Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Ihr Warenkorb

Sony Cybershot DSC-RX 100 IV

Nur in der Filiale erhältlich oder per Mail/Telefon
Demomodell
Digitalkamera
Artikelnr. 72248
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Cybershot DSC-RX 100 IV
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: Sony Cybershot DSC-RX 100 IV
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • 1.0 Zoll „stacked“ CMOS Sensor mit DRAM Speicher-Chip
  • Zeiss Vario Sonnar T* 24-70 mm
  • Pop-up Sucher
  • 40-facher Super-Zeitlupe
  • bis zu 5 Minuten 4K Video und schnellem Anti-Distortion Verschluss
Bis zu 40-fache Super-Zeitlupe

Keine andere Cyber-shot Kamera von Sony war bislang hierzu in der Lage – für die RX100M4 hingegen ist die Aufnahme in Super-Zeitlupe kein Problem. Sie zeichnet Videos auf Wunsch 40x langsamer auf. So lassen sich die entscheidenden Momente mit allen Details in voller Auflösung und Klarheit festhalten. Vor der Aufnahme können 250 Bilder, 500 Bilder oder 1.000 Bilder pro Sekunde gewählt werden. Zudem besteht noch die Qual der Wahl beim Wiedergabe-Format. 25p und 50p sind möglich. Entscheiden muss man sich zudem, wenn es um die Nutzung der Aufnahme-Taste geht. Sie kann entweder genutzt werden, um mit dem Finger die Aufnahme zu starten oder um das Ende der Aufnahme festzulegen. Bei letzterer Variante bannt die Kamera die zwei bis vier Sekunden vor dem Drücken der Taste auf die Speicherkarte. Zwei Sekunden mit 1.000 Bildern pro Sekunde in 25p ergeben ungefähr 80 Sekunden Film bei normaler Wiedergabe.

Schneller Verschluss für High-Speed-Shooting

Die Extra-Power des DRAM Chips ermöglicht der RX100M4 mit dem 1.0 Zoll „stacked“ Exmor RS CMOS Sensor schnelle Motive einzufangen. Mit 16 Bildern pro Sekunde kann die RX100M4 aufwarten. Gerade weil der Sensor im Expresstempo ausgelesen werden kann, sind Verschlusszeiten von 1/32.000 Sekunde möglich. So können Fotografen auch bei strahlendem Sonnenlicht (EV19) mit Offenblende gestochen scharfe, klare Bilder einfangen. Positiver Nebeneffekt: Bei Videos wird der so genannte „rolling Shutter“ Effekt unterdrückt.

4K Videos mit beiden neuen Kameras

Die neue Kamera RX100M4 ist in der Lage 4K Signale (3840x2160) intern aufzuzeichnen. Selbstverständlich werden die Sensoren vollständig ausgelesen ohne Pixel Binning. Gerade bei 4K bleiben so alle Details im XAVC-S Format erhalten. In 4K sind so Datenraten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich. Bei Full HD sind es 50 Megabit. Einzig in der Aufzeichnungsdauer unterscheiden sich die beiden neuen Kameras. Die RX100M4 ermöglicht rund fünf Minuten am Stück in höchster Qualität.
Sie bietet zudem die Möglichkeit, während der 4K Video-Aufnahme Fotos mit 16,8 Megapixeln zu machen.

Vielseitiges Design & schneller Autofokus

Die RX100M4 bleibt dem Design der RX100 Familie treu. Den Blick in die Welt ermöglicht ihr das lichtstarke ZEISS Vario-Sonnar T* 24-70 Millimeter Objektiv mit einer Anfangsblende von 1.8. Außerdem ist sie mit einem fein auflösenden XGA OLED Sucher ausgestattet, der mit 2,35 Millionen Bildpunkten eine erstklassige Auflösung mit hohen Kontrasten bei der Aufnahme und Bildkontrolle liefert. Erneut setzt auch die RX100M4 auf den bewährten Pop-Up-Sucher der RX100M3 mit ZEISS T* Beschichtung, der auf Wunsch im Innern der Kamera verschwindet.

