Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Ihr Warenkorb

Zum Warenkorb
Schenken ohne Risiko! Erweitertes Widerrufsrecht bis 15. Januar 2020 Infos

Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS

CSC Original Kombination
Artikelnr. 26566
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • 24,2 Megapixel APS-C-Sensor
  • leicht & kompakt
  • optische 5-Achsen-Bildstabilisierung für verwacklungsfreie Aufnahmen
  • BIONZ X Bildprozessor mit Front-End-LSI
  • extrem schneller Autofokus mit 0,02 Sekunden Reaktionszeit
  • Phasendetektions-Autofokus mit 425 Punkten deckt rund 84 Prozent des Sensors ab
  • zuverlässige Autofokusleistung auch unter schwierigen Lichtverhältnissen
  • Echtzeit-Tracking
  • KI-basierte Objekterkennung
  • 4K Filmaufnahmen mit Pixelauslesung ohne Pixel-Binning im Super-35-mm-Format
  • hochauflösende 4K HDR-Filmaufnahme (HLG) mit vielfältigen Filmfunktionen
  • Echtzeit-Autofokus mit Augenerkennung für Videoaufnahmen
  • neigbarer 7,5cm (3,0-Zoll) LCD-Touchscreen
  • 1,0 cm großer elektronischer Sucher
  • ISO 100–32.000 (auf ISO 50 bis 102.400 erweiterbar)
  • lange Akkulaufzeit dank des Z Akkus
  • robuste, staub- und spritzwasserfeste Konstruktion aus Magnesiumlegierung
  • inkl. 7,5-fachem Zoomobjektiv SEL 18-135mm f/3,5-5,6 OSS

Herausragende AF-Leistung für ästhetische Aufnahmen
Dank der innovativen Technologien von Sony halten Sie mit dem schnellen, präzisen Autofokus auch flüchtige Momente bis ins kleinste Detail fest. Die 425 AF-Phasendetektionspunkte sorgen zusammen mit der AF-Kontrastdetektion für die beeindruckende Geschwindigkeit von 0,02 s12. Die High-Density-AF-Tracking-Technologie ist in der Lage, selbst sich ziellos bewegende Motive zu verfolgen. Autofokus-Abdeckung zur Phasendetektion mit 425 Punkten Autofokus-Abdeckung zur Kontrastdetektion mit 425 Punkten

Durchgängige Fokussierung von Motiven mit Echtzeit-Tracking
Beim Tracking eines sich schnell bewegenden Motivs nutzt der Bewegungstracker der Kamera einen verbesserten Motiverkennungsalgorithmus (KI)13 und berücksichtigt Farbe, Muster (Helligkeit), Motiventfernung (Tiefe) und Gesichts- bzw. Augeninformationen, um das Motiv zu erkennen und den Fokus darauf zu halten.

Verbesserter AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Porträtaufnahmen
Der AF mit Augenerkennung in Echtzeit erkennt die Augen Ihres Motivs und stellt automatisch auf diese scharf, wenn Sie den Auslöser halb gedrückt halten. Sie können sogar auswählen, ob das linke oder rechte Auge fokussiert werden soll. Bei aktiviertem AF-C wird der Fokus durchgängig beibehalten – selbst dann, wenn ein Teil des Gesichts verdeckt ist, das Motiv im Gegenlicht steht oder nach unten blickt.

Präziser Autofokus bei wenig Licht
Durch den verbesserten AF-Algorithmus der Kamera arbeitet der Autofokus selbst bei wenig Licht äußerst präzise. Eine hohe AF-Empfindlichkeit bedeutet, dass der AF-S-Autofokus bis hin zu EV -218 zuverlässig ist.

AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Tiere
Die Technologie des AF mit Augenerkennung in Echtzeit wurde so angepasst, dass jetzt auch Tieraugen14 erkannt werden. Ist diese Funktion aktiviert, werden Augen von Tieren schnell, präzise und automatisch erkannt und verfolgt, sodass wunderschöne Tierporträts und Wildtieraufnahmen gelingen.

High-Speed-Serienaufnahmen mit AF/AE-Tracking
Mit Serienaufnahmen mit bis zu 11 Bildern pro Sekunde fangen Sie alles ein15. Selbst bei Verwendung des leisen Verschlusses16 oder des Live View-Modus sind bis zu 8 Bilder pro Sekunde15 möglich. Die Anzeigeverzögerung wurde auf ein Minimum verkürzt und Sie können bis zu 116 JPEG-Aufnahmen (Standard)17 in jeder Serienbildaufnahme machen. Im Wiedergabemodus besteht außerdem die Möglichkeit zur Gruppenanzeige.

Fokusvergrößerung für präzisere Fokuseinstellung im MF- und AF-Modus
Wenn der Fokus besonders genau arbeiten muss, zum Beispiel bei Makro-Aufnahmen, können Sie den Bereich, den Sie fokussieren möchten, vergrößert anzeigen und dann den Fokuspunkt auf dem Touchscreen oder mit der Fokuspunktauswahl ultrapräzise anpassen.

Einfacher manueller Fokus mit Funktion für klar sichtbares Peaking
Bei Verwendung des manuellen Fokus hebt die Peaking-Funktion den am schärfsten fokussierten Teil des Bildbereichs farblich hervor. Die Peaking-Farben der Anzeige wurden (neben Rot, Gelb und Weiß) um Blau erweitert, um die Sichtbarkeit der Bereiche im Fokus bei hochpräziser Fokussierung für Makro- und Porträtaufnahmen zu verbessern.

Integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung
Die integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung unserer beliebten Vollformatkameras wurde für die Verwendung als Stabilisierungseinheit für den APS-C Sensor dieses Modells angepasst. Dieses System kompensiert Verwacklungen der Kamera entlang von fünf unterschiedlichen Achsen (Neige- und Schwenkachsen, horizontale und vertikale Achsen und Rotationsachse), um die Stabilität bei handgeführten Foto- und Videoaufnahmen zu erhöhen. Ein hochpräziser Gyrosensor sorgt für einen Bildstabilisierungseffekt, der einer um 5 Schritte19 kürzeren Verschlusszeit entspricht. Die Funktion ermöglicht Ihnen das Vergrößern weit entfernter Motive, detaillierte Nahaufnahmen, Nachtaufnahmen und mehr – alles mit minimaler Unschärfe durch Verwacklungen der Kamera.

