Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Ihr Warenkorb

X-Rite i1 Studio

Kalibrierung / Graukarten
Artikelnr. 11337
Für weitere Info hier klicken. Artikel: X-Rite i1 Studio
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: X-Rite i1 Studio
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für weitere Info hier klicken. Artikel: X-Rite i1 Studio
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
Für größere Ansicht Maus über das Bild ziehen
  • Nachfolger von Color Munki Photo
  • in modernem Design und Verpackung
  • mit Kalibrierung und Profilierung für Scanner (Optimierung des Scan-Workflows durch einen einfachen Prozess)
  • Profilierung für mobile iOS Geräte (für eine präzise Farbdarstellung auf Apple Handys und Tablets über die X-Rite ColorTRUE App)
  • Black & White Profilgenerierung

i1Studio
Die Farbmanagementlösung bietet alles Notwendige für Farbperfektionisten, die professionelle Ergebnisse erzielen möchten. Damit entsprechen Ihre Druckerzeugnisse dem Konzept in einer Perfektion, die Sie bisher wahrscheinlich nie für möglich gehalten haben.

Die professionelle Komplettlösung für das Farbmanagement, entwickelt von Farbperfektionisten für Farbperfektionisten.
Die Lösung i1Studio von X-Rite ist genau das Richtige für Fotografen, die gern fotografieren, scannen, bearbeiten und ausdrucken, dabei aber nicht gern Zeit und Geld verschwenden. Die preisgekrönte patentierte Technologie in i1Studio sorgt für präzises, intuitiv verständliches Farbmanagement im gesamten Farbworkflow. Das Endergebnis: Drucke, die Ihren Bildern auf allen Geräten gerecht werden.

X-Rite ist bekannt für branchenführende Lösungen und schon seit Jahrzehnten erste Wahl für Farbperfektionisten. i1Studio ist die neueste Lösung für den Weg von der Aufnahme bis zum Druck. Ihr Farbmanagement-Workflow erreicht damit ein neues Niveau an Präzision und Kontrolle. Einige der aktuellen Funktionen beziehen sich auf Druckerprofile für Schwarzweißdruck, auf die Profilerstellung für Scanner und Mobilgeräte sowie auf Monitorprofile für Videos. Zusätzlich profitieren Sie bei der neuen i1Studio-Software von hervorragender Benutzerfreundlichkeit.

Die erweiterte neue i1Studio-Software überzeugt durch intuitive Verständlichkeit und perfekte Ausgewogenheit zwischen Automatisierung einerseits und umfassenden manuellen Einstellungen andererseits. Fotografen, Filmemachern und Designern stehen damit zusätzliche Optionen für mehr Kontrolle über die Farben zur Verfügung. Der Workflow kann ganz nach Wunsch bis in die Feinheiten individuell eingestellt werden; bei jedem Schritt gibt es ausführliche Anleitungen zu den erweiterten Expertenoptionen.

i1Studio bietet eine umfassende Auswahl an Tools zum Kalibrieren und Profilieren aller Geräte von der Erfassung bis zum Druck. Sie haben damit die Gewissheit, dass das, was Sie per Kamera oder Scanner erfasst haben und auf Ihren Displays sowie auf Mobilgeräten bzw. Projektoren sehen, auch der abschließenden Druckausgabe entspricht. Die gesparte Zeit gibt Ihnen die Möglichkeit, sich wieder verstärkt auf Ihr eigentliches Interesse zu konzentrieren: das Erstellen von Bildern.
Farbperfektionisten werden über die Möglichkeiten beim Erfassen, Bearbeiten und Drucken staunen.

i1Studio vereint erstklassige Hardware und Software, mit der professionelle Fotografen und Filmemacher hervorragende Farbergebnisse erzielen.

Zu i1Studio gehören folgende Elemente:

i1Studio-Gerät:
Das preisgekrönte patentierte Spektralfotometer i1Studio ist eine Komplettlösung zum Erstellen von Profilen für Monitore, Projektoren, Scanner, Mobilgeräte und Drucker. Das Gerät ist kompakt und im zugehörigen Schutzetui leicht zu transportieren – so haben Sie zu Hause, im Studio und auch unterwegs immer die Möglichkeit, Workflows mit hervorragender Kalibrierung und Profilierung anzulegen.

i1Studio-Software für Monitore, Projektoren, Scanner und Drucker:
Die neueste Version der i1Studio-Software, die auf der preisgekrönten i1Profiler-Software von X-Rite basiert, bietet eine übersichtliche Benutzeroberfläche für das genaue Kalibrieren und Profilieren von Monitoren (auch mit Videovoreinstellungen) sowie von Projektoren, Scannern und Druckern.