Sie verfügt über einen weiterentwickelten „Fast Intelligent“ Autofokus, der innerhalb von 0,09 Sekunden via Kontrastmessung selbst schnelle Motive sicher einfängt. Auch die Schärfenachführung funktioniert dank neuer Autofokus Algorithmen noch besser als bei den übrigen Modellen der RX-Familie.

Wer Wert auf Netzwerkfunktionen legt, hat bei diesem Modell erstklassige Möglichkeiten. Mit WiFi, NFC und dem direkten Zugang zum PlayMemories Camera Apps bleiben keine Online-Wünsche offen.

Mit einigen frei konfigurierbaren Tasten passt sie die Kamera den individuellen Wünschen ihrer Besitzer an.
Ideal für:
Ideal für die Reise
Ideal für die Reise
Ideal für Videos
Ideal für Videos
Ideal zum Immer-Dabei-Haben
Ideal zum Immer-Dabei-Haben

Sony Professional Partner

weitere Infos
Sofort lieferbar.
Exklusiv im Düsseldorfer Geschäft erhältlich oder per Mail/Telefon
ehem.UVP* 949,-
Sie sparen 360,-
589,- Digitalkamera
inkl. MwSt. /

Kundenbewertungen zu Sony Cybershot DSC-RX 100 IV

100.00% würden dieses Produkt weiterempfehlen

5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Bewertung schreiben

ja   nein

alle Bewertungen

Cybershot DSC-RX 100 IV
von am

Handlich, massiv und super Bilder

Die positiven Bewertungen im Internet werden voll erfüllt. Der Funktionsumfang ist riesig. Besonders fasziniert mich die Bildverbesserung durch mehrere hintereinander aufgenommene Bilder.

Ich kann dieses Produkt weiterempfehlen!

Cybershot DSC-RX 100 IV
von am

Sony RX100M4

Schnelle Abwicklung, transparente und pünktliche Lieferung.

Ich kann dieses Produkt weiterempfehlen!

Cybershot DSC-RX 100 IV
von am

Für Nichtprofis mit gelegentlicher Nutzung (Urlaub oder zu Hause) eine perfekte Kamera

Gekauft haben mein Sohn und ich die Kamera für einen langen Urlaub in Australien. Besonders, um im Outback Sternenhimmel und Landschaft fotografieren zu können, Tierschnappschüsse zu machen und eine bessere Bildqualität als beim Handy zu haben. Vorweg: Diese Anforderungen erfüllt die Kamera vollumfänglich; viele Einstellungen der für Laien unverständlichen Parameter (Fokus, Schärfentiefe, Weißabglich, ISO usw.) werden bei Wahl entsprechender Programme automatisch vorgenommen. Damit sei aber auch gesagt, dass das Gerät für sehr anspruchsvolle Nutzer infolge seines kleineren Sensortyps im Vergleich zu Spiegelreflexkameras möglicherweise nicht in Betracht kommt. Dafür - und das war uns ebenso wichtig wie die Qualität - kann man die Kamera in der Hosentasche verstauen, ohne irgendwelches großes weiteres Equipment mit herumschleppen zu müssen. Auch die vorhandenen Stabilisatoren führen dazu, dass es kaum mehr verwackelte Bilder gibt, außer aus dem Auto offroad, aber bei Schlaglöchern ist wohl die beste Kameratechnik überfordert.

Positiv bewerten wir deshalb die Technik und Bildqualität der Kamera; schon die beiden Automatikprogramme haben 60% unserer Anforderungen abgedeckt. Nimmt man die Szeneauswahlprogramme hinzu (z.B. Sonnenuntergang, Landschaft, Nacht, Tiere), dazu die Panoramabildfunktion und die Videomöglichkeiten, ist eigentlich alles enthalten, was der Urlaubsmensch so braucht. Auf der anderen Seite wird es dann bei eigenen Einstellungswünschen schon etwas komplizierter: Die Kamera kommt mit so vielen Möglichkeiten manueller Parameterdefinitionen daher, dass wir z.B. für Sternenhimmelaufnahmen länger herumprobieren mussten, bis unsere Motive so eingefangen waren, wie wir uns das vorgestellt haben.

