Meine Bestellungen Meine Rechnungen Paketverfolgung Meine Kundendaten Retouren
Login

Der Artikel wurde auf den
Merkzettel gesetzt

Ihr Warenkorb

48 | 100 "Das W"

Der Fotograf Daniel Ernst war 8 Tage lang wandern und lief entlang des "W's". Was es damit auf sich hat und was er spannendes erlebt hat, erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Daniel Ernst

8 Tage lang raue Natur

“The W”: ein 140 km langer Hike (welcher wie ein W geformt ist), führt um die Südseite des TorresDel Paine Bergmassives. 8 Tage hatten wir Zeit zu wandern, bevor die Wintersaison beginnt und der Weg bis zum Frühjahr gesperrt wird. Die Region besticht durch eine unwirkliche Landschaft, die gerade in der Herbstzeit einfach nur magisch aussieht. 8 Tage wandern mit jeden Tag 15 - 20 km einen rund 24+ kg schweren Rucksack rumschleppen bedeutet, dass man jeden Gegenstand der Ausrüstung sehr wohl überlegen musste. Viel schwerer abzuschätzen und durchzuhalten, war aber das total wechselhafte und nicht vorhersehbare Wetter. An manchen Tagen hatten wir alle 4 Jahreszeiten innerhalb weniger Stunden: dazu teilweise schrecklichen Wind, der uns mit unseren schweren Rucksäcken durch die Landschaft schubste. Ein Moment der sich von dieser Wanderung eingebrannt hat, war unser Sonnenaufgang an der "Base der Towers" im "Torres del Paine" (einem Bergsee, wo sich bei guten Konditionen die Spitzen im Wasser spiegeln). Es war der letzte Aufstieg und das Wetter war bis dahin echt eher enttäuschend. Den letzten Abend verbrachten wir bei Dauerregen im Zelt, unsere Hoffnung für einen schönen Sonnenaufgang waren gleich null. In der Nacht wurde es auch noch so kalt, dass es anfing zu schneien und als wir uns zu unserem ersten Wettercheck irgendwann um 3 Uhr früh trafen, war es tatsächlich klar. Wir packten also schnell alles und fingen an die letzten Höhenmete rzum See aufzusteigen. Oben wurden wir dann mit den schönsten Sonnenaufgang belohnt, rotglühende Wolken und Bergspitzen, dazu ein stiller See mit Reflexion und einer Schicht Neuschnee - es war perfekt.

 

Mehr über den Fotografen erfahrt ihr auf seiner Webseite oder auf seinem Instagram Kanal.

Daniel Ernst
Daniel Ernst
Daniel Ernst

49 | 100 Analoge Fotografie

Wenn alte Techniken wieder modern werden, dann deutet das meist darauf hin, dass sie sehr gute Ergebnisse lieferten. So ist das auch mit der analogen Fotografie. Wir erklären euch in diesem Beitrag die Geschichte der analogen Fotografie und was sie heute noch so beliebt macht!

Jetzt lesen!

47 | 100 Sternenkinder

"Nie zuvor erlebte ich soviel Liebe, Würde und Zärtlichkeit, geballt in einem einzigen Raum und Menschen, die mich so nah an ihre persönliche Geschichte heranführten."

Jetzt lesen!

100 Fotos - 100 Geschichten

Wir zeigen dieses Jahr ganz besondere Bilder. Bilder, die eine spezielle Geschichte erzählen, vielleicht eine Geschichte, die man zuerst gar nicht erkennt. Seien Sie gespannt und schauen Sie regelmäßig vorbei!

Jetzt anschauen

Auch interessant

49 | 100 Analoge Fotografie

Wenn alte Techniken wieder modern werden, dann deutet das meist darauf hin, dass sie sehr gute Ergebnisse lieferten. So ist das auch mit der analogen Fotografie. Wir erklären euch in diesem Beitrag die Geschichte der analogen Fotografie und was sie heute noch so beliebt macht!

Jetzt lesen!

47 | 100 Sternenkinder

"Nie zuvor erlebte ich soviel Liebe, Würde und Zärtlichkeit, geballt in einem einzigen Raum und Menschen, die mich so nah an ihre persönliche Geschichte heranführten."

Jetzt lesen!

46 | 100 Smartphone Stack

SMARTPHONE STACKS (stack, = engl. Stapel) ist ein künstlerisches Fotoprojekt. Florian Mehnert hat Jugendliche mit ihren Smartphones übereinander gestapelt und fotografiert. In diesem Beitrag erfahrt ihr alle Details über sein Projekt.

Jetzt lesen!

45 | 100 Tag der deutschen Einheit

Der Tag der deutschen Einheit. Das sagt doch schon alles oder? In diesem Beitrag erfahrt ihr, was hinter diesem besonderem Tag noch so alles steckt.

Jetzt lesen!