ColorChecker-Software für die Kamerakalibrierung und Mini ColorChecker Classic Target für Kameras: Auf der Grundlage der im Lieferumfang enthaltenen 24 Farbfelder als Referenz nach Branchenstandard besteht die Möglichkeit, individuelle Kameraprofile (mit einer oder zwei Lichtquellen) anzulegen und einen individuellen Weißabgleich durchzuführen. So gibt es unabhängig vom jeweiligen Umgebungslicht einen neutralen Ausgangspunkt, und der Bearbeitungsaufwand sinkt. Die Software umfasst eine Desktop-Anwendung und ein Plug-in für Adobe® Lightroom®.

Mobile App ColorTRUE für Mobilgeräte: Mobilgeräte mit Apple® iOS können kalibriert werden, um für alle Bilder eine Farbabstimmung mit dem Desktop-Computer zu erhalten. Im Apple App Store steht die App ColorTRUE zum Download zur Verfügung.

MODUL-HIGHLIGHTS
Kalibrierung und Profilerstellung für Monitore:
Sie können ohne Rätselraten und Frustration erreichen, dass die Farbe, die Sie auf Ihrem Display sehen, auch von Drucker ausgegeben wird. Bei voller kreativer Kontrolle über Ihre Bilder sparen Sie dann Zeit und Geld. i1Studio perfektioniert mit fortschrittlichen Technologien die Abstimmung zwischen Monitor und Drucker.

Intelligente iterative Profilerstellung:
Die anpassungsfähige Technologie bewirkt optimale Ergebnisse und höchste Farbgenauigkeit auf jedem Monitor, für den Sie ein Profil erstellen.
Flare Correct™: Streulicht (Blendlicht), das auf die Monitoroberfläche fällt, wird gemessen, um das verringerte Kontrastverhältnis durch Anpassung des Monitorprofils zu kompensieren. Durch die Messung des tatsächlichen Kontrastverhältnisses wird das Monitorprofil noch genauer.

X-Rite-Umgebungslichtmessung: Auf Basis einer Messung der Lichtverhältnisse, unter denen Drucke angezeigt werden, lässt sich die optimale Displayhelligkeit zum Vergleich von Ausdrucken mit der Anzeige auf dem Monitor automatisch ermitteln.

Unterstützte Videostandards: NTSC, PAL SECAM, Rec. 709, Rec. 2020 und DCI-P3
Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten: Individuelle Steuerung von Weißpunkt, Luminanz, Kontrastverhältnis und Gammawert. Außerdem können andere Displays oder Lichtquellen ausgemessen und als Referenz verwendet werden.
Mehrere Monitorprofile: Farbgenauigkeit im gesamten Workflow dank der Farbabstimmung bei bis zu vier separaten Displays.

Profilvalidierung und Profilerinnerung: Anzeige vor und nach der Kalibrierung im direkten Vergleich, wahlweise mit inbegriffenen Motiven oder eigens hochgeladenen Bildern. Auch eine 3D-Farbansicht steht zur Verfügung. Für die Neuprofilierung des Displays können Erinnerungsintervalle festgelegt werden.

Kalibrierung und Profilerstellung für Projektoren:
Ihre projizierten Präsentationen können jetzt exakt so aussehen wie auf Ihrem Monitor. Innerhalb weniger Minuten entsteht ein präzises Profil – der Ablauf ist genauso unkompliziert wie beim Erstellen eines Monitorprofils. Alle Umgebungsbedingungen, wie projizierte Farben, Displayfarbe und Raumausleuchtung, werden berücksichtigt, sodass Ihre projizierten Bilder auf jeden Fall wie geplant dargestellt werden.

Kalibrierung und Profilerstellung für Scanner:
Das Erstellen eines Scannerprofils ist absolut einfach: Die Referenz wird eingescannt und zugeschnitten, um ein hochwertiges ICC-Profil zu generieren. Folgende Referenzen werden unterstützt: ColorChecker Classic (Standard und Mini), ColorChecker Digital SG, Reflective IT 8.7/2, Transmissive 4x5 und 35 mm IT 8.7/1.

Profilerstellung für RGB- und CMYK-Drucker:
Die intelligente iterative Profilierungstechnologie sorgt von Ausdruck zu Ausdruck und von Drucker zu Drucker für eine originalgetreue Reproduktion mit Glätte sowie feinen Details in Lichter- und Schattenbereichen. Sie erhalten Ergebnisse in professioneller Qualität.

