Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Online Fototage: 20.05.-03.06. | Mehr dazu

Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse

3 Jahre Pannenschutz gratis
Nur in der Filiale erhältlich oder per Mail/Telefon
Direkt nach Hause - keine Versandkosten
Systemkamera Gehäuse
Artikelnr. 27363
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Mehrschichtiger 35mm Vollformat-CMOS-Sensor
  • 24,2 Megapixel
  • 7,5 cm (3 Zoll) großes TFT Display
  • integrierter Speicher
  • BIONZ X Bildprozessor
  • 1000BASE-T LAN-Anschluss
  • 1,3 cm (0,5 Zoll) großer elektronischer Sucher (Farbe), Quad-VGA OLED
  • 5 GHz Wi-Fi für schnelle Datenübertragungen
  • Serienaufnahmen mit 20 Bildern pro Sekunde1 und AF-/AE-Tracking
  • weite AF-Abdeckung mit 693 AF-Punkten zur Phasendetektion und 425 AF-Punkten zur Kontrastdetektion

Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Produktivität
Die α9 II wartet mit Verbesserungen auf, die die Anforderungen an professionelle Arbeitsabläufe erfüllen: mit hervorragenden Bedienfunktionen und Netzwerkanschlüssen für eine bessere Unterstützung unterwegs, Robustheit und Zuverlässigkeit und unübertroffener Geschwindigkeit.

Erfassung bisher schwer einzufangender Momente, die Geschichte schreiben
Äußerst schnelle Serienaufnahmefunktion mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde1
Der bahnbrechende Exmor RSTM Vollformat-CMOS-Sensor plus BIONZ XTM Prozessor ermöglicht Serienaufnahmen bis 20 Bilder/s1 bei AF-/AE-Tracking. Mit beeindruckender High-Speed-Leistung und großzügigem Puffer fangen Sie den entscheidenden Moment ein.

Unterbrechungsfreie Aufnahmen2
Der elektronische Verschluss beseitigt Spiegelreflexkamera-Unterbrechungen. Das Motiv wird bei Live View mit 60 Bildern/s, bei Serienaufnahmen fast verzögerungsfrei und beim Auslösen angezeigt.

AF/AE-Berechnung bis zu 60 Mal pro Sekunde3
Das Licht trifft ohne mechanische Umwege auf den Bildsensor. Die spiegellose Konstruktion und die schnellen Technologien ermöglichen AF/AE auf der Vollformat-Brennebene.
(1) AF-/AE-Berechnungen (2) 60-mal/s (3) 20 Bilder/s

Verschlusszeiten von bis zu 1/32000 Sekunden4
Elektronikverschlusszeiten bis 1/32.000 Sek.4 übertreffen mechanische Auslöser für einen neuen Bildausdruck bei Weitem. Bei hellem Licht wird ohne ND-Filter eine geringe Tiefenschärfe erzielt.
(A-Modus 1/20.000 Sek. F8.0 ISO 1000, Aufnahme mit der α9)

Keine störenden Geräusche
Der elektronische Anti-Distortion Shutter sorgt für geräuschlose Aufnahmen5, sodass keine mechanischen Spiegel oder Verschlüsse die Konzentration stören, z. B. bei einer Sportveranstaltung.

Anti-Flimmer-System6
Die Kamera erkennt Flimmern von Neonleuchten und sonstigem künstlichen Licht und löst so aus, dass Belichtungs- und Farbanomalien (bei kurzen Verschlusszeiten) und Inkonsistenzen bei Serienaufnahmen vermieden werden.
Anti-Flimmern [1] EIN [2] AUS

10 Bilder/s7 bei mechanischem Verschluss
Mit dem mechanischen Verschluss sind nun Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde7 möglich – auch mit Blitz8. Nach Bedarf können High-Speed-Serienaufnahmen gemacht werden.

Mehrschichtiger Vollformat-CMOS-Sensor mit Speicher
Der mehrschichtige 24,2-MP-Vollformat-CMOS-Bildsensor9 speichert Daten für ultraschnelles Auslesen im integrierten Speicher und eröffnet mit dem verbesserten BIONZ X Bildprozessor echte digitale Freiheit.
[Mehrschichtiger rückwärtig belichteter Sensor mit integriertem Speicher]

Herausragende Autofokus-Leistung
4D FOCUS: großer Autofokus-Bereich
Mit 693 AF-Phasendetektions- und 425 AF-Kontrastdetektionspunkten sorgt der Sensor für eine umfangreiche AF-Abdeckung von 93 % des Bildbereichs.

4D FOCUS: schneller Autofokus
Der optimierte reaktionsschnelle Hybrid-AF der α9 II fängt Motive selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen mit großer Genauigkeit ein.

4D FOCUS: kontinuierliches Tracking
Ein kontinuierlicher AF sowie ein optimierter AF-Algorithmus verbessern Genauigkeit und Tracking des AF deutlich. Selbst beim Drücken des Auslösers verfolgt der dauerhaft aktivierte AF zufällige Motivbewegungen lückenlos.

Was ist 4D FOCUS?
Gewöhnlicher Autofokus (AF) erfasst nur den Raum. 4D FOCUS geht noch einen Schritt weiter: Ein innovativer Bildsensor erfasst sowohl Zeit als auch Raum und ermöglicht so herausragend klare Aufnahmen von Objekten in Bewegung. Das Ergebnis sind gestochen scharfe Aufnahmen, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Vergessen Sie den einfachen, alten Autofokus – die Zukunft der Fotografie liegt in der Bewegung.

WEIT – Bereich (2D)
Erfassen Sie Motive in einem weitläufigen Bereich, auch außerhalb des Bildmittelpunkts.

SCHNELL – Tiefe (3D)
Fokussieren Sie schnell, ganz egal, ob Ihr Motiv sich weiter auf Sie zu oder von Ihnen weg bewegt.

