Verriegelung
  • Staub- und spritzwassergeschützter Anschluss
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • 11-lamellige runde Blendenöffnung
  • hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • für L-Mount

Spitzenreiter, der keine Wünsche offen lässt
Dank der für die Zoom-Objektive der Art-Produktlinie typischen Spitzenleistung kann man all seine Vorhaben umsetzen
Beste optische Leistung seiner Klasse
Kompatibel mit den neuesten spiegellosen Vollformat-Kameras
Universell in Bezug auf Verwendungszwecke und fotografische Einsatzbereiche

Das zweite Art-Zoom-Objektiv, das speziell für spiegellose Kameras neu entwickelt wurde.
Ein lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv mit der besten Leistung seiner Klasse, das eine hohe Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich bietet.

Mit einem lichtstarken Zoom lassen sich herausragende Ergebnisse erzielen. Mit dieser Überzeugung entwickelte man bei SIGMA das 14-24mm F2.8 DG DN | Art, das erste Art-Zoom-Objektiv, das speziell für spiegellose Kameras konzipiert wurde und sich durch extrem hohe Auflösung auszeichnet. Dieses Credo beinhaltet auch das 24-70mm F2.8 DG DN | Art x{2015} das zweite Zoom-Objektiv der Art-Produktlinie.

Durch die Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Objektiven für spiegellose Kameras konnte die Größe und das Gewicht des Objektivs erfolgreich reduziert werden, während gleichzeitig eine homogene und hohe Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich von der Bildmitte bis zu den Rändern erzielt wurde. Zudem ermöglicht die Kompatibilität mit den neuesten spiegellosen Kameras und deren Funktionen den Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen und erfüllt so die hohen Ansprüche von Profifotografen oder ambitionierten Hobbyfotografen gleichermaßen.

Nach dem 14–24mm F2.8 DG DN | Art ist das 24–70mm F2.8 DG DN | Art das Flaggschiff der neuen Generation von Art-Zoom-Objektiven und das ultimative Standard-Zoom-Objektiv mit großer Blende.

Über die Produktbezeichnung:
„DG“ kennzeichnet Objektive, die an Kameras mit Vollformat-Sensoren Höchstleistungen gewährleisten.
„DN“ kennzeichnet Objektive, die für spiegellose Kameras mit kurzem Auflagenmaß konzipiert wurden.

1.
Beste optische Leistung seiner Klasse
Die F2.8 Art-Produktlinie mit ihren Flaggschiff-Zoom-Objektiven wurde in erster Linie entwickelt, um eine herausragende optische Leistung zu erreichen.
Als Gläser mit besonders geringer Dispersion werden in diesem Objektiv sechs FLD-Glaselemente (“F” Low Dispersion) und zwei SLD-Glaselemente (Special Low Dispersion) verbaut, wobei die Vorteile eines optischen Designs für Objektive für spiegellose Kameras genutzt werden. Dank der Verwendung von drei asphärischen Linsen reduziert dieses Objektiv wirkungsvoll Abbildungsfehler wie etwa Farblängsfehler oder sagittale Koma, die sich bei der Nachbearbeitung nur schwer beheben lassen. Zudem liefert es eine homogene und überragende Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich von der Bildmitte bis zu den Rändern.

Zusätzlich zur Super-Multi-Layer-Vergütung kommt Nano Porous Coating* zum Einsatz. In Puncto Vergütung ist das Objektiv so ausgelegt, dass es von starkem Lichteinfall, wie etwa Reflexe, weniger beeinträchtigt wird.

Dank des speziell für spiegellose Kameras konzipierten Designs konnten Größe und Gewicht des Objektivs erfolgreich reduziert werden.

* SIGMAs eigene Beschichtungstechnologie „NPC (Nano Porous Coating)“ enthält poröses Siliziumdioxid als Beschichtungsmaterial. Die poröse Siliziumdioxidschicht weist luftgefüllte Löcher in Nanogröße auf. Löcher dieser Größe ermöglichen eine starke Reduzierung des Brechungsindexes, wodurch die Reflexion stärker reduziert werden kann als mit herkömmlichen Antireflexbeschichtungen. Dadurch wird das reflektierte Licht, das zu Reflexen und Geisterbildern führt, stark reduziert und eine kontrastreiche und klare Bildqualität erreicht.