Innovative Bildverarbeitung
Der Exmor CMOS Sensor im APS-C-Format mit 24,2 Megapixeln20 sorgt für einen großen Empfindlichkeitsbereich und reduziert das Bildrauschen auf ein Minimum. In Kombination mit dem BIONZ X Bildprozessor der neuesten Generation gelingen ultrascharfe, hochauflösende, ästhetische Aufnahmen mit hervorragender Strukturwiedergabe.

Hervorragende Bildqualität, geringes Rauschen und großer ISO-Bereich
Die maximale ISO-Standardempfindlichkeit wurde auf ISO 100–32.000 (mit Erweiterung auf ISO 50–102.400 für Fotos) erhöht. Verbesserte Bildgebungsalgorithmen, Technologien für Detailreichtum und die Rauschunterdrückung mit Bereichsteilung sorgen für realistischere Strukturen, eine höhere Detailwiedergabe in Schattenbereichen und natürlichere Farben, Hauttöne und Pflanzendarstellungen.

4K Filmaufnahmen im XAVC S Format mit hoher Bitrate21
Das Super-35-mm-Format und die 4K Filmaufnahmen mit vollständiger Pixelanzeige ohne Pixel-Binning ermöglichen eine ca. 2,4-fache Überabtastung22, da für 4K große Datenmengen benötigt werden (QFHD: 3840 x 2160). Ein Downscaling von Videos, deren Auflösung 6K entspricht, sorgt für eine lebensechtere Darstellung mit mehr Details. Der Video-Codec XAVC S21 mit hoher Bitrate (bis zu 100 Mbit/s bei 4K 30p/24p) ermöglicht Bilder in Profi-Qualität in einem benutzerfreundlichen Format.

Präzises AF-Tracking mit dem AF mit Augenerkennung in Echtzeit für bessere Filmaufnahmen
Der schnelle Hybrid-Autofokus sorgt für hohe Geschwindigkeit, Präzision und leistungsstarkes Tracking, um den hohen Ansprüchen an den Autofokus bei 4K Filmen gerecht zu werden. Die AF-Tracking-Empfindlichkeit lässt sich je nach Motiv für stabilen Fokus oder schnelle Neufokussierung anpassen. Per Touch-Tracking können Sie Bewegbilder verfolgen, indem Sie einfach das LC-Display berühren. Der AF mit Augenerkennung in Echtzeit ist jetzt auch für Filme verfügbar.

14-Bit-RAW-Ausgabe für satte Farbabstufungen
Echte 14-Bit-RAW-Bilder werden über eine leistungsstarke LSI und den BIONZ X Bildprozessor möglich. Um weiche, natürliche Farbabstufungen beizubehalten, erfolgt die gesamte Verarbeitung bei 16 Bit. So gelangen keine Dithering- oder Verarbeitungsfehler in die endgültige 14-Bit-RAW-Bildausgabe. Die neueste High-Speed-Front-End-LSI 16-Bit-Bildverarbeitung

Kreative Filmoptionen
Mit der Intervallaufnahmefunktion24 der Kamera sind Serienaufnahmen in einem festgelegten Intervall von 1 bis 60 Sekunden möglich, aus denen sich am PC ein Zeitrafferfilm erstellen lässt. Über die einfache Vorschau können Sie direkt auf der Kamera in unterschiedlichen Geschwindigkeiten sehen, wie die Bilder aussehen. Sie können Filme in Zeitlupe (bis zu 5-fach) und Zeitraffer (bis zu 60-fach) direkt mit der Kamera aufnehmen – ganz ohne nachträgliche Bearbeitung25. Da auch Aufnahmen mit Bildwiederholraten von bis zu 120 Bildern pro Sekunde in Full HD möglich sind, können hochwertige Zeitlupenfilme auch in der Nachbearbeitung erstellt werden.

Externer Mikrofon- und Audioeingang sowie Kopfhöreranschluss
Externe Mikrofone können über den Mikrofonanschluss angeschlossen werden. Zudem können Sie über die XLR-Anschlüsse mit dem separat erhältlichen XLR-Adapter-Kit einen Line-Eingang nutzen. Das ermöglicht die Verbindung verschiedener hochwertiger Mikrofone für Audioaufnahmen auf Profi-Niveau. Außerdem ist ein Kopfhöreranschluss verfügbar, um den Ton bei Filmen während der Aufnahme zu überprüfen.

S-Gamut/S-Log-Aufnahmen23
S-Log Aufnahmen23 bieten Ihnen die Flexibilität, durch die Farbgestaltung bei der Nachbearbeitung ausdrucksstärkere Videos zu erstellen. Die S-Log3- und S-Log2-Gammakurven minimieren durch ihren großen Dynamikbereich (bis zu 1300 % größer als bei Rec. 709) überbelichtete Lichter und unterbelichtete Schatten. Die S-Log3-Gammaeinstellung sorgt zudem für einen beeindruckenden Belichtungsspielraum mit 14 Stufen.

Durchdachte Funktionen für einfaches Filmen
Die α6600 bietet eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe und Aufnahmesteuerung, Zeitcode (TC/UB), variable Bildwiederholraten sowie Proxyaufnahmen, sodass sich Videografie-Workflows auf Profi-Niveau umsetzen lassen. Darüber hinaus stehen eine Reihe von Funktionen zur Verfügung, um die Genauigkeit der Filmaufnahme zu verbessern, z. B. die Anzeige von Overlay-Markierungen oder Gitternetzlinien, Zebralinien zur Belichtungsmessung oder ISO-Werten bei ISO Auto-Aufnahmen.