Beim superschnellen Scanvorgang von i1Studio werden ganze Testcharts in nicht einmal einer Minute erfasst. Scannen Sie einfach ein Testchart mit 50 Farbfeldern. Anhand dieses Charts lernt i1Studio das Farbverhalten Ihres Druckers kennen und erstellt dynamisch ein zweites Chart mit ebenfalls 50 Farbfeldern. Drucken und scannen Sie dieses zweite Chart mit den 50 Farbfeldern – fertig ist Ihr Profil!

Die Testtargets können für ein späteres Ausdrucken, gegebenenfalls mit einem Remote-Drucker, als TIFF-Dateien gespeichert werden. i1Studio unterstützt auch verschiedene Papierformate.

Bei i1Studio besteht sogar die Möglichkeit, das eigene Druckerprofil für bestimmte Farben, etwa Hauttöne oder erfasste Sonderfarben, zu optimieren. Basierend auf extrahierten Farben aus Bildern und/oder Sonderfarben, die mit dem i1Studio-Gerät erfasst wurden, erstellt i1Studio ein drittes Testtarget. Sie laden Ihr Profil, generieren Ihr Testtarget, messen und speichern – ganz einfach.

Workflow Datenspeicherung
Die Workflow Datenspeicherung, eine neue Funktion von i1Studio, stellt sich ganz auf Ihren Terminplan ein. Eine Druckerprofilierung kann jederzeit unterbrochen werden – zur Wiederaufnahme an genau dem Punkt, an dem Sie aufgehört haben.

Einfach die Option „Workflow Datenspeicherung“ aktivieren, und schon können Sie:
ein Testchart aus einem anderen Programm drucken, z. B. Adobe® Photoshop®,
längere Trocknungszeiten für Testcharts vorsehen,
mehrere Papiertypen gleichzeitig profilieren,
einen Remotedrucker außerhalb Ihres Netzwerks profilieren.
Die Workflow Datenspeicherung gehört zu allen Druckerprofiliermodulen: Farbdruck, Schwarzweißdruck und Profil optimieren.

Profilerstellung für Schwarzweißbilder (neu):
Das Schwarzweißmodul basiert auf der intelligenten iterativen Profilierungstechnologie, die auch für Farbdrucke verwendet wird. Das Modul wurde speziell entwickelt für höchste Qualität bei Schwarzweißbildern – mit außergewöhnlicher Glätte sowie feinen Details in Lichter- und Schattenbereichen.

Scannen Sie einfach ein Testchart mit 50 Farbfeldern. Ausgehend von diesem Chart lernt i1Studio das Farbverhalten Ihres Druckers kennen und erstellt dynamisch ein zweites Chart mit 100 Farbfeldern, damit neutrale Töne besser definiert werden. Drucken und scannen Sie das zweite Chart – schon ist Ihr Schwarzweißprofil perfekt.
Nachdem Sie Ihr Bild in ein Schwarzweißbild umgewandelt haben, wenden Sie vor dem Drucken einfach Ihr individuelles angepasstes Schwarzweißprofil an.

Sie haben auch die Möglichkeit, ein Profil für einen bestimmten Schwarzweißlook anzulegen, etwa mit starken Kontrasten bei Neutraltönen oder mit Platin- bzw. Sepia-Effekten. Wenn Sie Schwarzweißdrucke mögen, werden Sie begeistert sein.
i1Studio.

Mit der NEUEN Lösung i1Studio von X-Rite erreicht der komplette Farbmanagement-Workflow ein Expertenniveau mit außergewöhnlicher Genauigkeit und Konstanz. So haben Sie mehr Zeit für die Bildproduktion.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN FÜR DIE i1Studio-SOFTWARE
Macintosh®
macOS X  10.11.x, 10.12.x oder 10.13x (mit installierten aktuellen Upgrades)
512 MB RAM (2 GB empfohlen)

Intel® Core 2 Duo oder besserer Prozessor
Bis zu 500 MB freier Festplattenspeicherplatz (je nach den installierten Komponenten)
USB-Anschluss mit Stromversorgung
Monitorauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel
Installation der aktuellen Grafikkartentreiber
Hochgeschwindigkeitsinternetverbindung für das Herunterladen der Installationssoftware sowie für automatische Software-Updates
Administratorrechte zum Installieren und Deinstallieren der Software