KONTINUIERLICH – Zeit (4D)
Die vierte Dimension des 4D FOCUS ist Zeit – dies ermöglicht eine präzise Vorhersage und kontinuierliches Tracking der nächsten Bewegung Ihres Objekts.

Großer AF-Bereich
Erfassen Sie Objekte im gesamten Bild. 4D FOCUS aktiviert Punkte über einen großen Bereich hinweg, wodurch die Kamera nicht nur Objekte im Zentrum des Bildes, sondern im gesamten Bild verteilt erkennen kann.

Ultraschnelle Fokussierung
4D FOCUS ermittelt sofort die Entfernung zu Ihrem Objekt und fokussiert dank des innovativen Autofokusalgorithmus schnell und präzise. So können Sie jeden Moment festhalten.

Kontinuierliches Tracking
Verlieren Sie Ihr Objekt nie aus den Augen. Der AF-Algorithmus von Sony fokussiert Ihr Objekt kontinuierlich und sieht sogar die nächste Bewegung Ihres Motivs voraus, ohne sich dabei von störenden Elementen im Bild ablenken zu lassen.

Geschwindigkeit trifft auf künstliche Intelligenz
Mit Tracking in Echtzeit und AF mit Augenerkennung in Echtzeit verfolgen Sie Ihre Motive schnell, präzise und intelligent. Dabei werden auf künstlicher Intelligenz basierte Algorithmen eingesetzt und große Datenmengen in Echtzeit verarbeitet.

KI-basierte Echtzeit-Verfolgung10
Nach Auswahl des Motivs wird der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser präzise beibehalten. Positionsänderungen werden genau verfolgt, sodass Sie den Bildausschnitt auf der Suche nach der besten Aufnahme flexibel bestimmen können.

Zugrundeliegende Technologie
Der KI-Erkennungsalgorithmus verarbeitet effizient Farb-, Muster-, Entfernungs-, Gesichts- und Augendaten des Bildsensors und sorgt für höchste Genauigkeit.

Sofortige Fokussierung auf das Auge
Der Echtzeit-AF mit Augenerkennung behält bei halb gedrücktem Auslöser oder gedrückter AF-ON- oder benutzerdefinierter Taste den Fokus auf die Augen des Motivs selbst dann bei, wenn ein anderes Objekt den Bereich vor dem Motiv passiert.

Priorisierung des rechten/linken Auges nach Bedarf
Sie können nun mithilfe einer benutzerdefinierten Taste sogar vor oder beim Aufnehmen ein Auge Ihrer Wahl zum Verfolgen festlegen. So können Sie sich besser auf Bildaufbau, Licht und weitere Details konzentrieren.

AF mit Augenerkennung für Tiere
Die schnelle und präzise automatische Erkennung und Verfolgung der Augen von Menschen und Tieren11 sorgt für eine stark verbesserte Erfolgsquote bei Tieraufnahmen in der Natur oder zu Hause.12

Mehr AF-Funktionen für sichere Aufnahmen
Zuverlässig auch bei schlechten Lichtverhältnissen
Hochmoderne AF-Algorithmen ermöglichen eine hohe AF-Präzision bei schwierigen Lichtverhältnissen bis EV-3. Die Option „Fokuspriorität“ unter Blendensteuerung dient der genaueren Fokussierung bei schwachem Licht13 oder kleineren Blendenwerten.

Bedienfreundlicher Fokusrahmen
Der Fokusbereich lässt sich nun auch bei halb gedrücktem Auslöser über die Mehrfachauswahl an eine beliebige Stelle verschieben. Je nach Motiv können Sie einen roten oder weißen Fokusrahmen einstellen.

Hervorragende Bildqualität
Hochmoderner mehrschichtiger CMOS-Sensor
Mit rund 24,2 effektiven Megapixeln, einer hohen Empfindlichkeit, rückwärtig belichteter Konstruktion, nahtlosem Lens-on-Chip-Design und weiteren Innovationen von Sony gelingen Ihnen in unterschiedlichsten Aufnahmesituationen beeindruckende Bilder.

Hochmoderner Bildprozessor
Der neueste BIONZ X Bildprozessor nutzt Front-End-LSI, um die hochauflösende Sensorleistung zu verstärken.

Brillante Bildqualität
Die hohe Empfindlichkeit bis ISO 51.20014 und optimierte Algorithmen sorgen für einen harmonischen Ausdruck mit natürlichen Hauttönen und nahtlosen Abstufungen z. B. des Himmels. 14-Bit-RAW-Ausgabe ist ebenfalls verfügbar.

Quad-VGA OLED Tru-Finder, 3,68 Mio. Bildpunkte15
Der elektronische Sucher mit 3,68 Mio. Punkten15 zeigt Bilder im Detail an. Die Bildwiederholrate von 120 Bildern/s16 sorgt für ein ruckelfreies Sucherbild. Die Fluorschicht außen am Objektiv weist Schmutz ab und ist leicht zu reinigen.

Im Gehäuse integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung
Integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung
Die integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung bietet einen Verschlusszeitvorteil von 5,5 Schritten17. Die Live View-Bildstabilisierung erleichtert die Auswahl des Bildausschnitts bei Bewegtbildern.
(1) Gieren (2) Nicken (3) Drehen

Reduzierung von Unschärfe
Sony hat die Verschlussbaugruppe mit gedämpften Schrauben überarbeitet, die Verschlussbewegungen absorbieren. Ein optimierter Bildstabilisierungsalgorithmus reduziert Verwacklungen. Zudem ist der Verschluss nun leiser.