Robuste, langlebige Konstruktion auch für anspruchsvolle Einsatzbedingungen
Der vibrationsarme Verschlussmechanismus ist auf 200.000 Auslösungen ausgelegt und getestet27. Das Gehäuse, die obere, vordere sowie hintere Abdeckung und der interne Rahmen sind aus einer leichten und zugleich ultrafesten Magnesiumlegierung gefertigt. Wichtige Tasten und Drehräder sind abgedichtet. Die Gehäusekomponenten bestehen aus einer nahtlos verbundenen, staub- und feuchtigkeitsabweisenden Doppelschichtstruktur28.

Z-Akku mit hoher Kapazität für eine lange Aufnahmedauer
Für längere Aufnahmen ist die α6600 mit dem NP-FZ100 Akku mit hoher Kapazität ausgestattet, der zuvor bei vielen unserer Vollformatkameras26 eingeführt wurde. Die Frontabmessungen sind jedoch nahezu so wie bei den vorherigen Modellen der 6000 Serie. Sie profitieren nicht nur von einer rund 2,2-mal höheren Gesamtkapazität im Vergleich zu unserem Standardakku, sondern auch von einer verbesserten Griffergonomie. Das optionale Mehrfachbatterieadapterset für bis zu vier NP-FZ100 Akkus ermöglicht sorgenfreie Langzeit-Videoaufnahmen.

Verbesserter ergonomischer Griff
Der Griff der α6600 wurde um 6,5 mm verstärkt (im Vergleich zum Vorgängermodell). Da die Fläche zudem um 15 % vergrößert wurde, lässt er sich besser greifen und halten. Das verbaute Material wurde optimiert, um eine bessere Haptik zu ermöglichen, und der Entriegelungsknopf ist nun in einem anderen Winkel angebracht, um die Bedienung zu erleichtern.

Priorisierte Anzeige des AF-Bereichs und der ISO-Anzeigegrenze
Mit einer neuen Funktion werden auf dem Bildschirm zur Einstellung des AF-Bereichs nur die Fokusbereichstypen angezeigt, die Sie häufig verwenden. Eine weitere neue Funktion auf dem ISO-Einstellungsbildschirm zeigt nur häufig verwendete ISO-Bereiche an. Dies ermöglicht eine effizientere Anpassung der Einstellungen während der Aufnahme. Diese Funktionen können auch verwendet werden, wenn „Fokusbereich wechseln“ einer benutzerdefinierten Taste zugewiesen ist.

Bessere Steuerung der Weißabgleicheinstellungen
Ein vorab eingestellter Weißabgleich kann nun jederzeit gesperrt und entsperrt werden, sodass bei mehreren Lichtquellen gleichmäßigere Farbtöne erzielt werden. Die benutzerdefinierte Einstellung des Weißabgleichs wurde vereinfacht. Sie können für Aufnahmen bei Kunstlicht nun eine AWB-Priorität festlegen: Atmosphäre für wärmere Töne oder Weiß für reineres Weiß.

Bessere Bedienbarkeit durch benutzerdefinierte Funktionen
Insgesamt stehen vier benutzerdefinierte Tasten zur Verfügung – eine mehr als beim Vorgängermodell. Jetzt können 11 Tasten (zuvor zehn) mit einer der 91 Aufnahme- oder Wiedergabefunktionen belegt werden. Häufig verwendete Funktionen können über die persönliche Drehradfunktion zudem dem Einstellrad und dem Drehrad zugewiesen werden. Über die persönliche Menüfunktion lassen sich flexibel 30 Menüfunktionen zuweisen. Mit der Anzeige der benutzerdefinierten Einstellungen behalten Sie stets den Überblick. Hilfreiche Anleitungen für Menüelemente lassen sich mit nur einem Tastendruck auf dem Menübildschirm aufrufen.

Bildseitenverhältnis von 1:1 für soziale Medien
Zusätzlich zu den Bildseitenverhältnissen 3:2 und 16:9 (Breite zu Höhe) ist nun auch ein Bildseitenverhältnis von 1:1 möglich, das in sozialen Medien häufig verwendet wird. Sie müssen Ihre Bilder vor der Veröffentlichung in sozialen Medien also nicht mehr manuell zuschneiden.

Nahtlose Anzeige im OLED-Sucher
Der kontrastreiche, hochauflösende XGA OLED Tru-Finder sorgt für hervorragende Sichtbarkeit, feine Details auch in dunklen Partien, eine genaue Farbwiedergabe und eine nahtlose Anzeige bei 60 oder 120 Bildern pro Sekunde. Als Qualität für Sucher und LC-Display kann Standard oder hohe Qualität ausgewählt werden.  

Um 180° neigbares LC-Display mit vielseitigen Touch-Funktionen
Das hochauflösende, 3 Zoll große LC-Display mit 921.000 Pixeln lässt sich um 180°nach oben und um 74° nach unten neigen, um die Auswahl des Bildausschnitts bei Selbstporträts und Vlogs zu erleichtern. Das LC-Display lässt sich mit Touchpad (zum nahtlosen Verschieben des Fokuspunkts), Touch-Fokus (zum Festlegen des Fokuspunkts), Touch-Verschluss (zum Auslösen) und Touch-Tracking (zur Aktivierung des Echtzeit-AF) intuitiv einfach durch Berühren bedienen.

One-touch Fernsteuerung, One-touch sharing, abrufbare Standortinformationen30
Die One-touch Fernsteuerung macht aus Ihrem Mobilgerät eine Fernbedienung mit Sucher. Mit One-touch sharing können Sie Fotos und Videos für die Veröffentlichung in sozialen Medien an Ihr Gerät übertragen. Wenn Ihr Mobiltelefon per Bluetooth verbunden ist, können Sie Ihre Fotos mit dem Aufnahmeort markieren30. (Über die Imaging Edge Mobile App von Sony verfügbare Mobilgerätfunktionen31.)

