Ihr Warenkorb

City Lights Aishy
Aishy City LightsAishy City Lights

City Lights

Lesezeit: 10 Minuten - 21. Februar 2022 - von Aishy Aus dem Schnappschuss

Eine leere Gasse in einer Metropole, hohe Gebäude, die in den Nachthimmel ragen und Kunstlicht, das die Dunkelheit erhellt. Zusammen formen sich daraus magische Motive, die Aishy, Fotograf, Art Director, und Videoregisseur aus Frankreich, mit seiner Kamera festhält und uns in die japanische Nachtkulisse eintauchen lässt.

Aishy City LightsAishy

So fing alles an...

Meine erste Kamera, eine Nikon D3200, habe ich mir 2014 gekauft und mit ihr begann die Fotoleidenschaft. Nach und nach bin ich dazu übergegangen bei Nacht zu fotografieren. Dabei waren die künstlichen Lichtquellen, die Japan nachts erleuchten, eine große Inspirationsquelle. Mit meinen Fotos möchte ich die Betrachtenden in mein eigenes Universum der Stadt entführen, das durch Lichter, Reflektionen und die besondere nächtliche Atmosphäre geprägt ist.

Beruflich habe ich anfangs als Grafikdesigner gearbeitet und konnte in einer Agentur an vielen Foto- und Videoproduktionen mitwirken und mich kreativ ausprobieren. Ende 2020 machte ich mich selbstständig und bin seit dem freiberuflich für unterschiedliche Marken tätig.

Japan habe ich das erste Mal Ende 2019/Anfang 2020 besucht und war sofort begeistert. Da ich vorher nur in französischen Städten fotografiert habe, war dies natürlich ein großer kultureller Kontrast. Ich bin nachts durch die Straßen gelaufen, ohne zu wissen wohin mich der Weg führen würde. Aber gerade das hat mich meist zu den interessantesten Motiven geführt und spiegelt die besondere Bildatmosphäre in meinen Aufnahmen wider. Wenn ich unterwegs bin, versuche ich die meisten Motive aus der Hand zu fotografieren, um nicht aufzufallen und nicht zu viel Zeit an einem Ort zu verlieren. Für Langzeitbelichtungen nutze ich jedoch mein Stativ.

Aishy City Lights

Durch Farben einen besonderen Blickwinkel aufzeigen

Meine Fotos sollen die Betrachtenden durch die Farben, einen besonderen Blickwinkel und ihre surrealen Dimensionen ansprechen. Dabei mag ich es mit kaltem Licht zu arbeiten, das für mich von der Cyberpunk- und neofuturistischen Welt des Kinos und den Matrix oder Blade Runner Filmen inspiriert ist. Japan ist hierfür das Paradies für Nachtfotografen, da es beinahe an jeder Ecke und in jeder Gasse etwas einzufangen gibt.

Aishy City Lights
Glenn Norwood

Nie Angst haben, etwas Neues zu wagen!

Aus jeder Reise, die ich unternehme, kann ich Inspiration ziehen und komme auf neue Ideen. Ich fotografiere neben urbanen Städten auch die Natur, Landschaften und Portraits. Fotografie ist meine Möglichkeit mich kreativ auszudrücken, Emotionen zu vermitteln und dies mit anderen zu teilen. Der Austausch und das Treffen mit anderen Fotografen sind mir sehr wichtig. Visionen mit Kollegen zu teilen und diskutieren zu können ist anregend und grundlegend. Meine fotografische Arbeit entwickelt sich im Laufe der Zeit genauso weiter wie meine Arbeitsweise. Es ist mir wichtig, mich stetig weiter zu entwickeln, neue Dinge auszuprobieren und nicht stehen zu bleiben.Man sollte nie Angst haben etwas Neues zu wagen und seine eigenen Regeln zu definieren. Fotos können so viele unterschiedliche Geschichten erzählen, es liegt an uns, sie zu schreiben.

Mehr zu Aishy:


portfolio.aishy.fr/
Instagram
Behance
Twitter

Aus dem Schnappschuss 'Humor': Stars hautnah

Der Brite Andy Gotts ist einer der gefragtesten Star-Fotografen. Im Interview erzählt er uns, welche Rolle Humor in seinen Porträts spielt!

Jetzt lesen!

Aus dem Schnappschuss Humor: Freche Früchtchen

Aus dem aktuellen Schnappschuss: Obst ist lecker und gesund. Ansonsten ist es aber eher unspannend. Es liegt einfach nur herum. Oder? Die Fotografin Victoria Ivanova setzt ihre Birnen spaßig in Szene und spielt dabei mit der Magie der Schwarz-Weiß-Aufnahmen.

