Ihr Warenkorb

Ratgeber rund ums Nebelmaschine für Foto und Video
Lesezeit: 6 Minuten - 14. November 2023 - von Markus Igel

Ratgeber rund um Nebelmaschinen für Foto und Video

Noch nie war es so einfach, Nebeleffekte in die eigenen Aufnahmen zu bringen wie jetzt! Mit Lensgo und SmokeGenie sind einige Nebelerzeuger auf dem Markt verfügbar und wir haben sie alle! Deswegen wollen wir dir eine Einschätzung geben, wozu sich die verschiedenen Nebelmaschinen am besten eigenen und einsetzen lassen.

Warum Nebel verwenden für Fotos oder Videos? 

Die Verwendung von Nebel in Fotos und Videos kann verschiedene künstlerische Effekte erzeugen und die visuelle Wirkung des Bildes verbessern, diese wollen wir dir nachfolgend einmal etwas näher bringen, um den Stellenwert von Nebel einmal zu veranschaulichen:

  • Atmosphäre und Stimmung: Nebel erzeugt eine mysteriöse und atmosphärische Stimmung. Er kann das Licht streuen und weiche Konturen schaffen, was dem Bild eine traumhafte oder geheimnisvolle Atmosphäre verleiht.
  • Tiefenwirkung: Durch Nebel wird die Sichtweite reduziert, was dazu führt, dass Objekte in der Ferne schwächer erscheinen. Dies kann eine interessante Tiefenwirkung erzeugen und dem Bild eine gewisse Dimensionalität verleihen.
  • Lichteffekte: Nebel kann Lichtstrahlen brechen und Lichtquellen diffus machen. Das führt zu interessanten Lichteffekten, wie zum Beispiel Strahlen, die durch den Nebel scheinen, oder einen Halo-Effekt um Lichtquellen herum.
  • Verbergen von Details: Der Nebel kann dazu verwendet werden, bestimmte Details zu verbergen oder zu verschleiern. Dies kann dazu dienen, dem Bild eine gewisse Abstraktion zu verleihen oder den Fokus auf bestimmte Elemente zu lenken.
  • Hervorheben von Kontrasten: Nebel kann dazu beitragen, Kontraste zu betonen. Objekte im Vordergrund können schärfer erscheinen, während solche im Hintergrund durch den Nebel abgeschwächt werden.
  • Einführung von Bewegung: Der Nebel kann sich im Bild bewegen, insbesondere bei Wind. Das kann dem Bild eine dynamische Komponente verleihen und eine gewisse Bewegung oder Unruhe einführen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirkung von Nebel stark von dem eigenen Stil und dem gewünschten Stil abhängt. Einige Fotografen nutzen Nebel, um eine romantische oder melancholische Atmosphäre zu schaffen, während andere ihn verwenden, um eine düstere oder surreale Stimmung zu erzeugen. Experimentiere mit verschiedenen Nebelarten und -mengen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Wir wollen dir einmal zeigen, was eine kompakte Nebelmaschine wie die LensGo SmokeB für die Produktion von Content und Vielseitigkeit zu bieten hat. Hier hat LensGo selbst ein gutes Video, auf das wir daher zurückgreifen:

Lensgo SmokeB Fog Machine

  • Kompakte Nebelmasschine
  • 40W Verdampfer
  • Integrierter Akku 2550mah
  • 18 Minute Dauerbetrieb möglich

Verschiedene Wege Rauch und Nebel zu erzeugen

Gerade wenn man Nebel im Studio oder Indoor Set verwenden will, gibt es einige Möglichkeiten Nebel zu erzeugen, neben der klassischen Nebelmaschine kann man eben auch auf Rauchspray / Nebelspray zurückgreifen. Es geht aber auch mit kompakten Nebelmaschinen in einer handlichen Größe, die auf einer starken E-Zigarette basieren.

Vor Ort kann natürlich auch bereits natürlicher Nebel existieren, gerade wenn du im Herbst oder Frühjahr dich in den Morgen- oder Abendstunden auf einem Feld oder an einem See befindest, kann es gut sein, dass dort gerade Nebel steht oder aufsteigt. Mit dem kleinen Chemiebaukasten, aka. Trockeneis mit Wasser lässt sich auch Nebelerzeugen, welcher besonders schwer ist und sich am Boden sammelt und besonders mystisch wirkt und gerne für Effekte verwendet wird rund um Cocktails, Chemielabore und Co..