1
Mit Adapter (optional)

2
Wi-Fi ist nicht verfügbar.

3
Mit kompatiblem externen Blitz von Sony

4
Mit kompatiblem externen Blitz

5
Variiert je nach Aufnahmebedingungen und verwendeter Speicherkarte

6
Bei diesem Modell bei Serienaufnahmen (Hi+) im Serienaufnahmemodus

7
Unterstützt Micro-USB-kompatible Geräte.

8
(Konfigurationsmethode/Zugriffsmethode) WPS oder manuell/Infrastrukturmodus. Beim Anschließen an Smartphones, kann die Kamera stets als Basisstation ohne Wireless Access Point fungieren. (Sicherheit: WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK)

9
Am Zubehörschuh kann Zubehör von Sony angebracht werden.

10
Das LC-Display ist eingeschaltet, Aufnahme einmal alle 30 Sekunden, Steuerung des Zooms abwechselnd zwischen Weitwinkel und Tele, Blitz leuchtet bei jeder zweiten Aufnahme, Gerät wird alle zehn Mal ein- und ausgeschaltet.

11
Definiert die Aufnahmezeit durch Wiederholung des Zyklus: Einschalten, Aufnahme starten, zoomen, Standby und ausschalten.

12
Basierend auf Studien von Sony, gemessen entsprechend der internen Messmethode gemäß CIPA-Richtlinien, mit angebrachtem E-Objektiv (18–135 mm, F3,5–5,6 OSS), ausgeschaltetem Autofokus und aktivem Sucher.

13
Es wird künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt, einschließlich Technologie für maschinelles Lernen.

14
Nur Fotos. Funktioniert nicht bei allen Tieren. Verfolgung und Auswahl des rechten/linken Auges nicht verfügbar.

15
Bis zu 11 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi+“ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi“. Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab.

16
Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab. Bei sich schnell bewegenden Motiven oder wenn die Kamera während der Aufnahme schnell seitwärts bewegt wird, kann es zu Verzerrungen kommen.

17
Mit „Hi+“-Serienaufnahmemodus. Interne Messung von Sony.

18
Entspricht ISO 100 bei F2,0-Objektiv.

19
Basierend auf CIPA-Standard. Nur Neigen/Schwenken. Mit befestigtem Sonnar T * FE 55 mm F1,8 ZA Objektiv. Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung aus.

20
Effektiv (ca.).

21
3840 x 2160 Pixel. Eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher ist für die Aufnahme von Filmen im XAVC S-Format erforderlich. Für 100 Mbit/s ist eine SDHC-/SDXC-Karte mit UHS-I-Schnittstelle (U3) erforderlich. Schließen Sie dieses Gerät zur Wiedergabe von HDR (HLG)-Videos über ein USB-Kabel an einen HDR (HLG)-kompatiblen Fernseher von Sony an.

22
24p-Aufnahmen. Ca. 1,6fach bei 30p-Aufnahmen.

23
S-Log2 und S-Log3 erfordern eine Bildverarbeitung.

24
Wi-Fi ist bei Intervallaufnahmen nicht verfügbar.

25
Mit dieser Funktion ist keine Tonaufnahme möglich. Es ist eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher ist erforderlich.

26
Die α9 und Vollformatkameras von Sony, die nach der α9 auf den Markt kamen.

27
Unter internen Testbedingungen von Sony und bei Verwendung des elektronischen Front-Verschlusses.

28
Vollständige Resistenz gegen Staub und Spritzwasser nicht gewährleistet.

29
Die maximale Geschwindigkeit bei Serienaufnahmen hängt vom verwendeten Blitz und den Aufnahmeeinstellungen ab. Bei lichtgesteuerten Blitzen ist die Synchronisierung des zweiten Verschlussvorhangs nicht verfügbar.

30
Kann via Bluetooth mit Smartphones verbunden werden, die wie folgt ausgestattet sind (Stand: Erscheinungsdatum): Android (Android 6.0 oder höher, Bluetooth 4.0 oder höher), iOS (iOS 11.4 oder höher, Bluetooth 4.0 oder höher).

31
Neueste Version erforderlich.

32
Nähere Informationen finden Sie auf der Download-Seite: http://www.sony.net/disoft/d/

33
Bei einigen Kameramodellen werden nicht alle Funktionen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Sony Support-Site.

34
Funktionen und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Sony Professional Partner

weitere Infos
Sofort lieferbar.
vorrätig auch im Düsseldorfer Geschäft
Preis vor Aktion(en)
1.999,-
- 150,-
Sie zahlen 1.849,-
CSC Original Kombination
inkl. MwSt. /

Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS

Kurzprofil

  • 24,2 Megapixel APS-C-Sensor
  • leicht & kompakt
  • optische 5-Achsen-Bildstabilisierung für verwacklungsfreie Aufnahmen
  • BIONZ X Bildprozessor mit Front-End-LSI
  • extrem schneller Autofokus mit 0,02 Sekunden Reaktionszeit
  • Phasendetektions-Autofokus mit 425 Punkten deckt rund 84 Prozent des Sensors ab
  • zuverlässige Autofokusleistung auch unter schwierigen Lichtverhältnissen
  • Echtzeit-Tracking
  • KI-basierte Objekterkennung
  • 4K Filmaufnahmen mit Pixelauslesung ohne Pixel-Binning im Super-35-mm-Format
  • hochauflösende 4K HDR-Filmaufnahme (HLG) mit vielfältigen Filmfunktionen
  • Echtzeit-Autofokus mit Augenerkennung für Videoaufnahmen
  • neigbarer 7,5cm (3,0-Zoll) LCD-Touchscreen
  • 1,0 cm großer elektronischer Sucher
  • ISO 100–32.000 (auf ISO 50 bis 102.400 erweiterbar)
  • lange Akkulaufzeit dank des Z Akkus
  • robuste, staub- und spritzwasserfeste Konstruktion aus Magnesiumlegierung
  • inkl. 7,5-fachem Zoomobjektiv SEL 18-135mm f/3,5-5,6 OSS

Produktbeschreibung zu Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS

Herausragende AF-Leistung für ästhetische Aufnahmen
Dank der innovativen Technologien von Sony halten Sie mit dem schnellen, präzisen Autofokus auch flüchtige Momente bis ins kleinste Detail fest. Die 425 AF-Phasendetektionspunkte sorgen zusammen mit der AF-Kontrastdetektion für die beeindruckende Geschwindigkeit von 0,02 s12. Die High-Density-AF-Tracking-Technologie ist in der Lage, selbst sich ziellos bewegende Motive zu verfolgen. Autofokus-Abdeckung zur Phasendetektion mit 425 Punkten Autofokus-Abdeckung zur Kontrastdetektion mit 425 Punkten

Durchgängige Fokussierung von Motiven mit Echtzeit-Tracking
Beim Tracking eines sich schnell bewegenden Motivs nutzt der Bewegungstracker der Kamera einen verbesserten Motiverkennungsalgorithmus (KI)13 und berücksichtigt Farbe, Muster (Helligkeit), Motiventfernung (Tiefe) und Gesichts- bzw. Augeninformationen, um das Motiv zu erkennen und den Fokus darauf zu halten.