2.
Kompatibel mit den neuesten spiegellosen Vollformat-Kameras
Das SIGMA 24–70mm F2.8 DG DN | Art ist mit verschiedenen Modellen neuester spiegelloser Vollformat-Kameras mit L-Mount und Sony E-Mount kompatibel. Somit können Profifotografen oder ambitionierte Hobbyfotografen gleichermaßen in verschiedensten fotografischen Einsatzbereichen Bestleistungen erbringen.

Der AFL-Taste können beispielsweise über das Kameramenü unterschiedliche Funktionen zugewiesen werden, was die Bedienbarkeit beim Fotografieren verbessert. Durch den Einsatz eines Schrittmotors mit neuestem Algorithmus wird ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Beschleunigung und Laufruhe des AF-Antriebs erreicht. So ist stressfreies Fokussieren möglich.

Zudem ist dieses Objektiv mit dem häufig in spiegellosen Kameras verwendeten Augenerkennungs-AF kompatibel, was bei der Portraitfotografie äußerst präzises Fokussieren ermöglicht.

3.
Universell in Bezug auf Verwendungszwecke und fotografische Einsatzbereiche
Die Naheinstellgrenze liegt im Weitwinkelbereich bei 18cm. So kann man beim Fotografieren näher an das Motiv heran, als es die Gegenlichtblende erlaubt. Der größte Abbildungsmaßstab beträgt 1:2,9 im Weitwinkelbereich und 1:4,5 im Telebereich, was eine größere Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten bei Nahaufnahmen erlaubt.

Dank seiner staub- und spritzwassergeschützten Konstruktion eignet sich das Objektiv für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Umgebungen. Der Zoom-Lock-Mechanismus verhindert das unbeabsichtigte Ausfahren des Objektivtubus. So erfüllt das Objektiv die vielfältigsten fotografischen Anforderungen. Ein AF/MF-Schalter, den auch viele herkömmliche Objektive von SIGMA aufweisen, ist ebenfalls vorhanden.

Das Objektivgehäuse ist sorgfältig gefertigt. Die Bedienungselemente wie Zoomring und Fokusring zeichnen sich durch eine angenehme Haptik aus.

Reflexe und Geisterbilder eliminierendes Design
Von Beginn des Objektivkonstruktionsprozesses an wird die Anfälligkeit für Reflexe und Geisterbilder untersucht, um ein optisches Design zu erzielen, das selbst gegen starkes Gegenlicht resistent ist. Die Super-Multi-Layer-Vergütung (SML) reduziert Streulicht und Geisterbilder und liefert scharfe und kontrastreiche Bilder, auch bei Gegenlicht.

Zusätzlich zur Super-Multi-Layer-Vergütung kommt Nano Porous Coating* zum Einsatz. In Puncto Vergütung ist das Objektiv so ausgelegt, dass es von starkem Lichteinfall, wie etwa Reflexe, weniger beeinträchtigt wird.

Naheinstellgrenze von 18-38 cm
Die Naheinstellgrenze liegt im Weitwinkelbereich bei 18 cm. So kann man beim Fotografieren näher an das Motiv heran, als es die Gegenlichtblende erlaubt. Der größte Abbildungsmaßstab beträgt 1:2,9 im Weitwinkelbereich und 1:4,5 im Telebereich, was eine größere Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten bei Nahaufnahmen erlaubt.

Runde Blendenöffnung
Die nahezu runde Blendenöffnung besteht aus 11 Blendenlamellen und sorgt für ein sehr angenehmes Bokeh außerhalb der Schärfeebene des Bildes.

Staub- und Spritzwasserschutz
Dank seiner staub- und spritzwassergeschützten Konstruktion eignet sich das Objektiv für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Umgebungen.