Als letztes Mittel lässt sich auch eine Rauchfackel / Rauchbombe verwenden, wir raten davon aber tunlichst ab, denn diese sind zwar einfach zu verwenden, doch kann es schnell passieren, dass du Probleme mit den Behörden bekommst. Diese Raucherzeuger produzieren massiven Rauch und können von Passanten als Brand wahrgenommen werden. Es sollte vorher mit der lokalen Feuerwehr gesprochen werden, dass diese zumindest erst einmal informiert ist. Ausrücken müssen Sie dennoch.

Wirkung verschiedener Nebelerzeuger

  • Nebelspray: Nebel aus der Dose ist sehr "Hazy" / Dunstig, es entstehen weniger schwere Wolken, sondern eher ein kompletter Dunst, der sich breit macht im Raum. Dies liegt größtenteils daran, dass natürlich weder eine Verbrennung noch eine Verdampfung stattfindet, sondern lediglich eine finale Mischung aus der Dose ausbreitet wird.
  • Nebelmaschine (Groß): Hier lässt sich der Nebel je nach dem mit verschiedenen Wegen beherrschen, so kommt es auf die Mischung des Nebelliquids an und wie viel Leistung die Nebelmaschine hat. Manche lassen sich auch in der Leistung einstellen. Outdoor lassen sich diese Nebelmaschinen nur mit einem Generator / Powerstation verwenden. Die produzierte Rauch-/Nebelmenge ist aber dafür meist sehr groß.
  • Nebelmaschine Handheld: Hier kommt der Formfaktor ins Spiel! Sie lassen sich platzsparend transportieren und können je nach Modell sich auch in der Intensität regulieren und auch den Akku wechseln. So können diese Geräte sowohl Dunst also auch Nebelwolken erzeugen und lassen sich auch für einige Bilder Outdoor gut verwenden. Mit diesen lässt sich so auch Trockeneis emulieren. Die Intensität des Nebels lässt sich hier auch über das verwendete Liquid variieren.
  • Rauchfackel: Große Rauchentwicklung mit langer Standzeit. Relativ kurze Abbrennzeiten und rechtlich sehr schwierig. Alleinstellungsmerkmal ist hier, dass die Fackeln in verschiedenen Farben Rauch / Nebel erzeugen.

Der große Vorteil der kompakten Nebelmaschinen liegt im Preis und der Vielseitigkeit, denn nur wenige Geräte lassen sich für so viele verschiedene Dinge einsetzen. So kann die LensGo oder SmokeGenie, mit ihrem Sortiment und Einstellungen Nebel produzieren, der den Alltag am Set vereinfacht und auch für Laien einfach zu verwenden ist. Wie es bei der LensGo Nebelmaschine der Fall ist, welche sich ohne Einstellungen schnell bedienen lässt.

Die SmokeGenie richtet sich an ambitionierte Fotografen und Videografen, welche viel Nebel über einen langen Einsatzzeitraum benötigen und dabei auf die vielen Funktionen in der Tiefe des Gerätes angewiesen sind.

SmokeGENIE Handheld Professional Smoke Machine Pro Pack

  • kompakte Nebelmaschine
  • bis zu 4 Stunden Akkulaufzeit
  • Wechselbarer Akku
  • 25 verschiedene Einstellungen für die Ausbreitung und Menge des Rauchs
  • verschiedene Aufsätze
  • ideal für kreative Fotos, Filmproduktionen und Aufführungen

Hinweise zur Verwendung von Nebel und Rauch

Wir wollen dir nachfolgend noch einige Tipps geben, rund um das Thema Nebel:

  • Demontiere vor der Verwendung die Rauchmelder
  • Um so weniger Wind herrscht, um so länger hält sich der Rauch oder Nebel am selben Ort 
  • Informiere dich, ob der Nebel Rückstände hinterlässt
  • Outdoor kann Nebel als Brand/Feuer wahrgenommen werden, was durchaus zu einem Einsatz führen kann
  • Informiere dich, ob der Nebel gesundheitsschädlich ist
  • Lüfte anschließend den Raum gut
 

Condor Foto Nebel-Effekt Spray

  • Günstiges Spray
  • Kompakt zu verstauen
  • Sehr gut für Dunsteffekte

Anwendungsbeispiele für Nebel

Nebel bietet viele Einsatzgebiete abseits von Portrait! Der schwere Nebel kann auch besonders gut in der Foodfotografie verwendet werden, oder für edle Produktaufnahmen, bei denen man eine bestimmte Stimmung / Mood in die Aufnahme einfließen lassen möchte. Wie beispielsweise bei der Enthüllung eines neuen Produkts.

