Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Schnappschuss: Kings and Queens von Léon Hendrickx

Lesezeit: 6 Minuten - 31. Juli 2020 - Cinja Mosdzien und Joana Kritiotis im Interview mit Léon Hendrickx

Was macht dich besonders? Der niederländische Fotograf Léon Hendrickx ist fasziniert von den verschiedenen Persönlichkeitsmerkmalen, die jeden von uns ausmachen. Drag Queens (und Kings) sind das beste Beispiel für ihn, genau diese multiplen Merkmale darzustellen.

Drag als Lebenstil

Wir alle kommen bloß mit unserem nackten Körper auf diese Welt. Wie wir uns im weiteren Verlauf unseres Lebens präsentieren, was wir anziehen und wie wir uns schmücken, ist uns selbst überlassen. Eine eher extrem anmutende Form dieses Selbstschmucks ist Drag. Drag ist ein bunter Ausdruck, nimmt sich selbst als Lebensstil wahr. In der Allgemeinheit wird es vor allem als eine Art Übertreibung oder Dramaturgie wahrgenommen, doch wer bestimmt bei unserem Aussehen, was extrem ist? Wer oder was gilt als Maßstab für solch eine Aussage? Schlüpfen wir nicht alle von Zeit zu Zeit in kleine oder größere Rollen und zeigen dabei diverse Aspekte und unterschiedliche Gesichter unserer eigenen Persönlichkeit? Es ist eine automatische Reaktion auf die aktuelle Situation und die Menschen, die uns in bestimmten Momenten umgeben.

Foto von Leon Hendrickx
Leon Hendrickx

Freiheit, Akzeptanz und Selbstverwirklichung

Auch wenn seine Bilder oft wie Schnappschüssewirken, sind sie bis ins kleinste Detail geplant. Das sehr unterschiedliche Auftreten und die daraus resultierende Wirkung der beiden Persönlichkeiten im gleichen Körper ist enorm. Die nachträgliche Bildbearbeitung konstruiert die Illusion einer realen Begegnung der unterschiedlichen Personen. Das erschafft nicht nur bei dem neutralen Betrachter großes Staunen, sondern löst auch starke Emotionen bei den abgebildeten Künstlern aus. Eine solche Begegnung bleibt natürlich eher eine schöne Vorstellung als wirklich Realität zu werden. Auf gewisse Weise finden diese Treffen aber doch irgendwie statt, denn beide (oder alle, falls mehrere) Persönlichkeiten bewegen sich im gleichen Körper. Der Fotograf wundert sich: „Können andere Mitgefühl mit Drag-Künstlern haben, wenn sie die Fotos ansehen? Entsteht dabei Verständnis, oder erkennt man in irgendeiner Weise sogar eine Verbindung zu sich selbst?“ Die gezeigten Bilder könnten für Freiheit, Akzeptanz, Selbstverwirklichung und Treue zu sich selbst stehen. Alles sind komplexe und vielfältige Eigenschaften, die einen Menschen formen und letztendlich auch einzigartig machen. All dies ist auf einem einzigen Bild zu sehen. Ein Erlebnis, dass die Person so bildlich noch nie vor Augen bekommen hat.

Drag Queens sind Männer, die gerne eine weibliche Rolle darstellen. Sie schminken sich auffällig und kunstvoll, tragen weibliche Kleidung und stellen das Verhalten einer Frau absichtlich übertrieben und humorvoll dar. Das Parodieren prominenter Persönlichkeiten ist ein weiteres Merkmal der Drags. Ausgefallene Künstlernamen dürfen für die Rolle ebenfalls nicht fehlen. Meist werden Drag Queens als sehr starke Persönlichkeit dargestellt und hinterlassen einen taffen und selbstbewussten Eindruck. Drag soll als Symbol der Menschlichkeit angesehen werden, was vor allem für Akzeptanz steht. „Jeder sollte in der Lage sein, sein eigenes Selbst zu sein“, fragt Léon dazu. Wenn man nur beiläufig seine Bilder anschaut, wird bei Unwissenden oft die Frage aufkommen, wer denn der Mann neben der Drag Queen ist. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch klar, dass es sich auf den Bildern um ein und die selbe Person handelt. Aufgrund der beeindruckenden Bildbearbeitungskünste entsteht eine beinahe surreal wirkende Komposition. 

