Ihr Warenkorb

Fotoreisen

Fotoreisen: Entdecken Sie mit Profis die Welt

Theoretisch ist es im Zeitalter der digitalen Fotografie kein Problem beeindruckende Bilder zu machen. Gerade im Urlaub sieht man kaum noch jemanden, der keine professionelle Kamera in der Hand hat. Doch später zu Hause stellt man immer wieder fest, dass das ein oder andere Foto besser sein könnte. Bei den Foto Koch Fotoreisen besuchen Sie spannende Orte und gehen dort mit professionellen Trainern auf Entdeckungstour. Sie lernen in kleinen Gruppen und angenehmer Atmosphäre live an den schönsten Ecken der Welt, wie Ihnen bessere Aufnahmen gelingen.

Die Welt ist groß und es gibt viel zu entdecken - Die besten Ziele für eine Fotoreise

Wer auf der Suche nach einer Fotoreise ist, der sollte mindestens eines der 10 Urlaubsziele ansteuern, um tolle Aufnahmen zu erzielen.

Wir stellen hier 10 Ziele vor und ihre Besonderheiten:
 

  1. Der hohe Norden: Island! Nirgendwo sonst ist die Natur so atemberaubend, wie es in Island der Fall ist! Fjorde, Gletscher bis hin zu Wasserfällen sowie geothermischen Quellen und Geysiren. Island verlangt nicht nur von Fotografen alles ab. Sondern auch von dem Equipment zu beachten ist hier, dass die Ausrüstung im besten Fall Spritzwasser geschützt ist.
  2. Trubel statt Ruhe: New York City! Von atemberaubenden Naturlandschaften ist New York City weit entfernt, doch ist es vielleicht genau das richtige Ziel für jeden Architekturfotografen, Streetfotografen oder Foodblogger. News Yorks Straßen sind immer voller Leben und jede Ecke bietet Potenzial für eine neue Aufnahme. Unser Tipp: Ein Pancake Objektiv oder ein Tilt Shift sollten in den Rucksack.
  3. Die Stadt der Liebe: Paris! Auch hier kommen die Städtereisenden auf den Geschmack von Architektur, aber auch auf den Geschmack von Kunst & Kultur. Paris sollte man eher als eine kleine Fortbildung für den eigenen Stil sehen. Denn wer den Louvre besucht, kommt mit den Größen der Vergangenheit in Kontakt und der eine oder andere sieht vielleicht das eine oder andere Stilmittel, welches sich bis heute immer wieder in Aufnahmen & Filmen wiederfindet.
  4. Warmes Afrika! Wer nach Afrika reist, der trifft auf eine riesige Vielfalt an Tier & Landschaftsarten von Dschungel bis zur trockenen Wüste. Wer hier auf der Suche nach der Landschaftsvielfalt ist, der wird in Afrika fündig. Sucht man die Tiervielfalt, der findet auf Safaris die verschiedensten Wildetiere bspw. in Tansania. Wer nach Afrika reist, der sollte gerade in der Wüste einen Protector Filter verwenden und einen Telekonverter für die Teleoptiken, um die Distanz zu den Teleobjektiven zu verkürzen.
  5. Fotos machen, wo andere in den Urlaub fliegen: Bali! Natürlich sollte man nicht nur der Fotos wegen verreisen, aber in Bali lässt es sich entspannen und obendrein wunderschöne Aufnahmen machen. Ob Strände, Tempel oder traditionelle Kunst, die Vielfalt von Bali lässt das Fotografenherz höher schlagen. Wir empfehlen hier auch einen UV-Filter mit zunehmen, als auch einen ND Filter um eine Langzeitbelichtung zu ermöglichen. Wer neben der Meditation und dem Vloggen noch ein wenig mehr erleben will, der sollte sich kulinarisch auf Bali umsehen!
  6. Wir bleiben im Warmen und werden etwas gefährlicher: Australien! Wer nach Australien will, der findet nicht nur hohe Temperaturen & tödliche Krabbeltiere, sondern eine vielfalt an Landschaften und Lebewesen. Gerade Fotografen mit einer Unterwasserausrüstung finden hier tolle Riffe. Von Kängurus zu Koalas, zu Schlangen und Spinnen, das Outback von Australien hat für Tierfotografen viel zu bieten. Also sollte vielleicht auch eine Makrolinse in die Fototasche!
  7. Nordöstlich von Australien kommen wir nach: Japan! Japan ist der Inbegriff von Culture Clash! Hier trifft Cyberpunk auf die Tradition der Spiritualität und Rituale. Tokio ist der Inbegriff der Moderne, Schnelllebigkeit, verrücktes Nachtleben, verrückter Hotels und der Wolkenkratzer. In Kyoto trifft man auf die Tradition von Shintoschreinen, über Badehäuser bis zu traditionellen Zengärten. Wusstest du, dass in Kyoto eine der größten koreanischen Communitys hat? Japan bietet über die Insel verteilt eine riesige Vielfalt an klimatischen Bedingungen.  Wir empfehlen für die Reise nach Japan lichtstarke Objektive für das Nachtleben und ein Standardzoom.
  8. Filmkulisse: Neuseeland! Wer Herr der Ringe liebt, der liebt die Landschaften von Neuseeland. Die großen Fjorde und die malerischen Dörfer von Neuseeland bieten ein großes Potenzial für wunderschöne Aufnahmen. Doch Neuseeland bietet auch eine spannende Tierwelt, mit Kiwi-Vögeln und Pinguinen, kommt auch der Wildlifefotograf auf seine Kosten. In den eiskalten Wintern von Neuseeland zeigt sich eine weitere Besonderheit der Insel, die Polarlichter! Sie bieten auch riesiges Potenzial für einzigartige Aufnahmen. Wir empfehlen ein Weitwinkelobjektiv im Bereich, um die 20mm & einer großen Offenblende um die Polarlichter einzufangen.
  9. Felsen und die Ikonen: Joshua Tree Nationalpark in den USA: Wer hier auf einen großen Wald gehofft hat, der liegt etwas daneben, die Wüstenlandschaft im Süden von Kalifornien beherbergt die ikonischen Joshua Trees und beeindruckende Felsformationen. Hier raten wir auch wieder zu einem guten Protector Filter und auch einem ND Filter. Ebenfalls kann ein Stativ hier einen Gamechanger darstellen und die Langzeitbelichtung der Felsen in der Abendröte werden eine traumhafte Erinnerung erschaffen. Tipps für Portraits in der Wüste: Verwende die Innenseite eines 5 in 1 Faltreflektors, um die Sonne als Softbox zu verwenden.
  10. Die Küste von Cornwall, England: Die Küste von Cornwall im Südwesten Englands bietet spektakuläre Landschaften, einschließlich Klippen, Strände und malerische Fischerdörfer.