Ästhetische 4K Videos
Mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning lassen sich 2,4-mal mehr Daten als für 4K nötig verarbeiten (entspricht der Datenmenge für 6K), um eine Auflösung von 3840 x 2160 und damit ästhetische 4K Videos zu erreichen – neben dem vielseitigen Einsatz mit schnellem Hybrid-Autofokus, AF mit Augenerkennung, Touch Tracking usw.

Breites Spektrum an Videofunktionen
AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Videos
Der AF mit Augenerkennung in Echtzeit erkennt jetzt auch bei Videoaufnahmen die Augen des Motivs. Da die α9 II das Auge präzise im Fokus behält und kontinuierlich verfolgt, bleibt mehr Zeit für den Bildaufbau18.

Touch-Tracking für eine konstante Fokussierung
Tippen Sie für Videos mit der α9 II auf dem LC-Display auf Ihr Motiv, um es automatisch zu fokussieren und per Touch Tracking zu verfolgen. Wird ein menschliches Auge erkannt, wird zusätzlich der AF mit Augenerkennung in Echtzeit aktiviert.

Mit neuem Multifunktionsmikrofon kompatibel
Der Multi Interface-Zubehörschuh (MI-Schuh) wurde um eine digitale Audioschnittstelle erweitert. Verwenden Sie für hochwertige Audioaufnahmen mit geringen Qualitätsverlusten das neue ECM-B1M Shotgun-Mikrofon.

Professionelle Arbeitsabläufe
High-Speed-Übertragung mit 1000BASE-T verfügbar
Über einen LAN-Anschluss mit Unterstützung für 1000BASE-T FTPS (File Transfer Protocol over SSL/TLS) ist nun die reibungslose, zuverlässige und sehr sichere Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung großer Bilddateien an einen FTP-Server möglich.

Unterstützung für FTP-Hintergrund-Datenübertragung
Während und nach der Aufnahme mit der α9 II lassen sich JPEG- und RAW-Dateien per FTP im Hintergrund übertragen19, damit Profis schnell liefern können. Bis zu neun FTP-Server lassen sich im Voraus zuweisen.

Sprachmemos für Bilder
Mit den neuen Sprachmemos20 können Sie Bildinhalte oder Aufnahmebedingungen bis zu 60 Sekunden lang beschreiben und den Bildern als WAV-Dateien beifügen. Auch IPTC- und Kameraseriennummerndaten lassen sich in Bilddateien einbetten.

Fernsteuerung über Remote Camera Tool
Über die Remote Camera Tool21 Desktop-Anwendung können Sie die Kamera fernsteuern. Das ist praktisch, wenn kein direkter Zugang möglich ist, beispielsweise bei Aufnahmen aus der Vogelperspektive in einem Stadion.

Bereitstellung von Wi-Fi mit 5 GHz
Neben dem 2,4-GHz-Band ist über ein 5-GHz-Band nun auch Wi-Fi Hochgeschwindigkeitsübertragung möglich (WLAN IEEE 802.11ac)22. Für Aufnahmen ohne störende Kabel können Sie außerdem über einen PC kabellose ferngesteuerte Aufnahmen machen23.

Noch schnellere PC-Fernbedienung über USB-Kabelverbindung
Der neue USB Type-CTM Anschluss und ein optimierter PC-Fernsteuerungsalgorithmus steigern die Datenübertragungsrate deutlich. Selbst unkomprimierte große RAW-Bilder lassen sich zügig ohne Unterbrechung des Arbeitsablaufs übertragen.

Für Profis gemacht
Aufnahmesitzungen in Profilänge
Die α9 II ist mit einem NP-FZ100 Akku mit hoher Kapazität ausgestattet. Alternativ lässt sich unter Einsatz des optionalen VG-C4EM Vertikalgriffs mit zwei dieser Akkus eine längere Betriebsdauer für sorgenfreies Fotografieren unterwegs erreichen.

Zwei Mediensteckplätze mit UHS-II-Unterstützung
Über die beiden mit UHS-I und UHS-II kompatiblen Mediensteckplätze sind Daten schnell gespeichert. Simultane oder Relaisaufnahmen, RAW/JPEG und Fotos/Videos trennen, Daten von einer auf die andere Karte kopieren – kein Problem mit der α9 II.

Speichern und Laden von Einstellungen
Diese neue Funktion speichert und liest Kameraeinstellungen über eine SD-Karte – für die bequeme Verwendung auf anderen α9 II Kameras. In den FTP-Übertragungsfunktionen können Sie mit der entsprechenden Funktion Ihre FTP-Einstellungen speichern und laden.

Effiziente Bildauswahl
Sie können Bilder beim Anzeigen direkt bewerten oder schützen sowie größere Fotosammlungen in Gruppen von 10 oder 100 Aufnahmen und Serienaufnahmen in Gruppen sichten.

Verbesserte Menüoberfläche
Die Darstellung der benutzerdefinierten Tasteneinstellungen auf dem Menübildschirm erleichtert die Bedienung. Zudem können Sie mit dem vorderen Drehrad oder der Fn-Taste mit einer Hand zwischen den Menüregisterkarten wechseln.