Windows®
Microsoft Windows 7®, 32 oder 64 Bit
Microsoft Windows 8®, 32 oder 64 Bit
Microsoft Windows 8.1®, 32 oder 64 Bit
Microsoft Windows 10®, 32 oder 64 Bit
Installation des aktuellen Service-Packs bei allen Betriebssystemen
512 MB RAM (2 GB empfohlen)
Intel® Core 2 Duo oder AMD Athlon™ XP oder besserer Prozessor
Bis zu 500 MB freier Festplattenspeicherplatz (je nach den installierten Komponenten)
USB-Anschluss mit Stromversorgung
Monitorauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel
Installation der aktuellen Grafikkartentreiber
Bei Nutzung von zwei Displays entweder zwei Grafikkarten oder eine Dual-Head-Grafikkarte mit Unterstützung des Ladens von zwei Video-LUTs
Installierter Netzwerkadapter mit geladenem Treiber
Hochgeschwindigkeitsinternetverbindung für das Herunterladen der Installationssoftware sowie für automatische Software-Updates
Administratorrechte zum Installieren und Deinstallieren der Software
ColorTRUE-KOMPATIBILITÄT MIT MOBILGERÄTEN

Apple iOS:
iPad 2, 3, 4, Air, Mini und Mini 2 mit iOS 7.x oder höher
iPhone 4, 4S, 5, 5c und 5s mit iOS 7.x oder höher
iPod Touch mit iOS 7.x oder höher

SPRACHVERSIONEN
Dieses Produkt ist in den folgenden Sprachen erhältlich:
Chinesisch (vereinfacht)
Englisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Japanisch
Koreanisch
Portugiesisch
Russisch
Spanisch
 
i1Studio-HARDWARESPEZIFIKATIONEN
WESENTLICHE MERKMALE
Tragbares Spektralfotometer mit Stromversorgung über USB für Auflicht und Durchlicht
Beugungsgitter mit 45°/0°-Optik
UV-Cut-Charakteristik (für Unabhängigkeit von Aufhellereffekten)
Messmodi für emissive Objekte, Reflexionsstreifen und -punkte sowie Umgebungslicht

SPEKTRALTECHNOLOGIE
Spektralanalysesystem: holografisches Spektralgitter mit Dioden-Array
Spektralbericht: 10 nm, zwischen 380 und 730 nm

MESSOPTIK
Messgeometrie: 45°/0°
Messöffnung: 6 mm
Lichtquelle: Weiße LED
Messcharakteristik: UV-Cut (M2)

GERÄTELEISTUNG
Geräteübereinstimmung: 0,6 ΔE*2000 (Durchschnitt), max. 1,5 ΔE*2000 (Abweichung vom X-Rite-i1Studio-Fertigungsstandard bei einer Temperatur von 23 °C im Einzelmessmodus auf 12 BCRA-Standards D50, 2°)
Kurzzeitwiederholgenauigkeit reflektierend: 0,1 ΔE*2000 (D50, 2°) typischer Mittelwert aus 10 Messungen auf Weiß
Kurzzeitwiederholgenauigkeit Emission: x, y ±0,002 typisch (5000 K, 80 cd/m2)

EMISSIVE MESSUNGEN
Monitor und Projektor
Messöffnung bei Gerätekontakt zum Display: 6 mm
Messöffnung für die Projektormessung mit Berechnung von ±8 Grad Öffnungswinkel und Abstand vom Gerät zur Projektionsfläche; mit Blick auf Toleranz für Pointing-Fehler mindestens doppelt so großes Messfeld empfehlenswert
Messbereich: 0 bis 500 cd/m2
Messdauer – Emission: 1,5 Sekunden (typisch)

REFLEXIONSMESSUNGEN
Messungen im Scan-Modus
Empfohlene Messfeldgröße in Scanrichtung: 20 mm
Maximale Scangeschwindigkeit mit 20-mm-Farbfeldern 15 cm/s
Messungen im Spot-Modus
Empfohlene Messfeldgröße 15 mm; minimale Messfeldgröße 8 mm
Messdauer – Bildpunkt: 0,5 Sekunden (typisch)
UMGEBUNGSLICHTMESSUNGEN
Angenäherte Cosinus-Rezeptorempfindlichkeit
SCHNITTSTELLE, ABMESSUNGEN UND GEWICHT
Schnittstelle: kompatibel zu USB 1.1 und 2.0
Stromzufuhr: Stromversorgung des Geräts über USB, kein weiteres Netzteil erforderlich
Unterstützung für Windows und macOS
UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
Betriebstemperatur: 10 bis 35 °C
Lagertemperatur: -25 bis 60 °C
Luftfeuchtigkeit: 15 bis 80 % (nicht kondensierend)

In den letzten 7 Tagen erhöhte Nachfrage.
Sofort lieferbar.
vorrätig auch im Düsseldorfer Geschäft
369,- Kalibrierung / Graukarten
inkl. MwSt. /