Verbesserter AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Porträtaufnahmen
Der AF mit Augenerkennung in Echtzeit erkennt die Augen Ihres Motivs und stellt automatisch auf diese scharf, wenn Sie den Auslöser halb gedrückt halten. Sie können sogar auswählen, ob das linke oder rechte Auge fokussiert werden soll. Bei aktiviertem AF-C wird der Fokus durchgängig beibehalten – selbst dann, wenn ein Teil des Gesichts verdeckt ist, das Motiv im Gegenlicht steht oder nach unten blickt.

Präziser Autofokus bei wenig Licht
Durch den verbesserten AF-Algorithmus der Kamera arbeitet der Autofokus selbst bei wenig Licht äußerst präzise. Eine hohe AF-Empfindlichkeit bedeutet, dass der AF-S-Autofokus bis hin zu EV -218 zuverlässig ist.

AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Tiere
Die Technologie des AF mit Augenerkennung in Echtzeit wurde so angepasst, dass jetzt auch Tieraugen14 erkannt werden. Ist diese Funktion aktiviert, werden Augen von Tieren schnell, präzise und automatisch erkannt und verfolgt, sodass wunderschöne Tierporträts und Wildtieraufnahmen gelingen.

High-Speed-Serienaufnahmen mit AF/AE-Tracking
Mit Serienaufnahmen mit bis zu 11 Bildern pro Sekunde fangen Sie alles ein15. Selbst bei Verwendung des leisen Verschlusses16 oder des Live View-Modus sind bis zu 8 Bilder pro Sekunde15 möglich. Die Anzeigeverzögerung wurde auf ein Minimum verkürzt und Sie können bis zu 116 JPEG-Aufnahmen (Standard)17 in jeder Serienbildaufnahme machen. Im Wiedergabemodus besteht außerdem die Möglichkeit zur Gruppenanzeige.

Fokusvergrößerung für präzisere Fokuseinstellung im MF- und AF-Modus
Wenn der Fokus besonders genau arbeiten muss, zum Beispiel bei Makro-Aufnahmen, können Sie den Bereich, den Sie fokussieren möchten, vergrößert anzeigen und dann den Fokuspunkt auf dem Touchscreen oder mit der Fokuspunktauswahl ultrapräzise anpassen.

Einfacher manueller Fokus mit Funktion für klar sichtbares Peaking
Bei Verwendung des manuellen Fokus hebt die Peaking-Funktion den am schärfsten fokussierten Teil des Bildbereichs farblich hervor. Die Peaking-Farben der Anzeige wurden (neben Rot, Gelb und Weiß) um Blau erweitert, um die Sichtbarkeit der Bereiche im Fokus bei hochpräziser Fokussierung für Makro- und Porträtaufnahmen zu verbessern.

Integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung
Die integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung unserer beliebten Vollformatkameras wurde für die Verwendung als Stabilisierungseinheit für den APS-C Sensor dieses Modells angepasst. Dieses System kompensiert Verwacklungen der Kamera entlang von fünf unterschiedlichen Achsen (Neige- und Schwenkachsen, horizontale und vertikale Achsen und Rotationsachse), um die Stabilität bei handgeführten Foto- und Videoaufnahmen zu erhöhen. Ein hochpräziser Gyrosensor sorgt für einen Bildstabilisierungseffekt, der einer um 5 Schritte19 kürzeren Verschlusszeit entspricht. Die Funktion ermöglicht Ihnen das Vergrößern weit entfernter Motive, detaillierte Nahaufnahmen, Nachtaufnahmen und mehr – alles mit minimaler Unschärfe durch Verwacklungen der Kamera.

Innovative Bildverarbeitung
Der Exmor CMOS Sensor im APS-C-Format mit 24,2 Megapixeln20 sorgt für einen großen Empfindlichkeitsbereich und reduziert das Bildrauschen auf ein Minimum. In Kombination mit dem BIONZ X Bildprozessor der neuesten Generation gelingen ultrascharfe, hochauflösende, ästhetische Aufnahmen mit hervorragender Strukturwiedergabe.

Hervorragende Bildqualität, geringes Rauschen und großer ISO-Bereich
Die maximale ISO-Standardempfindlichkeit wurde auf ISO 100–32.000 (mit Erweiterung auf ISO 50–102.400 für Fotos) erhöht. Verbesserte Bildgebungsalgorithmen, Technologien für Detailreichtum und die Rauschunterdrückung mit Bereichsteilung sorgen für realistischere Strukturen, eine höhere Detailwiedergabe in Schattenbereichen und natürlichere Farben, Hauttöne und Pflanzendarstellungen.

4K Filmaufnahmen im XAVC S Format mit hoher Bitrate21
Das Super-35-mm-Format und die 4K Filmaufnahmen mit vollständiger Pixelanzeige ohne Pixel-Binning ermöglichen eine ca. 2,4-fache Überabtastung22, da für 4K große Datenmengen benötigt werden (QFHD: 3840 x 2160). Ein Downscaling von Videos, deren Auflösung 6K entspricht, sorgt für eine lebensechtere Darstellung mit mehr Details. Der Video-Codec XAVC S21 mit hoher Bitrate (bis zu 100 Mbit/s bei 4K 30p/24p) ermöglicht Bilder in Profi-Qualität in einem benutzerfreundlichen Format.