Leon Hendrickx

Zwei Persönlichkeiten, ein Individuum 

Der niederländische Fotograf Léon Hendrickx hat ein sehr interessantes Projekt erschaffen. Er ist fasziniert von den verschiedenen Persönlichkeitsmerkmalen, die jeden von uns ausmachen. Drag Queens (und Kings) sind das beste Beispiel für ihn, genau diese multiplen Merkmale darzustellen. Er portraitiert zwei Personen, die als der gleiche Mensch kaum noch zu erkennen sind. Das Projekt startete 2015 in Amsterdam mit Micha & Snorella. Er bzw. sie ist seitdem Léons rechte Hand und sorgt dafür, dass bei jeder Aufnahme und jedem Individuum die wahre Repräsentation dargestellt wird, während er fotografiert. „Mein Alter Ego ist ein sorgfältig konstruierter Charakter. Auf meinen Fotos sehe ich zwei Teile von mir selbst: eine harte, extravagante Frau, die einen kleinen Jungen hält“, sagte Snorella. Léon war daran interessiert, diese Persönlichkeiten zu einem Individuum zusammenzubringen.

Seine Bildserie scheint Anklang zu finden. Als wir Léon fragten, wie die Reaktionen der Leute zu seinem Endprodukt ausfallen, antwortete er: „Die Leute lieben sie.“ Auch ein Drag-Darsteller wurde gefragt: „Was war deine erste Reaktion, als du zum ersten Mal ein Bild gesehen hast, in dem sowohl deine männliche als auch deine Drag-Persönlichkeit nebeneinander dargestellt wurde, als ob sie sich getroffen hätten?“ Darauf antwortete Jos (Drag: Juno): „Ich wurde sehr emotional, als ich mein Bild zum ersten Mal sah, und ich werde immer noch emotional, wenn ich es sehe. Das Bild zeigt, dass der ‚Junge‘ tot ist und die Frau ihn ‚beschützt‘“.

Leon Hendrickx

Das Projekt Kings & Queens ist noch nicht beendet

Das Projekt Kings & Queens ist noch nicht beendet. Léon plant, das Projekt fortzuführen und ein Buch zu diesem Thema zu veröffentlichen. Der Veröffentlichungstermin ist für Oktober 2020 angesetzt. Das erhoffte Ziel ist es, mit seinen Bildern sogar die LGBT- und Gender-Diskussion zu übertreffen, so dass jeder dazu ermutigt wird, über seine eigenen zusammenhängenden Charaktere und Facetten nachzudenken.


Magazin "Schnappschuss"

Das Foto Koch Magazin ist modern, kreativ gestaltet und vom Design sowie inhaltlich einzigartig.

weitere Informationen

weitere Infos und mehr Werke des Künstlers: Léon Hendricks
www.leonhendrickx.com

Instagram: kingsqueensofficial oder auf Facebook.

Auch interessant

Folge uns, wo du möchtest!

Youtube, Instagram, Facebook oder doch den Newsletter? Wir zeigen dir einen kleinen Einblick, was dich bei den unterschiedlichen Medien erwartet!

Jetzt lesen!

13 Fehler, die Fotografen nicht machen sollten

Jeder kennt sie, jeder macht sie! Die klassischen Fotografen Fehler - wie man sie vermeiden und sich weiterentwickeln kann, haben wir für euch in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

Jetzt lesen!

Blitzneuheit für die Hosentasche - Profoto A10

Profoto bringt die Möglichkeiten der professionellen Handyfotografie in das Gehäuse der beliebten A1 Reihe und erschaffen so einen Hybriden für Profifotografie mit dem Kameragehäuse und dem Handy: der Profoto A10!

Jetzt lesen!

Neuheit - Sony Alpha 7C

Sony stellt ein ganz neues Konzept vor. Eine Vollformatkamera für all die, die das kompakte Design bevorzugen! Wir durften die Sony Alpha 7C testen und waren überrascht!

Jetzt anschauen!