X-Rite i1 Studio

Kurzprofil

  • Nachfolger von Color Munki Photo
  • in modernem Design und Verpackung
  • mit Kalibrierung und Profilierung für Scanner (Optimierung des Scan-Workflows durch einen einfachen Prozess)
  • Profilierung für mobile iOS Geräte (für eine präzise Farbdarstellung auf Apple Handys und Tablets über die X-Rite ColorTRUE App)
  • Black & White Profilgenerierung

Produktbeschreibung zu X-Rite i1 Studio

i1Studio
Die Farbmanagementlösung bietet alles Notwendige für Farbperfektionisten, die professionelle Ergebnisse erzielen möchten. Damit entsprechen Ihre Druckerzeugnisse dem Konzept in einer Perfektion, die Sie bisher wahrscheinlich nie für möglich gehalten haben.

Die professionelle Komplettlösung für das Farbmanagement, entwickelt von Farbperfektionisten für Farbperfektionisten.
Die Lösung i1Studio von X-Rite ist genau das Richtige für Fotografen, die gern fotografieren, scannen, bearbeiten und ausdrucken, dabei aber nicht gern Zeit und Geld verschwenden. Die preisgekrönte patentierte Technologie in i1Studio sorgt für präzises, intuitiv verständliches Farbmanagement im gesamten Farbworkflow. Das Endergebnis: Drucke, die Ihren Bildern auf allen Geräten gerecht werden.

X-Rite ist bekannt für branchenführende Lösungen und schon seit Jahrzehnten erste Wahl für Farbperfektionisten. i1Studio ist die neueste Lösung für den Weg von der Aufnahme bis zum Druck. Ihr Farbmanagement-Workflow erreicht damit ein neues Niveau an Präzision und Kontrolle. Einige der aktuellen Funktionen beziehen sich auf Druckerprofile für Schwarzweißdruck, auf die Profilerstellung für Scanner und Mobilgeräte sowie auf Monitorprofile für Videos. Zusätzlich profitieren Sie bei der neuen i1Studio-Software von hervorragender Benutzerfreundlichkeit.

Die erweiterte neue i1Studio-Software überzeugt durch intuitive Verständlichkeit und perfekte Ausgewogenheit zwischen Automatisierung einerseits und umfassenden manuellen Einstellungen andererseits. Fotografen, Filmemachern und Designern stehen damit zusätzliche Optionen für mehr Kontrolle über die Farben zur Verfügung. Der Workflow kann ganz nach Wunsch bis in die Feinheiten individuell eingestellt werden; bei jedem Schritt gibt es ausführliche Anleitungen zu den erweiterten Expertenoptionen.

i1Studio bietet eine umfassende Auswahl an Tools zum Kalibrieren und Profilieren aller Geräte von der Erfassung bis zum Druck. Sie haben damit die Gewissheit, dass das, was Sie per Kamera oder Scanner erfasst haben und auf Ihren Displays sowie auf Mobilgeräten bzw. Projektoren sehen, auch der abschließenden Druckausgabe entspricht. Die gesparte Zeit gibt Ihnen die Möglichkeit, sich wieder verstärkt auf Ihr eigentliches Interesse zu konzentrieren: das Erstellen von Bildern.
Farbperfektionisten werden über die Möglichkeiten beim Erfassen, Bearbeiten und Drucken staunen.

i1Studio vereint erstklassige Hardware und Software, mit der professionelle Fotografen und Filmemacher hervorragende Farbergebnisse erzielen.

Zu i1Studio gehören folgende Elemente:

i1Studio-Gerät:
Das preisgekrönte patentierte Spektralfotometer i1Studio ist eine Komplettlösung zum Erstellen von Profilen für Monitore, Projektoren, Scanner, Mobilgeräte und Drucker. Das Gerät ist kompakt und im zugehörigen Schutzetui leicht zu transportieren – so haben Sie zu Hause, im Studio und auch unterwegs immer die Möglichkeit, Workflows mit hervorragender Kalibrierung und Profilierung anzulegen.

i1Studio-Software für Monitore, Projektoren, Scanner und Drucker:
Die neueste Version der i1Studio-Software, die auf der preisgekrönten i1Profiler-Software von X-Rite basiert, bietet eine übersichtliche Benutzeroberfläche für das genaue Kalibrieren und Profilieren von Monitoren (auch mit Videovoreinstellungen) sowie von Projektoren, Scannern und Druckern.

