Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

Das erste Makro-Objektiv der Art-Serie: Sigma 105mm F2,8 DG DN MACRO | Art

Lesezeit: 6 Minuten - 30. September 2020

Sigma stellt ein neu entwickeltes 105mm F2,8 DG DN MACRO | Art für Sony E-Mount und L-Mount Vollformat vor. Was wir vom ersten Makroobjektiv der Art-Serie erwarten können, erfährst du in diesem Beitrag.

Exklusiv für Vollformat entwickelt: auf höchstem Niveau!

Das neue Makro-Objektiv ist das Erste der Art-Serie von Sigma. Es zeichnet sich vor allem durch die optische Performance und AF-Leistung im Sinne der SIGMA Art-Produktlinie und der exzellenten Verarbeitungsqualität aus! Das innovative optische Design des 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art gewährleistet eine ausgezeichnete Schärfe und feine Wiedergabe bei allen Aufnahmeabständen, vom Makro-Bereich bis zur Unendlich-Einstellung. Zudem werden klare Bilder ohne Farbsäume erzielt. Dies erreicht man unter anderem dadurch, dass bei der Abbildungsfehlerkorrektur ein besonderes Augenmerk auf die Korrektur der Farblängsfehler gelegt wurde. Farblängsfehler können nämlich nicht durch die kamerainterne Abbildungsfehlerkorrektur behoben werden. Grade bei Makroaufnahmen kommt es auf den Hintergrund und das Bokeh an. Auch hier hat Sigma einen großen Schwerpunkt gelegt: durch die große Ausbeute an Umgebungslicht entstehen schöne Unschärfekreise, während das natürliche Bokeh im Vorder- und Hintergrund den fotografischen Ausdrucksformen eine unglaubliche Flexibilität verleiht.
Wird das Objektiv zusammen mit dem TC-1411 (1,4x) oder TC-2011 (2,0x) eingesetzt, den beiden neuen, exklusiv für den Einsatz mit L-Mount-Objektiven entwickelten Tele-Konvertern von SIGMA, erlangen Fotografen bei gleichem Aufnahmeabstand sogar Makroaufnahmen mit noch größerem Abbildungsmaßstab. Das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art bietet alles, was für ein mittleres Tele-Makro-Objektiv erforderlich ist - und das auf höchstem Niveau.

Ein Objektiv der Art-Serie: Performance und AF-Leistung

Bei der Konstruktion der Objektive der SIGMA Art-Produktlinie hat die optische Leistung höchste Priorität. Dies gilt natürlich auch für das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art und somit liefert es eine herausragende Abbildungsleistung von der Bildmitte bis zum Bildrand. Durch strenge Tests in den Entiwcklungsphasen des Objektivs werden Geisterbilder und Reflexe hochgradig minimiert und die Tests stellen sicher, dass die optische Performance selbst bei Gegenlicht hervorragend ist. Neuste Funktionen wurden zudem optimiert, wie etwa Gesichts- bzw. Augenerkennungs-AF, sowie ist das Objektiv mit einem leistungsfähigen Hyper-Sonic-Motor (HSM) ausgestattet, der einen hochpräzisen und ruhigen AF-Betrieb gewährleistet.

Funktionen und Verarbeitungsqualität

Das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art besitzt einen Fokussierbereichsbegrenzer, der für Makroaufnahmen äußerst praktisch ist, da man den Arbeitsbereich des AF vorwählen bzw. eingrenzen kann. Zudem verfügt das Objektiv über eine AFL-Taste*, der der Fotograf bestimmte Funktionen zuweisen kann.
Der manuelle Blendenring am Objektiv kann optional genutzt werden, ist intuitiv zu bedienen und ebenfalls sehr funktionell. So kann man mittels Blendenring-Klick-Schalter den Blendering bei jeder Blendenstufe klicken lassen oder eben nicht, wenn es beispielsweise für die Geräuschkulisse bei Makroaufnahmen von Insekten nicht gewünscht ist. Zudem ist ein Blendenring-Sperrschalter vorhanden. Dank all dieser fortschrittlichen Funktionen können Fotografen ihre Arbeitsweise optimal an ihren Aufnahmestil und die Situation anpassen.
Das Objektiv ist zudem staub- und spritzwassergeschützt, sodass es problemlos unter raueren Aufnahmebedingungen eingesetzt werden kann. Alle Ringe und Schalter wiederum zeichnen sich durch eine besonders langlebige Bauweise, ausgezeichnete Bedienbarkeit und angenehmen Griff aus.
Benutzerfreundlichkeit, Anpassungsfähigkeit an die Umgebung und reibungslose Bedienung wurden für einen professionellen Einsatz ausgelegt. Damit erweitert das 105mm F2.8 DG DN MACRO | Art die Grenzen für Fotografen und bietet ihnen eine Vielzahl an kreative Möglichkeiten.

Das Wichtigste im Überblick

• Objektivkonstruktion: 17 Elemente in 12 Gruppen mit einer SLD-Linse
• staub- und spritzwassergeschützt
• wasser- und ölabweisende Beschichtung
• Super-Multi-Layer-Vergütung
• Blendenring-Klick-Schalter und Blendenring-Sperrschalter
• AFL-Taste
• Fokussierbereichsbegrenzer
• Fokusmodus-Schalter
• Gegenlichtblende
• Kompatibel mit den SIGMA Tele-Konvertern TC-1411 und TC-2011
(optional erhältlich / nur für L-Mount)
• Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
• HSM (Hyper-Sonic-Motor)
• Unterstützt DMF, AF+MF
• 9-lamellige runde Blendenöffnung
• hochpräzises und robustes Messing-Bajonett

Sigma 105mm F2,8 DG DN MACRO | Art

Einführungspreis 730.12,-

Jetzt vorbestellen

Auch interessant

Blitzneuheit für die Hosentasche - Profoto A10

Profoto bringt die Möglichkeiten der professionellen Handyfotografie in das Gehäuse der beliebten A1 Reihe und erschaffen so einen Hybriden für Profifotografie mit dem Kameragehäuse und dem Handy: der Profoto A10!

Jetzt lesen!

Ultra-Tele-Zoom Sigma 100-400mm

Sigma stellt ein neu entwickeltes 100-400mm Ultra-Zoom-Objektiv für Sony E-Mount und L-Mount Vollformat vor. Was wir vom neuen Tele-Riesen erwarten können, ließt du in diesem Beitrag.

Zum Video

Moody moments - Paul Hüttemann

Aus dem Schnappschuss 63 "Momente": 12 Fragen an Paul Hüttemann aka huettehuette. Er ist ein junger Fotograf aus Berlin und fängt seit 2018 Momente, unter anderem auf Konzerten von Lena Meyer-Landrut oder Wincent Weiss, ein. Jetzt lesen.

Jetzt lesen

Fabio Antenore - 10 Tipps für bessere Nachtbilder

Der SIGMA Referenz Fotograf Fabio Antenore ist spezialisiert auf Hyperreale Landschaftsbilder. Dabei geht es ihm weniger um ein realitätsgetreues Abbild der Landschaft, sondern vielmehr darum die Gefühle und Schönheit der Natur auf Bild zu bannen um die Betrachter zum Träumen zu bringen. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Beitrag.

Jetzt lesen