Präzises AF-Tracking mit dem AF mit Augenerkennung in Echtzeit für bessere Filmaufnahmen
Der schnelle Hybrid-Autofokus sorgt für hohe Geschwindigkeit, Präzision und leistungsstarkes Tracking, um den hohen Ansprüchen an den Autofokus bei 4K Filmen gerecht zu werden. Die AF-Tracking-Empfindlichkeit lässt sich je nach Motiv für stabilen Fokus oder schnelle Neufokussierung anpassen. Per Touch-Tracking können Sie Bewegbilder verfolgen, indem Sie einfach das LC-Display berühren. Der AF mit Augenerkennung in Echtzeit ist jetzt auch für Filme verfügbar.

14-Bit-RAW-Ausgabe für satte Farbabstufungen
Echte 14-Bit-RAW-Bilder werden über eine leistungsstarke LSI und den BIONZ X Bildprozessor möglich. Um weiche, natürliche Farbabstufungen beizubehalten, erfolgt die gesamte Verarbeitung bei 16 Bit. So gelangen keine Dithering- oder Verarbeitungsfehler in die endgültige 14-Bit-RAW-Bildausgabe. Die neueste High-Speed-Front-End-LSI 16-Bit-Bildverarbeitung

Kreative Filmoptionen
Mit der Intervallaufnahmefunktion24 der Kamera sind Serienaufnahmen in einem festgelegten Intervall von 1 bis 60 Sekunden möglich, aus denen sich am PC ein Zeitrafferfilm erstellen lässt. Über die einfache Vorschau können Sie direkt auf der Kamera in unterschiedlichen Geschwindigkeiten sehen, wie die Bilder aussehen. Sie können Filme in Zeitlupe (bis zu 5-fach) und Zeitraffer (bis zu 60-fach) direkt mit der Kamera aufnehmen – ganz ohne nachträgliche Bearbeitung25. Da auch Aufnahmen mit Bildwiederholraten von bis zu 120 Bildern pro Sekunde in Full HD möglich sind, können hochwertige Zeitlupenfilme auch in der Nachbearbeitung erstellt werden.

Externer Mikrofon- und Audioeingang sowie Kopfhöreranschluss
Externe Mikrofone können über den Mikrofonanschluss angeschlossen werden. Zudem können Sie über die XLR-Anschlüsse mit dem separat erhältlichen XLR-Adapter-Kit einen Line-Eingang nutzen. Das ermöglicht die Verbindung verschiedener hochwertiger Mikrofone für Audioaufnahmen auf Profi-Niveau. Außerdem ist ein Kopfhöreranschluss verfügbar, um den Ton bei Filmen während der Aufnahme zu überprüfen.

S-Gamut/S-Log-Aufnahmen23
S-Log Aufnahmen23 bieten Ihnen die Flexibilität, durch die Farbgestaltung bei der Nachbearbeitung ausdrucksstärkere Videos zu erstellen. Die S-Log3- und S-Log2-Gammakurven minimieren durch ihren großen Dynamikbereich (bis zu 1300 % größer als bei Rec. 709) überbelichtete Lichter und unterbelichtete Schatten. Die S-Log3-Gammaeinstellung sorgt zudem für einen beeindruckenden Belichtungsspielraum mit 14 Stufen.

Durchdachte Funktionen für einfaches Filmen
Die α6600 bietet eine unkomprimierte HDMI-Ausgabe und Aufnahmesteuerung, Zeitcode (TC/UB), variable Bildwiederholraten sowie Proxyaufnahmen, sodass sich Videografie-Workflows auf Profi-Niveau umsetzen lassen. Darüber hinaus stehen eine Reihe von Funktionen zur Verfügung, um die Genauigkeit der Filmaufnahme zu verbessern, z. B. die Anzeige von Overlay-Markierungen oder Gitternetzlinien, Zebralinien zur Belichtungsmessung oder ISO-Werten bei ISO Auto-Aufnahmen.

Robuste, langlebige Konstruktion auch für anspruchsvolle Einsatzbedingungen
Der vibrationsarme Verschlussmechanismus ist auf 200.000 Auslösungen ausgelegt und getestet27. Das Gehäuse, die obere, vordere sowie hintere Abdeckung und der interne Rahmen sind aus einer leichten und zugleich ultrafesten Magnesiumlegierung gefertigt. Wichtige Tasten und Drehräder sind abgedichtet. Die Gehäusekomponenten bestehen aus einer nahtlos verbundenen, staub- und feuchtigkeitsabweisenden Doppelschichtstruktur28.

Z-Akku mit hoher Kapazität für eine lange Aufnahmedauer
Für längere Aufnahmen ist die α6600 mit dem NP-FZ100 Akku mit hoher Kapazität ausgestattet, der zuvor bei vielen unserer Vollformatkameras26 eingeführt wurde. Die Frontabmessungen sind jedoch nahezu so wie bei den vorherigen Modellen der 6000 Serie. Sie profitieren nicht nur von einer rund 2,2-mal höheren Gesamtkapazität im Vergleich zu unserem Standardakku, sondern auch von einer verbesserten Griffergonomie. Das optionale Mehrfachbatterieadapterset für bis zu vier NP-FZ100 Akkus ermöglicht sorgenfreie Langzeit-Videoaufnahmen.

Verbesserter ergonomischer Griff
Der Griff der α6600 wurde um 6,5 mm verstärkt (im Vergleich zum Vorgängermodell). Da die Fläche zudem um 15 % vergrößert wurde, lässt er sich besser greifen und halten. Das verbaute Material wurde optimiert, um eine bessere Haptik zu ermöglichen, und der Entriegelungsknopf ist nun in einem anderen Winkel angebracht, um die Bedienung zu erleichtern.

Priorisierte Anzeige des AF-Bereichs und der ISO-Anzeigegrenze
Mit einer neuen Funktion werden auf dem Bildschirm zur Einstellung des AF-Bereichs nur die Fokusbereichstypen angezeigt, die Sie häufig verwenden. Eine weitere neue Funktion auf dem ISO-Einstellungsbildschirm zeigt nur häufig verwendete ISO-Bereiche an. Dies ermöglicht eine effizientere Anpassung der Einstellungen während der Aufnahme. Diese Funktionen können auch verwendet werden, wenn „Fokusbereich wechseln“ einer benutzerdefinierten Taste zugewiesen ist.