ColorChecker-Software für die Kamerakalibrierung und Mini ColorChecker Classic Target für Kameras: Auf der Grundlage der im Lieferumfang enthaltenen 24 Farbfelder als Referenz nach Branchenstandard besteht die Möglichkeit, individuelle Kameraprofile (mit einer oder zwei Lichtquellen) anzulegen und einen individuellen Weißabgleich durchzuführen. So gibt es unabhängig vom jeweiligen Umgebungslicht einen neutralen Ausgangspunkt, und der Bearbeitungsaufwand sinkt. Die Software umfasst eine Desktop-Anwendung und ein Plug-in für Adobe® Lightroom®.

Mobile App ColorTRUE für Mobilgeräte: Mobilgeräte mit Apple® iOS können kalibriert werden, um für alle Bilder eine Farbabstimmung mit dem Desktop-Computer zu erhalten. Im Apple App Store steht die App ColorTRUE zum Download zur Verfügung.

MODUL-HIGHLIGHTS
Kalibrierung und Profilerstellung für Monitore:
Sie können ohne Rätselraten und Frustration erreichen, dass die Farbe, die Sie auf Ihrem Display sehen, auch von Drucker ausgegeben wird. Bei voller kreativer Kontrolle über Ihre Bilder sparen Sie dann Zeit und Geld. i1Studio perfektioniert mit fortschrittlichen Technologien die Abstimmung zwischen Monitor und Drucker.

Intelligente iterative Profilerstellung:
Die anpassungsfähige Technologie bewirkt optimale Ergebnisse und höchste Farbgenauigkeit auf jedem Monitor, für den Sie ein Profil erstellen.
Flare Correct™: Streulicht (Blendlicht), das auf die Monitoroberfläche fällt, wird gemessen, um das verringerte Kontrastverhältnis durch Anpassung des Monitorprofils zu kompensieren. Durch die Messung des tatsächlichen Kontrastverhältnisses wird das Monitorprofil noch genauer.

X-Rite-Umgebungslichtmessung: Auf Basis einer Messung der Lichtverhältnisse, unter denen Drucke angezeigt werden, lässt sich die optimale Displayhelligkeit zum Vergleich von Ausdrucken mit der Anzeige auf dem Monitor automatisch ermitteln.

Unterstützte Videostandards: NTSC, PAL SECAM, Rec. 709, Rec. 2020 und DCI-P3
Erweiterte Einstellungsmöglichkeiten: Individuelle Steuerung von Weißpunkt, Luminanz, Kontrastverhältnis und Gammawert. Außerdem können andere Displays oder Lichtquellen ausgemessen und als Referenz verwendet werden.
Mehrere Monitorprofile: Farbgenauigkeit im gesamten Workflow dank der Farbabstimmung bei bis zu vier separaten Displays.

Profilvalidierung und Profilerinnerung: Anzeige vor und nach der Kalibrierung im direkten Vergleich, wahlweise mit inbegriffenen Motiven oder eigens hochgeladenen Bildern. Auch eine 3D-Farbansicht steht zur Verfügung. Für die Neuprofilierung des Displays können Erinnerungsintervalle festgelegt werden.

Kalibrierung und Profilerstellung für Projektoren:
Ihre projizierten Präsentationen können jetzt exakt so aussehen wie auf Ihrem Monitor. Innerhalb weniger Minuten entsteht ein präzises Profil – der Ablauf ist genauso unkompliziert wie beim Erstellen eines Monitorprofils. Alle Umgebungsbedingungen, wie projizierte Farben, Displayfarbe und Raumausleuchtung, werden berücksichtigt, sodass Ihre projizierten Bilder auf jeden Fall wie geplant dargestellt werden.

Kalibrierung und Profilerstellung für Scanner:
Das Erstellen eines Scannerprofils ist absolut einfach: Die Referenz wird eingescannt und zugeschnitten, um ein hochwertiges ICC-Profil zu generieren. Folgende Referenzen werden unterstützt: ColorChecker Classic (Standard und Mini), ColorChecker Digital SG, Reflective IT 8.7/2, Transmissive 4x5 und 35 mm IT 8.7/1.

Profilerstellung für RGB- und CMYK-Drucker:
Die intelligente iterative Profilierungstechnologie sorgt von Ausdruck zu Ausdruck und von Drucker zu Drucker für eine originalgetreue Reproduktion mit Glätte sowie feinen Details in Lichter- und Schattenbereichen. Sie erhalten Ergebnisse in professioneller Qualität.

Beim superschnellen Scanvorgang von i1Studio werden ganze Testcharts in nicht einmal einer Minute erfasst. Scannen Sie einfach ein Testchart mit 50 Farbfeldern. Anhand dieses Charts lernt i1Studio das Farbverhalten Ihres Druckers kennen und erstellt dynamisch ein zweites Chart mit ebenfalls 50 Farbfeldern. Drucken und scannen Sie dieses zweite Chart mit den 50 Farbfeldern – fertig ist Ihr Profil!