Messingbajonett
Das Objektiv ist mit einem massiven und präzisen Messingbajonett ausgestattet. Die spezielle Behandlung der Oberfläche zur Verstärkung der Festigkeit ermöglicht den langlebigen Einsatz.

Objektiveigenschaften:
DG
DG Objektive
SIGMAs DG-Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an Digitalkameras mit Sensoren bis zum Format 24x36mm (umgangssprachlich Vollformat genannt) konzipiert. Durch den Einsatz modernster Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance und überragende optische Leistung erreicht.

Da diese Objektive auch das analoge Filmformat 24x36mm ausleuchten, ist ihr Einsatz auch an einigen geeigneten Analogkameras möglich, was wir Sie allerdings bitten, im Einzelfall bei uns zu erfragen.

DN
DN Objektive
Hochleistungs-Objektive, die ausschließlich für spiegellose Wechselobjektiv-Kameras entwickelt wurden. Die neueste Technologie in der Objektiventwicklung gewährleistet eine hohe optische Leistung, eine kompakte Bauweise und leisen Autofokus. Die hervorragende Telezentrie garantiert scharfe und hochauflösende Bildqualität über die gesamte Bildebene.

Dieser Artikel wird exklusiv für Sie bestellt.
1.199,- Systemkamera Objektiv
inkl. MwSt. /

Unsere Empfehlungen für Sie

Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount

Kurzprofil

  • Lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv
  • Reisen, Natur & Landschaft, Sport & Action, Tiere, Menschen & Portrait, Veranstaltungen
  • Zoom-Lock-Schalter
  • Gegenlichtblende mit Verriegelung
  • Staub- und spritzwassergeschützter Anschluss
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • 11-lamellige runde Blendenöffnung
  • hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • für L-Mount

Produktbeschreibung zu Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount

Spitzenreiter, der keine Wünsche offen lässt
Dank der für die Zoom-Objektive der Art-Produktlinie typischen Spitzenleistung kann man all seine Vorhaben umsetzen
Beste optische Leistung seiner Klasse
Kompatibel mit den neuesten spiegellosen Vollformat-Kameras
Universell in Bezug auf Verwendungszwecke und fotografische Einsatzbereiche

Das zweite Art-Zoom-Objektiv, das speziell für spiegellose Kameras neu entwickelt wurde.
Ein lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv mit der besten Leistung seiner Klasse, das eine hohe Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich bietet.

Mit einem lichtstarken Zoom lassen sich herausragende Ergebnisse erzielen. Mit dieser Überzeugung entwickelte man bei SIGMA das 14-24mm F2.8 DG DN | Art, das erste Art-Zoom-Objektiv, das speziell für spiegellose Kameras konzipiert wurde und sich durch extrem hohe Auflösung auszeichnet. Dieses Credo beinhaltet auch das 24-70mm F2.8 DG DN | Art x{2015} das zweite Zoom-Objektiv der Art-Produktlinie.

Durch die Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Objektiven für spiegellose Kameras konnte die Größe und das Gewicht des Objektivs erfolgreich reduziert werden, während gleichzeitig eine homogene und hohe Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich von der Bildmitte bis zu den Rändern erzielt wurde. Zudem ermöglicht die Kompatibilität mit den neuesten spiegellosen Kameras und deren Funktionen den Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen und erfüllt so die hohen Ansprüche von Profifotografen oder ambitionierten Hobbyfotografen gleichermaßen.

Nach dem 14–24mm F2.8 DG DN | Art ist das 24–70mm F2.8 DG DN | Art das Flaggschiff der neuen Generation von Art-Zoom-Objektiven und das ultimative Standard-Zoom-Objektiv mit großer Blende.

Über die Produktbezeichnung:
„DG“ kennzeichnet Objektive, die an Kameras mit Vollformat-Sensoren Höchstleistungen gewährleisten.
„DN“ kennzeichnet Objektive, die für spiegellose Kameras mit kurzem Auflagenmaß konzipiert wurden.