Jetzt lesen!

Ausstellung Humor - aus dem Schnappschuss

Die neue Ausstellung 'Humor' lehnt sich an unser Schnappschuss Magazin an. Die großartigen Künstler und Künstlerinnen bringen mit ihren Bildern Spaß und Freude für einen kurzen Moment in die Augen des Betrachters und der Betrachterin

Jetzt anschauen!

Die kleinen Augenblicke

Es gibt in unserem Leben viele kleine Augenblicke, die uns das Leben schöner machen. Ganz oft sind es Kinder, die uns diese Augenblicke schenken. Die Fotografin Chiara Doveri begleitet Familien, um solche Augenblicke festzuhalten.

Jetzt Lesen

Der neue Schnappschuss ist da!

In der neuesten Ausgabe des Schnappschuss' geht es um das Thema Humor!

Jetzt lesen!

Sneak Peak - aus dem neuen Schnappschuss: Foto Witze

Witzeseiten rufen in der Regel nur ein müdes Lächeln hervor. Auch unsere strotzt nur so von schlechten und altbekannten Flachwitzen. Dennoch gehört eine solche Seite natürlich in die Ausgabe 'Humor' Bekanntlich ist Humor ja, wenn man trotzdem lacht!

Jetzt lesen!

Die Geheimnisse der Natur

Detailreiche Nahaufnahmen, Pflanzen, die in Neonfarben leuchten und sich glitzernd aus der Dunkelheit erheben: Craig Burrows' Fotografien von fluoreszierenden Pflanzen verzaubern und erinnern an eine ganz andere Fantasiewelt. Er zeigt Dinge, die man sonst nicht sieht.

Jetzt lesen!

Schnappschuss 66: 12 Fragen an...

Wir haben dem Fotografen Matthias Heiderich im Rahmen unseres Schnappschuss Magazins, 12 Fragen zu seiner Fotografie, Inspiration und seiner Person gestellt!

Jetzt lesen!

Schnappschuss 66: Bunte Lichtspiele

Gute Lichtsetzung ist wichtig. Wenn diese zum Lichtspiel wird, ist es umso spannender und aufregender. Genau das zeichnet den professionellen Fashionfotografen Glenn Norwood aus.

Jetzt lesen!

Schnappschuss 66: Underwater

Für jede Art der Fotografie und jedes Fotoprojekt gibt es eine einzigartige Umsetzung. Die Idee der Künstlerin oder des Künstlers bestimmt das genaue Rezept. Brett Stanley hat sein Rezept perfektioniert.

Jetzt lesen!

Aus unserem Schnappschuss 66: Moonscapes

Wir sind es gewöhnt mit den warmen Farben der Sonne zu leben. Sobald sie scheint, gehen wir raus, laufen und wandern oder machen Fotos. Wer wünscht sich schon mit dem Licht des Mondes zu leben? Isabella Tabacchi tut das! Ganz besonders, wenn der Mond ihre Lieblingslandschaften mit seinem Licht umgibt und erleuchtet.

Jetzt lesen!

Aus unserem Schnappschuss 66: Blaue Stunde

Wenn die Sonne mit ihren warmen, goldenen Farben hinterm Horizont verschwindet, ist die Zeit der Blauen Stunde gekommen...und die Zeit von Naro. Der in Bangkok geborene und in Berlin aufgewachsene Hobby-Fotograf liebt die blaue Stunde, also die Lichtsituation am Himmel, bevor die vollkommene Dunkelheit einbricht.

Jetzt lesen!

Cyanotypie - Wenn ich mal einen Tag "Blau" mache

Die Überschrift zu diesem Artikel ist Matthias Petz's Lebensmotto. Denn wenn er einmal blau macht und nicht fotografiert, erstellt er analoge Edeldrucke im Cyanotypie Verfahren. Was ist eigentlich Cyanotypie? Das erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Jetzt lesen

Gewinner des Fotowettbewerbs - Blau

Mit dem Thema "Blau" startete der Fotowettbewerb passend zur neuen Ausgabe des Schnappschuss Magazins in eine neue Runde. Das sind die Gewinner!

Jetzt lesen!