Die Testtargets können für ein späteres Ausdrucken, gegebenenfalls mit einem Remote-Drucker, als TIFF-Dateien gespeichert werden. i1Studio unterstützt auch verschiedene Papierformate.

Bei i1Studio besteht sogar die Möglichkeit, das eigene Druckerprofil für bestimmte Farben, etwa Hauttöne oder erfasste Sonderfarben, zu optimieren. Basierend auf extrahierten Farben aus Bildern und/oder Sonderfarben, die mit dem i1Studio-Gerät erfasst wurden, erstellt i1Studio ein drittes Testtarget. Sie laden Ihr Profil, generieren Ihr Testtarget, messen und speichern – ganz einfach.

Workflow Datenspeicherung
Die Workflow Datenspeicherung, eine neue Funktion von i1Studio, stellt sich ganz auf Ihren Terminplan ein. Eine Druckerprofilierung kann jederzeit unterbrochen werden – zur Wiederaufnahme an genau dem Punkt, an dem Sie aufgehört haben.

Einfach die Option „Workflow Datenspeicherung“ aktivieren, und schon können Sie:
ein Testchart aus einem anderen Programm drucken, z. B. Adobe® Photoshop®,
längere Trocknungszeiten für Testcharts vorsehen,
mehrere Papiertypen gleichzeitig profilieren,
einen Remotedrucker außerhalb Ihres Netzwerks profilieren.
Die Workflow Datenspeicherung gehört zu allen Druckerprofiliermodulen: Farbdruck, Schwarzweißdruck und Profil optimieren.

Profilerstellung für Schwarzweißbilder (neu):
Das Schwarzweißmodul basiert auf der intelligenten iterativen Profilierungstechnologie, die auch für Farbdrucke verwendet wird. Das Modul wurde speziell entwickelt für höchste Qualität bei Schwarzweißbildern – mit außergewöhnlicher Glätte sowie feinen Details in Lichter- und Schattenbereichen.

Scannen Sie einfach ein Testchart mit 50 Farbfeldern. Ausgehend von diesem Chart lernt i1Studio das Farbverhalten Ihres Druckers kennen und erstellt dynamisch ein zweites Chart mit 100 Farbfeldern, damit neutrale Töne besser definiert werden. Drucken und scannen Sie das zweite Chart – schon ist Ihr Schwarzweißprofil perfekt.
Nachdem Sie Ihr Bild in ein Schwarzweißbild umgewandelt haben, wenden Sie vor dem Drucken einfach Ihr individuelles angepasstes Schwarzweißprofil an.

Sie haben auch die Möglichkeit, ein Profil für einen bestimmten Schwarzweißlook anzulegen, etwa mit starken Kontrasten bei Neutraltönen oder mit Platin- bzw. Sepia-Effekten. Wenn Sie Schwarzweißdrucke mögen, werden Sie begeistert sein.
i1Studio.

Mit der NEUEN Lösung i1Studio von X-Rite erreicht der komplette Farbmanagement-Workflow ein Expertenniveau mit außergewöhnlicher Genauigkeit und Konstanz. So haben Sie mehr Zeit für die Bildproduktion.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN FÜR DIE i1Studio-SOFTWARE
Macintosh®
macOS X  10.11.x, 10.12.x oder 10.13x (mit installierten aktuellen Upgrades)
512 MB RAM (2 GB empfohlen)

Intel® Core 2 Duo oder besserer Prozessor
Bis zu 500 MB freier Festplattenspeicherplatz (je nach den installierten Komponenten)
USB-Anschluss mit Stromversorgung
Monitorauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel
Installation der aktuellen Grafikkartentreiber
Hochgeschwindigkeitsinternetverbindung für das Herunterladen der Installationssoftware sowie für automatische Software-Updates
Administratorrechte zum Installieren und Deinstallieren der Software