1.
Beste optische Leistung seiner Klasse
Die F2.8 Art-Produktlinie mit ihren Flaggschiff-Zoom-Objektiven wurde in erster Linie entwickelt, um eine herausragende optische Leistung zu erreichen.
Als Gläser mit besonders geringer Dispersion werden in diesem Objektiv sechs FLD-Glaselemente (“F” Low Dispersion) und zwei SLD-Glaselemente (Special Low Dispersion) verbaut, wobei die Vorteile eines optischen Designs für Objektive für spiegellose Kameras genutzt werden. Dank der Verwendung von drei asphärischen Linsen reduziert dieses Objektiv wirkungsvoll Abbildungsfehler wie etwa Farblängsfehler oder sagittale Koma, die sich bei der Nachbearbeitung nur schwer beheben lassen. Zudem liefert es eine homogene und überragende Auflösung über den gesamten Brennweitenbereich von der Bildmitte bis zu den Rändern.

Zusätzlich zur Super-Multi-Layer-Vergütung kommt Nano Porous Coating* zum Einsatz. In Puncto Vergütung ist das Objektiv so ausgelegt, dass es von starkem Lichteinfall, wie etwa Reflexe, weniger beeinträchtigt wird.

Dank des speziell für spiegellose Kameras konzipierten Designs konnten Größe und Gewicht des Objektivs erfolgreich reduziert werden.

* SIGMAs eigene Beschichtungstechnologie „NPC (Nano Porous Coating)“ enthält poröses Siliziumdioxid als Beschichtungsmaterial. Die poröse Siliziumdioxidschicht weist luftgefüllte Löcher in Nanogröße auf. Löcher dieser Größe ermöglichen eine starke Reduzierung des Brechungsindexes, wodurch die Reflexion stärker reduziert werden kann als mit herkömmlichen Antireflexbeschichtungen. Dadurch wird das reflektierte Licht, das zu Reflexen und Geisterbildern führt, stark reduziert und eine kontrastreiche und klare Bildqualität erreicht.

2.
Kompatibel mit den neuesten spiegellosen Vollformat-Kameras
Das SIGMA 24–70mm F2.8 DG DN | Art ist mit verschiedenen Modellen neuester spiegelloser Vollformat-Kameras mit L-Mount und Sony E-Mount kompatibel. Somit können Profifotografen oder ambitionierte Hobbyfotografen gleichermaßen in verschiedensten fotografischen Einsatzbereichen Bestleistungen erbringen.

Der AFL-Taste können beispielsweise über das Kameramenü unterschiedliche Funktionen zugewiesen werden, was die Bedienbarkeit beim Fotografieren verbessert. Durch den Einsatz eines Schrittmotors mit neuestem Algorithmus wird ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Beschleunigung und Laufruhe des AF-Antriebs erreicht. So ist stressfreies Fokussieren möglich.

Zudem ist dieses Objektiv mit dem häufig in spiegellosen Kameras verwendeten Augenerkennungs-AF kompatibel, was bei der Portraitfotografie äußerst präzises Fokussieren ermöglicht.

3.
Universell in Bezug auf Verwendungszwecke und fotografische Einsatzbereiche
Die Naheinstellgrenze liegt im Weitwinkelbereich bei 18cm. So kann man beim Fotografieren näher an das Motiv heran, als es die Gegenlichtblende erlaubt. Der größte Abbildungsmaßstab beträgt 1:2,9 im Weitwinkelbereich und 1:4,5 im Telebereich, was eine größere Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten bei Nahaufnahmen erlaubt.

Dank seiner staub- und spritzwassergeschützten Konstruktion eignet sich das Objektiv für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Umgebungen. Der Zoom-Lock-Mechanismus verhindert das unbeabsichtigte Ausfahren des Objektivtubus. So erfüllt das Objektiv die vielfältigsten fotografischen Anforderungen. Ein AF/MF-Schalter, den auch viele herkömmliche Objektive von SIGMA aufweisen, ist ebenfalls vorhanden.

Das Objektivgehäuse ist sorgfältig gefertigt. Die Bedienungselemente wie Zoomring und Fokusring zeichnen sich durch eine angenehme Haptik aus.