Wer Lichtquellen sichtbar machen möchte, der kann auch statt Nebel auf einen Mistfilter zurückgreifen.

Mistfilter Sortiment

Nebel und Pyro sind auch eines der Stilmittel von Bühnenshows und Eventorten wie Discos, hier macht es auch Sinn, mit dem Effekt zu spielen. Besondere Events wie der Brauttanz können mit Bodennebel einen unglaublichen Moment erschaffen. Bei der Fotografie von Sportlern lässt Nebel diese noch etwas heroischer wirken.

Trockeneisnebel in der Foodfotografie | Bild: Terobes Arts
Nebel in der Cosplayfotografie | Bild: Terobes Arts
Rauchfackel Anwendungsbeispiel im Portrait

Fazit

Nebel bringt einen großen Effekt in die Szene / Aufnahme, die man sicher einmal ausprobieren sollte, um am Ende sagen zu können, ob es für einen sinnvoll ist. Viele unserer Filme werden mit Nebel als Stilmittel gefilmt und viele Veranstaltungen verwenden Nebel, um die Lichtshow sichtbar zu machen. Warum sollte man es also nicht einmal nutzen?

Wie so oft in der Fotografie gibt es kein Richtig oder Falsch, sondern nur Erfahrungswege und auch beim Thema Nebel haben wir dir hier sicherlich einige Wege gezeigt, wie du zu Nebel gelangst. Spannend ist allerdings die Möglichkeit, mit einem kleinen Gerät wie dem Smoke B oder der Smoke Genie, den Nebel zu produzieren. Auch Nebel aus der Dose wie bei der Smoky bietet ein großes Einsatzpotenzial gerade bei Videografen, die am Set eine dunstige Atmosphäre schafft.

Rauchfackeln sind hingegen etwas mit der Zeit gealtert und das Verletzungsrisiko und die Möglichkeit einer größeren Strafe sind für uns eher ein Grund diese nicht zu verwenden. Auch hat man sich auf Instagram und anderen Socialen Medien bereits in den letzten Jahren an den Farbintensiven aufnahmen mit den Rauchfackeln sehr satt gesehen.

Weitere Beiträge aus unserem Blog

Hands On: Sigma 24-70mm F2,8 DG DN II ART - Der neue Standardzoom

Aktuell folgen viele Neuheiten aufeinander, mit der Lumix S9 wurde am selben Tag auch das Sigma 24-70 DG DN II vorgestellt, wir hatten die Chance es auch einmal für den L-Mount zu verwenden, wir haben also mal wieder ein kleines Shooting organisiert und mit der S5IIX einige Fotos gemacht.

Jetzt Informieren

Live-Talk: Fotografieren am Ende der Welt - mit Marcel Lesch

Fotograf und Filmemacher Marcel Lesch (Evolumina) erzählt uns von seiner Naturexpedition in der Antarktis. Marcel war drei Wochen lang in der Antarktis, Südgeorgien und auf den Falklandinseln unterwegs und hat mit seiner Kamera die atemberaubende Landschaft und die einzigartige Tierwelt festgehalten.

jetzt nochmal ansehen

Hands On der Lumix S9 - Die kleine Vollformatkamera von Panasonic

Mit der Lumix S9 setzt Panasonic auf eine Kamera, die sich an jeden richten soll, eine Kamera welche dir Kreativefreiheit bietet, durch das Verwenden von Live LUTs und der neuen Lumix APP für dein Smartphone richtet sich die Kamera an gerade die Leute, welche nicht mehr Stunden lang am PC editieren möchten.