1 Elektronische Verschlusssteuerung. Bei längeren Verschlusszeiten ist die Display-Aktualisierung langsamer.
2 „Hi“ Serienbildmodus. Bei 1/125 Sek. oder höher. Im AF-C-Modus hängt die maximale kontinuierliche Bildwiederholrate vom Aufnahmemodus und dem verwendeten Objektiv ab. Für einige Objektive ist ggf. ein Software-Update erforderlich. Weitere Informationen zur Kompatibilität der Objektive erhalten Sie auf der Support-Webseite von Sony.
3 Bei Verschlusszeiten von 1/125 Sekunden oder höher. Die Anzahl der AF-Berechnungen hängt vom verwendeten Objektiv ab.
4 Version 2.0 oder höher erforderlich. Ver. 2.1 wird im Oktober 2019 veröffentlicht.
5 Die in einigen Ländern/Regionen verkauften Modelle unterstützen nur Wireless LAN gemäß IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz). Die 5-GHz-Kommunikation kann in einigen Ländern und Regionen eingeschränkt sein.
6 Version 1.1 oder höher erforderlich. Ver. 1.1.1 wird im Oktober 2019 veröffentlicht.
7 Nur in Regionen verfügbar, in denen Dienste von Google verfügbar sind. Sprachnotizen, die länger als 50 Sekunden dauern, können nicht in Text umgewandelt werden.
8 „IPTC Metadaten“ sind Standards für Metadaten, die in digitalen Bildern enthalten sind, formuliert vom IPTC (International Press Telecommunications Council).
9 Ungefähre Anzahl der Megapixel (effektiv).
10 Geräuschlose Aufnahmen sind möglich, wenn der Verschlusstyp auf „Elektronisch“ und die Audiosignale auf „Aus“ eingestellt sind.
11 „Hi“ Serienbildmodus, UHS-II-Speicherkarte. Testbedingungen von Sony.
12 „Hi“ Serienbildmodus, komprimiertes RAW, UHS-II-Speicherkarte. Testbe-dingungen von Sony.
13 Flimmern wird nur bei 100 Hz und 120 Hz erkannt. Die Geschwindigkeit von Serienbildaufnahmen kann sinken. Aufnahmen mit Anti-Flimmer-System sind bei elektronischem Verschluss, BULB-Belichtung oder Videoaufnahmen nicht möglich.
14 Nur Standbilder
15 Bei dieser Funktion werden die Augen von Tieren nicht verfolgt.
16 „Tracking“ im Menü
17 Wenn die Kamera [Blendenmotor AF] auf [Fokuspriorität] eingestellt ist, kann der Blendenwert auf größer als F16 eingestellt werden. Die Geschwindigkeit von Serienbildaufnahmen sinkt. Kompatible Objektive: [SEL200600G] [SEL35F18F] [SEL400F28GM][ SEL600F40GM]
18 Nicht garantiert 100 % staub- und feuchtigkeitsdicht.
19 CIPA-Standards. Nur Nicken/Gieren-Stabilisierung. Planar T* FE 50 mm F1,4 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.
20 Hausinterne Tests bei Sony mit elektronischem Front-Verschlussvorhang.

Sony Professional Partner

weitere Infos
Sofort lieferbar.
Exklusiv im Düsseldorfer Geschäft erhältlich oder per Mail/Telefon
5.399,- Systemkamera Gehäuse
inkl. MwSt. /
3 Jahre Pannenschutz gratis Hier klicken für weitere Informationen zum Artikel: Sony Pannenschutz 3 Jahre Sony Pannenschutz im Wert von 70,- gültig bis 03.06.2020

Unsere Empfehlungen für Sie

Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse

Kurzprofil

  • Mehrschichtiger 35mm Vollformat-CMOS-Sensor
  • 24,2 Megapixel
  • 7,5 cm (3 Zoll) großes TFT Display
  • integrierter Speicher
  • BIONZ X Bildprozessor
  • 1000BASE-T LAN-Anschluss
  • 1,3 cm (0,5 Zoll) großer elektronischer Sucher (Farbe), Quad-VGA OLED
  • 5 GHz Wi-Fi für schnelle Datenübertragungen
  • Serienaufnahmen mit 20 Bildern pro Sekunde1 und AF-/AE-Tracking
  • weite AF-Abdeckung mit 693 AF-Punkten zur Phasendetektion und 425 AF-Punkten zur Kontrastdetektion

Produktbeschreibung zu Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse

Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Produktivität
Die α9 II wartet mit Verbesserungen auf, die die Anforderungen an professionelle Arbeitsabläufe erfüllen: mit hervorragenden Bedienfunktionen und Netzwerkanschlüssen für eine bessere Unterstützung unterwegs, Robustheit und Zuverlässigkeit und unübertroffener Geschwindigkeit.

Erfassung bisher schwer einzufangender Momente, die Geschichte schreiben
Äußerst schnelle Serienaufnahmefunktion mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde1
Der bahnbrechende Exmor RSTM Vollformat-CMOS-Sensor plus BIONZ XTM Prozessor ermöglicht Serienaufnahmen bis 20 Bilder/s1 bei AF-/AE-Tracking. Mit beeindruckender High-Speed-Leistung und großzügigem Puffer fangen Sie den entscheidenden Moment ein.

Unterbrechungsfreie Aufnahmen2
Der elektronische Verschluss beseitigt Spiegelreflexkamera-Unterbrechungen. Das Motiv wird bei Live View mit 60 Bildern/s, bei Serienaufnahmen fast verzögerungsfrei und beim Auslösen angezeigt.

AF/AE-Berechnung bis zu 60 Mal pro Sekunde3
Das Licht trifft ohne mechanische Umwege auf den Bildsensor. Die spiegellose Konstruktion und die schnellen Technologien ermöglichen AF/AE auf der Vollformat-Brennebene.
(1) AF-/AE-Berechnungen (2) 60-mal/s (3) 20 Bilder/s

Verschlusszeiten von bis zu 1/32000 Sekunden4
Elektronikverschlusszeiten bis 1/32.000 Sek.4 übertreffen mechanische Auslöser für einen neuen Bildausdruck bei Weitem. Bei hellem Licht wird ohne ND-Filter eine geringe Tiefenschärfe erzielt.
(A-Modus 1/20.000 Sek. F8.0 ISO 1000, Aufnahme mit der α9)

Keine störenden Geräusche
Der elektronische Anti-Distortion Shutter sorgt für geräuschlose Aufnahmen5, sodass keine mechanischen Spiegel oder Verschlüsse die Konzentration stören, z. B. bei einer Sportveranstaltung.