The Urbex Code - Marc Mielzarjewicz

Verlassene Orten sind mythisch und gewähren einen Einblick auf längst vergangene Tage. Rund um diese Stätten hat sich eine Urbex-Szene entwickelt. Der Begriff kommt von Urban Exploration, übersetzt: städtische Entdeckung. In der Fotografie werden Motive dieser Lost Places gerne genutzt. Marc Mielzarjewicz erzählt, wie er zu dieser Leidenschaft gekommen ist und was sie ausmacht.

Jetzt lesen

Schnappschuss 65: Present Perfect

Seit 2015 macht Caspar Sessler mit seiner Werkserie present perfect auf sich aufmerksam. Er stellt bekannte Orte über einen großen Zeitraum in Szene und zeigt Veränderungen in einem zusammengesetzten Bild. Mit seiner Geschichte war er ein Teil der aktuellen Ausgabe unseres Schnappschuss Magazins 'Wandel'.

Jetzt lesen!

Bewegung des Fotomotivs

Wie genau stelle ich eigentlich meine Kamera ein, wenn sich mein Fotomotiv bewegt? Die Frage ist relativ einfach beantwortet: Es kommt darauf an. Ja und worauf? Auf das, was ich in meinem Lichtwerk abbilden möchte, oder vielleicht auch nicht. Welchen Eindruck ich mit dem Foto beim Betrachter erreichen möchte, oder vielleicht auch nicht.

Jetzt lesen

Kings and Queens - Leon Hendrickx

Was macht dich besonders? Der niederländische Fotograf Leon Hendrickx ist fasziniert von den verschiedenen Persönlichkeitsmerkmalen, die jeden von uns ausmachen. Drag Queens (und Kings) sind das beste Beispiel für ihn, genau diese multiplen Merkmale darzustellen.

Jetzt lesen!

Tatia Pilieva - Inszenierte Momente

Als Regisseurin hat Tatia Pilieva einen etwas anderen Bezug zur Fotografie. Sie macht Filme. Kurze Filme, in denen die Menschen mit all ihren gemeinsamen Berührungspunkten zueinander im Mittelpunkt stehen. Sie sieht und zeigt mit ihrer Arbeit das Potential, bevor es manche für sich selbst gefunden haben und vertraut auf die Bedürfnisse unserer menschlichen Natur.

Jetzt lesen

Schnappschuss: The Power to Change David Tesinsky

Ein weiterer Artikel aus dem Schnappschuss No. 62 zeigt Bilder des Fotografen David Tesinsky, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, aktuelles Zeitgeschehen festzuhalten.

Jetzt lesen

Entweder..Oder mit Armin Rohde

Der Schauspieler Armin Rohde hat seine alte Leidenschaft wieder aufleben lassen und seine Kamera immer bei sich. Für unseren Schnappschuss fragten wir ihn deshalb "Entweder..Oder?"

jetzt lesen

The Pink and Blue Project

Jeongmee Yoon hat es sich zur Aufgabe gemacht, die geschlechtliche Farbeinteilung von Kindern fotografisch festzuhalten und Ursachen zu hinterfragen, denn wie wir alle wissen: Jungs mögen blau, Mädchen pink - das ist nun mal so oder?

Jetzt lesen

Inspiriert von der Schönheit des Lichts

Chris Nicholls` fotografischer Stil ist bekannt für seinen sensiblen Umgang mit Licht und Farbe. Seine Arbeit konzentriert sich vor allem auf die Mode- und Portraitfotografie, für die er welt- und branchenweit bekannt ist. Wir freuen uns sehr, dass uns Chris seine Sicht auf die Fotografie und den Kontrast näherbringt.

Jetzt anschauen

Kontrast der Zeit

Dieses Jahr feiern wir schon das 30-jährige Jubiläum des Berliner Mauerfalls. Gerd Danigel hat ein ganzes Archiv vergleichender Aufnahmen Berlins erstellt und so eine Dokumentation des rasanten Wandels unserer Zeit erschaffen.

jetzt lesen

Lebensgrundlage aller Lebewesen

Unser Planet verändert sich - leider weniger zum Guten. Der Einfluss der Menschheit hinterlässt deutliche Spuren. Doch es gibt auch Chancen, wie die Organisation CIWEM beweist.

jetzt lesen

Challenge Accepted!

