Kamera Düsseldorfer Fototage am 25. und 26. Mai

Fit für die Foto-Saison?

Fit für die Foto-Saison?

Endlich scheint nun der lang ersehnte Frühling zu kommen und nicht nur paarungswillige Tiere freut das, sondern auch eine große Schar an Fotografen, die langsam aber sicher aus dem Winterschlaf erwachen wollen.So langsam sind alle Bilder bearbeitet und die Daten sortiert. Sie holen ihre hoffentlich nicht verstaubten Kameras aus dem Schrank und trauen sich so langsam in die Sonnenstrahlen, begeben sich auf Motivjagd.

Bevor man sich zur nächsten Foto-Tour aufmacht, sollte man allerdings unbedingt sein Equipment überprüfen. So ist für jeden spontanen Ausflug die Kameratasche ready. Wer will schon unterwegs mit leerem Akku dastehen, oder ohne Speicherkarte – kennt jeder, will niemand.

Akkus geladen – check. Speicherkarte gesichert und in der Kamera – check. Sensor sauber – check. Uhrzeit korrekt – check. Objektive beisammen und gereinigt – check. Fotoequipment komplett und gepackt – check. Alles ist bereit und die Muse schaut auch vorbei. Spitze!
Nun kann es losgehen, raus in die Welt, die Natur, die Straßen. Man hat es schon herbeigesehnt, hat sich kreative Ziele für die hoffentlich warmen und sonnigen Monate gesetzt.
Mit der ersten richtigen Fotolust beginnt also alles und so schnell wie möglich. Schließlich ist die Foto-Saison doch wieder schneller vorbei als man knipsen kann.

Anfangs sind manchmal noch die Finger ein wenig eingerostet und man muss sich „warmschießen“, um die eigene Kamera wieder blind zu beherrschen. Aber das ist kein Problem. Am besten unternimmt man viele Foto-Touren mit Freunden oder anderen Fotografen, das wirkt für die eigene Fotokunst meist Wunder. Ebenso ratsam ist es sich Fotogruppen anzuschließen oder zur Auffrischung und persönlichen Weiterentwicklung einen Workshop zu besuchen. Bei dem ein oder anderen Fotostammtisch gibt es nicht nur Bier, sondern auch viele Gleichgesinnte.

Jeder beginnt die warmen Monate mit seiner „Knipse“ ganz individuell. Genauso individuell sind zum Glück auch die Motive, Stile und fotografischen Ausdrucksweisen der einzelnen Kameraträger. Uns erwarten viele tolle Fotos, an denen wir uns mit Freunden, Kollegen, der Familie und anderen Fotografen erfreuen können.

Und eins sollte man nie vergessen bei der Freude über sonniges Fotowetter – gerade bei unüblichen Wetterverhältnissen lohnt es sich ebenfalls aufzuraffen, denn dann ist niemand unterwegs und man hat die Chance auf einzigartige Bilder.

In diesem Sinne an alle Foto-Enthusiasten: Egal, welche Jahreszeit, egal welches Wetter, nehmt eure Kameras, geht raus und sucht Inspiration. Diese findet sich schließlich nicht nur auf Facebook und Instagram.

JJ | 31.03.18

Checkliste

  • Sind alle Akkus geladen?
  • Habe ich genug Speicherkarten?
  • Sind meine Speicherkarten leer?
  • Stimmt die Uhrzeit in der Kamera?
  • Ist der Sensor frei von Staub und Schmutz?
    Tipp: Sensorreinigung vom Fachmann
  • Sind meine Objektive komplett und sauber?
  • Ist meine Fototasche fertig für spontane Foto-Touren?
  • Bin ich selbst bereit für tolle Fotos?
    Tipp: Foto-Gruppen und Workshops

Verwandte Themen

Workshops in der Foto Koch Akademie

Möchten Sie Ihren Fotohorizont erweitern?
Dann besuchen Sie doch einen unserer Foto-Workshops.

Panasonic DC-G9 Hands-on

Wir haben die Panasonic DC-G9 kurz nach dem Verkaufsstart für Sie ausprobiert. Welche Features der neuen Lumix Systemkamera uns besonders gefallen haben, stellen wir Ihnen in unserem exklusiven Foto Koch Hands-on vor.

Felix Rachor im Interview

Beauty & Portraitfotograf Felix Rachor hat seine Leidenschaft für die Fotografie zu seinem Beruf gemacht und arbeitet heute als selbstständiger Fotograf und Seminarleiter. In unserem Interview lest ihr was für ihn das besondere an der Beautyfotografie ist, über seine größten Erfolge und was wir in seinem neuen Beautybuch erwarten können.

Sensorreinigung

Staub und Schmutz auf dem Sensor sind der Horror für jeden Fotografen. Bringen Sie uns Ihre Kamera und lassen Sie diese vom Fachmann reinigen.

Eine Hommage an die Vogelperspektive

„German Drones“ ist eine Plattform für Fotografen die ein Sammelwerk faszinierender Bilder darstellt, die eines gemeinsam haben: Sie wurde aus luftiger Höhe von einer Drone aufgenommen. In unserem Artikel geben uns Julius und Sebastian reichlich Input selbst kreativ zu werden.

Vollformat vs. APS-C Format - Was ist so toll an Vollformat?

Entdecken Sie das ganze Potenzial von Vollformatkameras. Was bedeutet Vollformat und wo liegen die Unterschiede zu APS-C Kameras? DIese Fragen und viele mehr beantworten wir Ihnen auf unserer Infoseite zu Vollformatkameras.