Überhaupt die Einstellungen: Die Kamera besitzt so viele, jedoch nur wenige Knöpfe und Räder, dass wir uns häufiger "verklickt" haben und nochmal von vorne anfangen mussten. Besonders fällt das auf, wenn man sich auf dem Monitor seine Bilder anschaut und eigentlich zum nächsten Bild gehen möchte, dann aber plötzlich auf einem Screen für dasselbe Bild landet - nur mit verwirrend vielen Zusatzangaben. Da hilft dann nur noch Kamera ausschalten und neu anfangen. Allerdings muss ich auch gestehen, wir haben die Kamera kurz vor Abflug gekauft und uns nicht die Mühe gemacht, das mehr als 250 Seiten starke Handbuch auf dem Handy zu lesen - denn das gibt es leider nur online oder als Download und nicht gedruckt. Und ohnehin ist das Display zum Betrachten der Bilder im Vergleich zum PC zu klein und zu unscharf.

Ein bisschen schwierig ist das Handling des Gerätes: mit der rechten Hand (als Rechtshänder) ist es ja noch einigermaßen gut festzuhalten, die linke jedoch findet mangels eines "Haltepunktes" auf der linken Geräteseite nur schwer Halt. Damit uns das kleine Teil nicht runterfällt haben wir immer die beigefügte Trageschlaufe um das rechte Handgelenk gelegt. Da die Kamera überdies wohl nicht staub- und wasserdicht ist (das wäre im Outback manchmal von Vorteil gewesen) sollte man also immer eine saubere Hosentasche freihalten - oder sich eine Kameratasche kaufen.

Was bei dieser Kamera leider nicht angeboten wird (sich aber der leichteren Bedienung wegen angeboten hätte) ist eine Menüführung via Touchdisplay. Alle Menüeinstellungen müssen über Drücken des kleinen Einstellrädchens auf der Rückseite des Gerätes vorgenommen werden - da bin ich mal gespannt, wie lange das hält. Überdies ist die Menüstruktur/-benennung für den Kameraneuling erst mal etwas verwirrend, z.B. findet sich der Selbstauslöser unter Kamera - Bildfolgemodus.

Neben dem Display für die Motivsuche gibt es noch einen herausklappbaren Sucher. Der ist zwar superscharf und wird auch benötigt wenn man infolge Sonnenlichts von hinten nichts mehr auf dem Display erkennen kann - aber jedenfalls für Brillenträger ist das Scharfstellen des Suchers mittels dort oben angebrachtem Einstellhebel eine totale Fummelarbeit. Wir haben jedenfalls wann immer es ging auf den Sucher verzichtet.

Wie wir von zwei anderen Kamerabesitzern gehört haben störte diese eine zu geringe Akkulaufzeit bzw. eine fehlende GPS Anbindung. Letzteres brauchen wir nicht und ersteres können wir so nicht bestätigen. Wir hatten zwar immer einen Ersatzakku dabei, diesen jedoch nie benötigt. Das Aufladen der Kamera in der Nacht war ausreichend. Was uns aber gestört hat ist, dass die Kamera nach Einschalten und Warten aufs richtige Motiv nach einer Weile von selbst abschaltet, wohl aus Gründen des Stromverbrauchs. Und genau in dem Moment nach der Abschaltung kommt dann meist das richtige Motiv... Diese Selbstabschaltung sollte man im Menü eigentlich abschalten können.