Wenn andere Fotografen gemütlich zu Hause sitzen, steht Mike Mezeul II mit seiner Kamera bewaffnet im Freien. Er ist Vulkan- und Gewitterjäger, seine Wetterfotografie wird zum Adrenalinkick.

jetzt lesen

Auf Foto-Safari im Ruhrpott

Das Projekt "Wildes Ruhrgebiet" von Volker Kienast zeigt Veränderungen im Ruhrgebiet und bringt Interessierten das Miteinander der Flora und Fauna in der Metropolregion mit einer besonderen Bildsprache näher.

jetzt lesen

The Power of Dreams

Nordkorea ist das wohl mit Abstand geheimnisvollste Land der Erde. Kaum jemand hat den abgeschotteten Staat besucht oder würde das überhaupt in Erwägung ziehen. Die Fotografin Xiomara Bender ist bereits sieben Mal in das Land von Kim Jong-un gereist und schafft es hinter die Fassade zu schauen. In unserem Interview berichtet sie von ihren Erlebnissen.

jetzt lesen

Daily Portrait Berlin

Versuchen Sie sich die folgende Situation vorzustellen: Sie sind zu Hause, Sie kochen sich einen Tee und plötzlich klingelt es. An der Tür steht eine völlig unbekannte Person. Er/sie hat eine Kamera und ist dabei, ein Bild von Ihnen zu machen. Sie sollen sich ausziehen - genau das ist die Idee hinter dem Projekt Daily Portrait Berlin.

jetzt lesen

Das Gefühl von Realismus

Er nennt seine Fotografie Traumfotografie. Felix Hernandez zeigt nicht das, was draußen in der Welt existiert, sondern das, was in ihm existiert.

jetzt lesen

Die Erfindung der Welt - Erik Johansson

Wer gibt die Regeln bei der Gestaltung eines Fotos vor? Wer sagt, das muss so oder so sein, um korrekt oder gut zu sein? Erik Johansson entführt uns in eine völlig surreale Welt.

jetzt lesen

Transsiberian Dream

16 Tage, 8000 km, 7 Zeitzonen. Mit der Transsibirischen Eisenbahn von Peking nach Moskau. Dennis Schmelz zeigt beeindruckende Aufnahmen seines Projekts "Transsiberian Dream".

jetzt lesen

Baukunst

Koen Van Damme ist ein echter Meister der Architekturfotografie. Er schafft es das scheinbar Gewöhnliche und Banale ästhetisch anspruchsvoll, faszinierend und einzigartig darzustellen. Aus einfachen Wänden, herkömmlichen Räumen und passenden Einrichtungsgegenständen zaubert er spannende Bildwelten mit geradlinigen Strukturen.

jetzt lesen

Neue Blickwinkel

Ein wesentlicher Bestandteil der Fotografie ist die Perspektive! Unabhängig davon, wie man fotografiert, gibt sie dem Fotografen die Möglichkeit, das gewohnte Sehfeld zu verlassen und neue Blickwinkel zu entdecken. Für interessante Fotos ist eine bewusst gewählte Perspektive unabdingbar.

jetzt lesen

Der Pool als Metapher

Karine Laval hat eine Schwäche für Schwimmbäder und deren glänzenschimmernde Wasseroberflächen. Ihre Fotografien erinnern an die der Altmeister Henri Cartier-Bresson oder William Eggleston: Farbe ist ein Ausdrucksmittel für sie.

jetzt lesen

Über den Dächern der Stadt

Andrej Ciesielski hatte in seiner Jugend ganz normale Hobbys. Bis an dem Tag, an dem er das Roofing für sich entdeckte. Die Bilder sind spektakulär, seine Aktionen gehen um die Welt.

jetzt lesen

Hommage an die Vogelperspektive

"German Drones" ist eine Plattform für Fotografen die ein Sammelwerk faszinierender Bilder darstellt, die eines gemeinsam haben: Sie wurden aus luftiger Höhe von einer Drone aufgenommen. In unserem Artikel geben uns Julius und Sebastian reichlich Input selbst kreativ zu werden

jetzt lesen

Perspektiven

Ein wesentlicher Bestandteil der Fotografie ist die Perspektive! Unabhängig davon, wie man fotografiert, gibt sie dem Fotografen die Möglichkeit, das gewohnte Sehfeld zu verlassen und neue Blickwinkel zu entdecken. Für interessante Fotos ist eine bewusst gewählte Perspektive unabdingbar.

jetzt lesen

Fotowettbewerb Nah Dran - Ergebnis

Die Gewinner stehen fest. Lesen Sie jetzt wer den Wettbewerb "Nah Dran" gewonnen hat.

Jetzt lesen!

