Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

10% Rabatt auf vorrätige Taschen und Rucksäcke

Kamera Basics #02 - Was ist die Blende?

zurück zu Verschlusszeit Basics #01 - weiter zu ISO Basics #03 Hast du dir gerade eine Kamera gekauft und machst deine ersten Schritte in der Fotografie? In diesem Artikel erklären wir die Blende und zeigen dir wie diese Einstellung dein Foto beeinflusst. Die Blende hat strenggenommen nichts mit deiner Kamera zu tun, viel mehr mit dem Objektiv. Die Blende regelt, wie weit das Objektiv geöffnet ist. Je weiter die Blende geöffnet ist, desto mehr Licht fällt auf den Sensor der Kamera. Mehr Licht auf dem Sensor wiederum bedeutet, dass dein Foto heller wird.

Die Blendenzahl

Die Blende oder auch nur F wird in Zahlen angegeben. Übliche Blendenwerte sind 2.8, 4 oder 11. Eine kleine Blendenzahl gibt an, dass die Blende weit geöffnet ist. Eine große Blendenzahl gibt hingegen an, dass die Blende geschlossen ist und nur wenig Licht durchkommt.

Ein kleiner Blendenwert bedeutet:

  • große Objektivöffnung
  • geringere Tiefenschärfe
  • unscharfer Hintergrund

Ein großer Blendenwert bedeutet:

  • kleine Objektivöffnung
  • hohe Tiefenschärfe
  • scharfer Hintergrund

Die Schärfentiefe

Die Blende eines Objektives hat jedoch noch eine weitere wichtige Funktion. Die Schärfentiefe!

Offene Blende

EXIF Data:  f1.2 | ISO 200 | 1/125s

Geschlossene Blende

EXIF Data:  f11 | ISO 400 | 1/250s

Blendenöffnung und Fokus

Bei einer offenen Blende zu fotografieren ist anspruchsvoller für den Autofokus deiner Kamera und es kann schnell passieren, dass das Bild nicht zu 100% scharf ist. Die optimale Schärfe ist bei jedem Objektiv unterschiedlich, häufig jedoch um den Blendenwert f8. Die Blende ist ein wichtiger Bestandteil eines Objektives. Ein gutes Objektiv zeichnet sich unter anderem durch eine große Offenblende aus. Fotografierst du aktuell mit dem KIT Objektiv und möchtest, dass mehr Licht auf deinen Sensor kommt, bzw. Portraits mit unscharfem Hintergrund machen? Dann schau mal in unserem Onlineshop bei den Festbrennweiten vorbei. Ab 100€ bist du mit einer einfachen 50mm Brennweite dabei.


Zwei kleine Aufgaben für dich:

  1. Fotografiere im Av/A Modus und verändere den F-Wert, die Blende. Beobachte die Belichtung, wenn du mit einer sehr offenen und einer geschlossenen Blende fotografierst

  2. Teste die Schärfentiefe indem du bei einer offenen Blende auf ein Objekt im Vordergrund fokussierst.

Danke, dass du diesen Artikel gelesen hast. Wenn dich weitere Grundlagen der Fotografie interessieren, dann schau doch mal bei den anderen Kamera Basics vorbei.

Kamera Basics #03 - Was ist der ISO?

Wenn du schon einmal durch die Einstellungen deiner Kamera geklickt hast, dann bist du bestimmt über den Begriff ISO gestolpert. Wenn du dich jetzt fragst, was diese Zahl aussagt, dann bist du bei diesem Artikel genau richtig.

Der ISO