Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Interview mit dem Gründer der Photo Popup Fair

Lesezeit: 5 Minuten - 18. Oktober 2019 - von Wolfgang Sohn

Wir haben mit Wolfgang Sohn, dem Gründer und Creative Director der Düsseldorfer Photo Popup Fair, für euch interviewt und ihn gefragt, was das Besondere an der diesjährigen Ausstellung ist, die vom 8. bis 17. November 2019 in Düsseldorf stattfindet.

Jetzt kommt die bereits 6. Ausgabe, wie hat sich das Event entwickelt?


Ich bin hoch zufrieden. Wir haben eine organische Entwicklung hingelegt und uns jedes Jahr verbessert und das in allen Bereichen. Die PHOTO POPUP FAIR hat sich als Messe für zeitgenössische Fotographie in Düsseldorf und darüber hinaus etabliert.

Auf welche Künstler dürfen wir uns freuen?


Die große Herausforderung in jedem Jahr ist natürlich Qualität zu verbessern, aber auch Bandbreiten zu zeigen. Besonders freue ich mich in diesem Jahr auf unsere Sonderausstellung "Sport", denn hier haben wir einen der wohl weltweit besten Sportfotografen am Start: Bob Martin! Während seiner Karriere in den letzten dreißig Jahren hat Bob jedes große Sportereignis fotografiert. Von den letzten fünfzehn Sommer- und Winterolympiaden bis hin zu Elephant Polo und Pferderennen auf Eis. Seine Arbeiten führten ihn in die entlegensten Winkel der Welt, und seine Fotografien wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht, darunter Sports Illustrated, Time, Newsweek, Life Magazine, Stern, Paris Match, Bunte, L. Equipe, The Sunday Times und New York Mal, um nur ein paar zu nennen.
Während der Olympischen Spiele 2012 in London wurde er zum Photo Chief ernannt.
Gerade ist Jens Koch im Stern zu den besten 10 Fotographen in Deutschland genannt worden. Noch mit Rammstein auf Tournee ist er im November auf der #6 PHOTO POPUP FAIR zu sehen.
Wir freuen uns auch, den Schauspieler und Fotografen Armin Rohde mit seinen besonderen fotografischen Szenerien zeigen zu können.
Daneben haben wir ein starkes Feld an außergewöhnlichen, jungen wie etablierten Fotografen und Fotokünstlern am Start. Z.B. den Fotografen Josef Wilhelm, der mit aussergewöhnlichen Fotografien über den Wolken vertreten sein wird, sowie Simone Mack, eine Akademieabsolventin und Tochter des Zero Künstlers Heinz Mack.
Wir können über 40 Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren und freuen uns auf jeden Einzelnen besonders, da die Vielfalt der Veranstaltung letztlich die Kraft und Ausstrahlung gibt.

erste Besucher
erste Besucher

Welche Sonder-Events wird es geben?


Ja, die Live-Shooting, hier können sich die Besucher mal in die Szenerien eines Shooting einfühlen oder interaktiv dabei sein, z.B. bei den ArtPortraits von Helge Strauss. Das Gesamtkunstwerk „ART-PEOPLE“ besteht aus einer wachsenden Anzahl von Portraits, die von den Teilnehmern selber erzeugt werden. Die Idee „be part of the art“ hat Fotokünstler Helge Strauss im Projekt ART-PEOPLE umgesetzt. Eine Digitalkamera, ein Flachbildschirm als Spiegel, ein Rechner und ein Farbdrucker bilden das technische Rüstzeug. Der Teilnehmer sieht sein Bild auf dem Monitor und friert seinen persönlichen Augenblick mit der Fernbedienung ein. Anschließend erstellt der Künstler ein individuelles ARTPORTRAIT mit speziell kreierten Hintergründen.
Die Installation ART-PEOPLE wurde an vielen Orten inszeniert. Start war auf der ART-Cologne 2001. Über 20.000 Menschen, aus vielen Teilen der Welt, haben bisher teilgenommen. Die Botschaft des endlosen Gesamtkunstwerks ist: „Brücken bauen zwischen den verschiedenen Kulturen.“
Auch die Star-Fotografen Fabio Borquez aus Argentinien und Frank Dursthoff werden live shooten. Ganz besonders freue ich mich auch immer auf unsere Wohnzimmerkonzerte; diesmal mit Mario Hammer And The Lonely Robot am Donnerstag, den 14.11.2019 um 20h Live. Er schafft eine atemberaubende filmische Klanglandschaft, die sowohl emotional, als auch musikalisch intelligent ist.
Natürlich unser beliebtes ArtDinner und im Vorfeld der #6 PHOTO POPUP FAIR veranstalten wir mit einige Experten eine Podiumsdiskussion über Fotografie im Jahre 2020 mit Instagram etc.!

Was fasziniert dich an der Veranstaltung besonders?


Ich finde es Jahr für Jahr wieder besonders, welche Energie und kreative Kraft von der Veranstaltung ausgeht. Der Kontext der vielen unterschiedlichen Künstler und Fotografen, die sich immer bestens verstehen und auch ein starker interner wie externen Austausch, der sich daraus entwickelt.

Wie siehst du hier das Zusammenspiel der Fotografie-Szene?


Die Frage schliesst sich oben an; es gibt viele Befindlichkeiten unter Fotografen und auch hier und da Eifersüchteleien. Dann aber, wenn man eine solche gemeinsame Veranstaltung interpretiert, ist der Zusammenhalt plötzlich enorm groß. Darüber hinaus kann ich natürlich nicht alles innerhalb der Fotografie-Szene beurteilen.

Das hat dein interesse geweckt und du möchtest mehr erfahren? Der Photo Popup Fair findet vom 8. bis 17. November 2019 in Düsseldorf statt. Weiter Infos gibt es auf der offiziellen Webseite, vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall auch hier:

zur Photo Popup Fair