Bessere Steuerung der Weißabgleicheinstellungen
Ein vorab eingestellter Weißabgleich kann nun jederzeit gesperrt und entsperrt werden, sodass bei mehreren Lichtquellen gleichmäßigere Farbtöne erzielt werden. Die benutzerdefinierte Einstellung des Weißabgleichs wurde vereinfacht. Sie können für Aufnahmen bei Kunstlicht nun eine AWB-Priorität festlegen: Atmosphäre für wärmere Töne oder Weiß für reineres Weiß.

Bessere Bedienbarkeit durch benutzerdefinierte Funktionen
Insgesamt stehen vier benutzerdefinierte Tasten zur Verfügung – eine mehr als beim Vorgängermodell. Jetzt können 11 Tasten (zuvor zehn) mit einer der 91 Aufnahme- oder Wiedergabefunktionen belegt werden. Häufig verwendete Funktionen können über die persönliche Drehradfunktion zudem dem Einstellrad und dem Drehrad zugewiesen werden. Über die persönliche Menüfunktion lassen sich flexibel 30 Menüfunktionen zuweisen. Mit der Anzeige der benutzerdefinierten Einstellungen behalten Sie stets den Überblick. Hilfreiche Anleitungen für Menüelemente lassen sich mit nur einem Tastendruck auf dem Menübildschirm aufrufen.

Bildseitenverhältnis von 1:1 für soziale Medien
Zusätzlich zu den Bildseitenverhältnissen 3:2 und 16:9 (Breite zu Höhe) ist nun auch ein Bildseitenverhältnis von 1:1 möglich, das in sozialen Medien häufig verwendet wird. Sie müssen Ihre Bilder vor der Veröffentlichung in sozialen Medien also nicht mehr manuell zuschneiden.

Nahtlose Anzeige im OLED-Sucher
Der kontrastreiche, hochauflösende XGA OLED Tru-Finder sorgt für hervorragende Sichtbarkeit, feine Details auch in dunklen Partien, eine genaue Farbwiedergabe und eine nahtlose Anzeige bei 60 oder 120 Bildern pro Sekunde. Als Qualität für Sucher und LC-Display kann Standard oder hohe Qualität ausgewählt werden.  

Um 180° neigbares LC-Display mit vielseitigen Touch-Funktionen
Das hochauflösende, 3 Zoll große LC-Display mit 921.000 Pixeln lässt sich um 180°nach oben und um 74° nach unten neigen, um die Auswahl des Bildausschnitts bei Selbstporträts und Vlogs zu erleichtern. Das LC-Display lässt sich mit Touchpad (zum nahtlosen Verschieben des Fokuspunkts), Touch-Fokus (zum Festlegen des Fokuspunkts), Touch-Verschluss (zum Auslösen) und Touch-Tracking (zur Aktivierung des Echtzeit-AF) intuitiv einfach durch Berühren bedienen.

One-touch Fernsteuerung, One-touch sharing, abrufbare Standortinformationen30
Die One-touch Fernsteuerung macht aus Ihrem Mobilgerät eine Fernbedienung mit Sucher. Mit One-touch sharing können Sie Fotos und Videos für die Veröffentlichung in sozialen Medien an Ihr Gerät übertragen. Wenn Ihr Mobiltelefon per Bluetooth verbunden ist, können Sie Ihre Fotos mit dem Aufnahmeort markieren30. (Über die Imaging Edge Mobile App von Sony verfügbare Mobilgerätfunktionen31.)

1
Mit Adapter (optional)

2
Wi-Fi ist nicht verfügbar.

3
Mit kompatiblem externen Blitz von Sony

4
Mit kompatiblem externen Blitz

5
Variiert je nach Aufnahmebedingungen und verwendeter Speicherkarte

6
Bei diesem Modell bei Serienaufnahmen (Hi+) im Serienaufnahmemodus

7
Unterstützt Micro-USB-kompatible Geräte.

8
(Konfigurationsmethode/Zugriffsmethode) WPS oder manuell/Infrastrukturmodus. Beim Anschließen an Smartphones, kann die Kamera stets als Basisstation ohne Wireless Access Point fungieren. (Sicherheit: WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK)

9
Am Zubehörschuh kann Zubehör von Sony angebracht werden.

10
Das LC-Display ist eingeschaltet, Aufnahme einmal alle 30 Sekunden, Steuerung des Zooms abwechselnd zwischen Weitwinkel und Tele, Blitz leuchtet bei jeder zweiten Aufnahme, Gerät wird alle zehn Mal ein- und ausgeschaltet.

11
Definiert die Aufnahmezeit durch Wiederholung des Zyklus: Einschalten, Aufnahme starten, zoomen, Standby und ausschalten.

12
Basierend auf Studien von Sony, gemessen entsprechend der internen Messmethode gemäß CIPA-Richtlinien, mit angebrachtem E-Objektiv (18–135 mm, F3,5–5,6 OSS), ausgeschaltetem Autofokus und aktivem Sucher.

13
Es wird künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt, einschließlich Technologie für maschinelles Lernen.

14
Nur Fotos. Funktioniert nicht bei allen Tieren. Verfolgung und Auswahl des rechten/linken Auges nicht verfügbar.

15
Bis zu 11 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi+“ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi“. Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab.

16
Die maximale Anzahl an Bildern pro Sekunde hängt von den Kameraeinstellungen ab. Bei sich schnell bewegenden Motiven oder wenn die Kamera während der Aufnahme schnell seitwärts bewegt wird, kann es zu Verzerrungen kommen.

17
Mit „Hi+“-Serienaufnahmemodus. Interne Messung von Sony.

18
Entspricht ISO 100 bei F2,0-Objektiv.

19
Basierend auf CIPA-Standard. Nur Neigen/Schwenken. Mit befestigtem Sonnar T * FE 55 mm F1,8 ZA Objektiv. Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtung aus.