Anti-Flimmer-System6
Die Kamera erkennt Flimmern von Neonleuchten und sonstigem künstlichen Licht und löst so aus, dass Belichtungs- und Farbanomalien (bei kurzen Verschlusszeiten) und Inkonsistenzen bei Serienaufnahmen vermieden werden.
Anti-Flimmern [1] EIN [2] AUS

10 Bilder/s7 bei mechanischem Verschluss
Mit dem mechanischen Verschluss sind nun Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde7 möglich – auch mit Blitz8. Nach Bedarf können High-Speed-Serienaufnahmen gemacht werden.

Mehrschichtiger Vollformat-CMOS-Sensor mit Speicher
Der mehrschichtige 24,2-MP-Vollformat-CMOS-Bildsensor9 speichert Daten für ultraschnelles Auslesen im integrierten Speicher und eröffnet mit dem verbesserten BIONZ X Bildprozessor echte digitale Freiheit.
[Mehrschichtiger rückwärtig belichteter Sensor mit integriertem Speicher]

Herausragende Autofokus-Leistung
4D FOCUS: großer Autofokus-Bereich
Mit 693 AF-Phasendetektions- und 425 AF-Kontrastdetektionspunkten sorgt der Sensor für eine umfangreiche AF-Abdeckung von 93 % des Bildbereichs.

4D FOCUS: schneller Autofokus
Der optimierte reaktionsschnelle Hybrid-AF der α9 II fängt Motive selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen mit großer Genauigkeit ein.

4D FOCUS: kontinuierliches Tracking
Ein kontinuierlicher AF sowie ein optimierter AF-Algorithmus verbessern Genauigkeit und Tracking des AF deutlich. Selbst beim Drücken des Auslösers verfolgt der dauerhaft aktivierte AF zufällige Motivbewegungen lückenlos.

Was ist 4D FOCUS?
Gewöhnlicher Autofokus (AF) erfasst nur den Raum. 4D FOCUS geht noch einen Schritt weiter: Ein innovativer Bildsensor erfasst sowohl Zeit als auch Raum und ermöglicht so herausragend klare Aufnahmen von Objekten in Bewegung. Das Ergebnis sind gestochen scharfe Aufnahmen, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Vergessen Sie den einfachen, alten Autofokus – die Zukunft der Fotografie liegt in der Bewegung.

WEIT – Bereich (2D)
Erfassen Sie Motive in einem weitläufigen Bereich, auch außerhalb des Bildmittelpunkts.

SCHNELL – Tiefe (3D)
Fokussieren Sie schnell, ganz egal, ob Ihr Motiv sich weiter auf Sie zu oder von Ihnen weg bewegt.

KONTINUIERLICH – Zeit (4D)
Die vierte Dimension des 4D FOCUS ist Zeit – dies ermöglicht eine präzise Vorhersage und kontinuierliches Tracking der nächsten Bewegung Ihres Objekts.

Großer AF-Bereich
Erfassen Sie Objekte im gesamten Bild. 4D FOCUS aktiviert Punkte über einen großen Bereich hinweg, wodurch die Kamera nicht nur Objekte im Zentrum des Bildes, sondern im gesamten Bild verteilt erkennen kann.

Ultraschnelle Fokussierung
4D FOCUS ermittelt sofort die Entfernung zu Ihrem Objekt und fokussiert dank des innovativen Autofokusalgorithmus schnell und präzise. So können Sie jeden Moment festhalten.

Kontinuierliches Tracking
Verlieren Sie Ihr Objekt nie aus den Augen. Der AF-Algorithmus von Sony fokussiert Ihr Objekt kontinuierlich und sieht sogar die nächste Bewegung Ihres Motivs voraus, ohne sich dabei von störenden Elementen im Bild ablenken zu lassen.

Geschwindigkeit trifft auf künstliche Intelligenz
Mit Tracking in Echtzeit und AF mit Augenerkennung in Echtzeit verfolgen Sie Ihre Motive schnell, präzise und intelligent. Dabei werden auf künstlicher Intelligenz basierte Algorithmen eingesetzt und große Datenmengen in Echtzeit verarbeitet.

KI-basierte Echtzeit-Verfolgung10
Nach Auswahl des Motivs wird der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser präzise beibehalten. Positionsänderungen werden genau verfolgt, sodass Sie den Bildausschnitt auf der Suche nach der besten Aufnahme flexibel bestimmen können.

Zugrundeliegende Technologie
Der KI-Erkennungsalgorithmus verarbeitet effizient Farb-, Muster-, Entfernungs-, Gesichts- und Augendaten des Bildsensors und sorgt für höchste Genauigkeit.

Sofortige Fokussierung auf das Auge
Der Echtzeit-AF mit Augenerkennung behält bei halb gedrücktem Auslöser oder gedrückter AF-ON- oder benutzerdefinierter Taste den Fokus auf die Augen des Motivs selbst dann bei, wenn ein anderes Objekt den Bereich vor dem Motiv passiert.

Priorisierung des rechten/linken Auges nach Bedarf
Sie können nun mithilfe einer benutzerdefinierten Taste sogar vor oder beim Aufnehmen ein Auge Ihrer Wahl zum Verfolgen festlegen. So können Sie sich besser auf Bildaufbau, Licht und weitere Details konzentrieren.

AF mit Augenerkennung für Tiere
Die schnelle und präzise automatische Erkennung und Verfolgung der Augen von Menschen und Tieren11 sorgt für eine stark verbesserte Erfolgsquote bei Tieraufnahmen in der Natur oder zu Hause.12

Mehr AF-Funktionen für sichere Aufnahmen
Zuverlässig auch bei schlechten Lichtverhältnissen
Hochmoderne AF-Algorithmen ermöglichen eine hohe AF-Präzision bei schwierigen Lichtverhältnissen bis EV-3. Die Option „Fokuspriorität“ unter Blendensteuerung dient der genaueren Fokussierung bei schwachem Licht13 oder kleineren Blendenwerten.