Windows®
Microsoft Windows 7®, 32 oder 64 Bit
Microsoft Windows 8®, 32 oder 64 Bit
Microsoft Windows 8.1®, 32 oder 64 Bit
Microsoft Windows 10®, 32 oder 64 Bit
Installation des aktuellen Service-Packs bei allen Betriebssystemen
512 MB RAM (2 GB empfohlen)
Intel® Core 2 Duo oder AMD Athlon™ XP oder besserer Prozessor
Bis zu 500 MB freier Festplattenspeicherplatz (je nach den installierten Komponenten)
USB-Anschluss mit Stromversorgung
Monitorauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel
Installation der aktuellen Grafikkartentreiber
Bei Nutzung von zwei Displays entweder zwei Grafikkarten oder eine Dual-Head-Grafikkarte mit Unterstützung des Ladens von zwei Video-LUTs
Installierter Netzwerkadapter mit geladenem Treiber
Hochgeschwindigkeitsinternetverbindung für das Herunterladen der Installationssoftware sowie für automatische Software-Updates
Administratorrechte zum Installieren und Deinstallieren der Software
ColorTRUE-KOMPATIBILITÄT MIT MOBILGERÄTEN

Apple iOS:
iPad 2, 3, 4, Air, Mini und Mini 2 mit iOS 7.x oder höher
iPhone 4, 4S, 5, 5c und 5s mit iOS 7.x oder höher
iPod Touch mit iOS 7.x oder höher

SPRACHVERSIONEN
Dieses Produkt ist in den folgenden Sprachen erhältlich:
Chinesisch (vereinfacht)
Englisch
Französisch
Deutsch
Italienisch
Japanisch
Koreanisch
Portugiesisch
Russisch
Spanisch
 
i1Studio-HARDWARESPEZIFIKATIONEN
WESENTLICHE MERKMALE
Tragbares Spektralfotometer mit Stromversorgung über USB für Auflicht und Durchlicht
Beugungsgitter mit 45°/0°-Optik
UV-Cut-Charakteristik (für Unabhängigkeit von Aufhellereffekten)
Messmodi für emissive Objekte, Reflexionsstreifen und -punkte sowie Umgebungslicht

SPEKTRALTECHNOLOGIE
Spektralanalysesystem: holografisches Spektralgitter mit Dioden-Array
Spektralbericht: 10 nm, zwischen 380 und 730 nm

MESSOPTIK
Messgeometrie: 45°/0°
Messöffnung: 6 mm
Lichtquelle: Weiße LED
Messcharakteristik: UV-Cut (M2)

GERÄTELEISTUNG
Geräteübereinstimmung: 0,6 ΔE*2000 (Durchschnitt), max. 1,5 ΔE*2000 (Abweichung vom X-Rite-i1Studio-Fertigungsstandard bei einer Temperatur von 23 °C im Einzelmessmodus auf 12 BCRA-Standards D50, 2°)
Kurzzeitwiederholgenauigkeit reflektierend: 0,1 ΔE*2000 (D50, 2°) typischer Mittelwert aus 10 Messungen auf Weiß
Kurzzeitwiederholgenauigkeit Emission: x, y ±0,002 typisch (5000 K, 80 cd/m2)

EMISSIVE MESSUNGEN
Monitor und Projektor
Messöffnung bei Gerätekontakt zum Display: 6 mm
Messöffnung für die Projektormessung mit Berechnung von ±8 Grad Öffnungswinkel und Abstand vom Gerät zur Projektionsfläche; mit Blick auf Toleranz für Pointing-Fehler mindestens doppelt so großes Messfeld empfehlenswert
Messbereich: 0 bis 500 cd/m2
Messdauer – Emission: 1,5 Sekunden (typisch)

REFLEXIONSMESSUNGEN
Messungen im Scan-Modus
Empfohlene Messfeldgröße in Scanrichtung: 20 mm
Maximale Scangeschwindigkeit mit 20-mm-Farbfeldern 15 cm/s
Messungen im Spot-Modus
Empfohlene Messfeldgröße 15 mm; minimale Messfeldgröße 8 mm
Messdauer – Bildpunkt: 0,5 Sekunden (typisch)
UMGEBUNGSLICHTMESSUNGEN
Angenäherte Cosinus-Rezeptorempfindlichkeit
SCHNITTSTELLE, ABMESSUNGEN UND GEWICHT
Schnittstelle: kompatibel zu USB 1.1 und 2.0
Stromzufuhr: Stromversorgung des Geräts über USB, kein weiteres Netzteil erforderlich
Unterstützung für Windows und macOS
UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
Betriebstemperatur: 10 bis 35 °C
Lagertemperatur: -25 bis 60 °C
Luftfeuchtigkeit: 15 bis 80 % (nicht kondensierend)

X-Rite i1 Studio

Lieferumfang
Im Lieferumfang
i1Studio Spektrophotometer, Mini ColorChecker Classic Target für Kameras und Scanner, i1Studio Schutzbeutel und Anleitung Software Download i1Studio
EAN und KAN
EAN
7640111922964
KAN
XRIT368

Unsere Empfehlungen für Sie

Wird oft zusammen gekauft mit