Reflexe und Geisterbilder eliminierendes Design
Von Beginn des Objektivkonstruktionsprozesses an wird die Anfälligkeit für Reflexe und Geisterbilder untersucht, um ein optisches Design zu erzielen, das selbst gegen starkes Gegenlicht resistent ist. Die Super-Multi-Layer-Vergütung (SML) reduziert Streulicht und Geisterbilder und liefert scharfe und kontrastreiche Bilder, auch bei Gegenlicht.

Zusätzlich zur Super-Multi-Layer-Vergütung kommt Nano Porous Coating* zum Einsatz. In Puncto Vergütung ist das Objektiv so ausgelegt, dass es von starkem Lichteinfall, wie etwa Reflexe, weniger beeinträchtigt wird.

Naheinstellgrenze von 18-38 cm
Die Naheinstellgrenze liegt im Weitwinkelbereich bei 18 cm. So kann man beim Fotografieren näher an das Motiv heran, als es die Gegenlichtblende erlaubt. Der größte Abbildungsmaßstab beträgt 1:2,9 im Weitwinkelbereich und 1:4,5 im Telebereich, was eine größere Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten bei Nahaufnahmen erlaubt.

Runde Blendenöffnung
Die nahezu runde Blendenöffnung besteht aus 11 Blendenlamellen und sorgt für ein sehr angenehmes Bokeh außerhalb der Schärfeebene des Bildes.

Staub- und Spritzwasserschutz
Dank seiner staub- und spritzwassergeschützten Konstruktion eignet sich das Objektiv für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Umgebungen.

Messingbajonett
Das Objektiv ist mit einem massiven und präzisen Messingbajonett ausgestattet. Die spezielle Behandlung der Oberfläche zur Verstärkung der Festigkeit ermöglicht den langlebigen Einsatz.

Objektiveigenschaften:
DG
DG Objektive
SIGMAs DG-Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an Digitalkameras mit Sensoren bis zum Format 24x36mm (umgangssprachlich Vollformat genannt) konzipiert. Durch den Einsatz modernster Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance und überragende optische Leistung erreicht.

Da diese Objektive auch das analoge Filmformat 24x36mm ausleuchten, ist ihr Einsatz auch an einigen geeigneten Analogkameras möglich, was wir Sie allerdings bitten, im Einzelfall bei uns zu erfragen.

DN
DN Objektive
Hochleistungs-Objektive, die ausschließlich für spiegellose Wechselobjektiv-Kameras entwickelt wurden. Die neueste Technologie in der Objektiventwicklung gewährleistet eine hohe optische Leistung, eine kompakte Bauweise und leisen Autofokus. Die hervorragende Telezentrie garantiert scharfe und hochauflösende Bildqualität über die gesamte Bildebene.

Sigma AF 24-70mm f/2,8 DG DN ART L-mount

Optik
Brennweite
24 - 70 mm
optischer Zoom
2,9 fach
Lichtstärke f/
2,8
Naheinstellung
18 - 38 cm
max. Abbildungsmaßstab
1:2,9
1:4,5
Objektivtyp
Zoomobjektiv
Innenfokussierung
ja
Autofokus
ja
Technik
geeignet für
Vollformat
Objektiv-Anschluss
L-Mount
Ausstattung
Filtergewinde/Größe
82 mm
Bildstabilisator
nein
Abmessungen und Gewicht
Länge ca.
124,9 mm
Durchmesser ca.
87,8 mm
Gewicht ca.
830 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Köcher und Gegenlichtblende (LH878-03)
EAN und KAN
EAN
0085126578695
KAN
578969

Garantieinformationen

1 Jahr Hersteller Garantie
Die SIGMA (Deutschland) GmbH, Carl-Zeiss-Str. 10/2, 63322 Rödermark gewährt Ihnen ein Jahr Hersteller Garantie, die mit dem Tag des Rechnungsdatums beginnt.

Ihre gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind davon nicht berührt.
Weitere Informationen zur Hersteller Garantie finden Sie hier.