Bedienfreundlicher Fokusrahmen
Der Fokusbereich lässt sich nun auch bei halb gedrücktem Auslöser über die Mehrfachauswahl an eine beliebige Stelle verschieben. Je nach Motiv können Sie einen roten oder weißen Fokusrahmen einstellen.

Hervorragende Bildqualität
Hochmoderner mehrschichtiger CMOS-Sensor
Mit rund 24,2 effektiven Megapixeln, einer hohen Empfindlichkeit, rückwärtig belichteter Konstruktion, nahtlosem Lens-on-Chip-Design und weiteren Innovationen von Sony gelingen Ihnen in unterschiedlichsten Aufnahmesituationen beeindruckende Bilder.

Hochmoderner Bildprozessor
Der neueste BIONZ X Bildprozessor nutzt Front-End-LSI, um die hochauflösende Sensorleistung zu verstärken.

Brillante Bildqualität
Die hohe Empfindlichkeit bis ISO 51.20014 und optimierte Algorithmen sorgen für einen harmonischen Ausdruck mit natürlichen Hauttönen und nahtlosen Abstufungen z. B. des Himmels. 14-Bit-RAW-Ausgabe ist ebenfalls verfügbar.

Quad-VGA OLED Tru-Finder, 3,68 Mio. Bildpunkte15
Der elektronische Sucher mit 3,68 Mio. Punkten15 zeigt Bilder im Detail an. Die Bildwiederholrate von 120 Bildern/s16 sorgt für ein ruckelfreies Sucherbild. Die Fluorschicht außen am Objektiv weist Schmutz ab und ist leicht zu reinigen.

Im Gehäuse integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung
Integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung
Die integrierte optische 5-Achsen-Bildstabilisierung bietet einen Verschlusszeitvorteil von 5,5 Schritten17. Die Live View-Bildstabilisierung erleichtert die Auswahl des Bildausschnitts bei Bewegtbildern.
(1) Gieren (2) Nicken (3) Drehen

Reduzierung von Unschärfe
Sony hat die Verschlussbaugruppe mit gedämpften Schrauben überarbeitet, die Verschlussbewegungen absorbieren. Ein optimierter Bildstabilisierungsalgorithmus reduziert Verwacklungen. Zudem ist der Verschluss nun leiser.

Ästhetische 4K Videos
Mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning lassen sich 2,4-mal mehr Daten als für 4K nötig verarbeiten (entspricht der Datenmenge für 6K), um eine Auflösung von 3840 x 2160 und damit ästhetische 4K Videos zu erreichen – neben dem vielseitigen Einsatz mit schnellem Hybrid-Autofokus, AF mit Augenerkennung, Touch Tracking usw.

Breites Spektrum an Videofunktionen
AF mit Augenerkennung in Echtzeit für Videos
Der AF mit Augenerkennung in Echtzeit erkennt jetzt auch bei Videoaufnahmen die Augen des Motivs. Da die α9 II das Auge präzise im Fokus behält und kontinuierlich verfolgt, bleibt mehr Zeit für den Bildaufbau18.

Touch-Tracking für eine konstante Fokussierung
Tippen Sie für Videos mit der α9 II auf dem LC-Display auf Ihr Motiv, um es automatisch zu fokussieren und per Touch Tracking zu verfolgen. Wird ein menschliches Auge erkannt, wird zusätzlich der AF mit Augenerkennung in Echtzeit aktiviert.

Mit neuem Multifunktionsmikrofon kompatibel
Der Multi Interface-Zubehörschuh (MI-Schuh) wurde um eine digitale Audioschnittstelle erweitert. Verwenden Sie für hochwertige Audioaufnahmen mit geringen Qualitätsverlusten das neue ECM-B1M Shotgun-Mikrofon.

Professionelle Arbeitsabläufe
High-Speed-Übertragung mit 1000BASE-T verfügbar
Über einen LAN-Anschluss mit Unterstützung für 1000BASE-T FTPS (File Transfer Protocol over SSL/TLS) ist nun die reibungslose, zuverlässige und sehr sichere Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung großer Bilddateien an einen FTP-Server möglich.

Unterstützung für FTP-Hintergrund-Datenübertragung
Während und nach der Aufnahme mit der α9 II lassen sich JPEG- und RAW-Dateien per FTP im Hintergrund übertragen19, damit Profis schnell liefern können. Bis zu neun FTP-Server lassen sich im Voraus zuweisen.

Sprachmemos für Bilder
Mit den neuen Sprachmemos20 können Sie Bildinhalte oder Aufnahmebedingungen bis zu 60 Sekunden lang beschreiben und den Bildern als WAV-Dateien beifügen. Auch IPTC- und Kameraseriennummerndaten lassen sich in Bilddateien einbetten.

Fernsteuerung über Remote Camera Tool
Über die Remote Camera Tool21 Desktop-Anwendung können Sie die Kamera fernsteuern. Das ist praktisch, wenn kein direkter Zugang möglich ist, beispielsweise bei Aufnahmen aus der Vogelperspektive in einem Stadion.

Bereitstellung von Wi-Fi mit 5 GHz
Neben dem 2,4-GHz-Band ist über ein 5-GHz-Band nun auch Wi-Fi Hochgeschwindigkeitsübertragung möglich (WLAN IEEE 802.11ac)22. Für Aufnahmen ohne störende Kabel können Sie außerdem über einen PC kabellose ferngesteuerte Aufnahmen machen23.