Unser Partner: African Dreamtravel

"Herzlich Willkommen in Afrika. Auf unseren Internetseiten möchten wir Sie u?ber verschiedene faszinierende Länder im su?dlichen und östlichen Afrika informieren. Unsere Liebe zu Afrika begann 2006 bei einem Urlaub in Namibia. Seit dieser Zeit hat uns die Faszination Afrika nicht mehr losgelassen. Wir bereisten ab dieser Reise regelmäßig Namibia und die umliegenden Länder und lernten diese immer intensiver kennen. Im Jahr 2011 haben wir uns entschlossen diese Faszination an andere Menschen weiterzugeben und gru?ndeten unsere Reiseagentur African Dreamtravel. Dabei ist es uns wichtig das wir nur die Destinationen anbieten die wir persönlich kennen. Wir wollten von Anfang an den keine Reise von der Stange anbieten sondern Reisen die wir selber erlebt haben um Ihnen mit unserem Wissen Ihre Traumreise anbieten zu können." Zu den Foto Koch Fotoreisen bei African Dreamtravel

Auch interessant

Ratgeber für die Mond Fotografie

Ratgeber für die Mond Fotografie

Um unseren Erdnahen Himmelstrabanten gibt es nicht nur einige Mythen und Erzählungen aus den vergangenen Jahren, nein er ist auch mehr denn je im Fokus der Astronomen, Wissenschaftler und Co. Wir wollen dir in diesem Beitrag einmal die besten Tipps zum Equipment und den Einstellungen für das perfekte Foto vom Mond.

Jetzt lesen

Kamera Basics #19: Tilt Shift Objektiven und der Effekt erklärt

Der Tilt Shift Effekt ist für viele Fotografen sicherlich ein alter Schuh, doch ist dieser Effekt sehr interessant zu betrachten, denn er findet sich in vielen Facetten der Fotografie wieder, so ist die Verwendung von Tilt Shift Optiken nicht nur in der Architekturfotografie zuhause.

Jetzt lesen

Der neue Schnappschuss ist da!

In der neuesten Ausgabe des Schnappschuss' geht es um das Thema "Behind the Scenes"!

Jetzt lesen!

Welches Fernglas für die nächste Segeltour

Der Wassersport hat seine eigenen Anforderungen an das Fernglas, denn auf der See ist das Fernglas den Gezeiten ausgesetzt und die Navigation erschwert, dazu bieten Marine Ferngläser besondere Eigenschaften, um dich bestens zu unterstützen.

mehr erfahren