Auch Videos haben wir gemacht, deren Qualität aus unserer Sicht ausgezeichnet ist. Meist mit MP4 Format, manche jedoch auch im AVCHD Format. Wir hätten gerne mehr in AVCHD gemacht, aber da gab es folgendes Hindernis: Für die Kamera gibt es 2 Apps, eine um Bilder und Videos auf den PC zu überspielen und eine um sie aufs Handy per WiFi zu bekommen (um sie gleich weiter zu senden). Und diese Apps sind aus unserer Sicht technisch lange nicht so ausgereift wie das Gerät selbst. Zum einen kopiert die Handyapp nur MP4 auf das Telefon, nicht jedoch AVCHD Videos und zum anderen scheint man zum Überspielen auf PC auch auf die entsprechende App angewiesen zu sein. Ich habe mal versucht, die Dateien der Kamera über den Windows File Manager zu kopieren, aber es gibt so viele Dateien auf der Kamera in unterschiedlichsten Verzeichnissen, dass man nicht genau weiß, welche man kopieren muss. Und das Handling dieser App auf dem PC ist - jedenfalls für mich - nicht so wirklich bedienerfreundlich. Die Handyapp kann man übrigens auch zum Fernauslösen der Kamera benutzen, praktisch wenn man sich mithilfe eines Stativs selbst vor dem Motiv fotografieren will (alternativ wäre natürlich auch die Einstellung einer Auslöseverzögerung möglich).

Wegen entsprechender Warnhinweise auf Überhitzung der Kamera haben wir mit 4k Videos nicht groß herumexperimentiert, aber bei den paar die wir gemacht haben sehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich einen großen qualitativen Unterschied zum Standard. Jedenfalls nicht, wenn man nicht auch einen entsprechenden Fernseher hat.

Toll ist aber die Möglichkeit, durch Drücken des Auslösers während einer Videoaufnahme parallel Bilder zu machen; nur leider hat das nicht immer funktioniert (Fehlermeldung auf dem Display). Ich habe noch nicht herausbekommen woran das liegt, vielleicht ist eine bestimmte Video-/Bildeinstellung nicht zugelassen.

Unser Fazit: Technisch und bezüglich Bildqualität eine tolle kleine Kamera, die sich in der nächsten Version vom Handling her jedoch noch optimieren lässt. Hervorragend geeignet für Urlaubs-, Familien- Kindergeburtstags- und Alltagsschnappschussmenschen, weniger vielleicht für anspruchsvolle, kreative, und individuelle Bildgestaltungsmöglichkeiten schätzende Profis.

Ich kann dieses Produkt weiterempfehlen!

Garantieinformationen

2 Jahre Hersteller Garantie
Die Sony Europe Limited, Kemperplatz 1, 10785 Berlin gewährt Ihnen zwei Jahre Hersteller Garantie.
Diese gilt 2 Jahre lang für Produkte aus dem SERP Sortiment und 2 Jahre für andere Sony Produkte. Sie deckt Fernsehgeräte, Hi-Fi-Anlagen, Kameras, Autostereoanlagen und andere Audio-/Videogeräte ab.
Für manche andere Produkte wie Leuchten, Projektoren und Akkus gilt eine begrenzte Garantie. Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Garantiebedingungen von Sony.

Ihre gesetzliche Gewährleistungsansprüche sind davon nicht berührt.
Weitere Informationen zur Hersteller Garantie finden Sie hier und hier.

Sony Professional Partner

Sony Professional Partner

Foto Koch ist Sony Professional Partner und wird damit dem hohen Anspruch gerecht die qualitativ hochwertigen Kameras, Objektive, Camcorder & Co. von Sony zu vertreiben. Foto Koch ist somit ein ausgewählter Händler und authorisiert auch die Profi-Produkte anzubieten.

Haben Sie Fragen zu Sony Produkten?

Rufen Sie unsere Profi-Fachberater an: 0211 - 17 88 00
oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@fotokoch.de
oder besuchen Sie uns im Düsseldorfer Geschäft, Schadowstraße 62

Unsere Empfehlungen für Sie

Wird oft zusammen gekauft mit