20
Effektiv (ca.).

21
3840 x 2160 Pixel. Eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher ist für die Aufnahme von Filmen im XAVC S-Format erforderlich. Für 100 Mbit/s ist eine SDHC-/SDXC-Karte mit UHS-I-Schnittstelle (U3) erforderlich. Schließen Sie dieses Gerät zur Wiedergabe von HDR (HLG)-Videos über ein USB-Kabel an einen HDR (HLG)-kompatiblen Fernseher von Sony an.

22
24p-Aufnahmen. Ca. 1,6fach bei 30p-Aufnahmen.

23
S-Log2 und S-Log3 erfordern eine Bildverarbeitung.

24
Wi-Fi ist bei Intervallaufnahmen nicht verfügbar.

25
Mit dieser Funktion ist keine Tonaufnahme möglich. Es ist eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher ist erforderlich.

26
Die α9 und Vollformatkameras von Sony, die nach der α9 auf den Markt kamen.

27
Unter internen Testbedingungen von Sony und bei Verwendung des elektronischen Front-Verschlusses.

28
Vollständige Resistenz gegen Staub und Spritzwasser nicht gewährleistet.

29
Die maximale Geschwindigkeit bei Serienaufnahmen hängt vom verwendeten Blitz und den Aufnahmeeinstellungen ab. Bei lichtgesteuerten Blitzen ist die Synchronisierung des zweiten Verschlussvorhangs nicht verfügbar.

30
Kann via Bluetooth mit Smartphones verbunden werden, die wie folgt ausgestattet sind (Stand: Erscheinungsdatum): Android (Android 6.0 oder höher, Bluetooth 4.0 oder höher), iOS (iOS 11.4 oder höher, Bluetooth 4.0 oder höher).

31
Neueste Version erforderlich.

32
Nähere Informationen finden Sie auf der Download-Seite: http://www.sony.net/disoft/d/

33
Bei einigen Kameramodellen werden nicht alle Funktionen unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Sony Support-Site.

34
Funktionen und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Sony Alpha 6600 (ILCE-6600) + SEL 18-135mm OSS

Bildsensor
Sensor Auflösung
24,2 Megapixel
Sensorgröße (Typ)
APS-C/DX
Sensorgröße (Maße)
23,6 x 15,6 mm
Sensor-Typ
Exmor CMOS Sensor
Optik
Brennweite
18 - 135 mm
Brennweite (auf KB umgerechnet)
27 - 202,5 mm
optischer Zoom
7,5 fach
Lichtstärke f/
3,5 - 5,6
Naheinstellung
0,45 m
Autofokus
ja
Technik
Belichtungsmessung
Mehrfeld-, Mittenbetont-, Spotmessung
Belichtungsautomatik
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik + Manuell
Blitz
Blitzschuh
Konnektivität
Bluetooth
HDMI
USB
NFC
WiFi
RAW-Format
ja
maximale Video-Auflösung
4K Video
Anschluss
Mikrofon-Eingang
Kopfhörer
Blitz-Anschluss
Sony Multi Interface
Objektiv-Anschluss
Sony E-Mount
ISO-Empfindlichkeit
100 - 32.000
ISO-Empfindlichkeit (erweiterbar)
100 - 102.400
Speicher
Speichersystem
SD Karten-Slot
Memory Stick Karten-Slot
Speicherkartentyp
SD, SDHC, SDXC
MS Duo, PRO Duo, PRO Duo (High Speed), PRO-HG Duo +
Ausstattung
Blitzsynchronisation
1/160 s
Dioptrieneinstellung
-4,0 bis +3,0 dpt
Filtergewinde/Größe
55 mm
Displaygröße ca.
7,5 cm
Display beweglich
ja
Touchscreen
ja
LiveView
ja
Gesichts- Motiverkennung
ja
Bildstabilisator
ja
Bildstabilisator-Art
5-Achsen Bildstabilisierung
optischer/elektronischer Sucher
ja
Suchertyp
elektronisch
Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
120,0 x 66,9 x 69,3 mm
Gewicht ca.
503 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Akku-/Batterie-Typ
Sony NP-FZ100
Handgriff-Typ
ohne Angabe
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Akku: NP-FZ100, Gehäusekappe, Hintere Objektivkappe, Micro-USB-Kabel, Netzkabel, Netzteil: AC-UUE12, Objektivkappe, Okularkappe, Schultergurt, SEL18135, Streulichtblende und Zubehörschuhkappe
EAN und KAN
EAN
4548736108639
KAN
ILCE6600MB.CEC

Garantieinformationen

2 Jahre Hersteller Garantie
Die Sony Europe Limited, Kemperplatz 1, 10785 Berlin gewährt Ihnen zwei Jahre Hersteller Garantie.
Diese gilt 2 Jahre lang für Produkte aus dem SERP Sortiment und 2 Jahre für andere Sony Produkte. Sie deckt Fernsehgeräte, Hi-Fi-Anlagen, Kameras, Autostereoanlagen und andere Audio-/Videogeräte ab.
Für manche andere Produkte wie Leuchten, Projektoren und Akkus gilt eine begrenzte Garantie. Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Garantiebedingungen von Sony.

Ihre gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind davon nicht berührt.
Weitere Informationen zur Hersteller Garantie finden Sie hier und hier.

Sony Professional Partner

Sony Professional Partner

Foto Koch ist Sony Professional Partner und wird damit dem hohen Anspruch gerecht die qualitativ hochwertigen Kameras, Objektive, Camcorder & Co. von Sony zu vertreiben. Foto Koch ist somit ein ausgewählter Händler und authorisiert auch die Profi-Produkte anzubieten.

Haben Sie Fragen zu Sony Produkten?

Rufen Sie unsere Profi-Fachberater an: 0211 - 17 88 00
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@fotokoch.de
oder besuchen Sie uns im Düsseldorfer Geschäft, Schadowstraße 62

Unsere Empfehlungen für Sie

Wird oft zusammen gekauft mit