Aktion 0% Finanzierung nur bis 23. September 2018

Tierfotograf Gustav Kiburg

Fotos von Tieren und Natur - Sony Kameras & Objektive im Einsatz

Der bekannte Fotograf Gustav Kiburg setzt seine Leidenschaft für Aufnahmen von Tieren und Natur mit den Teleobjektiven der G Master-Serie von Sony um.

Naturaufnahmen sind seine größte Leidenschaft. Er reist durch ganz Europa, um die besten Orte für Naturaufnahmen zu finden. Er startete als Hobbyfotograf mit einer Ausrüstung von Minolta. Seine Leidenschaft wurde immer stärker und heute ist er Sony Botschafter. Er gibt Vorlesungen und Demonstrationen zur Naturfotografie und zeigt, wie man das Beste aus seiner Kamera herausholt. Außerdem arbeit er als Fotografieratgeber.

Gustav über sich und seine Arbeit mit Equipment von Sony:

Ich mache gerne Aufnahmen mit den innovativen Kameras von Sony, da diese mich beim Einfangen besserer und großartiger Bilder unterstützen. Die Sensorqualität ist neben der Kamerazuverlässigkeit ein weiterer wichtiger Punkt für mich. Für Aufnahmen von Vögeln im Flug verwende ich das 70-200GM, weil es sich um ein sehr schnelles Objektiv mit außergewöhnlicher Schärfe handelt. In Kombination mit der Sony Alpha 9 kann man so die Vögel im Flug optimal einfangen. Das 100-400GM verwende ich für alle möglichen Naturaufnahmen aus der Ferne, denn das Objektiv ist schnell und scharf. Zusammen mit der 1.4TC ist das für mich die perfekte Kombination.

Dafür verwende ich die Alpha 9 und das 70-200mm/100-400mm:

Ich verwende diese Kombination für alle möglichen Naturaufnahmen und Bedingungen (Wetter/schwierige Lichtverhältnisse) und für Aufnahmen von Vögeln im Flug, wie Eisvögel Adler, Falken und auch Eichhörnchen. Mit den Objektiven profitiere ich von der Geschwindigkeit und Schärfe, die ich für die Aufnahme großartiger Bilder benötige.

Foto 1 wurde in schwierigen Lichtverhältnissen und bei windigem Wetter aufgenommen, dabei war außerdem eine schnelle Reaktion meinerseits notwendig. Ohne die Geschwindigkeit der Kamera und des Objektivs wäre dieses Bild nicht möglich gewesen.

Foto 2 wurde in einem Wald mit der A9 und dem Objektiv 100-400GM aufgenommen.
Der Vogel machte einen sehr lebhaften (nervösen) Eindruck. Ich habe mit dieser Kombination so scharfe Aufnahmen gemacht, dass man meinen könnte, es handele sich um 3D-Aufnahmen. Ich bin beeindruckt von der hohen Auflösung, die dieses scharfe Objektiv bietet. Dieses Ergebnis hätte ich nur bei Objektiven mit Festbrennweite erwartet.

Wie hilft Ihnen das Fotografieren mit Sony bei Ihrer Arbeit als Naturfotograf?

Der Autofokus ist sehr schnell und zuverlässig. Für mich als Naturfotograf sind die Genauigkeit und die Zuverlässigkeit des von Sony gebotenen Autofokussystems unerlässlich.
Der Dynamikumfang ist etwas, das jeder Fotograf berücksichtigen sollte. Es ist eine Freude für jeden Fotografen, mit den gehaltvollen Daten zu arbeiten, die die Dateien von Sony besonders bei schwachen Lichtverhältnissen bieten.

Weitere Erfahrungsberichte zur Kombination aus den 2 Objektiven und Gehäusen:

Die Dateigröße, insbesondere bei der Sony a7rII, ist ein großer Vorteil. Es ist mir nicht immer möglich, den Tieren so nahe zu sein, wie ich gerne möchte. Daher ist die Möglichkeit, Ausschnitte aus den Bildern zu erstellen und sie trotzdem für Drucke verwenden zu können, ein ausschlaggebendes Argument. Die Schärfe und Qualität der GM-Objektive haben mich am Anfang überrascht.
Das sind wirklich überwältigende Objektive. Der Eindruck, Bilder anzusehen, die mit einem GM-Objektiv fotografiert wurden, ist unbeschreiblich.

Direkt zum Sortiment von spiegellosen Kameras, mit hochauflösendem Vollformatsensor und großem Dynamikumfang.

Sony Alpha Vollformat Serie


Vollformat vs. APS-C Format - Was ist so toll an Vollformat?

Entdecken Sie das ganze Potenzial von Vollformatkameras. Was bedeutet Vollformat und wo liegen die Unterschiede zu APS-C Kameras? DIese Fragen und viele mehr beantworten wir Ihnen auf unserer Infoseite zu Vollformatkameras.

 

 

Die Schönheit der Arktis - eingefangen von Ole Salomonsen

Welche beeindruckenden Fotos mit einer Vollformatkamera möglich sind, beweist Ole Salomonsen mit seinen Nordlicht-Fotos aus der Antarktis.

 

 

09.01.2018 | JJ

Zuletzt betrachtete Artikel