Jetzt lesen

Hands On der Neuheiten: Fuji X-T50 und GFX 100S II

Ein spannender Tag steht uns bevor, heute wurde von Fujifilm eine große Produktvielfalt vorgestellt! Mit insgesamt vier neuen Produkten, von denen wir 3 Stück vorher bereits einmal testen konnten. Mehr dazu erfährst du nachfolgend in unserem Blogartikel.

mehr erfahren

Fotografie mit Spektiven & Ferngläsern - Digiscoping

Vielleicht hast du noch nie etwas von Digiscoping gehört, doch vielleicht ist genau dies eine Sache, mit der du Geld sparen kannst und dennoch sehr gute Bildergebnisse produzieren kannst. Du bist Vogelfotograf? Dann lies diesen Artikel besonders aufmerksam!

Jetzt lesen

Ratgeber für die besten Speicherkarten - Alles, was du wissen musst!

Digitale Fotografie ist ohne eine Speicherkarte genauso nicht möglich wie die analoge Fotografie ohne Film. In den letzten Jahren sind die Bezeichnungen von Speicherkarten immer undurchsichtiger geworden und können gerade Anfänger immer weiter verwirren. Wir versuchen hier jetzt einmal Klarheit zu schaffen und die besten Modelle und Bezeichnungen zu erklären.

Jetzt lesen

Kamera Basics #22 — Was sind chromatische Aberrationen?

Wir haben bisher bereits so viele technische Blogartikel gebracht rund um die Basics der Fotografie und Videografie, doch haben wir bisher noch nicht über einen der bekanntesten optischen Fehler (Abbildungsfehler) gesprochen, den chromatischen Aberrationen.

Jetzt lesen

Kamera Basics #21: Einstieg in die Sportfotografie

Wir sagen selbstbewusst, dass dieser Beitrag einer der besten für die Sportfotografie überhaupt ist. Wir versuchen in dem Ratgeber auch auf die verschiedenen Equipmententscheidungen einzugehen und wie man die perfekten Einstellungen findet.

Jetzt lesen

Interessante Aktionen

Negative & Dias digitalisieren lassen

Dias und Negative nicht mehr länger selber digitalisieren, sondern ganz bequem mit dem Service von Foto Koch.

mehr erfahren

Welches Fernglas für die nächste Segeltour

Der Wassersport hat seine eigenen Anforderungen an das Fernglas, denn auf der See ist das Fernglas den Gezeiten ausgesetzt und die Navigation erschwert, dazu bieten Marine Ferngläser besondere Eigenschaften, um dich bestens zu unterstützen.

mehr erfahren

Die besten Kameras für Einsteiger / Anfänger

Die Fotografie ist vielleicht das schönste Hobby! Doch sicherlich gehört die Fotografie nicht zu den günstigsten Hobbies, wir wollen dir mit diesem Ratgeber eine Übersicht schaffen, welche Kameras sich besonders gut für den Einstieg in dieses vielschichtige Hobby eignen.

Jetzt Informieren

Livestreaming Lösungen für Einsteiger, Profis und Businessanwendungen

Das Livestreaming wird immer interessanter für die moderne Gesellschaft, es bietet den Zuschauern die Freiheit und Flexibilität Inhalte von überall auf der Welt anzuschauen. Doch gibt es auch einige Hürden, die das Livestreaming mit sich bringt, wir helfen dir zur perfekten Lösung.

Jetzt Informieren

Auch interessant

21. & 22. Juni | FOTOTAGE

Besuche das Foto-Event im Rheinland und erlebe spannende Shootings, Fotowalks, Clean & Check sowie einmalige Messe-Deals

Jetzt informieren

Ratgeber für die besten Speicherkarten - Alles, was du wissen musst!

Digitale Fotografie ist ohne eine Speicherkarte genauso nicht möglich wie die analoge Fotografie ohne Film. In den letzten Jahren sind die Bezeichnungen von Speicherkarten immer undurchsichtiger geworden und können gerade Anfänger immer weiter verwirren. Wir versuchen hier jetzt einmal Klarheit zu schaffen und die besten Modelle und Bezeichnungen zu erklären.

Jetzt lesen

Jetzt die 0% Finanzierung nutzen mit Paypal

Noch heute alle Aktionen sichern und unkompliziert die neue Fotoausrüstung finanzieren.

Jetzt sichern

Kamera Basics #21: Einstieg in die Sportfotografie

Wir sagen selbstbewusst, dass dieser Beitrag einer der besten für die Sportfotografie überhaupt ist. Wir versuchen in dem Ratgeber auch auf die verschiedenen Equipmententscheidungen einzugehen und wie man die perfekten Einstellungen findet.

Jetzt lesen