Noch schnellere PC-Fernbedienung über USB-Kabelverbindung
Der neue USB Type-CTM Anschluss und ein optimierter PC-Fernsteuerungsalgorithmus steigern die Datenübertragungsrate deutlich. Selbst unkomprimierte große RAW-Bilder lassen sich zügig ohne Unterbrechung des Arbeitsablaufs übertragen.

Für Profis gemacht
Aufnahmesitzungen in Profilänge
Die α9 II ist mit einem NP-FZ100 Akku mit hoher Kapazität ausgestattet. Alternativ lässt sich unter Einsatz des optionalen VG-C4EM Vertikalgriffs mit zwei dieser Akkus eine längere Betriebsdauer für sorgenfreies Fotografieren unterwegs erreichen.

Zwei Mediensteckplätze mit UHS-II-Unterstützung
Über die beiden mit UHS-I und UHS-II kompatiblen Mediensteckplätze sind Daten schnell gespeichert. Simultane oder Relaisaufnahmen, RAW/JPEG und Fotos/Videos trennen, Daten von einer auf die andere Karte kopieren – kein Problem mit der α9 II.

Speichern und Laden von Einstellungen
Diese neue Funktion speichert und liest Kameraeinstellungen über eine SD-Karte – für die bequeme Verwendung auf anderen α9 II Kameras. In den FTP-Übertragungsfunktionen können Sie mit der entsprechenden Funktion Ihre FTP-Einstellungen speichern und laden.

Effiziente Bildauswahl
Sie können Bilder beim Anzeigen direkt bewerten oder schützen sowie größere Fotosammlungen in Gruppen von 10 oder 100 Aufnahmen und Serienaufnahmen in Gruppen sichten.

Verbesserte Menüoberfläche
Die Darstellung der benutzerdefinierten Tasteneinstellungen auf dem Menübildschirm erleichtert die Bedienung. Zudem können Sie mit dem vorderen Drehrad oder der Fn-Taste mit einer Hand zwischen den Menüregisterkarten wechseln.

1 Elektronische Verschlusssteuerung. Bei längeren Verschlusszeiten ist die Display-Aktualisierung langsamer.
2 „Hi“ Serienbildmodus. Bei 1/125 Sek. oder höher. Im AF-C-Modus hängt die maximale kontinuierliche Bildwiederholrate vom Aufnahmemodus und dem verwendeten Objektiv ab. Für einige Objektive ist ggf. ein Software-Update erforderlich. Weitere Informationen zur Kompatibilität der Objektive erhalten Sie auf der Support-Webseite von Sony.
3 Bei Verschlusszeiten von 1/125 Sekunden oder höher. Die Anzahl der AF-Berechnungen hängt vom verwendeten Objektiv ab.
4 Version 2.0 oder höher erforderlich. Ver. 2.1 wird im Oktober 2019 veröffentlicht.
5 Die in einigen Ländern/Regionen verkauften Modelle unterstützen nur Wireless LAN gemäß IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz). Die 5-GHz-Kommunikation kann in einigen Ländern und Regionen eingeschränkt sein.
6 Version 1.1 oder höher erforderlich. Ver. 1.1.1 wird im Oktober 2019 veröffentlicht.
7 Nur in Regionen verfügbar, in denen Dienste von Google verfügbar sind. Sprachnotizen, die länger als 50 Sekunden dauern, können nicht in Text umgewandelt werden.
8 „IPTC Metadaten“ sind Standards für Metadaten, die in digitalen Bildern enthalten sind, formuliert vom IPTC (International Press Telecommunications Council).
9 Ungefähre Anzahl der Megapixel (effektiv).
10 Geräuschlose Aufnahmen sind möglich, wenn der Verschlusstyp auf „Elektronisch“ und die Audiosignale auf „Aus“ eingestellt sind.
11 „Hi“ Serienbildmodus, UHS-II-Speicherkarte. Testbedingungen von Sony.
12 „Hi“ Serienbildmodus, komprimiertes RAW, UHS-II-Speicherkarte. Testbe-dingungen von Sony.
13 Flimmern wird nur bei 100 Hz und 120 Hz erkannt. Die Geschwindigkeit von Serienbildaufnahmen kann sinken. Aufnahmen mit Anti-Flimmer-System sind bei elektronischem Verschluss, BULB-Belichtung oder Videoaufnahmen nicht möglich.
14 Nur Standbilder
15 Bei dieser Funktion werden die Augen von Tieren nicht verfolgt.
16 „Tracking“ im Menü
17 Wenn die Kamera [Blendenmotor AF] auf [Fokuspriorität] eingestellt ist, kann der Blendenwert auf größer als F16 eingestellt werden. Die Geschwindigkeit von Serienbildaufnahmen sinkt. Kompatible Objektive: [SEL200600G] [SEL35F18F] [SEL400F28GM][ SEL600F40GM]
18 Nicht garantiert 100 % staub- und feuchtigkeitsdicht.
19 CIPA-Standards. Nur Nicken/Gieren-Stabilisierung. Planar T* FE 50 mm F1,4 ZA Objektiv. Langzeitbelichtung NR deaktiviert.
20 Hausinterne Tests bei Sony mit elektronischem Front-Verschlussvorhang.