Auf den Hund gekommen

"Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen." Ob diese Behauptung Friedrichs des Großen zutrifft, wird Elke Vogelsang während Ihrer Shootings oftmals bezweifeln. Wieso sie es dennoch liebt mit Ihren Tieren zu arbeiten und ihnen sogar noch zu internationaler Berühmtheit verhilft, beschreibt Sie uns in dieser Ausgabe.

jetzt lesen

It's all about the flow

Ruslan Khasanov zeigt uns auf wundervolle Weise, wie man mit einfachen Mitteln einzigartige skurille Fotos und Videos machen kann. Er experimentiert mit den unterschiedlichsten Stoffen und schafft sensationelle bunte Welten.

jetzt lesen

Fiction Love

"Fotografie ist meine Art, um mit der Welt zu kommunizieren". Mit diesen Worten beschreibt der Künstler Wang Chienyang seine preisgekrönten Arbeiten, die er bereits rund um den Globus präsentierten durfte. Für uns versucht der junge Taiwanese seinen Weg zur Pop-Art zu beschreiben und was ihn an dieser so sehr fasziniert.

jetzt lesen

Weitere Beiträge aus dem Schnappschuss Bewegung

Gewinner des Fotowettbewerbs - Blau

Mit dem Thema "Blau" startete der Fotowettbewerb passend zur neuen Ausgabe des Schnappschuss Magazins in eine neue Runde. Das sind die Gewinner!

Jetzt lesen!

Cyanotypie - Wenn ich mal einen Tag "Blau" mache

Die Überschrift zu diesem Artikel ist Matthias Petz's Lebensmotto. Denn wenn er einmal blau macht und nicht fotografiert, erstellt er analoge Edeldrucke im Cyanotypie Verfahren. Was ist eigentlich Cyanotypie? Das erfahrt ihr in diesem Beitrag!

Jetzt lesen

Aus unserem Schnappschuss 66: Blaue Stunde

Wenn die Sonne mit ihren warmen, goldenen Farben hinterm Horizont verschwindet, ist die Zeit der Blauen Stunde gekommen...und die Zeit von Naro. Der in Bangkok geborene und in Berlin aufgewachsene Hobby-Fotograf liebt die blaue Stunde, also die Lichtsituation am Himmel, bevor die vollkommene Dunkelheit einbricht.

Jetzt lesen!

Aus unserem Schnappschuss 66: Moonscapes

Wir sind es gewöhnt mit den warmen Farben der Sonne zu leben. Sobald sie scheint, gehen wir raus, laufen und wandern oder machen Fotos. Wer wünscht sich schon mit dem Licht des Mondes zu leben? Isabella Tabacchi tut das! Ganz besonders, wenn der Mond ihre Lieblingslandschaften mit seinem Licht umgibt und erleuchtet.

Jetzt lesen!

Schnappschuss 66: Underwater

Für jede Art der Fotografie und jedes Fotoprojekt gibt es eine einzigartige Umsetzung. Die Idee der Künstlerin oder des Künstlers bestimmt das genaue Rezept. Brett Stanley hat sein Rezept perfektioniert.

Jetzt lesen!

Schnappschuss 66: Bunte Lichtspiele

Gute Lichtsetzung ist wichtig. Wenn diese zum Lichtspiel wird, ist es umso spannender und aufregender. Genau das zeichnet den professionellen Fashionfotografen Glenn Norwood aus.

Jetzt lesen!

Schnappschuss 66: 12 Fragen an...

Wir haben dem Fotografen Matthias Heiderich im Rahmen unseres Schnappschuss Magazins, 12 Fragen zu seiner Fotografie, Inspiration und seiner Person gestellt!

Jetzt lesen!

Die Geheimnisse der Natur

Detailreiche Nahaufnahmen, Pflanzen, die in Neonfarben leuchten und sich glitzernd aus der Dunkelheit erheben: Craig Burrows' Fotografien von fluoreszierenden Pflanzen verzaubern und erinnern an eine ganz andere Fantasiewelt. Er zeigt Dinge, die man sonst nicht sieht.

Jetzt lesen!

Interessante Aktionen

Folge uns, wo du möchtest!

Youtube, Instagram, Facebook oder doch den Newsletter? Wir zeigen dir einen kleinen Einblick, was dich bei den unterschiedlichen Medien erwartet!

Jetzt lesen!

Demogeräte & Ausstellungsstücke

Schau dir unsere Demogeräte & Ausstellungsstücke an und spare dabei!

Jetzt sparen

Second Hand

Spare beim Kauf einer Kamera, eines Objektiv oder anderer Second Hand Artikel.

jetzt sparen