Das Fimware Update beinhaltet im Detail die folgenden Neuerungen & Verbesserungen:
Die FTP-Übertragung kann nach der Aufnahme von Bildern früher gestartet werden

Optimiert die allgemeine Stabilität und Leistung der Kamera:
-Korrigiert einen bestimmten Zustand, bei dem sich die Kamera bei der Wiedergabe von RAW-Bildern manchmal ausschaltet
-Die JPEG-Bildqualität ist bei Aufnahmen unter bestimmten Bedingungen konsistenter

Hier der Link zu den Firmware Updates (verfügbar für Windows und MAC):
ILCE-9M2

Windows:

Mac:

Sony Alpha 9 II (ILCE-9M2) Gehäuse

Bildsensor
Sensor Auflösung
24,2 Megapixel
Sensorgröße (Typ)
Vollformat
Sensorgröße (Maße)
35,6 x 23,8 mm
Sensor-Typ
EXMOR RS CMOS Sensor
Optik
Autofokus
ja
Technik
Belichtungsmessung
Mehrfeld-, Mittenbetont-, Spotmessung
Belichtungsautomatik
Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik + Manuell
Blitz
Blitzschuh
Konnektivität
Bluetooth
HDMI
USB
NFC
WiFi
Verschlusszeiten
1/8.000 Sek - 30 Sek + Bulb
RAW-Format
ja
maximale Video-Auflösung
4K Video
Anschluss
Mikrofon-Eingang
Kopfhörer
USB 3.2
Blitz-Anschluss
Sony Multi Interface
Objektiv-Anschluss
Sony FE-Mount
ISO-Empfindlichkeit
100 - 51.200
ISO-Empfindlichkeit (erweiterbar)
50 - 204.800
Speicher
Speichersystem
SD Karten-Slot
Speicherkartentyp
SD, SDHC, SDXC
Ausstattung
Blitzsynchronisation
1/250 s
Dioptrieneinstellung
-4,0 bis +3,0 dpt
Displaygröße ca.
7,5 cm
Display beweglich
ja
Touchscreen
ja
LiveView
ja
Gesichts- Motiverkennung
ja
Bildstabilisator
ja
Bildstabilisator-Art
5-Achsen Bildstabilisierung
optischer/elektronischer Sucher
ja
Suchertyp
elektronisch
Abmessungen und Gewicht
Außenmaße B x H x T ca.
128,9 x 96,4 x 77,5 mm
Gewicht ca.
678 g
Sonstiges
Farbton
schwarz
Akku-/Batterie-Typ
Sony NP-FZ100
Handgriff-Typ
Sony VG-C4EM
Lieferumfang
Im Lieferumfang
Netzkabel, Akku NP-FZ100, Kabelschutz, Akkuladegerät BC-QZ1, Schultergurt, Gehäusekappe, Zubehörschuhkappe, Okularkappe und USB Type-C Kabel
EAN und KAN
EAN
4548736108325
KAN
ILCE9M2B.CEC

Garantieinformationen

2 Jahre Hersteller Garantie
Die Sony Europe Limited, Kemperplatz 1, 10785 Berlin gewährt Ihnen zwei Jahre Hersteller Garantie.
Diese gilt 2 Jahre lang für Produkte aus dem SERP Sortiment und 2 Jahre für andere Sony Produkte. Sie deckt Fernsehgeräte, Hi-Fi-Anlagen, Kameras, Autostereoanlagen und andere Audio-/Videogeräte ab.
Für manche andere Produkte wie Leuchten, Projektoren und Akkus gilt eine begrenzte Garantie. Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Garantiebedingungen von Sony.

Ihre gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind davon nicht berührt.
Weitere Informationen zur Hersteller Garantie finden Sie hier und hier.

Sony Professional Partner

Sony Professional Partner

Foto Koch ist Sony Professional Partner und wird damit dem hohen Anspruch gerecht die qualitativ hochwertigen Kameras, Objektive, Camcorder & Co. von Sony zu vertreiben. Foto Koch ist somit ein ausgewählter Händler und authorisiert auch die Profi-Produkte anzubieten.

Haben Sie Fragen zu Sony Produkten?

Rufen Sie unsere Profi-Fachberater an: 0211 - 17 88 00
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@fotokoch.de
oder besuchen Sie uns im Düsseldorfer Geschäft, Schadowstraße 62

Auch interessant

Der Prospekt mit tollen Angeboten

Alle Infos und alle Angebote im neuen Prospekt!

Angebote sichern

Online Fototage | 20. Mai bis 03. Juni

Erlebe spannende Beiträge, tolle Challenges und einmalige Jubiläumsangebote

Jetzt informieren

Peter Neill - Tipps in der Musikfotografie

Laut dem Musikfotografen Peter Neill kann es für die Kreativität unter Umständen sogar förderlich sein, sich auf ein Objektiv mit Festbrennweite zu beschränken. Diese und weitere Tipps rund um die Konzertfotografie, findet ihr in diesem Blogbeitrag.

Jetzt lesen

Sony Garantie

Beim Kauf ausgewählter Modelle von Sony erhalten Sie bis zum 30.01.2021 ein zusätzliches Jahr Garantie

Jetzt sichern

Yves Schepers - Richtig in Szene gesetzt

Hochzeitsfotograf Yves Schepers erzählt, wie er durch den gezielten Einsatz von Tiefenschärfe Bilder schafft, an denen sich das Hochzeitspaar ein Leben lang erfreuen kann.

Jetzt lesen

Sony G-Master Sofortrabatt Aktion

Sichern Sie sich 250,- Euro Sofortrabatt beim Kauf eines G Master Objektivs von Sony im Set mit einer Sony Alpha 9, Alpha 9II, Alpha 7R III, Alpha 7R IV oder Alpha 7S II.

Jetzt sichern

Fotografie-Blog | News, Technik & Inspiration

Kamera-Tests, Neuheiten und Inspiration für deine Fotografie! Im Foto Koch Blog findest du aktuelle Themen und Trends rund um die Fotografie und Videoproduktion.

Zum Blog

Sony Alpha 7R IV vs. 7R III

Wir haben den neuste Mitglied der Sony Alpha 7R Familie getestet und mit dem direkten Vorgänger verglichen. Was sich verbessert hat und für wen sich ein Upgrade wirklich lohnt lest ihr hier.

jetzt lesen